Uckermark

1 Bild

Hier ist „Gans“ viel los: Auf zum 17. Angermünder Gänsemarkt

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 06.12.2017 | 308 mal gelesen

Angermünde: Gänsemarkt Angermünde | Das Schnattern ist am zweiten Advent ein vertrautes Geräusch auf dem Markt von Angermünde. Es begleitet vom 7. bis 10. Dezember vor der historischen Kulisse der denkmalgeschützten Altstadt den 17. Angermünder Gänsemarkt in die Weihnachtszeit. Im Gehege, das traditionell zentral am großen Weihnachtsbaum angelegt ist, lässt sich das weiße Federvieh, das dem traditionellen Markt seinen Namen gab, in Augenschein nehmen....

1 Bild

Zu Besuch in Kummerow: Ausflug nach Biesenbrow in der Uckermark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Mitte | am 06.11.2015 | 914 mal gelesen

Wo liegt Biesenbrow? Wie wichtig ist dieser Ort, wenn sogar eine Straße in einem Lichtenberger Plattenbaugebiet nach ihm benannt ist? Nun, Biesenbrow ist ein Ortsteil von Angermünde, und am 29. August 1884 wurde dort Ehm Welk geboren.Der Schriftsteller hat seinem Geburtsort gleich in mehreren Büchern ein literarisches Denkmal gesetzt. Denn Biesenbrow ist das Kummerow seiner Bücher, darunter "Die Heiden von Kummerow" (1937)....

1 Bild

Angermünde lädt mit seinen Sehenswürdigkeiten zu einem Ausflug ein

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Mitte | am 29.08.2014 | 290 mal gelesen

Angermünde: Touristeninformation Angermünde | Angermünde gab es schon vor der offiziellen Verleihung des Stadtrechts 1254 durch Markgraf Johann Otto III. Ab 1210 entstand dort an der Kreuzung mehrerer Handelsstraßen eine Burg, die den deutschen Siedlern Schutz bot.Im Mittelalter hatte Angermünde nicht den besten Ruf. Den verliehen ihr schon im 14. Jahrhundert Franziskanermönche, die 1336 einen Ketzerprozess gegen die sogenannten Waldenser betrieben, in dessen Folge 14...

1 Bild

Prenzlau begeistert mit Türmen und alten Mauern

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Mitte | am 06.03.2014 | 38 mal gelesen

Prenzlau: Prenzlau | Auch im Jahr nach der Landesgartenschau ist Prenzlau einen Besuch wert. Fast eine halbe Million Menschen waren 2013 in die Hauptstadt der Uckermark gekommen, um Grünanlagen und blühende Themengärten zu besichtigen.Archäologen haben Belege für eine Besiedlung in der Steinzeit gefunden. Offiziell gibt es Prenzlau jedoch erst seit 1187, als der Ort durch den Priester Stephan erwähnt wird. Im Folgejahr taucht es als Burgort mit...