Theater

3 Bilder

Penunze, Protz und Poesie: Ensemble Status spielt Fontane

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | vor 1 Tag | 13 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Penunze, Protz und Poesie – die drei Begriffe hat die Theatergruppe Status als Untertitel für ihre Bühnenbearbeitung von Theodor Fontanes Roman „Frau Jenny Treibel“ gewählt. Die Kauffrau aus bescheidenen Verhältnissen Jenny Treibel ist jetzt Frau Kommerzienrat. Jenny Treibel ist Ehefrau des Fabrikanten Treibel, und sie lässt es sich in einer protzigen Villa gut gehen. Dann sieht sie ihr Leben im Wohlstand gefährdet....

2 Bilder

Der Hase im Weihnachtswald: Die Tanzwerkstatt präsentiert ihr neues Musical

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 2 Tagen | 9 mal gelesen

Berlin: Tanzwerkstatt No Limit | „Der Weihnachtshase Prinz und das große Glück vom Anderssein“ heißt das diesjährige Weihnachtsmusical der Tanzwerkstatt No Limit. Dieses wird derzeit in der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung in der Buschallee 87 vorbereitet. Deren Leiterin Cirsten Behm und die jungen Tänzer und Schauspieler sind in diesem Jahr noch etwas aufgeregter als sonst. Denn aus Mangel an Alternativen wird das Musical erstmals nicht auf einer...

Was ist eigentlich Schnee?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Zur Aufführung des Puppenspiels „Herr Eichhorn und der erste Schnee“ lädt die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek am 28. November ein. In der Bizetstraße 41 sind um 10 Uhr die Schauspielerinnen Nicole Gospodarek und Christiane Klatt zu Gast. Sie präsentieren ein Stück nach einem Kinderbuch von Sebastian Meschenmoser für Kinder ab drei Jahre. Das Stück geht der Frage nach: Wie ist es, wenn man zum ersten Mal in seinem...

Kleinkunst für guten Zweck

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 14.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kirchengemeinde St. Christophorus | Neukölln. Musik, Tanz, Theater, Kabarett und Kulinarisches verspricht der Kleinkunstabend der St.-Christophorus-Gemeinde, Nansenstraße 7 am Freitag, 17. November. Der kulinarische Beginn ist um 18.45 Uhr, die Show fängt um 19.30 Uhr an. Die Einnahmen kommen dem Kirchenasyl und geflüchteten Menschen zugute. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro. Infos unter  62 73 06 92 10. sus

Von der klugen Bauerntochter

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 14.11.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Bodo-Uhse-Bibliothek | Friedrichsfelde. Das Stück „Märchenträumer“ zeigt das KinderTheaterMobil am Sonnabend, 18. November, um 10 Uhr in der Bodo-Uhse-Bibliothek, Erich-Kurz-Straße 9. Es ist auch bekannt als Märchen von der klugen Bauerntochter nach den Gebrüdern Grimm. In dem von Gabriele Wittich liebevoll inszenierten Stück löst die Bauerntochter viele Rätsel. Sie gewinnt den König, die Geschichte nimmt ein glückliches Ende. Das Puppenspiel...

7 Bilder

Krimi-Drama in Lichterfelde: DIE BÜHNENTALER spielen EIN INSPEKTOR KOMMT

Thomas Ebert
Thomas Ebert | Lichterfelde | am 13.11.2017 | 32 mal gelesen

Berlin: Kath. Kirchengemeinde Heilige Familie | Kostet nichts, bringt zwei Stunden Spannung und regt zum Nachdenken an DIE BÜHNENTALER, die Theatergruppe der Ev. Lukas-Gemeinde, sind sonst eher für ihr komödiantisches Repertoire bekannt - doch dieses Mal bringen sie mit einem "kriminalistisches Sozial-Drama" sowohl etwas Spannendes als auch das Thema "Verantwortung füreinander" auf die Bühne: EIN INSPEKTOR KOMMT von John Boyton Priestley Worum geht es? Brumley, eine...

