U-Bahn

Falscher Alarm mit Folgen: Sperren wegen möglicher Bombe

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.06.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Warschauer Brücke | Friedrichshain. Abgestellte Metallboxen in einer Straßenbahn haben am 12. Juni für eine Komplettsperrung der Warschauer Brücke gesorgt.Die Kisten waren gegen Mittag an der Endhaltestelle der Tramlinie M10 entdeckt worden. Weil sie offensichtlich keinem Fahrgast zugeordnet werden konnten und erste Untersuchungen einen gefährlichen Inhalt nicht ausschlossen, wurde die Gegend weiträumig abgesperrt. Davon betroffen war nicht nur...

1 Bild

U1 ist unterbrochen: Bauarbeiten an der Hochbahn

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.06.2017 | 124 mal gelesen

Berlin: U-Bahnlinie 1 | Friedrichshain-Kreuzberg. Vom 12. Juni bis 29. Juli 2017 tauscht die BVG Gleise auf der U-Bahnlinie 1 zwischen den Bahnhöfen Kottbusser Tor und Schlesisches Tor. Deshalb ist der Zugbetrieb nicht nur in diesem Abschnitt, sondern bis zur Station Hallesches Tor unterbrochen. Es wird ein Busersatzverkehr entlang der Skalitzer und Gitschiner Straße eingerichtet.Weil diese Straßen bereits jetzt eine regelmäßige Staufallen sind,...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 500 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

Polizei bittet um Mithilfe: Fahrgäste beschimpft, Zeugen verletzt

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 07.06.2017 | 8 mal gelesen

Wilmersdorf. Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach zwei Unbekannten, die am 21. November 2016 einen 34-Jährigen verletzt haben sollen. Der Mann betrat gegen 18.30 Uhr am Adenauerplatz einen U-Bahnwaggon der Linie U7. Während der Fahrt in Richtung Rudow wurde er Zeuge, wie zwei mit polnischem Akzent sprechende Männer im Zug andere Fahrgäste beschimpften. Bei dem Versuch diese...

1 Bild

Keine Unterirdische fürs FF: Senatorin will U2 ins Falkenhagener Feld nicht verlängern 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 04.06.2017 | 323 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Zu teuer, zu aufwendig: Verkehrssenatorin Regine Günther hat dem Ausbau der U-Bahn in Spandau eine klare Absage erteilt. Die Tram steht mehr im Fokus.Ins Falkenhagener Feld wird auf lange Sicht keine Unterirdische fahren. Berlins Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos) hat einer Verlängerung der U2 in die Großsiedlung eine klare Absage erteilt. „Nein, es gibt keine Überlegungen zum Weiterbau und wird es auch...

2 Bilder

Konzept für Bus und Bahn: Verkehrsausschuss einigt sich auf Antrag

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 28.05.2017 | 197 mal gelesen

Spandau. Busse in kürzeren Takten, Verlängerungen der S- und U-Bahnlinien, eventuell sogar ein Tramnetz: Wenn es um den Öffentlichen Nahverkehr geht, sehen SPD und FDP eine Menge Handlungsbedarf – und wollen per Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom Bezirksamt ein umfassendes Konzept. Darüber diskutierte jetzt der Verkehrsausschuss.„Spandaus Bevölkerungszahl wächst stetig und die Auswirkungen auf den...

2 Bilder

Auto fährt in U-Bahnhof Bernauer Straße - Verletzte!

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 27.05.2017 | 217 mal gelesen

BERLIN - Im U-Bahnhof Bernauer Straße kam es am Freitagabend zu einem schweren Unfall. Beim Zusammenstoß mit einem Fahrrad verlor ein Autofahrer die Kontrolle und raste die Treppe zum Bahnsteig hinunter. Bei dem Unfall wurden mindestens sechs Menschen verletzt. Wie der RBB berichtete, sollen dabei drei Personen leicht und drei mittelschwer verletzt worden sein. Die Berliner Feuerwehr schilderte dem Sender den Hergang wie...

Pfefferspray in der U-Bahn

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 19.05.2017 | 28 mal gelesen

Kreuzberg. Leicht verletzt wurden am 18. Mai gegen 22.40 Uhr mehrere Fahrgäste in der U-Bahnlinie 6, nachdem sie vermutlich mit Pfefferspray angegriffen worden waren. Vor dem Reizgasangriff hatte es in dem Zug einen Streit zwischen einem Paar gegeben, in den sich ein anderer Fahrgast einmischte. Als das Paar am Bahnhof Mehringdamm ausstieg, habe sich der Mann umgedreht und das Reizgast in den Waggon gesprüht. Drei Personen...

Sicher unterwegs: Mobilitätstraining der BVG

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 30.04.2017 | 40 mal gelesen

Berlin. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bieten wieder Mobilitätstrainings an. Dabei haben mobilitätseingeschränkte Menschen die Möglichkeit, mit erfahrenem BVG-Personal in einem stehenden Fahrzeug ganz in Ruhe den Umgang mit U-Bahn, Straßenbahn und Bus zu üben. So lernen zum Beispiel Personen, die einen Rollator oder Rollstuhl nutzen, sehbehindert oder blind sind, wie sie selbstbestimmt und sicher in Bus und Bahn...

