Straßenbäume

2 Bilder

Die Gehwegsanierung in der Dortmunder Straße ist abgeschlossen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | vor 3 Tagen | 34 mal gelesen

Berlin: Dortmunder Straße | Moabit. Von den Berg- und Tal-Gehwegen in der Dortmunder Straße ist nichts mehr zu sehen. Unebenheiten und Aufbrüche, Stolper- und Sturzfallen sind in der Wohnstraße beseitigt.Dass dafür die alten Straßenbäume fallen mussten – ohne besondere Ankündigung und aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht – hatte die Gemüter seinerzeit sehr erregt. Zwölf von 22 Bäumen in der Straße wollte das Grünflächenamt absägen. Ihr Wurzelwerk...

Baumspender gesucht

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 02.12.2016 | 27 mal gelesen

Berlin. Suchen Sie noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit einem gemeinsam gespendeten Straßenbaum vor der Haustür?Im Rahmen der Stadtbaumkampagne konnten bisher etwa 6400 Straßenbäume gepflanzt werden. Sie kamen seit 2012 zusätzlich zu den üblichen Pflanzungen der Bezirke in die Erde. Im kommenden Jahr liegen die Schwerpunkte der Stadtbaumkampagne in den Bezirken Pankow, Treptow-Köpenick, Lichtenberg und...

2 Bilder

Gesobau versäumte Anwohner über Baumfällungen im Zuge der Bauvorbereitung zu informieren 2

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 01.12.2016 | 212 mal gelesen

Pankow. Im September fand zwar bereits der erste Spatenstich statt, aber es dauerte noch etliche Wochen, bis es richtig mit den bauvorbereitenden Maßnahmen auf dem Grundstück Mendelstraße 6-22 losging. Dann ein erster Schock für die Anwohner: Fünf gesunde Straßenbäume wurden gefällt.Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau errichtet auf dem ihr gehörenden Grundstück ein neues Quartier mit 351 Wohnungen. Weil es bereits im Vorfeld...

1 Bild

Baumfällungen nehmen zu

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 29.10.2016 | 107 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Fast 1000 Bäume sind 2015 gefällt worden. Auch 2016 sind schon Hunderte Straßenbäume der Kettensäge zum Opfer gefallen. Nachpflanzungen gleichen den Verlust nicht aus.Von 2011 bis 2015 wurden insgesamt 3087 Straßenbäume gefällt. 2011 waren es 294 Bäume, 2014 schon 905 und im vergangenen Jahr 997. Im Gegenzug wurden im gleichen Zeitraum nur 1717 Bäume neu gepflanzt: 2011 waren es 644, 2015 nur noch 361...

Spandau bekommt 175 neue Straßenbäume: Es werden noch Gießpaten gesucht

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 17.10.2016 | 49 mal gelesen

Spandau. In diesem Jahr werden im Bezirk Spandau rund 175 neue Straßenbäume gepflanzt.Überwiegend kommen die Jungbäume in leer stehende Baumscheiben in folgenden Straßen: Havelschanze, Brunsbütteler Damm 64-90, Brauereihof, Schönwalder Straße, Schülerbergstraße, Nennhauser Damm 94-101, Quellweg, Wansdorfer Steig, Zeppelinstraße, Falkenseer Damm, Falkenseer Chaussee und Hugo-Cassirer-Straße.In der Hugo-Cassierer-Straße müssen...

1 Bild

Kunger-Kiez lädt zum vierten Baumscheibenfest ein

Steffi Bey
Steffi Bey | Alt-Treptow | am 10.09.2016 | 62 mal gelesen

Berlin: Karl-Kunger-Straße | Alt-Treptow. Größer, schöner, vielfältiger: Das vierte Baumscheibenfest rund um den Kunger-Kiez bricht bislang alle Rekorde. Mehr als 60 Teilnehmer laden mit mehr als 80 Einzelveranstaltungen am 17. September nach Alt-Treptow ein.Eigentlich ist es ein Kiezfest, doch es zieht schon von Anfang an auch viele Besucher aus anderen Berliner Stadtteilen an. Denn es hat sich herumgesprochen, dass die von Anwohnern für Anwohner...

