Straßenbau

1 Bild

Straßenbau in Steglitz gerät in Zeitverzug

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 25.03.2017 | 91 mal gelesen

Steglitz. Geduld ist derzeit an der Kreuzung Birkbuschtraße, Wolfensteindamm gefragt. Hier werden im Auftrag der Verkehrslenkung Berlin neue Lichtsignalanlagen gebaut. Das sorgt für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen. Durch die Baustellenampeln in diesem Bereich kommt es zu langen Staus. „Die Einmündung war einen Unfallschwerpunkt. Durch den Umbau soll die Kreuzung vor allem für Radfahrer und Fußgänger sicherer werden“,...

5 Bilder

Arbeiten an der Wiltbergstraße gehen endlich weiter

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 20.03.2017 | 145 mal gelesen

Buch. Der Neubau der Wiltbergstraße wird dieser Tage mit dem nächsten Bauabschnitt fortgesetzt.Vor zehn Jahren hatte das Bezirksamt bereits den Ausbau dieser zentralen Straße in Buch beschlossen. Weil lange Zeit kein Geld zur Verfügung stand, wurde der Baubeginn immer wieder verschoben. Dann stellte der Senat 2014 endlich die nötigen knapp sieben Millionen Euro aus dem Förderprogramm Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der...

Straßenbau in der Malteserstraße

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 23.02.2017 | 21 mal gelesen

Lankwitz. Die Fahrbahn in der Malteserstraße zwischen Kamenzer Damm und Belßstraße wird derzeit komplett instandgesetzt. Die Arbeiten sollen Ende März abgeschlossen sein. Dies teilte Stadtentwicklungsstadträting Maren Schellenberg (B’90/Grüne) auf eine schriftliche Anfrage des SPD-Verordneten Volker Semler mit. Die Restarbeiten seien jedoch vom Wetter abhängig, je nach Länge der Frostperiode könne sich die Fertigstellung noch...

Diskussion zur Dorfstraße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 14.02.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Wartenberger Hof | Wartenberg. Asphalt oder Pflaster? Am 22. Februar diskutiert der Verkehrsstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) ab 19 Uhr im Wartenberger Hof in der Woldegker Straße 5 gemeinsam mit Bewohnern über die Erneuerung der Dorfstraße. Sie steht dieses Jahr an. Noch ist die Wahl des Fahrbahnbelags allerdings nicht entschieden, hier können die Bürger mitreden. Nünthel will den bestehenden Interessenkonflikt auflösen: "Einerseits haben die...

Fragen zum Straßenverkehr?

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 09.02.2017 | 20 mal gelesen

Wittenau. Eine Bürgersprechstunde zum Thema „Verkehrsplanung und Straßenbau“ veranstaltet die CDU Wittenau am 27. Februar ab 19.30 Uhr. Rede und Antwort stehen Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt und der Bezirksverordnete Björn Wohlert, Mitglied im Verkehrs- und Bauausschuss. Wer Fragen rund um den Straßenverkehr, zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, der Sanierung der Bahnhöfe oder ähnliche Themen hat, sollte sich anmelden....

Bäume fallen im Erpelgrund

Berit Müller
Berit Müller | Heiligensee | am 03.02.2017 | 11 mal gelesen

Heiligensee. Weil die Straße im Erpelgrund durch Wurzeln stark beschädigt ist, plant das Reinickendorfer Straßen- und Grünflächenamt dort eine umfassende Instandsetzung der Fahrbahn – und zwar im Abschnitt zwischen Dambockstraße und Reiherallee. Die Bauarbeiten sollen im zweiten Quartal 2017 beginnen, noch im Februar stehen daher Baumfällungen an. Im Zuge der Fahrbahnsanierung werden auch die Baumwurzeln ausgehoben. bm

1 Bild

Provisorium mit Mängeln

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 15.01.2017 | 41 mal gelesen

Kaulsdorf. Das Bezirksamt ließ zum Ende des vergangenen Jahres den Rest des Schleipfuhlweges asphaltieren. Die Arbeiten wurden jedoch nicht vollständig zu Ende gebracht. Der 300 Meter lange Schleipfuhlweg mündet an der Reißigerstraße/Ecke Krepppfuhlweg in einen Fußweg, der bis zur Jenaer führt. „Der Sackgassenbereich war einer der letzten unbefestigten Straßen im Bezirk“, erläutert Verkehrsstadtrat Johannes Martin (CDU). Er...

