Theater

1 Bild

Theater in der Reemtsma-Fabrik

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | vor 21 Stunden, 35 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Reemtsma-Zigarettenfabrik | Schmargendorf. Zum zweiten Mal nutzt die Filmschauspielschule Berlin die frühere Reemtsma-Zigarettenfabrik an der Mecklenburgischen Straße 32 als Kulisse für eine Theateraufführung. Um 19 Uhr am 5., 12. und 19. Mai sowie 6. Juni werden Besucher im Veranstaltungsraum namens „Black Box“ Zeugen des Dramas „Fegefeuer in Ingolstadt“, einem Stück der Autorin Marieluise Fleißer, das 1924 Premiere feierte und von religiösem...

Alice im Wunderland

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Jugendtheaterwerkstatt Spandau | Falkenhagener Feld. Die Jugendtheaterwerkstatt Spandau, Gelsenkircher Straße 20, zeigt am 29. April um 18 Uhr und am 30. April um 16 Uhr die Aufführung "Alice im Wunderland". Der Eintritt erfolgt auf freiwilliger Spendenbasis. CS

3 Bilder

Shakespeares Hamlet / im KREATIVHAUS e.V. Berlin-Mitte

KREATIVHAUS
KREATIVHAUS | Mitte | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Kreativhaus | Shakespeares Hamlet …und wieder macht sich eine wagemutige Gruppe auf die Bretter, die die Welt bedeuten, um die tragische Geschichte des dänischen Prinzen zu erzählen. Wir Theatermacher aus Berlin Mitte wünschen unserem Publikum gute Unterhaltung, zumindest aber Kurzweyl, denn es ist etwas faul im Staate Dänemark und der Rest ist Schweigen. EINTRITT FREI! Spenden erwünscht! Aufführungstermine: Premiere am Freitag...

1 Bild

Vertauschte Zungen: Thikwa-Komödie über die Lüge

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | vor 4 Tagen | 9 mal gelesen

Berlin: Theater Thikwa | Kreuzberg. "Die Länge der Nase ist immer proportional zur Kürze der Beine."Dieses Motto steht über der Inszenierung "Vertauschte Zungen" des Integrationstheaters Thikwa. Sie beschäftigt sich vom 3. bis 6. Mai in der Fidicinstraße 40 mit dem Thema Lüge.Ein Rechtsanwalt, ein Schlosser, eine Sängerin, eine Köchin und ein Busfahrer treffen in der Praxis eines Arztes für seltene Krankheiten aufeinander. Alle bauen um ihre wahre...

Hommage an Barbra Streisand

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | vor 4 Tagen | 9 mal gelesen

Berlin: Kleines Theater am Südwestkorso GmbH | Friedenau. Barbra Streisand feiert in diesen Tagen ihren 75. Geburtstag. Das Kleine Theater, Südwestkorso 64, feiert die große amerikanische Schauspielerin und Sängerin mit einem musikalischen Porträt von und mit Ulrike Barz. Am 28. April ab 20 Uhr sind außerdem Marc Schlapp und am Piano Nico Stabel zu Gast. Karten zu 15 und 20 Euro sind unter  821 20 21 und an der Abendkasse erhältlich. KEN

Piraten, Piraten

DAS WEITE THEATER
DAS WEITE THEATER | Fennpfuhl | am 20.04.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: DAS WEITE THEATER | Piraten lieben ihre Freiheit! Und Piratinnen auch! Gefangengenommen werden, herrje, das geht gar nicht! Zum Glück gibt es die furchtlose und starke Piratenkapitänin, die einige Tricks und noch mehr Mut auf Lager hat. Hinein in das kämpferische und turbulente Abenteuer einer Rettung mit wunderbar wilden Wendungen auf hoher See. REGIE Björn Langhans SPIEL Christine Müller, Martin Karl