Drogenhändlerbande zerschlagen

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 28.04.2017 | 77 mal gelesen

Charlottenburg. Nach umfangreichen Ermittlungen von Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft wurden am 26. April im Verlauf des Tages Haftbefehle und Durchsuchungsbeschlüsse in Charlottenburg, Spandau, Tiergarten und Neukölln vollstreckt. Gegenstand der Ermittlungen war ein seit Dezember bandenmäßig durchgeführter Drogenhandel im Bereich der U-Bahnlinie U7 zwischen den U-Bahnhöfen Jakob-Kaiser-Platz und Rathaus Spandau. Acht...

3 Bilder

BVG verdichtet während der IGA die Taktzeiten der U5

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 19.04.2017 | 356 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die BVG hat sich auf die IGA eingestellt. Neben verkürzten Taktzeiten bei U-Bahn und Bussen gibt es neue Informationssysteme an Haltestellen rund um das Gelände der internationalen Gartenschau. Wer derzeit mit der U 5 fährt, hört an jeder Station eine zusätzliche Ansage. Zum Bahnhofsnamen erhalten Fahrgäste seit IGA-Beginn die Information: „Zur Internationalen Gartenschau – For the International Garden...

3 Bilder

Industriegeschichte im Untergrund: Verein führt durch Deutschlands ersten U-Bahntunnel

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 02.04.2017 | 404 mal gelesen

Berlin: AEG-Versuchstunnel | Gesundbrunnen. Er ist deutsche Industriegeschichte und seit Jahren ungenutzt und fast vergessen: Der AEG-Versuchstunnel unter dem ehemaligen Werksgelände der Allgemeinen Electricitäts-Gesellschaft (AEG) an der Voltastraße gilt als der erste U-Bahntunnel Deutschlands.3,15 Meter hoch, 2,60 Meter breit und 374 Meter lang: Vor 120 Jahren hat die AEG von ihrer Großmaschinenfabrik an der Voltastraße zur Apparatefabrik an der...

1 Bild

Endstation U-Bahn: CDU will Verlängerung der U7 und U2 / Senat will sie nicht 3

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 20.03.2017 | 940 mal gelesen

Spandau. Hohe Priorität beim Senat hatte der Ausbau der U-Bahn in Spandau nie. Zwar wurden Varianten geprüft, nach der Wahl im September 2016 aber schnell wieder vergessen. Doch die CDU pocht jetzt erneut auf den U-Bahnbau.Beim U-Bahnbau will die Spandauer CDU keine halben Sachen und hat deshalb den rot-rot-grünen Senat aufgefordert, den Außenbezirk verkehrlich besser anzubinden. Konkret geht es um die Verlängerung der U7 bis...

Angriff in der U-Bahn

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 16.03.2017 | 5 mal gelesen

Kreuzberg. In der U-Bahnlinie 7 sind zwei Fahrgäste am 13. März gegen 18.20 Uhr zunächst mit einer größeren Personengruppe in Streit geraten und danach angegriffen worden. Dabei sollen die Opfer Faustschläge ins Gesicht erhalten haben. Die Täter verließen im Bahnhof Mehringdamm den Zug und flüchteten. Die beiden Männer erlitten leichte Kopfverletzungen. tf

Wo buddelt die BVG?

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 28.02.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Familienzentrum tam | Kreuzberg. Die BVG stellt am Mittwoch, 8. März, ihre Planungen zu den U-Bahn-Bauarbeiten in der südlichen Friedrichstadt vor. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr im Interkulturellen Familienzentrum tam, Wilhelmstraße 116, statt. tf

1 Bild

Gröhler: Adenauer-Statue in Holzkiste ist ein Affront

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 26.02.2017 | 108 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Beschädigt ein Holzverschlag die Kanzlerwürde? Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler (CDU) sieht es so. Und fordert Bezirk und BVG auf, die für Bauarbeiten verpackte Bronzefigur am Adenauerplatz zu enthüllen – spätestens zu Adenauers Todestag.Das Ebenbild des Konrad Adenauer ist für die CDU nicht irgendein Objekt. Erst recht nicht an einem Ort, der seinen Namen trägt. Die Rede ist von der...

Runder Tisch zum Drogenproblem 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.02.2017 | 31 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In schwankender Schwere zieht sich entlang der U-Bahnlinie 7 das Problem von Drogenverkauf und Konsum durch die Jahre. Schon mehrfach hatten Polizei, Bezirk und Anwohner bei einem Runden Tisch ihre Erkenntnisse geteilt. Jetzt fordert die SPD-Fraktion mit einem Antrag in der BVV die Wiedereinführung dieser Institution. Noch im ersten Halbjahr dieses Jahres soll die Verwaltung den Runden Tisch neu...

Opfer ins Bein gestochen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 20.02.2017 | 20 mal gelesen

Spandau. Zwei Männer haben auf dem U-Bahnhof Altstadt einen Mann mit einem Messer bedroht und ins Bein gestochen. Das Opfer hatte am Vormittag des 18. Februar beim Verlassen der U7 die beiden Unbekannten vermutlich aus Versehen angerempelt. Die Männer pöbelten ihn daraufhin an und der Fahrgast flüchtete in Richtung Ausgang. An der Rolltreppe holte ihn das Duo ein. Ein Täter hielt ihn fest, der andere stach ihm mit dem Messer...

