Theater

Pankow-Krimi für Kinder

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 3 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Kindern, die gern Theater spielen oder sich schon immer mal darin versuchen wollten, macht das Stadtteilzentrum Pankow ein Angebot: In den Sommerferien wird vom 31. Juli bis zum 4. August, jeweils von 9 bis 15 Uhr, ein Stück einstudiert. Willkommen sind Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Unter Anleitung der Theaterpädagogin und Schauspielerin Heidi Zengerle werden sie einen Pankow-Krimi inszenieren. Um eine...

1 Bild

„Schwestern“ auf der RambaZamba-Bühne: Wie wichtig ist die Familie?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Tagen | 23 mal gelesen

Berlin: Theater Ramba-Zamba | Prenzlauer Berg. Vor der Sommerpause zeigt das Theater RambaZamba noch einmal sein neues Stück „Schwestern.“Zu erleben ist es am 20., 21. und 22. Juli im Theater in der Kulturbrauerei an der Schönhauser Allee 36. Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich auf der RambaZamba-Bühne im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber: Ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen. Sie...

Modernes Tanztheater

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 15.07.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Fans des modernen Tanztheaters kommen am Sonntag, 23. Juli, um 18 Uhr im Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112 auf ihre Kosten. Zu Gast ist die Tanzcompany Flatback and cry mit Freunden und dem Programm „Artefakte 12“. Karten kosten zwölf, ermäßigt neun, mit Berlinpass drei Euro. Reservierungen unter post@flatback-and-cry.de. bm

3 Bilder

Nachfolger Philipp Harpain verabschiedet Grips-Theatergründer Volker Ludwig

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 15.07.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Grips-Theater | Hansaviertel. Unter Jubelrufen und donnerndem Applaus ist eine Institution des deutschen Kinder- und Jugendtheaters verabschiedet worden. Im Anschluss an die theatralisch präsentierte Spielzeitvorschau hat Volker Ludwig sein Haus und Lebenswerk, das Grips-Theater, an seinen Nachfolger Philipp Harpain übergeben.Philipp Harpain hatte bereits in der letzten Spielzeit die künstlerische Leitung des Hauses inne. Nun übernimmt er...

3 Bilder

Shakespeares "Richard" im 21. Jahrhundert : Theaterstück von Schülern inszeniert

Georg Wolf
Georg Wolf | Reinickendorf | am 14.07.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Paul-Löbe-Schule | Reinickendorf. William Shakespeares „Richard III.“ trifft auf Schüler der Klassen 7 und 9. Ein Projekt der Paul-Löbe-Schule, verteilt über mehrere Jahre.Alles begann am Anfang des Schuljahres im September 2016. Damals wurde die Schauspielgruppe gegründet. Leiter Fabian Martino musste mit den Basics des Theaters anfangen. Dies machte nichts, denn die Kinder lernten schnell. Aufgrund der zügigen Fortschritte wurde recht bald...

Mal wieder ins Konzert gehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 14.07.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Der Verein KulturLeben Berlin veranstaltet eine Informations- und Anmeldesprechstunde in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek. Sie findet am 26. Juli an der Bizetstraße 41 statt. Hier können sich Weißenseer von 15 bis 18 Uhr über das Projekt informieren. Der Verein bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben und an Freizeitaktivitäten in der Stadt teilzunehmen. Das...

Ferienprojekt im Theater Strahl

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.07.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Strahl-Probebühne | Schöneberg. Was bedeutet Freundschaft? Herz ausschütten, sich verstanden fühlen, Stress, Eifersucht oder? Das Theater Strahl will mit den jugendlichen Teilnehmern eines Ferienworkshops vom 24. bis 28. Juli jeweils von 10.30 bis 14.30 Uhr herausfinden, warum Freunde wichtig sind. Daraus entstehen eigene Szenen. Im Angebot ist auch ein Training zu Stimme, Bühnenpräsenz und Ensemblebildung. Der Workshop auf der...

1 Bild

theater-51grad: ERSCHÖPFTE DEMOKRATIE

Heike Diehm
Heike Diehm | Dahlem | am 12.07.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung | Über 25 Jahre nach der friedlichen Revolution und dem Mauerfall, dem hoffnungsvollen Aufbruch in eine neue Zeit, bestimmen Krisen unser Leben. Gesellschaftliche und politische Umbrüche erschüttern unsere Demokratien in Europa, Amerika - weltweit. Umwelt, Klima, Flüchtlinge, Arbeit, Finanzen, Schulden – um uns herum scheint alles auseinander zu brechen. Hoffnungsfrohe Aufbrüche im Arabischen Frühling haben uns scheinbar neben...

1 Bild

Der Schlüsselmeister: Theaterclub-Präsident Otfried Laur wird 75 Jahre alt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 11.07.2017 | 21 mal gelesen

Charlottenburg. Otfried Laur, Gründer und Präsident des Berliner Theaterclubs, hat am 1. Juli im Kreise seiner Liebsten und Weggefährten seinen 75. Geburtstag gefeiert. Zufrieden blickt er auf sein bisheriges Leben zurück: „Unbeschwerte Kindheit und immer Glück gehabt“, sagt er. Besonders prägend für seinen Lebenslauf sei die Hochzeit mit seiner Frau Reni gewesen. Sie habe immer seine Leidenschaft für das Theater unterstützt....