2 Bilder

Verbesserungen erst mit dem Neubau der Friedrich-Engels-Straße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 30.12.2016 | 143 mal gelesen

Rosenthal. Bis es Veränderungen im öffentlichen Straßenland gibt, mit denen erkannte Unzulänglichkeit behoben werden können, müssen sich Anwohner im Gebiet Nesselweg, Friedrich-Engels-Straße und Schönhauser Straße noch einige Zeit gedulden.Berliner-Woche-Leserin Evelyne Hoffmann, die in diesem Gebiet wohnt, machte auf mehrere Probleme im öffentlichen Straßenland aufmerksam. Zu diesen nahm der neue Verkehrsstaatssekretär...

Neustart am Seegefelder Weg: Bezirk schreibt Bauvorhaben neu aus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 17.12.2016 | 148 mal gelesen

Staaken. Das Bezirksamt plant einen Neustart beim Straßenbau am Seegefelder Weg. Das Bauvorhaben soll neu ausgeschrieben werden, damit es nach dem Winter zügig weitergehen kann.Der Straßenbau am Seegefelder Weg stockt seit Monaten. Anwohner sind genervt, weil sich nichts tut. Jetzt hat der neue Stadtrat für das Straßen- und Grünflächenamt Frank Bewig (CDU) die Reißleine gezogen und den Bauvertrag mit dem Bauunternehmer „wegen...

4 Bilder

Die alte Lady Gleimtunnel: Mit über 110 Jahren ist das Brückenbauwerk fitter als gedacht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 15.12.2016 | 198 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Gleimtunnel könnte am 23. Dezember wieder für den Autoverkehr geöffnet werden. Dann sollen die Straßenbauarbeiten an seinen beiden Enden und in der Unterführung beendet sein. Bei einem Unwetter am 27. Juli war der Gleimtunnel überflutet worden und musste komplett für den Autoverkehr gesperrt werden. Nur Radfahrer und Fußgänger dürfen ihn derzeit passieren. Die Suche nach Schäden zog sich in die Länge....

2 Bilder

Mittelsteg asphaltiert: Einen Neubau schließt der Bezirk unter heutigen Bedingungen aus 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 15.12.2016 | 238 mal gelesen

Wilhelmsruh. Der Mittelsteg in der sogenannten Stege-Siedlung ist kürzlich mit Asphalt befestigt worden. Aber mit dem Ergebnis sind Anlieger nicht so richtig zufrieden.Die Straßen in der Siedlung sind bislang nicht richtig ausgebaut. Darüber berichtete die Berliner Woche bereits vor einem Jahr. Die dunkelgraubraune Deckschicht auf dem Mittelsteg löste sich mehr und mehr auf. Große Schlaglöcher waren die Folge. Ein...

Bauarbeiten an der Tiburtiusbrücke

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 29.11.2016 | 64 mal gelesen

Steglitz. Die Tiburtiusbrücke wird in den nächsten drei Wochen instandgesetzt. Autofahrer müssen in dieser Zeit mit Rückstaus rechnen. Während der Bauzeit steht nur eine Fahrspur pro Richtung bereit. Unterhalb der Brücke im Bereich der Parkplätze wird ein Gerüst aufgestellt, um die teilweise verschlissenen Bauteile zu demontieren und die Schlosserarbeiten an der Brücke auszuführen. KaR

Provisorisch asphaltiert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 10.11.2016 | 21 mal gelesen

