Tod

Tödlicher Unfall mit Radfahrerin

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 01.12.2017 | 79 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Eine 77-jährige Radfahrerin ist bei einem Unfall auf der Seegefelder Straße am 1. Dezember ums Leben gekommen. Ersten Ermittlungen zufolge soll sie mit ihrem Fahrrad gegen 6.50 Uhr auf dem Radweg der Seegefelder Straße stadtauswärts unterwegs gewesen sein. Ein Lkw-Fahrer, der in gleicher Richtung unterwegs war, bog rechts in die Zeppelinstraße ab und erfasste die Radlerin. Die 77-Jährige erlag noch am...

Gegen den Strich gebürstet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 12.11.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Kunststätte Dorothea | Moabit. Er sei „doch etwas so Seltsames, dass man ihn, ungeachtet aller Erfahrung, bei einem uns teuren Gegenstand nicht für möglich hält und er immer als etwas Unglaubliches und Unerwartetes eintritt“, schrieb Goethe über den Tod. Zu diesem sperrigen Gevatter präsentieren Andreas Schmitz und Thomas Siener Ungewöhnliches: „gegen den Strich gebürstete“ Musik auf der Harfe und viel Humor in Texten von Homer, Paulus, Goethe,...

Burkard Runne verstorben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.11.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Sankt Paulus | Moabit. Einer der bekanntesten katholischen Geistlichen in Moabit ist tot. Am 5. November verstarb Dominikanerparter Burkard Runne im Alter von 90 Jahren. Vielen Moabitern wird der Mönch mit dem Motorroller unvergessen bleiben. Das Requiem für den Verstorbenen wird am 20. November um 12 Uhr in der Dominikanerkirche Sankt Paulus, Waldenserstraße 28, gefeiert. Die Beerdigung findet anschließend um 14 Uhr auf dem St....

Vermisste Seglerin ist tot

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 25.09.2017 | 114 mal gelesen

Kladow. Seit dem 14. September war sie vermisst. Jetzt ist es traurige Gewissheit. Die 33 Jahre alte Seglerin ist bei dem Schiffsunfall auf der Unteren Havel-Wasserstraße in Höhe Kladow ums Leben gekommen. Ein Wassersportler entdeckte die Frau vor wenigen Tagen leblos im Wasser treibend. Der Leichnam der verunglückten Seglerin wurde geborgen und zur Rechtsmedizin gebracht, um die genaue Todesursache zu ermitteln. Die Frau war...

"Sarggeschichten" im Kiez

Georg Wolf
Georg Wolf | Märkisches Viertel | am 17.09.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Evangelische Apostel Petrus Kirchengemeinde | Märkisches Viertel. Unter dem diesjährigen Motto „Hospiz im Kiez“ findet am Montag, 25. September, von 17 bis 19 Uhr, in der Evangelischen Apostel Petrus-Gemeinde, Wilhelmsruher Damm 161, eine Filmvorführung statt. Gezeigt werden Kurzfilme zum Thema Sterben, Tod und Trauer. Die „Sarggeschichten“ sind Impulse und Gedankenanstöße für zwischendurch oder eigenen sich auch als Einstieg für eine systematische Beschäftigung mit dem...

Tödlicher Busunfall

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 23.08.2017 | 13 mal gelesen

Kreuzberg. Auf der Rudi-Dutschke-Straße ist am 22. August gegen 11.20 Uhr ein 69 Jahre alter Fußgänger von einem Bus der Linie M29 erfasst worden. Der Mann erlag zwei Stunden später seinen schweren Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei soll er unvermittelt auf die Fahrbahn getreten sein. tf

1 Bild

Mehr Sicherheit vor der Ampel: Schnelle Reaktion nach tödlichem Radler-Unfall

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 24.07.2017 | 179 mal gelesen

Neukölln. Heinrich Stößenreuther, Sprecher der Initiative „Volksentscheid Fahrrad“, hat nur selten ein Lob für die Politiker übrig. Doch Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat er nun ausdrücklich „Respekt und Anerkennung“ ausgesprochen.Grund ist ihr schnelles Handeln nach dem tödlichen Unfall eines Radfahrers an der Ecke Hermann- und Kienitzer Straße Mitte Juni. Ein Autofahrer hatte im absoluten Halteverbot geparkt und...

