Unterrichtsausfall

Beethoven-Gymnasium wegen Wasserschaden geschlossen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 12.07.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Beethoven-Gymnasium | Lankwitz. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag, 8. Juli, das Beethoven-Gymnasium in der Barbarastraße unter Wasser gesetzt. Der Unterricht muss bis auf Weiteres ausfallen. Dabei wurden im ersten Stock des Schulhauses der Abfluss eines Waschbeckens mit Papierhandtüchern und einem Frotteehandtuch verstopft und die Wasserhähne aufgedreht. Wie die Polizei informierte, hatten sich sich bereits große Pfützen im Erdgeschoss und...

Terrordrohung an Mozart-Schule

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 27.04.2016 | 28 mal gelesen

Berlin: Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule | Hellersdorf. Die Mozart-Schule kommt nicht zur Ruhe. Wegen einer vermeintlichen Terrordrohung war die Schule am Montag, 25. April, einen Tag geschlossen. Am Sonntag, 24. April, wurde auf der Fassade der Turnhalle der Schule folgender Text entdeckt: „Anschlag 25.04. Ahllahu akbar“ (Allah ist groß). Obwohl die Schreibweise leicht als falsch zu erkennen war, nahmen die Verantwortlichen die Situation ernst. Die Schule wurde...

Wegen Masern geschlossen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 27.02.2015 | 79 mal gelesen

Berlin: Lomonossow-Grundschule | Marzahn. Die Lomonossow-Grundschule ist wegen Masern ist bis auf Weiteres geschlossen. Darüber informierte Gesundheitsstadträtin Dagmar Pohle (Die Linke) auf der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am Donnerstag, 26. Februar. In der Schule trat bis dahin ein Fall von Masern auf. Das Gesundheitsamt veranlasste Impfkontrollen und Impfungen. Die deutsch-russische Privatschule in der Allee der Kosmonauten 123 wird von der...

1 Bild

Unterrichtsausfall liegt bei nur 2,1 Prozent / Kritik an der Statistik

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.05.2014 | 60 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Der Unterrichtsausfall an den Schulen scheint im Bezirk kein großes Thema mehr zu sein. Es gibt keine Beschwerden."Steglitz-Zehlendorf gehört zu den privilegierten Bezirken, in dem Lehrer gern arbeiten möchten. Vor allem die Gymnasien sind nachgefragt", erklärt Rainer Leppin, Schulleiter der Fichtenberg-Oberschule. Deshalb verfügten die Schulen über ausreichend Lehrpersonal. Dazu trage auch bei, dass die...

1 Bild

Im Bezirk fielen im vergangenen Schuljahr pro Woche rund 1200 Stunden aus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 19.05.2014 | 69 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Berliner Eltern haben oft das Gefühl, dass immer mehr Unterricht ausfällt. Laut Bildungsstaatssekretär Mark Rackles (SPD) auf eine Anfrage der Grünen im Abgeordnetenhaus am häufigsten an Gymnasien und integrierten Sekundarschulen.Als Ursache haben die Eltern den Lehrermangel ausgemacht. "Unterrichtsstunden fallen aus, Klassen werden komplett aufgelöst, ungeschultes Personal springt in die Rolle eines...

1 Bild

Elternvertreter fordern mehr Lehrer

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 16.05.2014 | 69 mal gelesen

Mitte. An Mittes 54 Schulen sind im Schuljahr 2012/13 laut Unterrichtsausfallstatistik der Senatsbildungsverwaltung 1,8 Prozent Stunden ersatzlos ausgefallen. Damit liegt Mitte noch unter dem berlinweiten Durchschnitt von 2,1 Prozent. Von den 10,3 Prozent der Unterrichtsstunden, für die in Mitte Ersatz benötigt wurde, konnten 8,5 Prozent vertreten werden.Wie dramatisch die Situation dennoch ist, zeigen die absoluten Zahlen....