Heinersdorf. Der Wischbergeweg ist kürzlich provisorisch asphaltiert worden. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage mit. Die Kosten für diese Arbeiten betrugen 28 000 Euro. Diese wurden jeweils zur Hälfte aus dem Haushalt des Bezirksamts sowie von den Berliner Wasserbetrieben bereitgestellt. BW

Eichborndamm: neuer Asphalt

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 18.10.2016 | 24 mal gelesen

Wittenau. Das Bezirksamt hat jetzt die Fahrbahn im Eichborndamm zwischen Spießweg und Oranienburger Straße erneuern lassen. Der Straßenabschnitt bekam außerdem eine Asphaltschicht, die den Lärm mindert. Die Kosten in Höhe von 160 000 Euro finanziert der Bezirk aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. bm

Baumstamm ist viel zu morsch

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 16.10.2016 | 9 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird dieser Tage eine Platane in der Stahlheimer Straße, gegenüber der Hausnummer 25 gefällt. Der Baum ist stark beschädigt. Außerdem stellten Gutachter fest, dass er bis in den Stamm hinein inzwischen morsch ist. Daher besteht die Gefahr weiterer Abbrüche von Ästen. Nach Beendigung der Straßenbauarbeiten auf der Stahlheimer Straße soll als Ersatz im Herbst 2017 ein neuer...

3 Bilder

Verkehrschaos am Treptower Park: Fahrbahnsanierung sorgt für lange Staus

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 21.09.2016 | 1028 mal gelesen

Alt-Treptow. Wer kann, sollte in den nächsten Tagen das Umfeld des Treptower Parks meiden. In der Puschkinallee wird die Fahrbahn saniert, das sorgt für lange Staus.Bekannt wurde der Baubeginn erst am Sonntag vor Beginn der Arbeiten durch eine Pressemeldung. Am Montag standen dann tausende überraschte Autofahrer rund um den Treptower Park im Stau, selbst auf der Köpenicker Landstraße mussten Kraftfahrer mit langen...

1 Bild

Neue Waldstraße mit Schönheitsfehlern: Anwohner klagen über nächtliche Ruhestörung 2

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 20.09.2016 | 154 mal gelesen

Berlin: SOS-Kinderdorf | Moabit. Im November beginnen die Arbeiten am zweiten Bauabschnitts der Waldstraße. Quartiersmanagement und Landschaftsarchitektin informierten, was um- und neugestaltet wird.Es geht um den Teil der Waldstraße neben dem großen Spielplatz nördlich der Wiclefstraße. Dort, so die ausführende Landschaftsarchitektin Birgit Teichmann in der gut besuchten Informationsveranstaltung im SOS-Kinderdorf, würden die mit Mitteln der...

Senat hat Pläne für B2-Anbindung in Karow noch längst nicht aufgegeben

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 17.09.2016 | 185 mal gelesen

Karow. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hält weiter an der geplanten Verbindungsstraße von Karow zur Bundesstraße 2 fest. Das macht Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD) auf Anfrage des Verkehrspolitikers Harald Moritz (Bündnis 90/Die Grünen) deutlich. Damit die vom Senat seit vielen Jahren geplante Straße gebaut werden kann, ist dieses Planfeststellungsverfahren nötig. Im Herbst 2014 fand im Rahmen der...

5 Bilder

Stolperfalle am Seegefelder Weg: Gehweg liegt zwölf Zentimeter zu hoch

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 06.09.2016 | 230 mal gelesen

Staaken. Anwohner am Seegefelder Weg sind irritiert. Ihr Bürgersteig ist viel zu hoch. Die Stolperfalle soll darum wieder weg. Alles rechtens, meint jedoch der Baustadtrat.Der Ärger ist groß am Seegefelder Weg. „Sehen Sie, wie hoch die Kante ist.“ Ronald Etzold zeigt auf die Stufe zwischen seinem Gartentor und dem Bürgersteig. „Das ist eine Stolperfalle. Hier kann sich jeder verletzen und ich wäre haftbar, wenn das auf meinem...