Woody Allen in Berlin

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 06.07.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Stadtschloss Moabit | Moabit. Das Ensemble „Moabiter Theaterspektakel“ holt den US-amerikanischen Komiker Woddy Allen nach Berlin, besser gesagt zwei seiner Einakter. Auf der Freilichtbühne des Nachbarschaftszentrums „Stadtschloss Moabit“, Rostocker Straße 32, hebt sich am 14. Juli, 20 Uhr, und am 16. Juli, 15 und 19 Uhr, der Vorhang für „Riverside Drive“ und „Central Park West“. Zuschauer erwartet eine Begegnung mit gescheiterten Schriftstellern,...

1 Bild

Paare und Feen im Streit: Kinder zeigen „Shakespearemärchen“

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 04.07.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. „Sommernachtstraum – ein Shakespearemärchen“ heißt ein Stück, das Kinder aus dem Brandenburgischen Schöneiche am 12. Juli um 17 Uhr im Kulturhaus Karlshorst präsentieren.Schauplatz ist der Stadtwald von Athen: Vier Handwerker proben zu Ehren des Hochzeitstags ihrer Herrscher Theseus und Hippolyta eine Komödie. Zwei Liebespaare verirren sich im Wald, alle vier eint die Sorge um ihr Glück, das sie gegen den Willen...

Reif für den großen Auftritt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 04.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Zilleklub | Moabit. Sie haben fleißig geprobt. Jetzt ist es so weit. Die Kinder und Jugendlichen der Theatergruppe des Zilleklubs, des Familienzentrums in Moabit-Ost, Rathenower Straße 17, sind reif für die große Bühne. Am 5. Juli um 18 Uhr hebt sich der Vorhang für das neue Stück „Großstadt-Märchen“. Weitere Vorstellungen sind am 6. Juli und 7. Juli. Beginn ist jeweils um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen auf...

Von Luchs und Nachtigall

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 03.07.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Natur-Park Schöneberger Südgelände | Schöneberg. Der Luchs, Lynx lynx, und die Nachtigall, Luscinia, sind am 8. Juli die Helden in Fräulein Brehms Tierleben, nach den Worten von Schauspielerin und Regisseurin Barbara Geiger das einzige Theater weltweit für gefährdete heimische Tierarten. Um 15 Uhr führt Fräulein Editha Filmine Brehm alias Barbara Geiger ihr Publikum im Theater im Naturpark Schöneberger Südgelände am Prellerweg auf die Spur von Europas „kleinem...

Sommerfest im Museum Reinickendorf: Führungen, Musik und Kunstmarkt

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 01.07.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Museum Reinickendorf | Hermsdorf. Das diesjährige Sommerfest des Museums Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, findet am 9. Juli von 11 bis 18 Uhr im Garten des Museums statt. Geboten wird ein abwechslungsreiches, buntes und schwungvolles Programm für alle Besucher. Die Gäste werden von Moderator Hans Marquardt durch das Programm begleitet. Die Jazzband der Reinickendorfer Musikschule „blueminor“ leitet das Sommerfest musikalisch ein. Auch „Monsieur...

1 Bild

Ein bisschen Leichtsinn in der Galerie Spandow: Kabarett in seiner Glanzzeit

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 30.06.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Galerie Spandow | Spandau. "Ein bisschen Leichtsinn" heißt der Kabarettabend in der Galerie Spandow, Fischerstraße 28, am Freitag 7. Juli, um 20 Uhr.Mads Elung-Jensen (Gesang und Erzählung) sowie Dirk Rave (Akkordeon und Gesang) lassen das Kabarett nach dem Ersten Weltkrieg in Deutschland wieder aufleben. 1918 bis 1933 war eine der markantesten Perioden der Kulturgeschichte, besonders in Berlin mit seinem vulkanisch aktiven Leben.In den drei...

Theaterspiel im Garten

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 27.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Garten der Sinne | Mahlsdorf. „Theater im Garten“ heißt es am Donnerstag 6. Juli, von 17.30 bis 20 Uhr im Garten der Sinne, Wodanstraße 40. Die Theatergruppe „Mitspieler“ zeigt um 18 Uhr im Garten ihre Inszenierung von „Nathan der Weise“. Das Theaterstück von Gotthold Ephraim Lessing aus dem Jahr 1779 setzt sich mit dem Thema Toleranz zwischen den Religionen auseinander. Die Schauspieler sind Betreute des Vereins „Mittendrin leben“, die an...

1 Bild

Der Theaterpreis des Bundes geht in diesem Jahr an die Schaubude

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 27.06.2017 | 44 mal gelesen

Berlin: Schaubude | Prenzlauer Berg. Die Schaubude Berlin kann sich über einen ganz besonderen Preis freuen. Sie erhält am 6. Juli von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) den „Theaterpreis des Bundes“. „Die Berliner Schaubude gehört zu den wichtigsten Figurentheatern in Deutschland“, heißt es in der Begründung der Jury. Sie führe eine spezifisch ostdeutsche Puppentheatertradition fort, ohne sich auf eine ästhetische Handschrift...

