Straßenstrich

Straßenstrich – ja, bitte

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 09.08.2017 | 77 mal gelesen

Berlin: Straßenstrich Kurfürstenstraße | Schöneberg. Vor Kurzem hat Mittes grüner Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel ein Verbot des Straßenstrichs in Berlin gefordert. Davon besonders belastet ist der Kiez um die Kurfürstenstraße. Nach einer ersten ablehnenden Reaktion seitens Dassels eigener Partei hat sich nun auch die SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg zu Wort gemeldet. Auch sie lehnt Dassels Vorstoß ab und setzt dafür auf „kontinuierliche Sozialarbeit vor...

Es reicht: Bürgermeister Stephan von Dassel fordert Verbot des Straßenstrichs 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 07.08.2017 | 143 mal gelesen

Berlin: Straßenstrich Kurfürstenstraße | Tiergarten. Schon allein die Ankündigung, er werde mit der Presse über seinen Vorschlag reden, habe auf allen Ebenen der Politik für Wirbel gesorgt, so der Bürgermeister. Stephan von Dassel (Grüne) schlägt vor, Straßenprostitution flächendeckend zu verbieten.Seit Jahren besonders vom Straßenstrich betroffen ist bekanntlich Tiergarten-Süd. Der grüne Bürgermeister hat jetzt genug: „Die Berliner Politik darf die Probleme des...

Laissez-faire oder Sperrzone ?: Bezirk hängt beim Straßenstrich im Kurfürstenkiez in der Luft

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 30.06.2017 | 128 mal gelesen

Tiergarten. Am 1. Juli ist das neue Prostitutionsschutzgesetz in Deutschland in Kraft getreten. Wie wird es sich im Kurfürstenkiez, Berlins größtem Straßenstrich, auswirken?Kern des Gesetzes sind eine Anmeldepflicht für die Sexarbeit, eine vorgeschriebene gesundheitliche Beratung und Infos über Unterstützungs- und Hilfsangebote. Bei Verstoß drohen Sanktionen. Das Problem der Prostitution rund um den Magdeburger Platz, die...

Zaun gegen Straßenstrich

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 30.04.2017 | 111 mal gelesen

Berlin: Französisches Gymnasium | Tiergarten. Müll, unappetitliche Hinterlassenschaften, sogar gebrauchte Drogenspritzen: Damit soll am Französischen Gymnasium an der Derfflingerstraße bald Schluss sein. Die Schule erhält zumindest entlang der Derfflingerstraße einen 1,80 Meter hohen Zaun und soll so vor den Auswirkungen des benachbarten Straßenstrichs und der Drogenszene geschützt werden. Laut Medienberichten hat sich Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) am...

1 Bild

Keine Videoüberwachung des Straßenstrichs: CDU-Initiative scheitert an Rot-Grün

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.08.2016 | 162 mal gelesen

Schöneberg. Die Zustände im Kurfürstenkiez sind keineswegs amüsant. Der dortige Straßenstrich hat weitreichende Begleiterscheinungen. Die rot-grüne Mehrheit im Bezirk setzt auf Dialog statt auf „harte Maßnahmen“.Nach dem Scheitern ihres Antrags auf Einführung von Sperrzeiten hat die christdemokratische Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einen weiteren Versuch gestartet, die Prostitution und ihre Folgen im...

Anwohnern reicht es mit dem "Billigstrich"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 04.04.2016 | 326 mal gelesen

Tiergarten. Der Kiez um die Kurfürstenstraße verwahrlost. Das sagt eine neue Anwohnerinitiative. Unter dem Motto „Gegen den Strich – Sperrgebiet Tiergarten-Süd“ haben Anwohner und Gewerbetreibende eine Unterschriftenaktion gestartet.Man kämpfe für ein sicheres, sauberes und wieder lebenswertes Quartier. Die Organisatoren sagen, sie fühlten sich von der Politik im Stich gelassen mit den Problemen, die ein „Billigstrich“...

1 Bild

Studierende der TU haben sich mit der Kurfürstenstraße beschäftigt 2

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.04.2015 | 549 mal gelesen

Berlin: Zwölf-Apostel-Kirche | Schöneberg. Lokalpolitiker, gemeinnützige Vereine und Quartiersmanagements beschäftigen sich seit geraumer Zeit mit der Kurfürstenstraße, Deutschlands bekanntestem Straßenstrich zwischen Schöneberg und Tiergarten. Nun haben sich Studenten der Technischen Universität Berlin (TU) der Gegend angenommen.Die 14 Studierenden, die vom Landschaftsarchitekten Jürgen Weidinger, Professor am Institut für Landschaftsarchitektur und...

Abschaffen oder legalisieren?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.02.2015 | 29 mal gelesen

Moabit. Auf Einladung des Frauenverbandes "Courage" informiert Gerhard Schönborn, Streetworker am Straßenstrich in der Kurfürstenstraße und Mitarbeiter der Vereine "Neustart" und "Gemeinsam gegen Menschenhandel", am 21. Februar über Prostitution und diskutiert mit den Teilnehmern. Die Veranstaltung im Nachbarschaftshaus in der Rostocker Straße 32 beginnt um 14.30 Uhr. Karen Noetzel / KEN

1 Bild

Der Frauentreff Olga hilft vor Ort am Straßenstrich

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 19.01.2015 | 540 mal gelesen

Tiergarten. "Wir sind mitten im Geschehen", sagt Heike Krause, Mitarbeiterin des Trägervereins "Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin". Nur wenige Schritte entfernt von der Geschäftsstelle des Vereins in der Genthiner Straße befindet sich der Straßenstrich.In der Kurfürstenstraße 40 unterhält der Notdienst die Kontakt- und Beratungsstelle für drogenabhängige Frauen "Frauentreff Olga", die sich in den...

Schule schützt sich vor Straßenstrich

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 06.10.2014 | 65 mal gelesen

Tiergarten. Die Straßenprostitution in der Kurfürstenstraße wirkt sich natürlich auch auf benachbarten Schulen und Spielplätze aus.Sex gegen Geld ist in Deutschland erlaubt. So müssen die anderen mit den entsprechenden negativen Begleiterscheinungen dieses Gewerbes zurecht kommen. Das Französische Gymnasium in der Derfflingerstraße 7 beispielsweise sammelt Kondome, Spritzen und andere Hinterlassenschaften der Freier jeden...

1 Bild

Straßenstrich im Kiez: Broschüre favorisiert Einvernehmlichkeit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.07.2014 | 387 mal gelesen

Schöneberg. Kann man eigentlich mit Straßenprostituierten, ihren Freiern, Zuhältern und einschlägigen Lokalen gute Nachbarschaft pflegen? Wer darf wo was machen? Wem gehört das Quartier?Wahrnehmung und Antworten sind so unterschiedlich, wie die Bewohner der Kieze im Schöneberger Norden und im Süden von Tiergarten. Die einen verweisen darauf, dass es den Straßenstrich schon seit 100 Jahren hier gebe und Prostitution ein "Teil...