1 Bild

Unterrichtsausfall anders: Am Rathenau-Gymnasium gibt es keine 7. Klasse

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 16.05.2014 | 431 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Unterrichtsausfall der anderen Art: Ein besonders geburtenschwacher Jahrgang sorgte dafür, dass eine komplette Jahrgangsstufe am Walther-Rathenau-Gymnasium nicht zustande kam. Selbst die komplette Schließung der Schule stand zur Diskussion. Aber so weit soll es nicht kommen.26 Schüler - so viele sitzen andernorts in einem einzelnen Klassenzimmer. 26 Schüler - das war die Gesamtzahl derer, die am...

1 Bild

Elternvertreter verlangen vom Senat mehr Lehrer

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 16.05.2014 | 57 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Vom Unterrichtsausfall in Berlin sind auch die Schulen im Bezirk stark betroffen. Eine Lösung gibt es aus der Sicht von Vertretern der Politik und Eltern nur auf der Ebene des Senats.Der östliche Berliner Randbezirk hat eine der höchsten Ausfallraten von Lehrern in der Hauptstadt. Im zurückliegenden Schuljahr betrug die Fehlquote zwölf Prozent der Unterrichtszeit. Mehr als jede zehnte Unterrichtsstunde...

1 Bild

Ein Krankheitsfall bringt Stundenplan durcheinander

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 16.05.2014 | 57 mal gelesen

Reinickendorf. Im Schuljahr 2012/2013 sind in Reinickendorf 2,7 Prozent des an den Schulen vorgesehenen Unterrichts ausgefallen. Diese Zahlen nannte die Senatsbildungsverwaltung nach einer Anfrage der Grünen-Abgeordneten Stefanie Remlinger am 31. Januar dieses Jahres.Das Thema Unterrichtsausfall scheint für offizielle Stellen in Berlin ein heikles Thema zu sein. Die Reinickendorfer Außenstelle der Senatsverwaltung für Bildung...

1 Bild

Bei Unterrichtsausfall rangiert der Bezirk im Vergleich im Mittelfeld

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 15.05.2014 | 45 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Die Bouché-Grundschule im Ortsteil Alt-Treptow ist eine ganz normale Schule im Bezirk. In den Plattenbau aus DDR-Zeiten gehen 580 Schüler, unterrichtet von 46 Lehrern. Das entspricht einer 100-prozentigen Ausstattung mit Lehrern. Trotzdem fallen auch im aktuellen Schuljahr zwei Prozent der Stunden aus."Unser Lehrerkollegium entspricht mit einem Altersdurchschnitt von 50 Jahren den üblichen Berliner Zahlen....

1 Bild

Unterrichtsausfall in Friedrichshain-Kreuzberg

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.05.2014 | 37 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Vor allem für jüngere Schüler mag er ein Spaß sein. Eltern finden ihn dagegen weniger witzig. Die Rede ist vom Unterrichtsausfall. Auch in Friedrichshain-Kreuzberg sind nicht gegebene Schulstunden ein Thema. Wenngleich der Bezirk nicht zu den negativen Berliner Spitzenreitern gehört. Nach den Zahlen der Senatsbildungsverwaltung für das Schuljahr 2012/13 sind in diesem Zeitraum hier pro Woche...

1 Bild

Eltern und Politiker fordern bessere Personalausstattung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.05.2014 | 225 mal gelesen

Pankow. In den Schulleitungen müssen jeden Tag erneut Vertretungspläne gebastelt werden. Häufig findet aber auch gar kein Unterricht statt. Eltern wundern sich dann nur, wenn ihre Kinder mal wieder früher nach Hause kommen. Aber das ist Alltag in Berlin.Allein an den rund 60 Pankower Schulen fielen im vergangenen Schuljahr jede Woche durchschnittlich 4590 Vertretungsstunden an. 3880 Unterrichtsstunden davon meldeten die...