Premiere: Piraten, Piraten

DAS WEITE THEATER
DAS WEITE THEATER | Fennpfuhl | am 20.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: DAS WEITE THEATER | Piraten lieben ihre Freiheit! Und Piratinnen auch! Gefangengenommen werden, herrje, das geht gar nicht! Zum Glück gibt es die furchtlose und starke Piratenkapitänin, die einige Tricks und noch mehr Mut auf Lager hat. Hinein in das kämpferische und turbulente Abenteuer einer Rettung mit wunderbar wilden Wendungen auf hoher See. REGIE Björn Langhans SPIEL Christine Müller, Martin Karl

1 Bild

Die Bremer Stadtmusikanten

DAS WEITE THEATER
DAS WEITE THEATER | Fennpfuhl | am 20.04.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: DAS WEITE THEATER | Nach dem Märchen der Brüder Grimm für Menschen ab 4 Jahren Es waren einmal vier Tiere, die waren alt, krank oder "gerade im richtigen Alter" – um in der Suppe zu landen. Sie reißen aus, denn "etwas besseres als den Tod finden wir allemal!" Und so stolpern sie in das Abenteuer ihres Lebens. Zwei Musikanten erzählen ein altes Märchen mit viel Witz, Phantasie und Temperament neu. Regie: Dietmar Staskowiak Spiel,...

1 Bild

Ronja Räubertochter

DAS WEITE THEATER
DAS WEITE THEATER | Fennpfuhl | am 20.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: DAS WEITE THEATER | von Astrid Lindgren/ für die Bühne bearbeitet von Barbara Hass „Rooooooonjaa!“, schallt es durch den Mattiswald. „Zum Donnerdrummel, wo bist du?“ Ronja Räubertocher und Birk Borkason sind gute Freunde. Das darf jedoch niemand wissen, denn ihre Väter sind verfeindete Räuberhauptmänner. So müssen sich Ronja und Birk heimlich im Wald treffen, umgeben von Wilddruden, Graugnomen und Rumpelwichten. Eine spannende und...

1 Bild

Die Prinzessin und die kleine Laterne

DAS WEITE THEATER
DAS WEITE THEATER | Fennpfuhl | am 20.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: DAS WEITE THEATER | nach dem Kinderbuch von Ghassan Kanafani Nachdem der weise König gestorben ist, soll seine Tochter die Herrschaft über das Land übernehmen - aber erst, so der letzte Wille ihres Vaters, wenn sie die Sonne in den Palast gebracht hat. Die kleine Prinzessin steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Denn wie soll das möglich sein? Mal mutig, mal am Verzweifeln findet sie schließlich die Lösung: „Erst wenn ich Tür und Tor...

3 Bilder

"Wer hat Angst vor Dr. Stalker?" Ein Dauerbrenner auf der Bühne

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 19.04.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Es ist eines der erfolgreichsten Stücke, das bisher in der Brotfabrik am Caligariplatz zu sehen war: „Wer hat Angst vor Dr. Stalker?“„Wir hatten bereits über 70 Aufführungen, und das Stück ist immer noch ein Publikumsmagnet“, freut sich Nils Foerster, Leiter der Brotfabrik-Bühne. „Ähnlich erfolgreich ist bei uns nur ‚Dinner for one‘, das wir regelmäßig zum Jahresende zeigen.“Die Schauspielerinnen Susanne Menner und...

15 Jahre, 15 Geschichten

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 17.04.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtbibliothek Spandau | Spandau. „Berlin ist arm, Berlin ist sexy, Berlin ist voller Geschichten“, findet die Theaterpädagogin, Autorin und Künstlerin Kathleen Rappolt, die am Donnerstag, 27. April, um 19 Uhr mit ihrem Bühnenprogramm „Safety first“ in der Stadtbibliothek Spandau gastiert. Sie präsentiert darin einen Rückblick auf 15 Jahre Berlin, erzählt in 15 wahren Geschichten. Es beginnt so: „Ich war jung und brauchte das Geld. 2001 kam ich in...

1 Bild

Mehr Lebensfreude und Leichtigkeit

Moni Berger
Moni Berger | Wedding | am 16.04.2017

Berlin: Bürgersaal | In einem geschützten Raum bietet die Theaterpädagogin Moni Berger Erwachsenen die Möglichkeit, sich spielerisch von Erwartungen zu lösen, sich ohne Leistungsdruck auszuprobieren, um den eigenen Ausdruck zu finden und Selbstsicherheit durch Selbsterfahrung zu erlangen. Spiel, Spaß und Spannung garantiert! Kosten: 20,- Euro/Person (10,- Euro für bbg-Mitglieder) Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Mehr Infos auf...