Mann stirbt nach Sprung vom Balkon

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 21.07.2017 | 155 mal gelesen

Gesundbrunnen. Bei einem Polizeieinsatz am 19. Juli in der Koloniestraße ist ein 44-jähriger Mann vom Balkon im vierten Obergeschoss gesprungen und trotz Notoperation wenige Stunden später verstorben.Wie Polizeisprecher Winfrid Wenzel sagt, gehen die Ermittler von einem Suizid aus und nicht von einem Fluchtversuch. Die Polizisten waren vom 17-jährigen Sohn alarmiert worden, weil mehrere mit Eisenstangen bewaffnete Personen...

Zwischenspiel zum Totlachen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 17.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kunststätte Dorothea | Moabit. Die Kunststätte Dorothea der Dorotheenstädtischen Buchhandlung in der Turmstraße 5 zeigt noch bis 24. Mai die Ausstellung „Einer geht noch – Cartoons und Karikaturen auf Leben und Tod“. 33 Cartoonisten setzen sich mit dem „Unausweichlichen“ auseinander. Am Freitag, 28. April, um 20 Uhr zeigen Thomas Siener an der Engelsharfe und der Schauspieler Andreas Schmitz in einem „Zwischenspiel“ dem Sensenmann die lange Nase....

5 Bilder

„Erzähl mir was vom Tod“: Ausstellung kehrt zurück ins FEZ

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 08.04.2017 | 229 mal gelesen

Berlin: FEZ Wuhlheide | Oberschöneweide. Im Bezirk gibt es zwei Heimatmuseen, ein Museum über den Tauchsport, Heimatsammlungen in Adlershof und Altglienicke. Und ein Museum speziell für Kinder.Das Alice-Kindermuseum – benannt nach Alice im Wunderland – öffnete 2002 seine Pforten im FEZ Wuhlheide. Seitdem ziehen Ausstellungen wie „Willkommen@Hotel Global“, „Mäuse, Money und Moneten“ oder „Guck mal, was Du kaufst“ jeweils 10 000 bis 20 000 Besucher...

Tödlicher Unfall mit Motorrad

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.03.2017 | 47 mal gelesen

Marzahn. Ein 42 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstag, 21. März, im Pyramidenring tödlich verunglückt. Er war gegen 12.45 Uhr auf seiner BMW in Richtung Rhinstraße unterwegs und kam nach einer Rechtskurve mit der Maschine nach links von der Straße ab. Dabei prallte er gegen einen Baum. Er erlitt schwerste Kopfverletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Pyramidenring war bis 15 Uhr gesperrt. hari

Wenn wir älter werden - Filmreihe

Ines Drost
Ines Drost | Lichtenberg | am 21.12.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Familienplanungszentrum Balance | Im Rahmen der Filmreihe „Wenn wir älter werden…“ wird im Familienplanungszentrum BALANCE „Das Ende ist mein Anfang“ gezeigt. Dieser Film über den nahen Tod des ehemaligen Asien-Journalisten eröffnet neue Horizonte im Umgang mit dem Lebensende. Sehr berührend ist die aktive Einbindung der Familie in einen würdevollen Abschied. Laufzeit des Films: 1 Std. 38 Min. Ort: Mauritiuskirchstr. 3, 10365 Berlin Anmeldung: 030 –...

Gespräch im Bestattungsfuhrunternehmen: die Prinzipien von Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 08.12.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Bestattungs-Fuhrunternehmen Schöne | Neukölln. Im Rahmen der Gesprächsreihe "DeathLab", die in die Berliner Bestattungswelt führt, treffen Bildende Künstler auf Menschen, die sich täglich beruflich mit dem Tod und mit Beisetzungen auseinandersetzen. Das letzte Gespräch dieser Reihe findet am 15. Dezember um 19 Uhr beim Bestattungsfuhrunternehmen Schöne, Richardplatz 18, statt. Die Hamburger Künstlerin Franziska Nast beschäftigt sich mit der Kultur und Praxis der...