1 Bild

Baumspende in Frohnau

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 18.08.2016 | 60 mal gelesen

Frohnau. Der Frohnauer SPD-Kandidat für das Abgeordnentenhaus Ulf Wilhelm spendierte 500 Euro zur Schließung einer Baumlücke im Sigismundkorso 1-2.Der Staatssekretär für Umwelt, Christian Gaebler (SPD), übergab das Baumschild am 10. August vor Ort an Ulf Wilhelm im Beisein vom stellvertretenden Bürgermeister Reinickendorfs, Uwe Brockhausen (SPD). Viele Straßenbäume, die in den vergangenen Jahren in Berlin gefällt werden...

Schule spendet Straßenbaum

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 22.04.2016 | 8 mal gelesen

Neukölln. Christian Gaebler, Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, pflanzte am 19. April mit Baustadtrat Thomas Blesing (beide SPD) und Kindern der Evangelischen Schule Neukölln eine von Schülern, Eltern und Lehrern gespendete Esskastanie am Sasarsteig. Die Pflanzung erfolgte im Rahmen der Stadtbaumkampagne des Senats, mit der in den nächsten Jahren bis zu 10 000 Straßenbäume gepflanzt werden sollen. Bislang wurden über 5500...

2 Bilder

Mehr Grün an Neuköllns Bürgersteigen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 29.03.2016 | 65 mal gelesen

Neukölln. Die gut 20 300 Straßenbäume im Bezirk bekommen in den kommenden Wochen kräftigen Zuwachs. Möglich macht das die "Stadtbaumkampagne" des Senats. Die Auswahl der Standorte und der Baum-arten traf das Neuköllner Grünflächenamt.Was wäre Berlin ohne Bäume? Sie versorgen uns mit Atemluft, spenden Schatten, verbessern das Klima, filtern den Feinstaub und bieten Lebensraum für viele Lebewesen. Aufgrund von Bauarbeiten oder...

15 neue Bäume für die Neustadt

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 15.02.2016 | 20 mal gelesen

Spandau. Bereits im Frühjahr vorigen Jahres hat das Grünflächenamt in der Schönwalder Straße Ersatz für drei gefällte Linden pflanzen lassen – im kommenden Herbst sollen insgesamt 15 weitere neue Straßenbäume folgen. Sie werden in der Neustadt in freie Baumscheiben gesetzt, sofern keine Leitungen darunter liegen. Das teilte das Bezirksamt den Bezirksverordneten jetzt mit. bm

1 Bild

Baum statt Tüten: Öko-Aktion gegen den Klimawandel

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 10.02.2016 | 226 mal gelesen

Charlottenburg. Wer beim Einkauf im Klausnerplatz-Kiez keine Plastiktüte verlangt, für den zahlen Händler jeweils fünf Cent in einen Topf zugunsten von Baumpflanzungen. Pro Gehölz braucht es allerdings 10 000 verschmähte Tüten.Sechs Milliarden Plastiktüten gehen in Deutschland jährlich über den Tresen – in Berlin sind es 600 000 pro Tag. Und im Kiez am Klausenerplatz? Da möchten Klimaschutzmanager Birger Prüter und der Verein...

1 Bild

Vandalismus an Straßenbäumen: Bezirk musste Gehölz notfällen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 16.01.2016 | 205 mal gelesen

Halensee. Wer sägte am Bewuchs der Bornstedter Straße? Und warum? Darüber rätselt das Grünflächenamt, nachdem sich Unbekannte an Straßenbäumen vergingen. Nicht zum ersten Mal.Nur noch ein Stumpf, wo eine ansehnliche Kastanie stand. Das ist ein Resultat eines Vorgangs, der sowohl beim Bezirk als auch bei Anwohnern für Befremden sorgt. Weshalb sich jemand mit einer Säge wiederholt an Straßenbäumen zu schaffen machte, dafür mag...