Kreativtag der Generationen: Theater und Rap für Einsteiger

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 14.04.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Kiezspinne FAS e.V. | Lichtenberg. Sich neu entdecken, dazu lädt am 21. April der 11. Kreativtag der Generationen im Nachbarschaftshaus Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße 38 ein.Wer schon immer sein schauspielerisches Talent für die Bühne entdecken wollte oder sich als Zauberer ausprobieren möchte, bekommt hier professionelle Unterstützung. Am 21. April findet der Kreativtag unter der Schirmherrschaft der stellvertretenden Bürgermeisterin...

1 Bild

Die Welt im Nebel: Besondere Zirkusaufführung

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 14.04.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Circus Schatzinsel | Kreuzberg. Im Circus Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4, hat am Sonnabend, 22. April, die Produktion "Nebelwelt" Premiere.In der Aufführung agieren Jugendliche aus Berlin, Syrien und Afghanistan. In Form von Tanz, Theater und Artistik gegen sie der Frage nach, warum in vielen Teilen der Welt Krieg und Brutalität über Vernunft und Menschlichkeit dominiert. Es geht um Macht und Ohnmacht, Freiheit und Manipulation. Und vieles ist...

Theaterspektakel zum Auftakt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Natur-Park Schöneberger Südgelände | Schöneberg. Die Shakespeare Company Berlin geht mit einem Theaterspektakelfest in die neue Saison. Vom 1. bis 3. Juni jeweils um 19.30 Uhr steht auf der Bretterbühne im Natur-Park Schöneberger Südgelände, Prellerweg 47-49, alles unter dem Motto „Shaketakel“. Figuren treffen aufeinander, die nie füreinander bestimmt waren. Geschichten ereignen sich, die das Genie aus Stratford nie erzählt hat. Der Kartenvorverkauf beginnt am...

Nathan frei nach Lessing

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Kulturcentrum "Weiße Rose" | Schöneberg. Der christliche Tempelritter rettet in Jerusalem ein Mädchen aus den Flammen eines Hauses. Beide verlieben sich ineinander. Im Nu sind sie verstrickt in ein verwirrendes Familiendrama und nahezu auswegslos erscheinende Glaubenkonflikte. Das Theater Strahl spielt am 20. April 11 und 18 Uhr sowie am 21. April 10 Uhr im „Kulturcentrum Weisse Rose“, Martin-Luther-Straße 77, Günter Jankowiaks freie Adaptation von...

Familien machen Theater

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 12.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Zu einem Familienworkshop „Theaterspiele“ lädt das Stadtteilzentrum am 22. April ein. Von 15 bis 17 Uhr sind dazu Eltern und Kinder ab zehn Jahre willkommen. Im Theaterraum in der Schönholzer Straße 10 wird sie die Theaterpädagogin Heide Zengerle in die Schauspielerei einführen. Dabei geht es sehr spielerisch zu. Vom Ameisenspiel bis hin zu Pantomime werden die Teilnehmer eine vergnügliche Zeit erleben. Weitere...

Zwölf Heldentaten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 11.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Schlesiensaal Rathaus Friedenau | Friedenau. Junge Leute aus Afghanistan, Syrien, Iran, Irak, Deutschland und anderen Ländern haben sich Herakles, lateinisch Herkules, den antiken Helden, der mit gewaltigem Mut, Verstand und Kraft allerhand Taten meisterte, als Inspirationsquelle gewählt, um aus ihren Erlebnissen ihre Vorstellungen von Heldentaten zu entwickeln. In zwölf locker aneinandergereihten Spielszenen, den „12 Heldentaten“, erzählen die Mitglieder von...