7 Bilder

Krimi-Drama in Steglitz: DIE BÜHNENTALER spielen EIN INSPEKTOR KOMMT

Thomas Ebert
Thomas Ebert | Steglitz | am 13.11.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Lukas-Kirchengemeinde | Kostet nichts, bringt zwei Stunden Spannung und regt zum Nachdenken an DIE BÜHNENTALER, die Theatergruppe der Ev. Lukas-Gemeinde, sind sonst eher für ihr komödiantisches Repertoire bekannt - doch in diesem Jahr bringen sie mit einem "kriminalistisches Sozial-Drama" sowohl etwas Spannendes als auch das Thema "Verantwortung füreinander" auf die Bühne: EIN INSPEKTOR KOMMT von John Boyton Priestley Worum geht es? Brumley,...

7 Bilder

Krimi-Drama in Steglitz: DIE BÜHNENTALER spielen EIN INSPEKTOR KOMMT

Thomas Ebert
Thomas Ebert | Steglitz | am 13.11.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Lukas-Kirchengemeinde | Kostet nichts, bringt zwei Stunden Spannung und regt zum Nachdenken an DIE BÜHNENTALER, die Theatergruppe der Ev. Lukas-Gemeinde, sind sonst eher für ihr komödiantisches Repertoire bekannt - doch in diesem Jahr bringen sie mit einem "kriminalistisches Sozial-Drama" sowohl etwas Spannendes als auch das Thema "Verantwortung füreinander" auf die Bühne: EIN INSPEKTOR KOMMT von John Boyton Priestley Worum geht es? Brumley,...

Asyl-Erfahrungen als Theaterstück

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 13.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost | Hellersdorf. Schauspieler der „Bühne für Menschenrechte“ führen am Montag, 20. November, um 17 Uhr im Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost, Albert-Kuntz-Straße 58, das Theaterstück „Asylmonologe“ auf. In dem dokumentarischen Stück von Michael Ruf erzählen Ali aus Togo, Felleke aus Äthiopien und Safiye aus der Türkei über ihre Erlebnisse als Migranten. Die Texte sind auf einer Leinwand auch in Arabisch, Englisch, Russisch und...

1 Bild

LORIOT-Sketche - Von Frühstücksei bis Eheberatung

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 90 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Loriots Werke beschäftigen sich hauptsächlich mit zwischenmenschlichen Kommunikationsstörungen. „Kommunikationsgestörte interessieren mich am allermeisten. Alles, was ich als komisch empfinde, entsteht aus der zerbröselten Kommunikation, aus dem Aneinander-vorbei-Reden.“ (LORIOT) Themen sind das Alltagsleben, Szenen aus der Familie und der bürgerlichen Gesellschaft und oft die sprichwörtliche „Tücke des Objekts“. Loriot...

1 Bild

Das singende, klingende Bäumchen mit Märchenelfe Anja - Kinderprogramm

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Wenn nichts und niemand einem gut ist, weil die Nase zu hoch zeigt, dann heißt es: Hochmut kommt vor dem Fall. - „Das singende klingende Bäumchen“ singt und klingt aber nur dem Menschen, der auch lieben kann. Und so passiert es, dass eine hübsche, jedoch hochmütige Prinzessin hässlich und ein zu stolzer Prinz zum Tier wird...ehe das Bäumchen am Ende wieder singt und klingt. Erlebt ein Märchen, dass von Märchenelfe Anja an...

1 Bild

Amüsante Geschichten rund um die Tanne - Lesung mit Carmen-Maja und Jennipher Antoni

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | "Lieber, guter Weihnachtsmann, Schlau mich nicht so dösig an. Parke deine Schnute ein, Ich will auch immer schwartig sein." (Hölderlin) Amüsante Geschichten rund um die Tanne gelesen von Carmen-Maja und Jennipher Antoni. In den Weihnachtspäckchen sind Geschichten, Gedichte und Briefe von Hölderlin, Kästner, Eco, Kaleko, Tabori und anderen Weihnachtsboten. Lassen Sie sich überraschen. Das Theater ist ab 15:00 Uhr...