Box für Baumspenden

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 23.10.2015 | 23 mal gelesen

Friedenau. Wenn alle Hürden genommen sind, können Schöneberger und Tempelhofer Baumfreunde bald ihre Geldspende für Straßenbäume in eine Box im Schlossstraßen-Center werfen. Dafür soll der Bezirk eine Kooperation mit dem Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) und dem Betreiber des Einkaufszentrums eingehen. Zudem hat die Stiftung Naturschutz sich bereit erklärt, für denselben Zweck eine Spendenbox auszuleihen, die im Rathaus...

Straßenbäume gefällt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 13.10.2015 | 97 mal gelesen

Moabit. In Moabit mussten dieser Tage mehrere Straßenbäume Bauvorhaben weichen, so neun Scheinakazien, Ahornbäume und Eichen für den Bau des Einkaufszentrums Schultheiß-Quartier, elf Pappeln für die Neugestaltung des Neuen Ufers und drei Eichen für ein Bürogebäude am Europaplatz. 68 Straßenbäume werden in Moabit und Wedding im Herbst gefällt. Sie sollen in den kommenden fünf Jahren ersetzt werden. KEN

Neue Straßenbäume

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 10.10.2015 | 141 mal gelesen

Spandau. Spandaus Straßen werden grüner. Der Bereich Grünflächen und Friedhöfe des Tiefbauamtes pflanzt 57 neue Straßenbäume. Folgende Straße bekommen die Jungbäume: Grimnitzseeweg, Wattstraße, Wilhelmstraße, Zeppelinstraße, Havelschanze, Flatower Straße und Pichelsdorfer Straße. Möglich wurde die Neupflanzung dank privater Spenden, informiert Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU). Für die neu gepflanzten Straßenbäume...

Grünflächenamt pflanzt 150 neue Straßenbäume 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 10.10.2015 | 157 mal gelesen

Lichtenberg. Die grüne Lunge des Bezirkes kann künftig tiefere Atemzüge tun: Von Kaiser-Linden über Purpur-Erlen bis zu Mahagoni-Kirschen reicht das Angebot. 150 neue Bäume werden im Bezirk gepflanzt. Ohne die Spendenfreude von Bürgern wäre das allerdings nicht möglich.Atemlos? Da helfen keine Schlager, sondern vor allem Bäume. Ein Exemplar versorgt im Durchschnitt zehn Menschen mit Sauerstoff. In der Stadt sind die...

Trockenheit stresst vor allem Jungbäume

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 02.09.2015 | 84 mal gelesen

Reinickendorf. Im Bezirk gibt es aktuell 1300 Jungbäume. Etwa 500 von ihnen wässert das Gartenbauamt täglich.Der Hochsommer verabschiedet sich langsam und für die Bäume geht eine stressige Zeit zu Ende. Viele Reinickendorfer sorgten sich bei der Hitze um die etwa 44.000 Straßenbäume im Bezirk. Laut Gartenbauamt werden sie regelmäßig gewässert, allerdings nur im Jungbaumstadium, also in den ersten vier Jahren. Danach sei eine...

Bitte bei Hitze Bäume gießen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 13.08.2015 | 43 mal gelesen

Mitte. Der für Bäume zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU) bittet wegen der Hitze um die Hilfe der Anwohner. Sie sollen vor allem die 800 Jungbäume gießen, die in den letzten zwei Jahren im Bezirk gepflanzt wurden. Diese jungen Straßenbäume, die durch den weißen Schutzanstrich zu erkennen sind, „drohen im Extremfall abzusterben“, so Spallek. Zehn Liter Wasser pro Tag helfen den Neupflanzungen, diese extreme Trockenphase...

Wasser für die Straßenbäume

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Friedrichshain | am 12.08.2015 | 44 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt bittet die Einwohner, die Straßenbäume zu wässern, damit diese die Hitze ohne Schäden überstehen. Die Gärtner aus dem Grünflächenbereich sind im Moment fast ausschließlich mit Wässerungsarbeiten in den Parkanlagen beschäftigt. In Kreuzberg sind neben dem Viktoriapark und dem Görlitzer Park auch jüngere Bäume am Görlitzer Ufer und am sogenannten Studentenbad betroffen. Ebenso werden...