1 Bild

Gut Reaction - Percussive Dance Theatre

Lucy Kaewprasert
Lucy Kaewprasert | Mitte | am 10.04.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Alte Münze | Gut Reaction ist eine einzigartige und explosive Mischung aus Percussion, Tanz und Theater. GUT REACTION (Perkussives Tanz-Theater) will eine völlig neue Performance zum Verständnis der Beziehung zwischen Technologie und Mensch im 21. Jahrhundert schaffen und den Menschen bewusst machen, dass, mit diesen neuen Komforts, wir auch mit neuen und tieferen Problemen konfrontiert sind. Wir stellen die Frage: wie vorteilhaft...

1 Bild

Die Brotfabrik lädt zum Improvisationsheater-Marathon am 22. April ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 10.04.2017 | 86 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Die Brotfabrik am Caligariplatz veranstaltet den inzwischen fünften Berliner Impro Marathon.Alle, die sich vom Improvisationstheater angezogen fühlen, sind dazu vom 22. April um 18 Uhr bis 23. April um 4 Uhr willkommen. „22 Improvisationstheatergruppen präsentieren bei diesem Marathon das größte Ein-Tages-Impro-Festival Europas“, sagt Nils Foerster, der Leiter der Brotfabrik-Bühne. „So viele Gruppen waren noch nie...

1 Bild

Reisegruppe Heimweh! Berlin - Eine Performative Stadtrundfahrt von und mit Geflüchteten in Berlin

STUDIO URBANISTAN
STUDIO URBANISTAN | Moabit | am 07.04.2017 | 39 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und Urbanistik ZK/U | Willkommen in Berlin! 365/24 Kreativität, Siegessäule, Vielfalt, Gedächtniskirche, Alex, Szene-Clubs, Brandenburger Tor und Kiezkultur. Erleben Sie - Entdecken Sie - Genießen Sie Berlin von seiner besten Seite! Willkommen in Berlin. Was heißt das aber für einen Menschen, der aus seiner Heimat geflüchtet ist und nun hier lebt, seit einem Jahr oder zehn? Welche Erlebnisse spielen eine Rolle? Welche Orte haben Bedeutung? Wer...

Berlin ist voller Geschichten: Bühnenprogramm mit Kathleen Rappolt

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Haselhorst | am 07.04.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Stadtbibliothek Spandau | Die Erzählerin und Theaterpädagogin Kathleen Rappolt ist am Donnerstag, 27. April 2017 um 19:00 Uhr im Lesecafé der Stadtbibliothek Spandau in der Carl-Schurz-Straße 13. Dort wird sie ihr Bühnenprogramm „SAFETY FIRST“ - Ein Rückblick auf 15 Jahre Berlin – erzählt in 15 wahren Geschichten präsentieren. Der Eintritt ist frei. Plätze können unter 030 / 90279-5511 reserviert werden. Wie war es damals, als Kathleen Rappolt...

3 Bilder

Theater o. N. bald ohne Bleibe? Mietvertrag wird nach derzeitigem Stand nicht verlängert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 06.04.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Theater o.N. | Prenzlauer Berg. Eine der ältesten freien Theatergruppen Berlins droht der Verlust ihrer Spielstätte. Das Theater o. N. muss nach aktuellem Stand seine Räume in der Kollwitzstraße 53 verlassen. Der bis Juli laufende Mietvertrag wird nicht verlängert. Das beschlossen kürzlich die Eigentümer des Hauses.Dem Theater wurde zunächst eine Verlängerung des Mietverhältnisses ab August 2017 in Aussicht gestellt. Allerdings wäre das mit...

1 Bild

Kammerspiel ohne Probe: Ungewöhnliches Theaterformat in der Brotfabrik

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 02.04.2017 | 66 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Ein in Berlin kaum gespieltes Theaterformat ist vom 10. bis 16. April auf der Bühne der Brotfabrik am Caligariplatz zu erleben.Das Theater ohne Probe (ToP) präsentiert jeweils um 20 Uhr „The Naked Stage“. „Dabei handelt es sich um ein improvisiertes Kammerspiel in drei Akten“, erklärt Thomas Jäckel. Das Publikum erwartet zu Beginn des Abends eine völlig leere Bühne. Die Zuschauer entscheiden dann, in was für einem...