Theater

1 Bild

Workshop für mehr Lebensfreude und Selbstvertrauen

Monika Berger
Monika Berger | Wedding | vor 1 Tag | 12 mal gelesen

Berlin: Bürgersaal | In einem geschützten Raum bietet die Theaterpädagogin Moni Berger Erwachsenen die Möglichkeit, sich spielerisch von Erwartungen zu lösen, sich ohne Leistungsdruck auszuprobieren, um den eigenen Ausdruck zu finden und Selbstsicherheit durch Selbsterfahrung zu erlangen. Spiel, Spaß und Spannung garantiert! Kosten: 20,- Euro/Person Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Mehr Infos auf www.berger-services.berlin

Theatergruppe sucht Mitspieler

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Mehrgenerationenhaus Phoenix | Zehlendorf. Die Theatergruppe im Mehrgenerationenhaus Phoenix, Teltower Damm 228, sucht 20- bis 80-Jährige, die Spaß daran haben, als Schauspieler auf der Bühne zu stehen. Im April beginnen neue Schnupperkurse für Theaterbegeisterte. Mehr Infos und Anmeldung unter 0178/563 34 92 und  84 50 92 47. uma

1 Bild

Pelléas et Mélisande - Drame lyrique in fünf Akten von Claude Debussy

Uwe Marcus Magnus Rykov
Uwe Marcus Magnus Rykov | Charlottenburg | am 15.03.2017 | 9 mal gelesen

»Man muss die Zucht in der Freiheit suchen und nicht in den Formeln einer morschen Philosophie. Hören Sie auf keines Menschen Rat, sondern auf den Wind, der vorüberweht und uns die Geschichte der Welt erzählt.« (Claude Debussy) Golaud findet an einer Quelle ein scheues junges Mädchen, Mélisande. Er heiratet sie und nimmt sie mit auf das Schloss seines Großvaters Arkel. Hier lernt Mélisande auch Golauds Halbbruder Pelléas...

1 Bild

Liebesblind Berlin

Liebesblind
Liebesblind | Kreuzberg | am 15.03.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: K-Salon | Wer verlässt, spürt keinen Schmerz. Wer verlässt, braucht nicht zu reden. Wer verlässt, ist fertig. Das ist der große Schmerz. Wer verlassen wird, muss dagegen bis in alle Ewigkeit reden. Und dieses ganze Gerede ist nur der Versuch, dem anderen zu sagen, dass er sich geirrt hat. Wenn er nur einsähe, wie die Dinge wirklich liegen, würde er sich nicht so verhalten, dann würde er den anderen lieben. Bei dem Gerede geht es nicht...

Wallace-Krimi im Puppentheater

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Puppentheater Hans Wurst Nachfahren | Schöneberg. Das Puppentheater Hans Wurst Nachfahren am Winterfeldtplatz, Gleditschstraße 5, bringt Edgar Wallace spannend, satirisch und in Schwarzweiß auf die Bühne. Vorstellungen von „Die Tür mit den sieben Schlössern“ sind am 24. und 25. März. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Karten zu 11,50 Euro und 16,50 Euro gibt es unter  216 79 25 oder an der Abendkasse. KEN

1 Bild

Eröffnung - 22. Neuköllner Theatertreffen der Grundschulen

Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt | Gropiusstadt | am 13.03.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt | Auch in diesem Jahr laden der Bezirk Neukölln und der Förderverein der Lisa-Tetzner-Schule im Juni zum größten Theatertreffen der Grundschulen in Berlin ein. Einem Ereignis, das mittlerweile zum festen Bestandteil des Neuköllner Kulturlebens gehört. Eröffnet wird das große traditionsreiche Festival am 12. Juni 2017 um 18 Uhr mit einer Festveranstaltung im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, bei der es wie gewohnt Kostproben...

Rumpelstilzchen in der Oper

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 13.03.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Neuköllner Oper | Neukölln. Die Vineta-Bühne gastiert am Sonntag, 19. März, in der Neuköllner Oper, Karl-Marx-Straße 131. Auf dem Programm steht Rumpelstilzchen, frei nach den Brüdern Grimm. Die Vorstellung beginnt um 16 Uhr. Kinder zahlen sechs, Erwachsene acht Euro Eintritt. Kartenbestellungen sind unter  686 77 85 möglich. sus

2 Bilder

"Ziemlich beste Freunde" in der Komödie am Ku’damm 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | am 13.03.2017 | 781 mal gelesen

Berlin: Komödie am Kurfürstendamm | Charlottenburg. Auf ein Neues: Die Komödie am Kurfürstendamm nimmt "Ziemlich beste Freunde", nach dem gleichnamigen Film von Eric Toledano und Olivier Nakache, vom 24. März bis 23. April wieder ins Programm auf.Das Stück erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft: des wohlhabenden Querschnittsgelähmten Philippe (gespielt von Erdal Yildiz) und seines Pflegers Driss (gespielt von Mike Adler). Der hat sich...

