Theodor Fontane

3 Bilder

Venedig im Taschenformat: In Lehde scheint die Zeit still zu stehen

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 28.06.2017 | 265 mal gelesen

Lübbenau/Spreewald: Freilandmuseum Lehde | Theodor Fontane nannte 1859 das kleine Spreewalddorf bei Lübbenau eine „Lagunenstadt im Taschenformat“ und schwärmte in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“: „Man kann nichts Lieblicheres sehn, als dieses Lehde, das aus ebenso vielen Inseln besteht, als es Häuser hat. Die Spree bildet die große Dorfstraße, darin schmalere Gassen von links und rechts her einmünden“.Auch heute noch durchziehen zahlreiche Fließe das...

Eine Matinee für Theodor Fontane

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 17.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfschule Rudow | Rudow. Ein Porträt Theodor Fontanes in Gedichten und Selbstzeugnissen präsentieren Rosa und Jonathan Tennenbaum am Sonntag, 25. Juni, um 11 Uhr in der Alten Dorfschule, Alt-Rudow 60. Zum Vortrag werden Balladen des Dichters, Auszüge aus Prosawerken und Aussagen von Zeitgenossen gebracht – begleitet von zeitgenössischer Klaviermusik. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Um Anmeldung bis Freitag, 23. Juni, 12 Uhr, unter...

1 Bild

Das Ehepaar Henke richtete in Buch einen Fontane-Garten ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 04.06.2017 | 71 mal gelesen

Berlin: Bürgerhaus Buch | Buch. Am Bucher Bürgerhaus wurde jetzt ein „Fontane-Garten“ eingeweiht. Zu verdanken ist dieser grüne Flecken Rosemarie und Adolf Henke.Bereits seit über drei Jahren gibt es am Bürgerhaus ein ehrenamtliches Gartenprojekt. Das wird vom Team des Stadtteilzentrums und der Frauenberatung BerTa koordiniert. Diese vergeben sechs Flächen auf dem Freigelände am Haus jedes Jahr an Ehrenamtliche, die Minigärten selbstständig bepflanzen...

Portrait in Gedichten

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 05.05.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Antiquariat und Café Morgenstern | Steglitz. Am Freitag, 12. Mai, 19.30 Uhr, lädt das Morgenstern – Antiquariat und Café, Schützenstraße 54, zu einer Lesung mit Musik ein. Im Mittelpunkt steht Theodor Fontane, der mit seinen Gedichten und Selbstzeugnissen portraitiert wird. Rosa und Jonathan Tennenbaum bringen einige von Fontanes Balladen zu Gehör und lesen aus Prosawerken und Aussagen von Zeitgenossen. Begleitet werden die Texte von Klaviermusik aus dieser...

Wer war Fontanes Tochter?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 14.03.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Theodor Fontanes Bücher sind der Welt viel besser bekannt als seine Tochter. Um Mete Fontane (1860-1917) zu würdigen, veranstaltet das Bezirksmuseum Villa Oppenheim, Schloßstraße 55a, eine Lesung zu ihrem Todestag am Donnerstag, 23. März. Dann tragen ab 18 Uhr Dagmar von Gersdorf und Herzeleide Henning aus Briefen und Aufzeichnungen von Theodor Fontane und seiner Tochter Martha „Mete“ Fontane-Fritsch vor und...

Fünf Schlösser neu erkundet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 09.03.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Schloss Schönhausen | Niederschönhausen. „Alte und neue Geschichten aus der Mark Brandenburg“ ist der Titel einer Veranstaltung, zu der die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten am 16. März ins Schloss Schönhausen einlädt. Ab 19 Uhr lesen die Autoren Erik Lorenz und Robert Rauh aus ihrem gemeinsamen Buch, in dem sie sich auf die Spuren von Theodor Fontane begeben. Dieser setzte in seinem Buch „Fünf Schlösser“ brandenburgischen Adelssitzen ein...

Erinnerung an Theodor Fontane

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 11.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: RatzFatz | Niederschöneweide. Der Schriftsteller Karl Bongardt hat einmal Theodor Fontane (1819-1998) als einen Vater vieler deutscher Schriftsteller bezeichnet. Am 18. Februar um 10.30 Uhr lesen Janine Strahl-Oesterreich und Bernhard Buley im RatzFatz, Schnellerstraße 81, aus Werken von Bongardt unter dem Motto „Dichter und Deuter – Theodor Fontane“. Zur Lesung gibt es ein kleines Frühstücksangebot. Der Eintritt kostet sieben, ermäßigt...