1 Bild

Der Vater der Baum-Kobolde

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 29.07.2015 | 1305 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Menschlich verfremdete Baumstümpfe ziehen seit einigen Wochen die Aufmerksamkeit von Passanten auf sich. In vielen Straßen freuen sich die Steglitzer über die Stubben mit Kulleraugen und lustiger Nase. Erschaffen hat sie Harald KortmannDer Ursteglitzer, 46 Jahre alt, und schon immer Aktionen im öffentlichen Raum zugeneigt. „Aktionismus war schon immer mein Ding – manchmal auch an der Grenze des Legalen“,...

Bäume werden nachgepflanzt

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 21.07.2015 | 27 mal gelesen

Lichterfelde. Auf dem Grünstreifen auf dem Hindenburgdamm zwischen Wolfensteindamm und Drakestraße sollen 44 Bäume noch in diesem Jahr neu gepflanzt werden. Dies teilte Stadträtin Christa Markl-Vieto (B'90/Grüne) in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage des CDU-Bezirksverordneten Michael Mc Laughlin mit. Die Bäume waren in der Vergangenheit gefällt worden. Auch in sieben weiteren Fällen, in denen eine Baumfällung nötig sei,...

5 Bilder

Lustige Baum-Kobolde geben Rätsel auf 2

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 16.07.2015 | 1028 mal gelesen

Steglitz. Ihre großen Kulleraugen aus Holzscheiben und ihre dicken oder dünnen Nasen aus Aststücken ziehen die Blicke auf sich und lassen Passanten schmunzeln. Seit Mai sind die hübsch gestalteten Baumstümpfe an vielen Straßen im Bezirk zu entdecken – und geben Rätsel auf. Bisher weiß niemand, wer den Stümpfen abgesägter Straßenbäume die lustigen Gesichter verpasst hat. Herbert Lohner, beim BUND Berlin für Naturschutz...

Brache verschwindet, historische Straßenzüge entstehen

Michael Kahle
Michael Kahle | Mitte | am 08.07.2015 | 288 mal gelesen

Mitte. Für den Bereich der Stallschreiber- und Alexandrinenstraße im ehemaligen Grenzgebiet zwischen Mitte und Kreuzberg sind umfangreiche Straßenbaumaßnahmen geplant. Die Brache ist immer noch eine Wunde in der Stadt. Nun interessieren sich zunehmend Investoren für das Areal. Deshalb sollen die historischen Straßenzüge wieder hergestellt werden. Der Kolonnenweg der Grenztruppen soll etwas verbreitert als Fußgänger- und...

Wasser für junge Bäume

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Mitte | am 18.06.2015 | 50 mal gelesen

Mitte. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) ruft die Bevölkerung zur Mithilfe auf. Die anhaltende Trockenheit setzt den jungen Straßenbäumen zu. Seit März fiel 60 Prozent weniger Regen als im Jahresdurchschnitt üblich. Schon zehn Liter Wasser pro Tag helfen den Jungbäumen – erkennbar am weißen Schutzanstrich – die Trockenperiode zu überstehen. Der Bezirk hat nicht genug Personal, um den Wassernotstand zu beheben. Auch rund 5 000...

Bitte Bäume gießen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.06.2015 | 79 mal gelesen

Mitte. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) bittet die Bürger, die neuen Straßenbäume zu gießen. In den letzten zwei Jahren hat der Bezirk rund 800 neue Straßenbäume gepflanzt. Die Jungbäume, die durch den weißen Schutzanstrich zu erkennen sind, brauchen zehn Liter Wasser am Tag, „um diese extreme Trockenphase zu überleben“, so Spallek. Seit März sollen 60 Prozent weniger Regen als im Jahresdurchschnitt üblich gefallen sein. Die...