Thomas Siener

Gegen den Strich gebürstet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 12.11.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Kunststätte Dorothea | Moabit. Er sei „doch etwas so Seltsames, dass man ihn, ungeachtet aller Erfahrung, bei einem uns teuren Gegenstand nicht für möglich hält und er immer als etwas Unglaubliches und Unerwartetes eintritt“, schrieb Goethe über den Tod. Zu diesem sperrigen Gevatter präsentieren Andreas Schmitz und Thomas Siener Ungewöhnliches: „gegen den Strich gebürstete“ Musik auf der Harfe und viel Humor in Texten von Homer, Paulus, Goethe,...

Zwischenspiel zum Totlachen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 17.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kunststätte Dorothea | Moabit. Die Kunststätte Dorothea der Dorotheenstädtischen Buchhandlung in der Turmstraße 5 zeigt noch bis 24. Mai die Ausstellung „Einer geht noch – Cartoons und Karikaturen auf Leben und Tod“. 33 Cartoonisten setzen sich mit dem „Unausweichlichen“ auseinander. Am Freitag, 28. April, um 20 Uhr zeigen Thomas Siener an der Engelsharfe und der Schauspieler Andreas Schmitz in einem „Zwischenspiel“ dem Sensenmann die lange Nase....

Meditationen an der Harfe

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 25.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Heilandskirche | Moabit. Thomas Siener konzertiert am 4. März, 18 Uhr, in der Heilandskirche, Thusnelda-Allee 1. Auf dem Programm steht eine meditative Stunde mit den freischwingenden Saiten der großen Konzertharfe und dem ätherischen Klang der Metallsaitenharfe. Karten zu zwölf Euro, ermäßigt zehn Euro für das Konzert sind an der Abendkasse oder direkt beim Solisten unter www.ThomasSienerHarfe.de erhältlich. KEN

Venedig in Wilmersdorf

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 13.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Venedigs Geheimnisse lassen sich auch in der Nachbarschaf ergründen – etwa bei der nächsten Montagskultur der Freien Volksbühne Berlin, Ruhrstraße 6, am 20. Februar. Dann gibt es ab 19.30 Uhr einen Konzertvortrag mit Bildern und Musik auf der Renaissanceharfe von Thomas Siener. Der Eintritt kostet 15 Euro. tsc

Hör-Spiel-Krimi feiert Premiere

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 18.04.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Kunststätte Dorothea | Moabit. Spannung pur wie in alten Zeiten, als Krimis noch Straßenfeger waren, versprechen Andreas Schmitz und Thomas Siener in ihrem neuen Hör-Spiel-Krimi, der am 27. April um 20 Uhr in der Kunststätte Dorothea der Dorotheenstädtischen Buchhandlung, Turmstraße 5, Premiere feiert. In „Spieluhrenmord“ muss Paul Hempel einen noch abenteuerlicheren, gruseligeren und absurderen Fall am Rhein lösen. Der Eintritt ist frei. Es wird...

Französische Harfenmusik

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 29.02.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Heilandskirche | Moabit. Anlässlich des Jahres der Harfe gibt Thomas Siener am 5. März um 18 Uhr ein Solokonzert in der Heilandskirche, Thusnelda-Allee 1. Siener feiert mit seinem neuen Soloprogramm Premiere. Der Harfinist bringt französische Stücke aus dem 16. Jahrhundert zu Gehör. Karten zu zehn und zwölf Euro sind an der Abendkasse erhältlich oder können unter www.ThomasSienerHarfe.de bestellt werden. KEN

Troubadoure und Barden

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 02.03.2015 | 14 mal gelesen

Berlin: Heilandskirche | Moabit. Harfen- und Blockflötenmusik aus dem Mittelalter, der Renaissance und keltischen Ländern steht am 7. März um 18 Uhr auf dem Programm eines Konzerts mit Thomas Siener in der Heilandskirche, Thusnelda-Allee 1. Der Eintritt kostet zwölf, ermäßigt zehn Euro. Karen Noetzel / KEN