Vattenfall

Kundenzentrum am neuen Ort

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 07.04.2017 | 5 mal gelesen

Reinickendorf. Das Kundenzentrum von Vattenfall zieht um – von der Sellerstraße in die Markstraße 36. Vom 10. April an erwarten die Mitarbeiter des Energiekonzerns ihre Kunden dort montags bis freitags jeweils von 9 bis 18 Uhr. bm

Vattenfall zieht um

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 05.04.2017 | 9 mal gelesen

Wedding. Der Energiekonzern Vattenfall eröffnet am 10. April sein neues Kundenzentrum in Reinickendorf. Zukünftig werden die Kunden zu allen Fragen rund um Strom und Gas in den neuen Räumen in der Markstraße 36 beraten. Die Öffnungszeiten sind wie bisher Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Das bisherige Vattenfall-Kundenzentrum in der Sellerstraße 16 ist ab 5. April geschlossen. DJ

1 Bild

Neue Straßenbeleuchtung an der Filandastraße umstritten

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 04.04.2017 | 130 mal gelesen

Steglitz. An der großen Kreuzung vor der Tiburtiusbrücke Filanda- und Bergstraße sind kürzlich die Straßenlampen ausgetauscht worden. Anwohner haben den Eindruck, dass seither die Kreuzung nicht mehr so gut beleuchtet ist. Uwe Schmidt, Fachbereichsleiter BerlinLicht der Stromnetz Berlin GmbH, kann sich nicht erklären, warum die Beleuchtung jetzt dunkler ausfallen sollte. „Es wurden die alten 250 Watt-Leuchten gegen neue,...

1 Bild

Stromausfall am Stadtrand

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 16.03.2017 | 294 mal gelesen

Lichtenrade. In der Nacht vom 13. zum 14. März hatte die moderne Zivilisation im Süden der Stadt vorübergehend Pause. Knapp fünf Stunden, von etwa 2.45 bis kurz nach 7.30 Uhr, waren etwa 35 000 Haushalte und 1500 Gewerbebetriebe ohne Strom.Zudem fielen in dem betroffenen Gebiet in Lichtenrade, Mariendorf, Marienfelde und Buckow auch Ampelanlagen und viele Straßenlaternen aus. Weithin schien nur der Mond noch helle. Bei der...

4 Bilder

Sozialstadträtin besuchte Notunterkunft an der Storkower Straße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 31.01.2017 | 208 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die Einrichtung in der Storkower Straße 133a ist eine der wenigen Notunterkünfte für Geflüchtete, die sich nicht in einer Turnhalle befindet. Über die aktuelle Situation vor Ort informierte sich Jugend- und Sozialstadträtin Rona Tietje (SPD). Die Notunterkunft befindet sich in einem ehemaligen Verwaltungsgebäude von Vattenfall. Inzwischen wird es von der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH verwaltet. Als...

2 Bilder

Warten auf die richtige Lampe: Laterne an der Frankfurter Allee ist noch nicht ausgebessert

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.01.2017 | 42 mal gelesen

Berlin: Frankfurter Allee/Proskauer Straße | Friedrichshain. Am 20. Juli 2016 hat es an der Frankfurter Allee, nahe der Kreuzung Proskauer Straße einen schweren Unfall gegeben.Ein LKW war dort mit einem Roller zusammengestoßen. Dabei trat Benzin aus und entzündete sich. Der Laster brannte durch die Flammen völlig aus. Das Feuer verursachte eine riesige Rauchwolke, die weit über Friedrichshain hinaus zu sehen war.Schwer beschädigt wurde durch sie auch einer der...

Herrenlose Straßenlampe

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 27.12.2016 | 30 mal gelesen

Marzahn. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass die Straßenlampe an der Liebensteiner Straße endlich repariert wird. Mit diesem Beschluss greift die Bezirksverordnetenversammlung ein schon seit Jahren existierendes Problem auf. Die Lampe soll die Liebensteiner Straße und den Parkplatz vor dem Haus Mehrower Allee 5 beleuchten. Sie ist seit Jahren kaputt und scheint niemandem zu gehören. Weder Vattenfall noch die...

1 Bild

Braunkohle-Einsatz im Heizkraftwerk Klingenberg endet 2017

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 05.10.2016 | 131 mal gelesen

Berlin: Heizkraftwerk Klingenberg | Lichtenberg. Rund 600 000 Tonnen CO²-Emmissionen sollen künftig im Heizkraftwerk Klingenberg eingespart werden. Vorgesehen ist, im Mai 2017 die letzte Braunkohle zu verheizen und dafür die vorhandene Gas-Kraft-Wärme-Kopplung-Anlage zu erneuern.Das Heizkraftwerk (HKW) liefert Wärme und Strom für rund 300 000 Haushalte in Ost-Berlin. Als Rohstoffe dienen bislang Braunkohle und Erdgas. Doch die Verbrennung fossiler Ressourcen...

4 Bilder

Zwei auf einen Streich: Spielplätze in Hakenfelde erneuert und wiedereröffnet

Berit Müller
Berit Müller | Hakenfelde | am 02.10.2016 | 153 mal gelesen

Hakenfelde. Gleich zwei Spielplätze im Ortsteil sind jetzt so gut wie neu. Das Bezirksamt hat die Anlagen Poelzigpark und Fischerbucht umfangreich sanieren und mit attraktiven Geräten ausstatten lassen. Vom Kleinkind bis zum Teenager – auf dem Spielplatz Poelzigpark in der Hugo-Cassirer-Straße dürften sich fortan Mädchen und Jungen aller Altersklassen tummeln. Denn die erneuerte Anlage bietet von allem etwas. Das vom...