Hospiz Wannsee und Bali-Kino laden zu gemeinsamen Filmtagen ein

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 03.11.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Bali-Kino | Wannsee. Das Diakonie-Hospiz Wannsee und das Bali-Kino, Teltower Damm 33, veranstalten gemeinsam die Filmtage „Vom Abschied lernen“. Das Programm wird vom 10. bis 13. November gezeigt. Die Filme erzählen vom Leben bis zuletzt, von kleinen und großen Momenten, Freude, Verzweiflung, Einsamkeit und Leid, aber auch von unerwartet Schönem und Neuem.In „Ma Ma – Der Ursprung der Liebe“ erhält Magda (Penélope Cruz), Mutter eines noch...

Gräber unter Bäumen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 10.10.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Blumen Weyer | Neukölln. Im Rahmen der Gesprächsreihe DeathLab, die in die Berliner Bestattungswelt führt, treffen Bildende Künstler auf Menschen, die sich täglich beruflich mit dem Tod und mit Beisetzungen beschäftigen. Ausgangspunkt der siebenteiligen Gespräche ist jeweils eine von den Künstlern entwickelte Urne. Anhand dieser Urne werden Aspekte der Sterbe- und Bestattungskultur beleuchtet. Im Gespräch bei Blumen Weyer in der Sonnenallee...

2 Bilder

Trauerbegleitung des Elisabeth-Krankenhaus hilft Menschen, mit ihrem Verlust umzugehen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 21.09.2016 | 126 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge | Lichtenberg.Der Verlust eines Menschen löst bei den Angehörigen viele unterschiedliche Gefühle aus. Individuelle Unterstützung gibt es in der Trauerbegleitung des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (KEH).Manchmal kann niemand den Schmerz verstehen, der von der eigenen Seele Besitz ergreift. "Das Umfeld reagiert oft hilflos. Nicht wenige bagatellisieren den Verlust", weiß Elvira Sandkühler. Sie ist...

4 Bilder

Gemeinsam im Kampf gegen den Krebs - Vorstandswechsel im Kinderkrebsverein Kolibri-Hilfe für krebskranke Kinder Deutschland e.V.

Klaus Konrad
Klaus Konrad | Lichterfelde | am 30.08.2016 | 266 mal gelesen

Berlin: Kolibri hilft | Christian Klumpp (38) wurde einstimmig in den Vorstand gewählt Wir sind verabredet mit dem in Berlin lebenden Journalisten, Radio-u. Fernsehmoderator Christian Klumpp (38). In gewohnt lässiger Art und dennoch mit der nötigen Ernsthaftigkeit für dieses Thema ausgestattet, treffen wir Christian Klumpp in einem Verlagshaus in der Berliner Friedrichstraße. Mit einem freundlichen Servus begrüßt uns der neue 2. Vorstand...

Nicht mehr allein trauern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 25.07.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Elisabeth-Hospiz | Weißensee. Das Elisabeth-Hospiz hat ein neues Projekt gestartet. An jedem 1. Montag im Monat, das nächste Mal am 1. August, lädt es zum Trauercafé ein. Dieses Angebot richtet sich an alle im Bezirk Pankow Lebenden, die einen geliebten Menschen verloren haben. Das Trauercafé findet jeweils von 17 bis 19 Uhr statt. Für diese Veranstaltung wird die Cafeteria des Stephanus-Seniorenzentrums am Weißensee, Albertinenstraße 20,...

SPD Staaken trauert um Gisela Fechner: Ex-Abgeordnete verstarb mit 89 Jahren

Christian Schindler
Christian Schindler | Staaken | am 02.05.2016 | 47 mal gelesen

Staaken. Die SPD Staaken rund um ihre Vorsitzende Burgunde Grosse (SPD) trauern um die ehemalige Abgeordnete Gisela Fechner, die am 10. April im Alter von 89 Jahren verstorben ist.Gisela Fechner vertrat den Wahlkreis Staaken zwischen 1971 und 1985 im Berliner Abgeordnetenhaus. Die Schwerpunkte der politischen Arbeit Gisela Fechners bildeten die Rechts- und die Schulpolitik. Darüber hinaus war sie Mitglied des...

