Unfälle

2 Bilder

Rote Karte für Helmmuffel

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 06.10.2016 | 62 mal gelesen

Berlin: Melanchthon-Gymnasium | Hellersdorf. Fahrradfahren ohne Helm ist gefährlich! Das soll Schülern des Melanchthon-Gymnasiums – und nicht nur ihnen – im Rahmen eines Präventionsprojektes bewusst gemacht werden. Er besteht im Wesentlichen aus einem Aktionstag, bei dem alle Schüler animiert werden sollen, nur noch mit Helm zu fahren.In Deutschland wird zwar das Tragen eines Kopfschutzes beim Radfahren empfohlen, es gibt aber keine Helmpflicht. Deshalb...

4 Bilder

Rasch in Fahrt – schwer zu bremsen: ADAC organisiert Seminare für E-Bike-Nutzer

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 04.05.2016 | 76 mal gelesen

Berlin: ADAC Testgelände | Charlottenburg-Nord. Nie war es so leicht, im Fahrradsattel ein strammes Tempo zu halten wie mit elektrischer Unterstützung. Doch Statistiken zeigen: Vorankommen mit Pedelecs birgt ein deutlich höheres Unfallrisiko. Also lehrt der ADAC jetzt den richtigen Umgang.Schnell sein, das besorgt die Technik. Aber das Bremsen braucht volle Konzentration. Das sind sie, die neuen Gesetzmäßigkeiten im Zeitalter des E-Bikes. Und die...

1 Bild

Verkehrsbericht: Unfallzahlen in Marzahn-Hellersdorf unter Berliner Durchschnitt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.04.2016 | 182 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Zahl der Verkehrsunfälle ist in Berlin im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Im Vergleich zur Innenstadt sind die Verkehrsteilnehmer im Bezirk relativ sicher. Es gibt aber auch hier Problempunkte. Laut aktueller Polizeistatistik hat sich die Zahl der Verkehrsunfälle in Berlin im vergangenen Jahr auf 137 713 erhöht. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um 3,76 Prozent. Die Zahl der dabei...

In diesen Straßen gibt es die meisten Unfälle

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.02.2016 | 65 mal gelesen

Friedrichshain. Zwei Friedrichshainer Kreuzungen landeten im vergangenen Jahr unter den zehn gefährlichsten Unfallschwerpunkten in Berlin. An der Otto-Braun- und Mollstraße gab es 2015 insgesamt 18 Zusammenstöße, bei denen Beteiligte verletzt wurden. Am Frankfurter Tor passierte das 19 Mal. Spitzenreiter ist die Kreuzung Osloerallee und Prinzenallee in Wedding mit 33 solcher schweren Unfälle. tf

3 Bilder

Bestätigt: Viele Unfälle in der Seegefelder Straße durch zu dichtes Auffahren

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 16.02.2016 | 211 mal gelesen

Berlin: Seegefelder Straße | Spandau. Die Seegefelder Straße mit ihren Kreuzungen an der Galenstraße und am Altstädter Ring zählt zu den Unfallschwerpunkten im Bezirk. Häufigste Ursache für Kollisionen: der fehlende Sicherheitsabstand.Das geht aus einer Übersicht hervor, mit der das Bezirksamt unter Zuarbeit der Senatsinnenverwaltung eine Große Anfrage der SPD-Fraktion beantwortet hat. Jene hatte um konkrete Zahlen zu Verkehrsunfällen inklusive Ursachen-...

Mehr als 8800 Unfälle im Jahr: Tim-Christopher Zeelen fordert sichere Straßen

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 08.02.2016 | 111 mal gelesen

Reinickendorf. Im Fuchsbezirk ereignen sich jährlich deutlich mehr als 8800 Verkehrsunfälle. Der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen fordert daraus Konsequenzen.Die aktuellen Zahlen finden sich in einer Antwort der Senatsinnenverwaltung auf eine schriftliche Anfrage Zeelens. In Reinickendorf ereigneten sich danach im Jahr 2014 insgesamt 8884 polizeilich registrierte Verkehrsunfälle. Dabei wurden 116 Personen schwer...

2 Bilder

Blutverschmiert auf dem Asphalt: VCD startet Kampagne für mehr Rücksichtnahme

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 08.12.2015 | 290 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Es war für Nichteingeweihte ein grausiger Anblick. Da lagen rund 20 Radfahrer auf der Straße. Gestürzt. Die meisten blutverschmiert. Die Polizei war vor Ort.Aber nach zehn Minuten war der Schrecken vorbei. Die Radfahrer standen auf und verließen die Kreuzung Moll- und Otto-Braun-Straße, und die Polizei hob die Straßensperrung wieder auf. Der ganze Horror war ein Flashmob, organisiert vom VCD Verkehrsclub...