1 Bild

Der Rest, der bleibt mit Annekathrin Bürger

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Annekathrin Bürger liest aus ihrer Biografie "Der Rest, der bleibt" Annekathrin Bürger, geboren in Berlin, gehört zu jenen Gesichtern, die jeder kennt, zumindest im Osten Deutschlands. Sie ist eine der beliebtesten Filmschauspielerinnen. Mit den Filmen „Eine Berliner Romanze“ (1956 ), „Verwirrung der Liebe“, (1959 ), „Königskinder“ (1962 ) wurde sie berühmt. Zu den 22 DEFA - Spielfilmen gehört u.a. auch „Hostess“ (1976...

1 Bild

Das singende, klingende Bäumchen mit Märchenelfe Anja - Kinderprogramm

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Wenn nichts und niemand einem gut ist, weil die Nase zu hoch zeigt, dann heißt es: Hochmut kommt vor dem Fall. - „Das singende klingende Bäumchen“ singt und klingt aber nur dem Menschen, der auch lieben kann. Und so passiert es, dass eine hübsche, jedoch hochmütige Prinzessin hässlich und ein zu stolzer Prinz zum Tier wird...ehe das Bäumchen am Ende wieder singt und klingt. Erlebt ein Märchen, dass von Märchenelfe Anja an...

1 Bild

LORIOT-Sketche - Von Frühstücksei bis Eheberatung

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Loriots Werke beschäftigen sich hauptsächlich mit zwischenmenschlichen Kommunikationsstörungen. „Kommunikationsgestörte interessieren mich am allermeisten. Alles, was ich als komisch empfinde, entsteht aus der zerbröselten Kommunikation, aus dem Aneinander-vorbei-Reden.“ (LORIOT) Themen sind das Alltagsleben, Szenen aus der Familie und der bürgerlichen Gesellschaft und oft die sprichwörtliche „Tücke des Objekts“. Loriot...

1 Bild

Dulce Amargo - Bittersüße Leidenschaft - Flamenco

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Der Flamenco, diese einzigartige Verbindung von Gesang, Poesie, Musik und Tanz, sucht seinesgleichen an Ausdruckskraft und Tiefe. Zu ihm gehören Liebe, Freude und Leidenschaft ebenso wie Verzweiflung, Schmerz und Tod. Dulce Amargo – Süße und Bitterkeit – liegen dicht beieinander. Auf diese Weise berührt der Flamenco, ob in der Tradition oder der Moderne, tiefste menschliche Gefühle. Entstanden in Andalusien, ist der Flamenco...

Jugendtheater auf Englisch

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 11.11.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt | Gropiusstadt. Die Theatertruppe „Platypus“ lädt Jugendliche ab der 10. Klasse am Dienstag, 21. November, um 11 Uhr ins Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1, ein. Dort zeigen sie ihr Stück „Expedition 3.71“. Es handelt von zwei jungen Leuten, die in einer Sommernacht die Sterne beobachten. Einzelpersonen zahlen acht, Gruppen 6,50 Euro Eintritt. Infos und Karten unter  902 39 14 16 oder www.platypus-theater.de. sus

Dunkelmunkel und Kinderlieder

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 10.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlhorst. Von Dunkelmunkel, Regen, kleinen Geistern und Laternen erzählen die Kinderliedermacher vom Theater Mimicus am Donnerstag, 16. November, um 10.30 Uhr im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112. Im Programm geht es um alles, was im November so passiert und die Fantasie bewegt. Am Ende weht der Herbstwind und alle tanzen zusammen den Regentanz. Der Eintritt kostet drei Euro, ist aber für Erzieher, die Kinder...

1 Bild

Theater o. N. ohne Heimat: Ensemble tritt derzeit auf unterschiedlichen Bühnen auf

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 10.11.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Danziger 50 | Prenzlauer Berg. Das Theater o. N. in der Kollwitzstraße 53 ist derzeit zwar geschlossen, aber der Spielbetrieb geht weiter – allerdings an anderen Orten. So ist zum Beispiel das Stück „Affinity“ am 19. November um 16 Uhr und am 20. November um 19 Uhr im Kulturzentrum in der Danziger Straße 50 zu sehen. Dort findet am 20. November um 19 Uhr auch die Erzählbühne statt. Und am 25. November um 16 Uhr ist das Stück „Frau...

