Telefon

Warnung vor Telefonanrufern

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.09.2017 | 23 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt warnt vor Betrügern am Telefon. Unter der Nummer des Fachbereichs für Vermessung und Geoinformation,  902 77 65 04, geben sich die Anrufern als Mitarbeiter der Behörde oder der Berliner Wasserbetriebe aus und stellen Fragen über die Wohnung, die darauf hindeuten, dass etwa Einbrüche vorbereitet werden sollen. KEN

Gekaperte Computer: Erpresser übertragen Schadsoftware

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 30.08.2017 | 65 mal gelesen

Immer wieder geben sich am Telefon Personen mit betrügerischen Absichten als Servicekräfte eines Software- oder Hardwareherstellers wie Microsoft, Adobe oder Intel aus. Angeblich wüssten sie von einem Virenbefall oder Hackerangriff auf Ihren Computer. Sie haben gar keinen Computer? Dann beenden Sie das Telefonat kommentarlos. Sie haben einen Computer? Dann beenden Sie das Gespräch trotzdem unverzüglich, trennen den...

„Polizeibeamte“ festgenommen: Trickbetrüger scheitern in Buckow

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Buckow | am 29.06.2017 | 45 mal gelesen

Buckow. Eine Seniorin hat sich nicht aufs Glatteis führen lassen. Im Gegenteil: Sie hat dafür gesorgt, dass zwei Trickbetrüger festgenommen wurden.Ende Juni klingelte bei der 76-Jährigen, die im Heideläuferweg wohnt, das Telefon. Ein Mann rief über ein Callcenter an und gab sich als Polizist aus. Er erklärte der Dame, sie stünde auf einer Liste von Spitzbuben, die in ihre Wohnung einbrechen wollten. Deshalb käme ein Kollege...

MITT

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Köpenick | am 22.03.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: MITT | MITT, Pohlestraße 15, 12557 Berlin, 23 94 70 72, E-Mail: beratung@mitt24.deDas neue Fachgeschäft in Köpenick bietet Mobilfunk, Internet, TV und Telefonie aller Anbieter. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

yourfone

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Steglitz | am 17.02.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Das Schloss | yourfone, Schloßstraße 34, 12163 Berlin, Mo-Sa 10-20 UhrDas Handy-Geschäft feierte am 27. Januar seine Wiedereröffnung nach Umbau im Einkaufszentrum "Das Schloss". Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Trickbetrüger rufen Senioren an

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 04.02.2017 | 68 mal gelesen

Rudow. Die Serie geht weiter: Am 29. Januar riefen Trickbetrüger Senioren an, die rund um den Neudecker Weg wohnen. Die Polizei wurde über 27 Fälle informiert, bei denen sich die Täter als Polizeibeamte ausgegeben haben. Sie warnten die älteren Menschen vor einem bevorstehenden Einbruch einer rumänischen Bande und boten an, Wertsachen abzuholen, um sie in Sicherheit zu bringen. Mit dem Hinweis, dass im Display der Angerufenen...

1 Bild

Per Telefon geht es schneller: Terminvergabe in den Bürgerämtern

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.01.2017 | 101 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Wer online einen Termin in den Bürgerämtern im Bezirk buchen möchte, muss aktuell einen Vorlauf von etwa sechs Wochen einkalkulieren.Zumindest gilt das für die beiden Standorte in den Rathäusern Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37 und Kreuzberg, Yorckstraße 4-11. Dort waren, Stand 25. Januar, die nächsten freien Tage für einen Besuch der 6., beziehungsweise 7. März. Früher, nämlich ab 3. Februar,...

Vodafone Shop

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Wilhelmstadt | am 23.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Vodafone Shop | Vodafone Shop, Pichelsdorfer Straße 112, 13595 Berlin, 48 81 17 95, Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-15 UhrVor Kurzem eröffnete ein neuer Vodafone Shop in der Wilhelmstadt und bietet alles rund um Telefonie an. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Handyrechnung per Post

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.10.2015 | 95 mal gelesen

Die monatliche Papierrechnung für das Handy darf nicht extra berechnet werden. Ein entsprechendes Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main hat nun der Bundesgerichtshof bestätigt (Az.: III ZR 32/14). Eine erhobene Gebühr von 1,50 Euro erklärten die Richter für unzulässig. Vor allem für Kunden ohne Internetzugang, die die Rechnung nicht über das Kundenportal des Providers abrufen können, seien die Extrakosten eine...

Einwilligung zur Telefonwerbung

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 56 mal gelesen

Wer die Erlaubnis zur Telefonwerbung einholen will, muss über Art und Umfang der Werbung konkret informieren. Nicht zulässig ist es, Verbraucher erst nach dem Klick auf einen Link darüber zu informieren, welche Daten erhoben und verarbeitet werden. Das entschied das Landgericht Frankfurt am Main (Az.: O 030/14) nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv). dpa-Magazin / mag

Ohne Telefon und Internet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.02.2015 | 29 mal gelesen

Schöneberg. 8000 Vodafone-Kunden in Schöneberg und angrenzenden Ortsteilen waren am Abend des 2. Februar für zwei Stunden ohne Festnetztelefon und Internet. Ein Leitungsschaden an einer Übergabestelle zwischen dem Telekom- und dem Vodafone-Netz soll die Störung verursacht haben. Karen Noetzel / KEN

Preisgekröntes Handy für Senioren

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Schmargendorf | am 14.10.2014

Christian Schave hat in seinem O2-Shop ab sofort ein unwiderstehliches Angebot für Senioren bis zum 31. Oktober. Für kosten- und qualitätsbewusste Telefonierer gibt es das "Doro PhoneEasy 612" in Verbindung mit dem "Blue all in S"-Tarif für sensationell günstige Euro 19,99 pro Monat für 24 Monate und einer einmaligen Gerätezuzahlung von nur 90 Euro für Leser der Berliner Woche (anstatt 150 Euro). Der Tarif beinhaltet eine...

1 Bild

Im Callcenter braucht es Kommunikationsprofis

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 08.08.2014 | 63 mal gelesen

Nörgelnde oder wütende Kunden - Miriam Schäfer hat alles schon am Telefon gehabt. Die 23-Jährige ist im zweiten Ausbildungsjahr zur Kauffrau für Dialogmarketing bei dem Callcenterbetreiber Digital-Dialog mit Sitz im hessischen Heusenstamm.In ihrem Beruf braucht es vor allem eins: gute Nerven. Nicht nur übers Telefon äußern Kunden ihre Anliegen, sondern auch per Brief, Fax, E-Mail, Facebook und Internet-Chat. Immer wieder...