Innovation Art Berlin

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Wilmersdorf | am 13.03.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Innovation Art Berlin | Innovation Art Berlin, Brandenburgische Straße 73, 10713 Berlin, www.innovationart.deDas neue kleine Theater mit Theaterschule für Erwachsene und Jugendliche bietet Aufführungen und Unterricht in Englisch, ferner ein Bistro und einen ScienceClub. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Redaktion auf der Bühne

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 13.03.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Theater X | Moabit. Das Theater X, Wiclefstraße 32, bringt Zeitung als Theaterstück heraus. Die Redaktion der „Schnellen Kulturellen Eingreiftruppe“ (SKET) analysiert aktuelle und vergangene Politik und produziert ein „Living Newspaper“. Aufführungen von „Ich lach mich tot“ sind am 24. und 25. März um 19.30 Uhr, am 26. März um 18.30 Uhr. Als Eintritt wird eine Spende von 1 bis 15 Euro verlangt. Karten im Vorverkauf gibt es im Theater X...

1 Bild

Die neuesten Nachrichten: Brotfabrikbühne startet wieder 24-Stunden-Theater

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 12.03.2017 | 79 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Es ist inzwischen ein Magnet für alle, die die freie Theaterszene in Berlin lieben: das 24-Stunden Theater auf der Bühne des Kulturzentrums Brotfabrik.Denn so schnell wie dieses ist kein anderes Theater in der Stadt. Dort wird innerhalb eines Tages nicht nur ein ganzes Stück geschrieben, sondern auch in dieser Zeit inszeniert und aufgeführt. Am 24. März ab 20 Uhr findet das Ganze erneut statt. Vier Autoren, vier...

1 Bild

Der allerletzte Drache: Puppenstück in der Alten Dorfschule

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 12.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfschule Rudow | Rudow. Für Kinder ab vier Jahren ist Sonntag, 19. März, um 16 Uhr ein Puppenspiel in der Alten Dorfschule, Alt-Rudow 60, zu erleben. Zu Gast ist „Die mobile Märchenbühne“. Sie zeigt das Stück „Der allerletzte Drache“. Dieser Drache lebt in Cornwall und ist tatsächlich der einzige seiner Art. Alle anderen Lindwürmer sind englischen Prinzen zum Opfer gefallen. Die mussten nämlich einen Kampf gegen einen Drachen gewinnen, um...

1 Bild

Theater-Workshop: Spiel die Veränderung: Man lernt die Gewalt - und auch die Gewaltfreiheit.

Mariana Garcia Morteo
Mariana Garcia Morteo | Haselhorst | am 10.03.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: silos botschaft | Das Ziel des Workshops ist spielerisch durch Theatertechniken folgende Frage zu beantworten: Wie können wir, ausgehend von der gelernten und gelebten Erfahrung von Gewalt, uns in Richtung einer neuen Art von Beziehungen bewegen, die von Gewaltfreiheit inspiriert ist und unserem Leben spirituelles Wachstum ermöglicht. Leiterin: Paulina Hunt (Schauspielerin, Bühnenautorin, Theaterpädagogin, Abschluss in darstellenden Künsten....

Kostenfrei zu Kulturveranstaltungen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.03.2017 | 60 mal gelesen

Berlin: Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf | Marzahn. Die Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf feiert das zweijährige Bestehen der KulturLeben-Zweigstelle. Der gleichnamige Verein ermöglicht Menschen mit geringem Einkommen, den kostenlosen Besuch von Kulturveranstaltungen in ganz Berlin. Seit März 2015 befindet sich die Zweigstelle am Helene-Weigel-Platz 6. Drei Ehrenamtliche stehen jeden Freitag von 10 bis 14 Uhr den Besuchern als Ansprechpartner zur Verfügung. Am...

2 Bilder

Bauantrag zum Totalumbau des Ku’damm-Karrees kommt im Frühling 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 08.03.2017 | 259 mal gelesen

Berlin: Ku'damm-Karree | Charlottenburg. Im Endlosringen um eine Rettung der Ku'damm-Bühnen steht jetzt eine Lösung, die nicht jedem schmeckt: Die alten Spielstätten im Karree weichen tatsächlich Geschäften. Dafür darf Direktor Woelffer ein Ersatztheater unter der Erde gestalten – und mit finanziellem Beistand rechnen. Stimmt das Bezirksparlament zu, erreicht Investor Cells sein Ziel.Ist es das, was er wollte? Wird Martin Woelffer wirklich glücklich...

1 Bild

Renaissance Theater

Sarah Felicitas Samura
Sarah Felicitas Samura | Charlottenburg | am 07.03.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Ernst Reuter Platz | Schnappschuss

2 Bilder

Die Kunst dem Volke: Freie Volksbühne erfindet sich neu

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 07.03.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Jahrelang führte der Titel „Freie Volksbühne Berlin“ Theatergänger in die Irre. Jetzt soll ein Namenswechsel den traditionsreichen Kartenservice wieder einmalig machen. Unter dem Label „Kultur Volk“ liefert man rund 6000 Mitgliedern vergünstigte Tickets für nahezu alle Bühnen – und macht auch vor Sport nicht mehr halt.Der Irrtum saß einfach zu fest. Aus den Köpfen wollte die Fehlannahme nicht fort, dass die Freie...

