Terror

1 Bild

Trauer um Opfer von Nizza: Drei Angehörige der Paula-Fürst-Schule unter den Toten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.07.2016 | 94 mal gelesen

Berlin: Paula-Fürst-Schule | Charlottenburg. Nach Tagen der Ungewissheit bestätigte sich schließlich ein trauriger Verdacht. Unter den Opfern des Anschlags von Nizza am 14. Juli befanden sich auch eine Lehrerin und zwei Schülerinnen der Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule in der Sybelstraße 20-21. Wie Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) bekanntgab, hatten die Reisenden ihm Rahmen einer Klassenfahrt des Abitur-Jahrgangs die Côte d’Azur besucht, als...

Unmenschliche Bedingungen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 16.06.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Schwerbelastungskörper | Tempelhof. Im Informationsort Schwerbelastungskörper, General-Pape-Straße/Ecke Loewenhardtdamm, wird am 23. Juni um 18 Uhr die Fotoausstellung „Oppressive Architecture“ eröffnet. Die deutsch-amerikanische Künstlerin Gesche Würfel dokumentiert, welche Formen der Architektur das NS-Regime für sein stetig erweitertes Terrorsystem nutzte. Die fotografierten Bauten verweisen auf die unmenschlichen Bedingungen, unter denen die...

Festnahme wegen Terrorverdachts: Haftbefehl schon 2012 ausgestellt

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 22.12.2015 | 63 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tegel | Tegel. Am 18. Dezember hat die Bundespolizei am Flughafen Tegel einen 26 Jahre alten Mann wegen Terrorverdachts festgenommen.Wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe am 21. Dezember mitteilte, lag der Festnahme ein Haftbefehl aus dem Jahr 2012 zugrunde. Der Mann soll der Gruppe „Deutsche Taliban Mudschaheddin“ angehört und sich zumindest zwischen November 2009 und Februar 2010 im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet...

Früherer IRA-Terrorist stellt Buch vor

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 12.02.2015 | 79 mal gelesen

Berlin: Berliner Kriminaltheater | Friedrichshain. Der Nordire Sam Millar stellt am Dienstag, 24. Februar, im Berliner Kriminaltheater, Palisadenstraße 48, sein Buch "True Crime" (Wahre Verbrechen) vor. Sam Millar war Mitglied der Terrororganisation IRA und verübte 1993 einen spektakulären Überfall auf das Gelddepot der Firma Brink’s in New York. In "True Crime" gibt er einen ungeschönter Blick auf seine kriminelle Karriere und die gesellschaftliche Situation...