Staugefahr vor dem Schloss

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.08.2016 | 15 mal gelesen

Charlottenburg. Noch voraussichtlich bis Sonnabend, 10. September, müssen Autofahrer auf dem Spandauer Damm mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Zwischen Luisenplatz und Klausenerplatz erfolgt hier in Fahrtrichtung Spandau die nächste Stufe der Fahrbahnsanierung auf dieser Magistrale. Dabei sollen in jedem der drei Bauabschnitte zumindest zwei Spuren befahrbar bleiben. Jedoch halten keine Busse an der Haltestelle...

Westfälische Straße blockiert

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Halensee | am 12.08.2016 | 25 mal gelesen

Halensee. Kurz nach der Sperrung des Adenauertunnels müssen Autofahrer in der City West eine weitere Behinderung hinnehmen. So erfolgt nun auf der Westfälischen Straße zwischen Kurfürstendamm und Johann-Sigismund-Straße eine Fahrbahnsanierung mit Geld aus einem Sonderprogramm des Senats. Je nach Witterung werden die Arbeiten aber wohl noch im August fertiggestellt. Die Arbeiten erfolgen in zwei Teilabschnitten jeweils...

2 Bilder

Autobahn wird weiter repariert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 11.08.2016 | 134 mal gelesen

Johannisthal. Noch bis Anfang September kommt es auf der Autobahn A 113 zu Behinderungen in den Bereichen Johannisthal, Altglienicke und Adlershof. Grund sind dringend nötige Reparaturarbeiten.Die Autobahn in diesem Abschnitt war erst 2005 fertig gestellt worden. Bereits 2009 hatte es Vermutungen gegeben, dass in Teilen der Strecke der Beton durch eine Alkali-Kieselsäure-Reaktion – auch Betonkrebs genannt – geschädigt sein...

Flüsterasphalt kommt

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 05.08.2016 | 27 mal gelesen

Spandau. In der Seeburger Straße wird derzeit im Abschnitt zwischen Elsflether Weg/Krumme Gärten und Päwesiner Weg die Fahrbahndecke saniert. Auf 8000 Quadratmetern bekommt die Straße so genannten Flüsterasphalt, wie Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) mitteilt. Dieser soll die Geräusche erheblich dämpfen. 250.000 Euro kostet die Baumaßnahme, die anteilig aus dem Schlagloch- und dem Lärmminderungsprogramm finanziert...

1 Bild

Ja zum Weiterbau der A 100: Bundesverkehrswegeplan bis 2030 beschlossen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 04.08.2016 | 408 mal gelesen

Alt-Treptow. Die im Bau befindliche Verlängerung der A 100 kann bis Lichtenberg weiter gebaut werden. Anfang August hat das Bundeskabinett den Bundesverkehrswegeplan 2030 beschlossen.Dort ist die 7,3 Kilometer lange Weiterführung der A 100 vom Dreieck Neukölln bis zur Storkower Straße unter „Fest disponierte Vorhaben“ aufgeführt. Das komplette Bauvorhaben, der bereits im Bau befindliche Abschnitt nach Alt-Treptow...

Fahrbahn wird gemacht: Alemannenstraße ist derzeit gesperrt 2

Berit Müller
Berit Müller | Frohnau | am 04.08.2016 | 136 mal gelesen

Frohnau. Vollsperrung in der Alemannenstraße: Zwischen Maximiliankorso und Sigismundkorso haben vor wenigen Tagen Bauarbeiten begonnen.Bis Anfang September lässt das Bezirksamt dort die Fahrbahn instand setzen – eine weitere Maßnahme im Vorfeld der Internationalen Gartenausstellung (IGA) im kommenden Jahr, wie Baustadtrat Martin Lambert (CDU) informiert. Damit bis zum 2. September alles fertig ist, sind die Straßenbauarbeiter...