1 Bild

"Gutes Wedding, schlechtes Wedding" Comedy Kino Folge 108

Prime Time Theater
Prime Time Theater | Wedding | am 06.03.2017

Berlin: Prime Time Theater | Was bisher geschah... Wir zeigen einen Mitschnitt alter Folgen der Kult-Theaterserie "Gutes Wedding, schlechtes Wedding" auf der Leinwand! Die Prime Time Bar hat geöffnet und der Eintritt steht unter dem Motto: "Pay what you want but pay". Entscheide selbst, wie viel dir der Abend Wert ist, wir stellen nach der Vorstellung eine Box auf. Baröffnung und Einlass ist 19 Uhr bei freier Platzwahl, Beginn 20.15 Uhr. Inhalt...

Abenteuer mit König Unsichtbar

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 06.03.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. Am 12. März um 16.30 Uhr steht in der Wunderkammer des MachMit! Museums für Kinder, Senefelderstraße 5, das Musiktheaterstück „König Unsichtbar und der Piratenschatz“ auf dem Programm. Lorenz Huber wird die Geschichte aus einem Koffer heraus entstehen lassen. Geeignet ist das Stück für Kinder ab vier Jahre. Der Eintritt kostet 5,50 Euro. Weitere Informationen unter  74 77 82 00. BW

1 Bild

Da für Dich: Polizeidirektion 3 startet Imagekampagne und neue Präventionsangebote

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 05.03.2017 | 114 mal gelesen

Berlin: Polizeidirektion 3 | Moabit. „Austausch und Bürgernähe sind wichtig“, sagt Kerstin Häßelbarth vom Stabsbereich 4 der Polizeidirektion 3 in der Kruppstraße, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit und Prävention. In beiden Bereichen plant die Direktion interessante Aktionen.Ende März wird mit einer offiziellen Plakatenthüllung voraussichtlich am Potsdamer Platz die Imagekampagne „Da für Dich“ gestartet. Flotte Sprüche auf den bunten Plakaten,...

2 Bilder

Wie erreicht Theater die Allerjüngsten? Ensemble o. N. organisiert zwei Festivals

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 04.03.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Theater ohne Namen | Prenzlauer Berg. Das im Ortsteil beheimatete Theater o. N. richtet in diesem Monat zwei parallel laufende Festivals aus: „Fratz International“ und „Berliner Schaufenster“.Beide finden vom 10. bis 19. März statt. Vorgestellt werden Theaterstücke für die Allerjüngsten. Außerdem treten die Theatermacher in einen Erfahrungsaustausch. Im Rahmen des Fratz-Festivals stehen sieben internationale Arbeiten, unter anderem aus Nigeria,...

Fröhliches Frühlingstheater

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 01.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt | Gropiusstadt. Das Märchen von den Frühlingsfarben bringt das Kindertheater Woffel-Pantoffel am Mittwoch, 8. März, um 10.30 Uhr auf die Bühne des Gemeinschaftshauses Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1. Das Stück mit vielen Frühlingsliedern eignet sich auch für die Allerkleinsten. Es lädt zum Mitmachen und zum fröhlichen Luftballontanz ein. Der Eintritt beträgt vier Euro, Begleitperson frei. Bitte anmelden unter  42 85 16 42 oder...

2 Bilder

Ein Hauch Italien in Moabit: Jungschauspielerin Luisa Menzen im Porträt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 26.02.2017 | 191 mal gelesen

Moabit. Man kann sich Luisa Menzen gut auf einer Vespa vorstellen: Wie sie im luftigen Sommerkleidchen über den Mailänder Domplatz schwebt. Das lange braune Haar weht im Fahrtwind. Entwaffnend lächelt sie in die Kamera. Jetzt ist die junge Frau in Moabit gelandet und will ihre Leidenschaft für das Theater leben.„Berlin stand schon immer auf meiner Städteliste“, erzählt die 27-Jährige. Aber es war auch die Sehnsucht nach der...

1 Bild

Märchen, Theater und Tiere: Pankower Künstlerin zeigt ihre Arbeiten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 25.02.2017 | 46 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. „Theater – Tiere - Märchen“ ist der Titel einer neuen Ausstellung im Brosehaus. In dieser zeigt der Freundeskreis der Chronik Pankow für einige Wochen Arbeiten einer Pankower Künstlerin.Ilse-Maria Feltz, Jahrgang 1944, ließ sich nach dem Abitur zur Theaterdekorateurin ausbilden. Es folgte ein Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden, das sie mit einem Diplom als...

Theaterspiel über Schein und Sein

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 24.02.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Theater X | Moabit. In ihrem neuesten Stück beschäftigen sich die Mitglieder des Theater X-Ensembles mit der Scheinwelt und der Wahrheit. Denn sie wollen verstehen, wissen und durchblicken. Es geht um die Frage, worin man sich sicher sein kann und was man nur zu wissen glaubt. Die Spielleitung haben Annika Füser und Leicy Valenzuela. Vorstellungen von „The Game of Truth“ im Theater X (Jugendtheaterbüro Berlin), Wiclefstraße 32, sind am...