Studio im Hochhaus

Reihe mit Filmen von Bitomsky

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Neu-Hohenschönhausen | am 15.10.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Das „Studio im Hochhaus“, Zingster Straße 25, widmet dem Dokumentarfilmer und Grimme-Preisträger Hartmut Bitomsky aktuell eine Filmreihe. So wird am Donnerstag, 19. Oktober, um 19 Uhr der Film „Der VW-Komplex“ von 1989 gezeigt. Darin wird die Geschichte des Volkswagen-Werkes in Wolfsburg beleuchtet. Der Eintritt ist frei. Bitomsky beschäftigte sich in seinen Filmen unter anderem auch mit der...

2 Bilder

Studio im Hochhaus: Erstes Festival für Performancekunst vom 17. bis 22. November

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 10.11.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Die Performance ist eine bewegende Kunstform: Vom 17. bis 22. November gibt es im "Studio im Hochhaus" Darbietungen von zehn Künstlern zu erleben.Sie dirigieren die Wellen eines Meeres oder blicken ihrem Gegenüber stundenlang in die Augen: Performancekünstler malen nicht ein Bild auf eine Leinwand, sondern erheben den Augenblick einer Darbietung zur Kunst. Damit einher geht die Vorstellung von einem...

NS-Geschichte aufgedeckt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 04.04.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Die Schriftstellerin Vera Friedländer beschäftigt sich seit fast zwanzig Jahren mit der NS-Geschichte des Schuhherstellers Salamander AG. Am 17. April wird sie in einer Lesung im Studio im Hochhaus in der Zingster Straße 25 ihr neues Buch vorstellen, das sich mit dem Umgang der NS-Geschichte des Unternehmens befasst. Die Lesung beginnt um 15 Uhr, es moderiert Brigitte Graf. Der Eintritt kostet 4 Euro,...

1 Bild

Neue Schau im "Studio im Hochhaus"

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 11.03.2016 | 70 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Die international bekannten Künstler Thomas Rentmeister und Ingo Gerken setzen sich in der Ausstellung im Studio im Hochhaus mit Mietnebenkosten auseinander. Ab dem 22. März werden die Räume der kommunalen Galerie "Studio im Hochhaus" in der Zingster Straße 25 zur Bühne für die Ausstellung "Nebenkosten": Die Künstler Thomas Rentmeister und Ingo Gerken setzten sich mit dem Ort auseinander und...

Vortrag über Russlandkenner

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 10.11.2015 | 27 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. "Zwischen Moskau und Archangelsk" lautet der Titel des Erzähl-Salons am 29. November um 16 Uhr im Studio im Hochhaus in der Zingster Straße 25. Beleuchtet wird das Lebenswerk des Königsberger Professors und Kulturwissenschaftlers Martin Winkler. Er beschäftigte sich in den 20er-Jahren unter anderem mit alter Holzarchitektur im Norden Russlands und besuchte viele orthodoxe Kirchen. Auf seinen Reisen...

Kurt Buchwald im Gespräch

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 18.10.2015 | 63 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Der Aktionskünstler Kurt Buchwald kam Ende der 70er-Jahren über die Fotografie zur Kunst und etablierte sich, ungewöhnlich in der DDR, trotz seiner Unangepasstheit. Anlässlich des nun erscheinenden Werkkatalogs des Künstlers ist er am 25. Oktober um 16 Uhr zu Gast im "Erzähl-Salon" des Studios im Hochhaus in der Zingster Straße 25. Im Gespräch mit Brigitte Graf wird der Künstler darüber Aufschluss geben,...

Vortrag über Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 10.10.2015 | 71 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Kaum jemand im Bezirk kennt die Geschichte der Region in Hohenschönhausen so gut wie der Heimatforscher Rolf Meyerhöfer. Am 16. Oktober wird er anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen die Entwicklung des einstmaligen Stadtbezirks Hohenschönhausen in den Mittelpunkt seines Vortrags stellen. Meyerhöfer wird ab 18 Uhr im Studio im Hochhaus in der Zingster Straße 25 über...

3 Bilder

Andere Ansichten: Studio im Hochhaus macht Großsiedlung zum Thema

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 31.08.2015 | 82 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Nirgendwo ist es so eintönig wie in Hochhaussiedlungen? Das stimmt nicht ganz. Wie viele Töne es in der Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen gibt, das zeigt eine Ausstellung mit Fotografien, Videokunst und Architekturmodellen im Studio im Hochhaus in der Zingster Straße 25.Viele Menschen schenken ihrem gewohnten Umfeld keine große Beachtung. Nicht so Holger Biermann. Der Fotograf entdeckt selbst in einer...

Studio schließt wegen Umbau

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 27.05.2015 | 42 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Wegen Umbauarbeiten bleibt die Kunst- und Literaturwerkstatt "Studio im Hochhaus", Zingster Straße 25, bis zum 30. Juni geschlossen. Zur Wiedereröffnung am 1. Juli zeigt das Studio die Ausstellung "Verdichtung" des Künstlers Holger Biermann. In seinen Straßen-Fotografien wird Biermann seine Sicht auf den Bezirk zeigen. Die Vernissage findet um 19 Uhr statt. Der Eintritt ist kostenlos. Weitere...

Vertraute Kriegsfeinde

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 13.05.2015 | 48 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Der deutsche Dichter Andreas Diehl und der russische Journalist Jur Ginsburg setzen sich in ihrer Lesung am 31. Mai im Studio im Hochhaus auf ganz persönliche Weise mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs auseinander. Sie erzählen in einem Dialog aus den Erinnerungen ihrer Väter, die vor 70 Jahren im Krieg auf verschiedenen Seiten der Front gegeneinander kämpften. Die Lesung wird musikalisch vom Pianisten...

Erzähl-Salon mit Vera Friedländer

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 29.04.2015 | 14 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. "Zwei Frauen in Südfrankreich - 1940 bis 1944" heißt das Buch der Autorin Vera Friedländer, das zwei Geschichten aus dem französischen Exil verknüpft. Am 17. Mai stellt Friedländer diese Erzählung bei einer Lesung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Erzähl-Salon" im Studio im Hochhaus in der Zingster Straße 25 vor. Die Lesung beginnt um 16 Uhr, es moderiert Brigitte Graf. Der Eintritt kostet 4 Euro,...

"Der Krieg ist ein Teil von mir": Bilder und Lesung im Studio

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 17.04.2015 | 48 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Die Ausstellung " ... der Krieg ist ein Teil von mir" ist noch bis zum 31. Mai im Studio im Hochhaus, Zingster Straße 25, zu sehen. Gezeigt werden Ölbilder, Aquarelle, Grafiken, Zeichnungen, Collagen und Fotos. Die Werke stammen von zehn russischen, ukrainischen und deutschen Künstlern. Sie setzen sich mit dem Thema Krieg und Heimatverlust auseinander. Der Titel der Ausstellung bezieht sich auf ein...