Thomas Isenberg

Sportplatz an der Lessingstraße bekommt einen Zaun zum Schutz vor Vandalismus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 03.07.2016 | 41 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Lessingstraße | Hansaviertel. Der Sportplatz an der Lessingstraße, auf dem sich viele Kinder und Jugendliche beim Fußballspielen ungezwungen vom Schulalltag erholen, bekommt einen Zaun. Doch wie frei kann er künftig genutzt werden, und wer schließt auf und ab?„Der Zaun muss sein“, sagt Stadträtin Sabine Smentek beim schulpolitischen Frühschoppen im Bürgerbüro des Abgeordneten Thomas Isenberg (beide SPD) am Hansaplatz. Ausschlaggebend für den...

1 Bild

Politisch zwischengenutzt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 18.06.2016 | 172 mal gelesen

Berlin: Arminiusmarkthalle | Moabit. Bis vor einigen Monaten hatten Thomas Isenberg und Ilkin Ösizik ein gemeinsames Bürgerinformationsbüro in der Arminiusmarkthalle Moabit. Im Januar trennten sie sich: Der SPD-Abgeordnete Isenberg eröffnete im Einkaufszentrum am Hansaplatz sein eigenes Bürgerbüro. Ösizik verließ ohne Angabe von Gründen am 4. Januar SPD und Fraktion im Abgeordnetenhaus.Nun hat der Abgeordnetenhauskandidat der CDU für Moabit und den...

1 Bild

Proteststurm: Bezirk will zehn Bäume in der Dortmunder Straße fällen lassen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 15.02.2016 | 126 mal gelesen

Berlin: Dortmunder Straße | Moabit. Ein Aushang des Straßen- und Grünflächenamtes hat die Anwohner der Dortmunder Straße schockiert. Es folgte eine Protestlawine. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) geht in die Offensive.Das Blatt hing an einer Hauswand, grünes Umweltpapier, datiert auf den 6. Februar und unterzeichnet von Amtschef Wolfgang Leder: „Fällung von 10 Bäumen in der Dortmunder Straße. Ab dem 08.02. bis zum 11.02.2016 müssen 10 Bäume zur...

3 Bilder

2,5 Millionen Euro für das Hansaviertel

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 19.11.2015 | 314 mal gelesen

Hansaviertel. Da hat sich Freude breit gemacht: Das Hansaviertel erhält 2,5 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ für Maßnahmen an denkmalgeschützten Gebäuden und Freiflächen. Am 18. November überreichte Staatssekretär Florian Pronold dem Bezirksbürgermeister Christian Hanke (beide SPD) und dem Bürgerverein Hansaviertel symbolisch eine Plakette. Motor hinter der Auszeichnung und Förderung...

3 Bilder

Politiker aktivieren: Bundesjustizminister besuchte streitbare Senioren am Hansa-Ufer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 27.08.2015 | 310 mal gelesen

Berlin: Seniorenwohnhaus Hansa-Ufer 5 | Moabit. Fünf Monate nach seiner spontanen Zusage hat der Bundesjustizminister den kämpferischen Senioren am Hansa-Ufer einen Besuch abgestattet. Er wolle sich über den Stand der Dinge informieren lassen, sagte Maas einer großen Journalistenschar vor dem Haus. Die rebellischen Senioren wollen mit dem Besuch durch Heiko Maas (SPD) die eigentlich zuständigen Politiker aus Bezirk und Senat dazu zu bringen, Farbe zu bekennen. Die...

Mit Bürgern im Gespräch

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 01.08.2015 | 30 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Thomas Isenberg | Moabit. Bürger können am 14. August ab 16.30 Uhr mit Thomas Isenberg ins Gespräch kommen. Der SPD-Abgeordnete und gesundheitspolitische Sprecher seiner Fraktion lädt in sein Wahlkreisbüro in der Arminiusmarkthalle, Arminiusstraße 2-4, ein. Weitere Informationen auf www.thomas-isenberg.de. KEN

Pro und Contra Hanf

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 31.03.2015 | 117 mal gelesen

Siemensstadt. Freies Hanf für alle? Um diese Frage dreht sich eine Diskussionsveranstaltung am 16. April im Bürgerbüro des Spandauer SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz. Welche Vor- und Nachteile hätte eine kontrollierte Abgabe von Cannabis in Apotheken? Wie könnte der Jugendschutz gewährleistet werden. Wären die USA mit ihren neuen Wegen in der Drogenpolitik ein Vorbild und welche Reformen braucht Berlin? Diese Fragen können...

SPD-Abgeordnete eröffnen Bürgerbüro in der Arminiusmarkthalle

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 31.03.2014 | 44 mal gelesen

Moabit. Die Diäten der Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses sind erhöht worden. Im gleichen Zug erhalten sie eine höhere Pauschale für ihre Arbeit in den Wahlkreisen. Um näher am Wahlvolk zu sein, eröffnen die Abgeordneten in diesen Tagen vor Ort Bürgerbüros.Der Senat bewilligt ihnen dafür 1000 Euro je Abgeordneten. Bilden zwei Parlamentarier eine Gemeinschaft, erhält jeder von ihnen 850 Euro für Miete und...