Denkmalschutz für U-Bahnhof

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 05.02.2017 | 25 mal gelesen

Wilmersdorf. Mit seinen grellroten Aufbauten sticht der U-Bahnhof Fehrbelliner Platz schon vom Preußenpark aus ins Auge. Jetzt erklärte das Landesdenkmalamt den Verkehrsknoten vor dem früheren Rathaus Wilmersdorf zum Denkmal. Die Station der U3 feierte im Oktober 1913 Premiere, der Bereich der U7 folgte im Januar 1971. Als Bauzeugnis der Vorwendezeit in den 70er-Jahren fällt der oberirdische Teil des Bahnhofs in eine ähnliche...

Stufenlos zur U-Bahn

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 02.02.2017 | 54 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Hansaplatz | Hansaviertel. Der U-Bahnhof Hansaplatz ist seit dem 31. Januar der 112. barrierefrei zugängliche BVG-Bahnhof. Mit dem neu eingebauten Aufzug können Fahrgäste nun den Bahnsteig der Linie 9 stufenlos erreichen. Als nächstes werden ein Blindenleitsystem installiert und der Bahnsteig angepasst. Der Umbau kostet insgesamt 650 000 Euro. Da für den Aufzug eine von zwei Rolltreppen weichen musste, die Station aber unter Denkmalschutz...

Drei Sprayer festgenommen

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 24.01.2017 | 6 mal gelesen

Reinickendorf. Polizeibeamte haben in der Nacht zum 23. Januar drei Männer gestellt, die im Verdacht stehen, U-Bahnwaggons besprühtt zu haben. Zeugen hatten gegen 2.30 Uhr neun Personen ausgemacht, die auf einem Abstellgleis am Bahnhof Paracelsus-Bad auf rund 100 Quadratmetern Waggons besprühten. Die alarmierten Beamten nahmen drei Männer im Alter von 25, 33 und 35 Jahren fest. Nach den erkennungsdienstlichen Aufnahmen kamen...

Mit Bus und Bahn zur Party

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Tempelhof | am 29.12.2016 | 4 mal gelesen

Tempelhof. In der Silvesternacht vom 31. Dezember zum 1. Januar fahren alle U-Bahnen nach dem Sonnabendfahrplan mit durchgehendem Nachtverkehr. Der Fünf-Minuten-Takt verschiebt sich auf unterschiedliche Zeiten bei den U-Bahnen. So fährt die U 6 zwischen Tempelhof und Seestraße in der Zeit von 17 bis 4 Uhr alle fünf Minuten, die U 7 von 8 bis 15 Uhr und dann bis 1 Uhr im Zehn-Minuten-Takt. Am 1. Januar fahren die U-Bahnen bis...

6 Bilder

Reinickendorf 2016: Viele Wohnungen entstehen, aber keine U-Bahn

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 27.12.2016 | 579 mal gelesen

Reinickendorf. Das Jahr 2016 hielt für die Reinickendorfer eine Vielzahl spannender und interessanter Nachrichten breit. Berliner –Woche-Reporter Christian Schindler blickt zurück.Januar „Alles Gute kommt von oben“. Über diesen Satz konnten Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs, die am U- und S-Bahnhof Wittenau in Busse umsteigen, lange nur lachen angesichts der Tauben, die sie mit ihrem Kot belästigten. Die Deutsche Bahn sagt...

Brutaler U-Bahn-Treter verhaftet: Neuköllner Fall sorgt bundesweit für Diskussionen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 20.12.2016 | 26 mal gelesen

Neukölln. Der Täter ist gefasst: Der brutale Mann, der Ende Oktober eine junge Frau im U-Bahnhof Hermannstraße die Treppe hinuntergetreten hat, sitzt hinter Gittern.Am Nachmittag des 16. Dezembers holten Zielfahnder den 27-jährigen Bulgaren aus einem Bus am Zentralen Omnibusbahnhof in Charlottenburg. Er war gerade aus Südfrankreich angekommen. Ein Mitreisender hatte den Mann erkannt.Der Täter habe sich zu seiner Tat geäußert,...

2 Bilder

Familie Czech hat in ihrer Wohnung in der 11. Etage ein Stück Verkehrsgeschichte eingebaut

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Friedrichsfelde | am 19.12.2016 | 287 mal gelesen

Friedrichsfelde. Besucher der Familie Czech in Alt-Friedrichsfelde staunen nicht schlecht. Sie werden in einem alten U-Bahnwagen empfangen. Gäste müssen natürlich in der U-Bahn Platz nehmen.Es ist einer der ältesten U-Bahnwagen, die für die Berliner U-Bahn gebaut wurden. Der Wagen fuhr unter der Original-Nummer 357 bis November 1972 in Westberlin. In den Jahren 1928/1929 wurde die Reihe A II u gebaut und 1964 umgerüstet. Für...