Tod nach Verkehrsunfall

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 07.04.2016 | 13 mal gelesen

Baumschulenweg. Der Fahrer eines Skoda ist kurz nach einem Unfall im Krankenhaus verstorben. Der 73-Jährige war am 6. April gegen 19 Uhr in der Baumschulenstraße mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen geparkten VW Polo geprallt. Beide Fahrzeuge wurden erst von einem Stromverteilerkasten gestoppt. Die Feuerwehr barg den Verletzten und brachte ihn ins Krankenhaus. Wenige Stunden später starb der Mann. Der...

Hilfsangebotefür Trauernde

Franziska Groß
Franziska Groß | Karlshorst | am 09.03.2016 | 43 mal gelesen

Berlin: Malteser Hospiz- und Palliativberatungsdienst | Karlshorst. Der Malteser Hilfsdienst in der Treskowallee 110 bietet verschiedene Hilfsangebote für Menschen an, die um den Tod eines geliebten Menschen trauern. Jeden ersten Mittwoch im Monat findet ein offener Trauergesprächskreis statt. Des Weiteren treffen sich Betroffene an jedem zweiten Mittwoch im Monat zum gemeinsamen Kochen und Essen. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Austausch mit Betroffenen. Zusätzlich können...

Ex-Stadtrat und Gründungsmitglied der AfD: Burkhard Willimsky verstorben

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 27.02.2016 | 202 mal gelesen

Reinickendorf. Das Bezirksamt hat mit Betroffenheit auf den Tod des ehemaligen Stadtrates für Volksbildung und Soziales, Burkhard Willimsky, reagiert.Der nach kurzer schwerer Krankheit am 12. Februar im Alter von 77 Jahren verstorbene Burkhard Willimsky gehörte dem Bezirksamt von 1981 bis 1993 an. Der Pädagoge war von der CDU für die verschiedenen Ämter nominiert worden. In den 1990er Jahren verließ er jedoch die Partei. In...

1 Bild

Nach einem Suizid: Angehörige quälen häufig Schuldgefühle

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 413 mal gelesen

Über Todesfälle spricht niemand gerne. Noch mehr trifft das bei einem Suizid zu. Niemand kann mit einer Selbsttötung rechnen. Deshalb trifft Angehörige der Schock meist genauso heftig, wie bei einem Unfall oder plötzlichen Herzinfarkt, sagt Hans Doll, Geschäftsführer der Suizid-Beratungsstelle Die Arche in München.Nach dem ersten Schock sind die Hinterbliebenen oft ungläubig: "Sie können es nicht fassen und brauchen handfeste...

Spanier stirbt nach Messerstich am Oranienplatz

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 09.11.2015 | 132 mal gelesen

Kreuzberg. Auf dem Oranienplatz ist in der Nacht zum 7. November ein 26 Jahre alter Spanier tödlich verletzt worden. Nach den ersten Ermittlungen war er an der Ecke Dresdner Straße völlig überraschend von einem Unbekannten attackiert worden, der ihm einen Stich in den Oberkörper versetzte. Der 26-Jährige war mit einer Gruppe von Bekannten unterwegs. Sie bekamen das Geschehen erst mit, als er zusammenbrach.Zu diesem Zeitpunkt...

1 Bild

Trauer um Andreas Höhne: Ein den Menschen zugewandter Politiker

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 07.11.2015 | 681 mal gelesen

Reinickendorf. Der Tod des Familien-, Jugend- und Sozialstadtrates Andreas Höhne (SPD) am 30. Oktober hat im gesamten Bezirk große Bestürzung ausgelöst.Eigentlich hatten alle gehofft, dass es schon nicht so schlimm kommen werde. 2014 war die schwere Krebserkrankung des SPD-Politikers öffentlich geworden, und auch Höhne selbst machte daraus kein Geheimnis. Immer wieder kam er aus der Behandlung zurück – und es schien so, als...