Trinkwasserleitung

Straßenbauarbeiten starten später

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.07.2017 | 60 mal gelesen

Berlin: Berlepschstraße | Zehlendorf. Die Bauarbeiten in der Berlepschstraße, der Idsteiner und der Schopfheimer Straße wurden auf September verschoben. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) müssen erst eine Haupttrinkwasserleitung in der Berlepschstraße verlegen.Die Straßensanierung sollte eigentlich am 20. Juli beginnen. Bei der Planung wusste das Tiefbauaumt nicht, dass die BWB erst ein Trinkwasserrohr austauschen müssen. Die Leitung besteht derzeit...

2 Bilder

Uferweg unter der Krahmerbrücke gesperrt

Michael Kahle
Michael Kahle | Lichterfelde | am 11.08.2016 | 201 mal gelesen

Lichterfelde. Derzeit finden umfangreiche Bauarbeiten am Teltowkanal, zwischen Krahmer- und Bäkestraße, Höhe Stadion Lichterfelde, statt. Das Wasserstraßenamt Berlin führt im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe Arbeiten am Trinkwassernetz durch. Die Bauarbeiten haben am 10. März begonnen und werden noch bis zum Ende des Jahres andauern. Zwei parallel verlaufende Trinkwasserleitungen mit einem Durchmesser von jeweils 50...

2 Bilder

Nadelöhr am Müggelseedamm: BVG und Wasserbetriebe bauen gemeinsam

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 17.05.2016 | 686 mal gelesen

Berlin: Sperrung Müggelseedamm | Friedrichshagen. Wer mit dem Auto nach Friedrichshagen kommt, braucht zur Zeit etwas mehr davon und gute Nerven. Eine der beiden Verkehrsadern, der Müggelseedamm, ist zwischen Friedrichshagen und Hirschgarten gesperrt.Anfang Mai haben dort die gemeinsamen Arbeiten der Wasserbetriebe begonnen. Die alten Gleise der Straßenbahn sind bereits ausgebaut. Bevor rund 1250 Meter neue Gleise eingebaut werden, kommen jetzt die Berliner...

1 Bild

Trinkwasserleitung wird in modernem Verfahren saniert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 25.09.2014 | 44 mal gelesen

Buch. Die Berliner Wasserbetriebe sanieren im Ortsteil gerade eine große gusseiserne Trinkwasserleitung.Das geschieht ganz effektiv mit einer neuen Methode: In das alte Rohr wird ein Kunststoffrohr eingezogen. Der Clou dabei ist zum einen die Dimension dieses Rohres, zum anderen kann fast komplett auf Baugräben verzichtet werden. Für die 1417 Meter lange Rohrstrecke unter der Karower Chaussee sind nur drei kleinere Baustellen...