Mit Musik auf der Flucht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 10.11.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek Buch | Buch. In der Stadtteilbibliothek Buch steht am 17. November um 10 Uhr das Kinderprogramm „Mascha und Mischka“ auf dem Programm. In der Wiltbergstraße 19-23 sind die Schauspielerin Claudia Franck und die Pianistin Elena Bregman zu Gast. In ihrem Stück geht es um die Puppe Mascha und den Bär Mischa, die von einer Musikfee zum Leben erweckt werden. Sie verlieben sich. Aber der Neid anderer Spielzeuge treibt die beiden mit Musik...

2 Bilder

„Wintergarten“ feierte sein 25-jähriges Bestehen mit vielen Freunden des Hauses

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 09.11.2017 | 58 mal gelesen

Berlin: Wintergarten Varieté | Tiergarten. Der „Wintergarten“ ist 25 geworden. Das Jubiläum feierte das Varieté-Theater mit Ausschnitten aus der Geburtstagsshow „Sayonara Tokyo“ und mit „Freunden des Hauses“, wie es in einer Pressemitteilung hieß. Zu diesen Freunden gehören Prominente wie Meret Becker, Hans Werner Meyer, Heidi Hetzer und Ralf Zacherl. Rechtzeitig zum Jubiläum ist die unterirdische sogenannte Eventlounge fertig geworden. Dort wurde...

1 Bild

Oliver Twist auf der Bühne

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 09.11.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Theater Morgenstern | Friedenau. London: dunkle Gassen, unheimliche Gestalten. Dahin ist Oliver Twist geflohen, weg vom Armenhaus. Doch wie sich zurechtfinden? Und wie herausfinden, wohin er gehört: an die Seite des vornehmen Mr. Brownlow oder in die Diebesbande um den unheimlichen Hehler Fagin? Das Theater Morgenstern im Rathaus Friedenau, Niedstraße 1, hat Charles Dickens’ Roman spannungsreich inszeniert. Vorstellungen: 16./17., 20. und 24....

1 Bild

Experimente auf der Bühne: No Limit lädt ins Theaterlabor ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 08.11.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Tanzwerkstatt No Limit | Weißensee. „Theaterlabor Freizeithelden“ heißt ein Projekt der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung No Limit. Willkommen in der Tanzwerkstatt, Buschallee 97, sind dazu Kinder und Jugendliche. Montagnachmittags können sie sich als Schauspieler ausprobieren, experimentieren und Bühnenerfahrung sammeln. Im Theaterlabor kann man testen, wie es ist, auf einer Bühne zu stehen und in eine Rolle zu schlüpfen, die man sich vorher...

Blaubart im kleinen Theater

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 07.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Ins kleine Theater lädt am Dienstag, 14. November, um 19.30 Uhr das Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112. Auf dem Programm: Der Blaubart - ein Märchen von Liebe und Hass nach Charles Perrault. Ein reicher Mann würde gerne eine der beiden bezaubernden Töchter seiner Nachbarin heiraten. Aber wer will einen Mann mit blauem Bart? Christine Marx und Klaus Nothnagel bringen die Texte als szenische Lesung mit...

Abenteuer mit Trolli Tolpatsch

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 07.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: 360° - Raum für Kreativität | Neu-Hohenschönhausen. Ein Familiennachmittag mit dem Zuckertraumtheater steigt am Sonntag, 12. November, von 14 bis 17 Uhr bei „360° - Raum für Kreativität“ am Prerower Platz 10. „Wi-Wa-Waldtraum“ ist ein mystisches und musikalisches Waldabenteuer. Trolli Tolpatsch aus Trollhausen kommt in den Zauberwald Baumbolino, um dort die Waldprüfung abzulegen. Die geheimnisvolle Fee Fiofina überrascht Trolli mit kniffligen Aufgaben....