Krimimarathon in Spandau

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 14.11.2016 | 3 mal gelesen

Spandau. Im Rahmen des Berlin-Brandenburger Krimimarathon stellt die Autorin Swenja Karsten ihren Roman „Eine Hochzeitsreise und drei Todesfälle“ am Sonnabend, 19. November, um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) im Kaffee 26, Jüdenstraße 26, vor. Aus Theodor Fontanes „Unterm Birnbaum“ liest am Sonntag, 20. November, um 18 Uhr Johannes Gral in der Galerie Spandow, Breite Straße 33. Er wird begleitet von Eva Moreno auf der...

1 Bild

Theodor Fontane und das Havelland

Bernd Maether
Bernd Maether | Biesdorf | am 20.08.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Biesdorf | Theodor Fontane und das Havelland Fontanes Credo über das Havelland schrieb er in der letzten Strophe seines Gedichtes „Havelland“ vom Mai 1872: „Grüß Gott dich Tag, du Preußenwiege, Geburtstag und Ahnenherr unser Siege, Und Gruß dir, wo die Wiege stand, Geliebte Heimat, Havelland! Dabei verstand der Dichter die Havel als Wegeführung der Geschichte, in der sich die Wahrzeichen, Burgen, Schlösser, Dome und lachende...

2 Bilder

Am 12. Mai starten die Fontane-Festspiele in Neuruppin

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 04.05.2016 | 193 mal gelesen

Neuruppin: Fontane-Festspiele | Straßen und Plätze, Kliniken und Schulen, Hotels und Restaurants tragen seinen Namen, sogar ein Fisch im Stechlinsee ist nach ihm benannt: Theodor Fontane wäre heute sicher überrascht, wie oft er in der Mark Brandenburg seinem Konterfei begegnen würde.Ganz oben auf der Liste seiner Verehrer steht natürlich seine Geburtsstadt Neuruppin. Hier finden vom 12. bis 16. Mai unter dem Motto „Festival der Lebenskunst“ die...

Auf Fontanes Spuren

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 26.04.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Maria-Rimkus-Haus | Lankwitz. Auf eine musikalisch-literarische Reise durch die Mark Brandenburg begibt sich die singende Schauspielerin Irmelin Krause. Dabei wandeln sie und ihr Pianist auf den Spuren von Theodor Fontane. Stationen und Wege sind unter anderem das Schloss Rheinsberg, das Jagdschloss Dreilinden, das Kloster Chorin. In dem Programm kommt aber auch das Kulinarische nicht zu kurz. Irmelin Krause gibt einiges aus dem Kochbuch von...

2 Bilder

Das Ehepaar Henke erinnert an zwei Orten in Buch an den Besuch Theodor Fontanes

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 12.04.2016 | 55 mal gelesen

Buch. Vor zwei Jahren eröffnete in der Gaststätte Il Castello in der Karower Straße 1 das Theodor-Fontane-Zimmer. Seit dem vergangenen Jahr wird an Fontanes Besuch in Buch auch in der Glasgalerie auf dem Künstlerhof erinnert. Jetzt wurde die kleine Ausstellung erneuert. Zu verdanken sind Zimmer und Ausstellung der Initiative von Rosemarie und Adolf Henke. Berliner Woche-Reporter Bernd Wähner sprach mit dem Ehepaar. Wie ist...

Ein Abend über Theodor Fontane

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 07.11.2015 | 110 mal gelesen

Berlin: Gemeindehaus Buch | Buch. Zu einem Vortrags- und Gesprächsabend „Theodor Fontane und die Pastoren“ lädt der Förderverein für den Wiederaufbau des Bucher Kirchturms am 13. November ein. Dazu können die Organisatoren der Veranstaltung um 18 Uhr Professor Roland Berbig von der Humboldt-Universität im Gemeindehaus, Alt-Buch 36, begrüßen. Dieser gab unter anderem die 2010 erschienene fünfbändige Fontane-Chronik heraus. Der Eintritt ist frei, eine...

2 Bilder

Schloss Rheinsberg – ein Bilderbuch nicht nur für Verliebte

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 21.08.2015 | 253 mal gelesen

Rheinsberg: Tourist-Information | Die Stadt und ihre Umgebung strahlen einen einzigartigen Zauber aus, haben schon Prinzen und Dichter inspiriert. In Rheinsberg verlebte Friedrich der Große als Kronprinz bis 1740 unbeschwerte Jahre, das Rokoko-Schloss diente als Vorbild für seine spätere Residenz Sanssouci in Potsdam.Sein Bruder Heinrich machte Rheinsberg ab 1763 zu seinem Lieblingssitz, baute Schloss und Park im klassizistischen Stil aus, förderte Musik- und...