4 Bilder

Erneut an gleicher Stelle: das Bergmannstraßenfest

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 26.06.2017 | 150 mal gelesen

Berlin: Bergmannstraße | Kreuzberg. Musik und Theater auf vier Bühnen, Verkaufsstände, "Kreuzberg kocht" und noch das eine oder andere mehr.Das sind auch in diesem Jahr die Zutaten für das Bergmannstraßenfest vom 30. Juni bis 2. Juli. Es findet, wie der Name schon sagt, erneut auf und rund um die Bergmannstraße statt. Erst in den kommenden Jahren könnte sich das wegen der dort geplanten Umgestaltung zur Begegnungszone ändern.Hier die einzelnen...

Die Juks zeigt neuen Hamlet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 25.06.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Jugendkunstschule Pankow | Pankow. Sein oder nicht sein? Handeln oder nichts tun? Steckt nicht in allen von uns ein bisschen Hamlet? Dieser Frage geht ein Theaterkurs der Jugendkunstschule Pankow in einer Inszenierung nach. Im Theatersaal in der Neuen Schönholzer Straße 10 steht am 1. Juli um 19.30 Uhr das Stück „Hamlet – frei nach Shakespeares“ auf dem Programm. Zu Shakespeares Zeiten wurden alle Frauenrollen nur von Männern gespielt. In dieser neuen...

1 Bild

Theater mit Blues

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 20.06.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsheim Neukölln | Die Sultaninen feiern Geburtstag

1 Bild

Neues Theaterstück im „RatzFatz“

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 20.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: RatzFatz | Niederschöneweide. Im „RatzFatz“, Schnellerstraße 81, kommt ein neues Stück auf die Bühne. „Die Töchter der Blanchéts an der Jungfernbrücke“ berichtet vom Leben der Hugenotten im preußischen Berlin. Die Töchter der französischen Einwanderer sollen einst an der Brücke ihre selbst gefertigten Spitzen und Klöppelarbeiten angeboten haben. Premiere ist am 24. Juni 18 Uhr, die Karten kosten sieben, ermäßigt vier Euro. Nächste...

2 Bilder

Staffelübergabe bei RambaZamba: Gisela Höhne geht in Ruhestand

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 20.06.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Theater Ramba-Zamba | Prenzlauer Berg. Staffelübergabe in einem der ungewöhnlichsten Theater der Stadt: Nach 25 Jahren als Chefin von RambaZamba übergibt Gisela Höhne die Leitung des Theaters an ihren Sohn Jacob Höhne.Aber bevor sie sich aus der Theaterleitung zurückzieht, präsentiert Gisela Höhne vom 27. bis 29. Juni noch einmal ihre Revue „Dada-Diven“ im RambaZamba-Theater in der Kulturbrauerei in der Schönhauser Allee 36. Die Schauspieler mit...

2 Bilder

„Wir spielen Märchen“, 28. - 30. Juni, Centre Français

LUNA PARK
LUNA PARK | Wedding | am 19.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Centre francais | In der Kindertheater-Doppelinszenierung „Wir spielen Märchen“ bringen zwei Schülergruppen der 3. und 4. Klassenstufe der Gesundbrunnen-Grundschule – insgesamt 40 Schüler, die übergroße Mehrzahl von ihnen hat Migrationshintergrund – ihre eigenen, ganz neuen Versionen der beiden beliebten deutschen Volksmärchen „Aschenputtel“ und „Die gestiefelte Katze“ (Premiere) auf die Bühne. Auf Anmeldung sind die Veranstaltungen...

3 Bilder

Drei Frauen sind "Schlaflos in Berlin": Uraufführung am Renaissance Theater

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 19.06.2017 | 151 mal gelesen

Berlin: Renaissance Theater | Charlottenburg. Am 27. Juni heißt es ab 20 Uhr im Renaissance Theater „Schlaflos in Berlin“. Aber wer schläft hier schon? Nadine Schori, Katharina Zapatka und Adelheid Kleineidam kommen jedenfalls nicht dazu. Die Schauspielerinnen sollen innerhalb von 24 Stunden ein Programm für eine ausgefallene Vorstellung in ihrem Haus für den folgenden Abend anbieten. Endlich die Chance für jede, all das zu zeigen, was sie immer schon...

2 Bilder

„Wir spielen Märchen“, 28. - 30. Juni, Centre Français

LUNA PARK
LUNA PARK | Wedding | am 19.06.2017 | 1 mal gelesen

Berlin: Centre francais | In der Kindertheater-Doppelinszenierung „Wir spielen Märchen“ bringen zwei Schülergruppen der 3. und 4. Klassenstufe der Gesundbrunnen-Grundschule – insgesamt 40 Schüler, die übergroße Mehrzahl von ihnen hat Migrationshintergrund – ihre eigenen, ganz neuen Versionen der beiden beliebten deutschen Volksmärchen „Aschenputtel“ und „Die gestiefelte Katze“ (Premiere) auf die Bühne. Auf Anmeldung sind die Veranstaltungen...