1 Bild

Im Bezirk starben im vorigen Jahr zwei Radfahrer

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 26.03.2015 | 78 mal gelesen

Plänterwald. Ein weißes Fahrrad erinnert an der Köpenicker Landstraße seit wenigen Tagen an eine getötete Radlerin. Berlinweit hat der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) zehn "Geisterräder" für zehn bei Unfällen gestorbene Radler aufgestellt.Am 8. Januar 2014 wollte eine 79-Jährige in Höhe der Kreuzung mit dem Dammweg die Köpenicker Landstraße überqueren. Sie fuhr verkehrswidrig durch die Fußgängerfurt und prallte gegen...

Reflektoren sollen vor Unfällen schützen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 20.10.2014 | 39 mal gelesen

Spandau. Auf mehreren Straßen im Bezirk kommt es wiederholt zu Unfällen mit Wild. Blaue Reflektoren an Leitpfosten könnten das ändern.Wer nachts mit dem Auto auf der Potsdamer Chaussee, der Schönwalder, der Niederneuendorfer und der Gatower Straße unterwegs ist, könnte bald blau sehen. Denn dort sollen Leitpfosten mit blauen Reflektoren ausgestattet werden, die im Licht der Scheinwerfer hell aufblitzen. So sollen Rehe,...

In diesem Jahr gab es schon 39 Unfälle mit Radfahrern

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.10.2014 | 31 mal gelesen

Friedrichshain. Die Karl-Marx-Allee gehört zu den Unfallschwerpunkten in Berlin. Vor allem was die Radfahrer betrifft. Bis Ende August gab es bereits 39 Zusammenstöße, bei denen Pedaltreter beteiligt waren.Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der Friedrichshainer SPD-Abgeordneten Susanne Kitschun im Abgeordnetenhaus hervor. Zwei Radfahrer wurden schwer verletzt und es gab einen Todesfall. Für das Jahr 2013 listete das...

1 Bild

Unfallpolicen können sich auszahlen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 14.08.2014 | 29 mal gelesen

Ein Sturz beim Sonntagsspaziergang und schon ist ein Arm gebrochen. Versichert sind solche Unfälle in der Freizeit nicht."Der gesetzliche Unfallschutz gilt nur während der Arbeit und auf dem Weg dorthin", erläutert Kathrin Jarosch vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin. Bei Stürzen zu Hause oder beim Sport hilft nur eine private Unfallversicherung. "Diejenigen, die eine...

1 Bild

Provozierte Unfälle erkennen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.08.2014 | 63 mal gelesen

Vor allem bei Auffahrunfällen besteht Betrugsrisiko. Kriminelle machen sich dabei zunutze, dass bei dieser Unfallart meist der Hintermann die Schuld trägt.Sie provozieren zum Beispiel durch abruptes Abbremsen vor Ampeln einen Crash, um anschließend Schadenersatz von der gegnerischen Kfz-Versicherung zu erschleichen. Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) weist jeder achte bis zehnte Verkehrsunfall in...

1 Bild

Schüler-Lotsen erhielten Urkunden für ihren Einsatz

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 26.06.2014 | 39 mal gelesen

Berlin: Verkehrsschule | Märkisches Viertel. Jugendstadtrat Andreas Höhne (SPD) hat am 23. Juni in der Verkehrsschule am Senftenberger Ring 25 a an die rund 200 Reinickendorfer Schülerlotsen Urkunden übergeben.Die Lotsen sichern den Verkehr vor Schulen, an denen es keine Ampeln gibt. In diesem Jahr ist laut Ingo Schmitt, Präsident der Landesverkehrswacht Berlin, auch ein runder Geburtstag zu feiern: Es gibt seit 60 Jahren in Deutschland...

Polizei warnt Jugendliche vorm Betreten der Bahnanlagen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.04.2014 | 12 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Umfeld des Bahnhofs Greifswalder Straße scheint auch weiterhin große Anziehungskraft auf junge Abenteurer und Graffiti-Sprayer auszuüben. Dabei ereigneten sich dort in den vergangenen Monaten bereits zwei schwere Unfälle.Im Mai 2013 war ein neun Jahre alter Junge auf einen Kesselwagen geklettert und durch einen Stromschlag lebensgefährlich verletzt worden. Ende des Jahres verstarb ein 15-Jähriger, der...