Symposium

Wann Sport schädlich wird

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 24.10.2016 | 46 mal gelesen

Berlin: Sport-Gesundheitspark Berlin e.V. Standort Olympiapark | Westend. Welche gesundheitlichen Risiken im Breitensport lauern? Ein Symposion im Sport-Gesundheitspark Berlin, Hanns-Braun-Straße 1, soll Teilnehmern dazu Auskunft geben. Am Sonnabend, 19. November, teilen Experten im Kuppelsaal von 9.30 bis 16.30 Uhr ihre Erkenntnisse mit dem Publikum. So erfährt man, inwiefern Marathonlaufen das Herz schädigt, was von Sportdiäten und was vom Doping für Amateure zu halten ist. Im Preis von...

1 Bild

Symposium zur historischen Harfe Berlin

Judy Kadar
Judy Kadar | Friedenau | am 22.10.2016 | 41 mal gelesen

Berlin: Kammermusiksaal Friedenau | Leitung Judy Kadar, in Zusammenarbeit mit dem Landesmusikrat Berlin und der Leo Kestenberg Musikschule Musikwissenschaftliche Vorträge von internationalen MusikwissenschaftlerInnen, HarfenistInnen und Instrumentenbauern über die historische Harfe. Beide Konferenztage werden mit Harfenkonzerten abgeschlossen. Eintritt zum Symposium und zu den Konzerten ist frei, um Spenden wird jedoch gebeten. Genaues Prgramm und...

1 Bild

Konzert „Die Winkelharfe von Japan bis Spanien“

Judy Kadar
Judy Kadar | Friedenau | am 22.10.2016 | 36 mal gelesen

Berlin: Kammermusiksaal Friedenau | Im Rahmen des "Sympposiums zur historischen Harfe Berlin" gibt die Harfenistin Tomoko Sugawara (USA/J) ein Konzert mit der Kugo, einer historischen japanischen Harfe. Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

2 Bilder

Konzert mit historischen Harfen

Judy Kadar
Judy Kadar | Friedenau | am 22.10.2016 | 64 mal gelesen

Berlin: Kammermusiksaal Friedenau | Im Rahmen des "Symposiums zur historischen Harfe Berlin" findet ein Konzert mit verschiedenen historischen Harfen statt. Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Loredana Gintoli: Italienische dreireihige Harfe Hannelore Devaere: Italienische und spanische zweireihige Harfe COLLAGE-forum für frühe musik berlin, Judy Kadar: Mittelalterliche Harfen, Konrad Navosak: Mittelalterliche Laute, Klaus Sonnemann: Schalmei,...

Nachhaltigkeit lehren: Symposium im KinderKünsteZentrum

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 09.05.2016 | 17 mal gelesen

Neukölln. Im KinderKünsteZentrum in der Ganghoferstraße 3 können sich nun auch die erwachsenen Besucher mit dem Zusammenhang zwischen Sonne, Energie und Kunst beschäftigen. Dort gibt es zwei Tage lang ganz kostenlos Veranstaltungen, Vorträge, Präsentationen und auch MitMach-Aktionen für Interessierte. Das Symposium am 26. und 27. Mai ist vor allem für Erzieher, Künstler und Eltern gedacht, aber auch für Kita-Leitungen oder...

3 Bilder

Auf Linie gebracht: 21 Bildhauer haben ihre neuen Skulpturen fertiggestellt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 09.10.2015 | 121 mal gelesen

Buch. In den vergangenen Wochen waren in Buch und Umgebung wieder Hammer-, Schleif- und Steinsäge zu hören. 21 Bildhauer trafen sich auf Einladung von Rudolf J. Kaltenbach und Silvia Chr. Fohrer zum 11. Internationalen Bildhauer-Symposion „Steine ohne Grenzen“.Seit Anfang September entstanden 18 Kunstwerke von Bildhauern aus Deutschland und Russland. Mit den neuen sind es inzwischen etwa 200 Kunstwerke im Rahmen von „Seine...

Symposium zum Tag des Friedhofs

Michael Nittel
Michael Nittel | Westend | am 11.09.2015 | 21 mal gelesen

Berlin: Friedhof Heerstraße | Westend. Das Bezirksamt, das Georg-Kolbe-Museum und die Stiftung Denkmalschutz Berlin laden am Sonntag, 20. September, von 15 Uhr an in der Friedhofskapelle des landeseigenen Friedhofs Heerstraße, Trakehner Allee 1, zu einem Symposium anlässlich des Tags des Friedhofs ein. Der landeseigene Friedhof Heerstraße ist nicht nur eine der landschaftlich schönsten Anlagen Berlins. Er verfügt auch über eine große Vielfalt kunst- und...

Jugendprojekt verschiebt sich

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 01.04.2015 | 24 mal gelesen

Berlin: Jugendkulturzentrum Pumpe | Tiergarten. Das "100 Projekt" für Jugendliche aus Deutschland, Frankreich und England zum Ersten Weltkrieg verschiebt sich. Das geplante Symposium mit drei Historikern im Jugendkulturzentrum "Pumpe", Lützowstraße 42, findet vom 24. bis 26. April statt. Die ebenfalls vorgesehene erste Reise auf die Schlachtfelder von Amiens - weitere sollen im Sommer 2016 und 2017 folgen - findet nun im Mai statt. In einer zweiten Phase wollen...