Straßenbeleuchtung

1 Bild

Rathauschef und Anwohner fordern Erhalt der alten Gaslaternen in Moabit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 12.04.2016 | 174 mal gelesen

Moabit. Berlin will die alten Gaslaternen im Kiez zwischen Turm- und Siemensstraße durch moderne LED-Leuchten ersetzen. In der Bevölkerung regt sich darüber Unmut.Die Anwohner können sich seit einigen Wochen selbst einen Eindruck von den neuen Straßenlaternen machen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hat in der Waldstraße eine Musterstrecke mit den zur Wahl stehenden Prototypen installiert. Die Bürger sind...

Verordnete fordern: Wege in Grünanlagen müssen beleuchtet werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 09.03.2016 | 25 mal gelesen

Pankow. Wege durch Pankower Parks, die täglich von Fußgängern genutzt werden, sollen künftig besser in Schuss gehalten und beleuchtet werden. Dafür setzen sich die Pankower Verordneten ein.Bürger, die täglich Wege durch den Park am Weißen See benutzen, hatten sich beschwert. Die Wege durch diese Grünanlage sind in der dunklen Jahreszeit abends gar nicht oder nicht ausreichend beleuchtet. Die Berliner Woche berichtete darüber....

Es bleibt weiter schummrig

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 31.01.2016 | 28 mal gelesen

Niederschönhausen. Im vergangenen Sommer beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV), dass sich das Bezirksamt beim Senat für ein neues Beleuchtungskonzept in der Siegfriedstraße zwischen Blankenburger Straße und Herthaplatz einsetzen soll. Der Senat teilte daraufhin mit, dass man keine Veranlassung für eine kurzfristige Änderung der Beleuchtung sehe. Diese sei ortsüblich. Das sehen die Pankower Verordneten aber anders....

5 Bilder

Modernes Licht, Tradition im Design: Gaslaternen in Hakenfelder Kiez umgerüstet

Berit Müller
Berit Müller | Hakenfelde | am 03.01.2016 | 264 mal gelesen

Berlin: Amorbacher Weg | Hakenfelde. Von rund 224.000 Berliner Straßenlaternen funktionieren noch knapp 36.600 mit Gas. Auch die will das Land sukzessive abschaffen beziehungsweise auf Strom umstellen – um Energie zu sparen. Ein Projekt rund um den Wansdorfer Platz ist jetzt abgeschlossen.Durchaus möglich, dass der eine oder andere gar nichts mitbekommen hat: Das neue Straßenlicht im Amorbacher Weg ähnelt dem alten wie ein Zwilling dem anderen. „Ich...

Licht sorgt für Sicherheit: SPD-Fraktion will kaputte Beleuchtung reparieren lassen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 24.11.2015 | 72 mal gelesen

Weißensee. Dass der Park am Weißen See in der dunklen Jahreszeit abends schlecht beleuchtet ist, damit wollen sich nicht alle abfinden.Wie kürzlich berichtet, hatten sich Bürger beschwert, dass es in diesem Park abends stockfinster ist. Vorhandene Laternen leuchten nicht mehr. Sie stammen aus DDR-Zeiten. Wenn sie zerstört werden oder aus Altersgründen nicht mehr funktionieren, werden sie laut Stadtentwicklungsstadtrat...

1 Bild

Gefahr auf dem Schulweg

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 06.08.2015 | 131 mal gelesen

Berlin: Seydlitzstraße | Lankwitz. Auf dem kleinen Weg der Seydlitzstraße, der zwischen den beiden Schulen an der Dessauerstraße verläuft, brennt seit Wochen kein Licht. Mehrere Straßenlaternen sind kaputt. „Wenn ich nachts mit dem Hund rausgehe, habe ich Angst durch den dunklen Weg zu gehen“, erzählt eine Anwohnerin. Ihre Versuche, den Missstand an Vattenfall zu melden, scheiterten bislang. „Ich wurde abgewimmelt", erklärt sie. Der Stromkonzern...

2 Bilder

Vandalen zerstören immer wieder Leuchtstelen an der Behmbrücke

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.07.2015 | 124 mal gelesen

Berlin: Behmbrücke | Prenzlauer Berg. Zum wiederholten Male sind die Leuchten an der Behmbrücke zerstört worden. Repariert werden sie nun nicht mehr, teilt der zuständige Pankower Stadtrat mit. Vom Fuß- und Radweg der Norweger Straße gibt es einen Aufstieg beziehungsweise eine Auffahrt zur Behmbrücke. An deren Geländer befinden sich 19 moderne Leuchtstelen. Diese werden regelmäßig zerstört, sagt Hanno Hall. Er nutzt diesen Weg täglich, wenn er...

Parchimer Straße soll Licht erhalten

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 05.06.2015 | 56 mal gelesen

Hellersdorf. Die Parchimer Straße soll an der Ecke Ludwigsluster Straße eine Straßenbeleuchtung bekommen. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen. Das Bezirksamt soll sich dazu mit der Vattenfall Europe Netzservice GmbH in Verbindung setzen. Das Unternehmen ist laut Vertrag mit dem Senat zuständig für die Berliner Straßenbeleuchtung. In der Begründung des von der SPD-Fraktion eingebrachten Antrages heißt...

1 Bild

Gaslaternen am Goethepark laufend defekt

Michael Kahle
Michael Kahle | Wedding | am 05.02.2015 | 166 mal gelesen

Wedding. Heidrun Schleer, Anwohnerin der Senegalstraße, ist sauer. Laufend ist dort die Straßenbeleuchtung defekt. Die Berliner Woche konnte jetzt helfen."Ständig fallen die Gaslaternen zum angrenzenden Goethepark aus", klagt die Anwohnerin. Das sei besonders unangenehm für ältere und behinderte Menschen. Es entstehe ein Angstraum. Verantwortlich für die Wartung der Gaslaternen ist im Auftrag des Senats die Vattenfall...

1 Bild

Mehr Licht für den Alten Bernauer Heerweg gefordert

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Lübars | am 10.04.2014 | 31 mal gelesen

Lübars. Der Alte Bernauer Heerweg soll mit Laternen ausgestattet werden. Einem entsprechenden Antrag von CDU und Grünen stimmten die Bezirksverordneten zu.Weil der Alte Bernauer Heerweg für Fußgänger viel zu dunkel und damit gefährlich ist, setzen sich die Fraktionen von CDU und Grünen für die Beleuchtung der Straße ein. Denn in das dortige Wohngebiet zieht es immer mehr Menschen. Der Weg zur nächsten Bushaltestelle ist dort...