Unterwegs im Norden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 06.05.2015 | 41 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Der Freundeskreis der Chronik Pankow organisiert einen Vortrag "Unterwegs im Norden" am 19. Mai um 15 Uhr im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42. Christel und Helmut Liebram begaben sich auf die Spuren von Fontane und Lilienthal in Rheinsberg und Stölln. In ihrem Vortrag gibt es nicht nur viele Informationen, es wird auch umfangreiches Bildmaterial gezeigt. Weitere Infos unter 47 47 16 49 oder über den...

2 Bilder

Andreas Jüttemann stellt am 16. Februar sein neues Buch "Berlin-Düppel" vor

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 09.02.2015 | 269 mal gelesen

Berlin: Walter's Coffey Café | Zehlendorf. Was hat Friedrich der Große mit Düppel zu tun? Wer war Gast bei der "Dreilindner Tafelrunde"? Ein neues Buch gibt Aufschluss. "Berlin Düppel" heißt der Band von Andreas Jüttemann. Der Autor lädt ein zu Entdeckungen und Spaziergängen entlang der historischen Verkehrswege der stillgelegten Strecken von Stammbahn und Friedhofsbahn im Südwesten der Stadt. Aufgewachsen ist der Autor in Nikolassee, in der Nähe der...

Fontane aufs Korn genommen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 02.02.2015 | 26 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Der Schriftsteller und studierte Apotheker Theodor Fontane gilt als einer der bedeutendsten deutschen Vertreter des Realismus. Wer Fontane war, wie er karikiert und aufs Korn genommen wurde, beschreibt Klaus Peter Möller in einem kostenfreien Vortrag. Der Archivar im Theodor-Fontane-Archiv ist am Mittwoch, 11. Februar, 18 Uhr, in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, zu Gast. Karla Menge / KM

1 Bild

Seit 20 Jahren ist der "Schlosskrug" in italienischer Hand

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 22.01.2015 | 393 mal gelesen

Buch. Das Gasthaus an der Ecke Karower Straße und Alt-Buch ist eines der ältesten erhaltenen Gebäude im Ortsteil - und seit 20 Jahren fest in italienischer Hand."Die Gastronomen Zippo und Jino, wie sie von den Stammgästen genannt werden, entwickelten aus dem Gasthaus eine Perle der italienischen Küche und Gastlichkeit", meint Berliner-Woche-Leserin Rosemarie Henke. Als italienisches Gasthaus mit Herberge eröffneten sie das...

1 Bild

Bad Saarows Weg vom kleinen Dorf zum mondänen Kurort

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 06.01.2015 | 152 mal gelesen

Bad Saarow: Touristeninformation Bad Saarow | Vielleicht war es die ideale Lage - idyllisch im Wald am Ufer des großen Scharmützelsees direkt vor den Toren Berlins - die den Dornröschenschlaf des kleinen Dorfs Saarow in den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts beendete. Vielleicht weckte aber auch Theodor Fontane die Begehrlichkeiten ruhesuchender Großstädter, als er 1881 über die Region schrieb: "Überall wohin Du kommst, wirst Du eintreten wie in jungfräuliches...

1 Bild

Faszination und Respekt prägen die Geschichten um den Stechlinsee

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 25.07.2014 | 147 mal gelesen

Stechlin: Touristeninformation Stechlin | Ein Naturidyll erwartet uns am Stechlinsee. An lauen Sommertagen, wenn der See still in der Sonne glitzert, mag man den Worten Theodor Fontanes kaum Glauben schenken.Fontane schrieb einst über den Stechlinsee: "Hier waren Strudel und Trichter, und staubende Wasserhosen tanzten zwischen den Ufern hin. Er geht 400 Fuss tief und an mehr als einer Stelle findet das Senkblei keinen Grund. Und Launen hat er, und man muss ihn...

1 Bild

Im Schlosskrug wird ein Zimmer nach Fontane benannt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 20.03.2014 | 104 mal gelesen

Buch. Der Ortsteil bekommt ein Theodor-Fontane-Zimmer. Eingeweiht wird es am 29. März um 15 Uhr im "Il Castello" an der Karower Straße 1.Dass ein Raum in einem italienischen Restaurant ausgerechnet nach dem märkischen Schriftsteller benannt wird, mag einige wundern. Aber das Restaurant gab es bereits zu Theodor Fontanes Zeiten. Seinerzeit hieß es "Schlosskrug". In diesem konnten die Wirtsleute im Juni 1860 den Schriftsteller...