1 Bild

Werkbundstadt an der Spree: Pläne für neues Quartier werden konkreter

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.09.2016 | 299 mal gelesen

Berlin: Werkbundstadt | Charlottenburg. Heute Tanklager, morgen Wohnort: Neben dem Vattenfall-Kraftwerk auf der Mierendorff-Insel entwerfen 33 Werkbund-Architekten einen ganzen Kiez. Es wäre das größte Mietwohnungsbauvorhaben im gesamten Bezirk.Diesmal soll alles anders werden. Inmitten eines Bezirks voller Immobilienprojekte im gehobenen Preissegment soll das größte auch eines der sozialsten sein. 30 Prozent, also 330 von 1100 Wohnungen auf dem...

Frauen und Technik

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 13.09.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Aus- und Fortbildungszentrum Vattenfall Wärme AG | Neukölln. Am Ausbildungszentrum von Vattenfall in der Naumburger Straße 15 hat am 12. September ein technisches Jahr für junge Frauen begonnen. Es ist bereits der vierte Jahrgang, mit dem Schulabsolventinnen für technische Berufe begeistert werden sollen. Die Teilnehmerinnen werden in vier Berliner Partnerunternehmen Praktika absolvieren und so technische Berufsfelder kennenlernen. „Das Jahr dient vor allem der Orientierung...

2 Bilder

Preiswerter Strom vom Dach: Energieagentur betreibt rund 55 Solarkraftwerke

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 04.08.2016 | 90 mal gelesen

Berlin: Charlotte am Campus | Adlershof. Vor wenigen Monaten erst ist „Charlotte am Campus“, ein Wohnprojekt der Charlottenburger Baugenossenschaft, fertig geworden. Energiemäßig gehört der Neubau am Groß-Berliner Damm zu den Vorreitern in der Stadt.Denn auf den Dächern des Wohnkomplexes befindet sich ein Solarkraftwerk der Berliner Energieagentur. Die 270 Solarmodule haben eine Gesamtleistung von 68 Kilowatt, der Strom kann direkt von den Bewohnern...

Protest gegen HKW Klingenberg

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 15.07.2016 | 62 mal gelesen

Rummelsburg. Mit einer Bootstour protestierten Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen Lichtenberg am 10. Juli für „das unverzügliche Abschalten des Braunkohlekraftwerks Klingenberg“, heißt es in einer Mitteilung des Kreisverbands. „Auch am Standort Klingenberg gibt es Alternativen für umweltfreundlichere Energiegewinnung“, so der Kreisvorsitzende Philipp Ahrens. Das Heizkraftwerk (HKW) stehe für die verfehlte Klimaschutzpolitik...

7 Bilder

Vattenfall lässt Anwohner gärtnern: Stromkonzern eröffnet Gemeinschaftsgarten

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.07.2016 | 399 mal gelesen

Berlin: Vattenfall-Gemeinschaftsgarten | Mitte. Der Energiekonzern Vattenfall hat das Urban Gardening entdeckt, um das Firmenimage aufzupolieren. „Pflanz was!“ heißt die neue Imageoffensive. Auf ungenutztem Firmengelände sollen fünf Nachbarschaftsgärten entstehen. Der erste wurde jetzt in der Neuen Grünstraße 13-14 eingeweiht.Bisher schauten die Mieter auf eine verwilderte Brache. Jetzt sehen sie auf der 500 Quadratmeter großen Fläche in der Neuen Grünstraße 13-14...

4 Bilder

Fertigstellung des Heizkraftwerks Lichterfelde verzögert sich um ein Jahr

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 04.07.2016 | 405 mal gelesen

Lichterfelde. Die Fertigstellung des neuen Gas- und Dampfturbinen-Heizkraftwerks in Lichterfelde verzögert sich um eine Heizperiode. Vattenfalls Generalunternehmer Iberdrola hat als Datum für die Inbetriebnahme der Neuanlage nun den Herbst 2017 benannt. Der Schutz der Anwohner vor Baulärm sei der Grund für die Verzögerung, erklärt Vattenfall in einer Pressemitteilung. Auf der Baustelle wurde nicht so lange gearbeitet wie...

1 Bild

Der Weg zwischen der Haltestelle Arnswalder Platz und der Fußgängerfurt ist endlich fertig

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 18.06.2016 | 200 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Langer Atem zahlt sich aus. Dieses Resümee kann Carsten Meyer ziehen. Die Befestigung eines etwa zehn Meter langen Weges, um die er sich seit sechs Jahren bemühte, ist endlich fertiggestellt. Dieses Stück Weg befindet sich auf dem Mittelstreifen der Danziger Straße, und zwar an der Haltestelle Arnswalder Platz in Richtung Wedding. Für Fahrgäste, die in die Hans-Otto-Straße wollen, gibt es zwar eine Furt über...

Laternen brennen Tag und Nacht: SPD-Politiker moniert Energieverschwendung

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 21.05.2016 | 87 mal gelesen

Spandau. Klimafreundlich geht anders: In einigen Straßen der Siemensstadt, in Alt-Kladow und in der Gartenfelder Straße brennen noch die alten Gaslaternen – und zwar auch am helllichten Tag. Den Spandauer SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz ärgert diese Energieverschwendung.Grund fürs unnütze Leuchten am Tage sind fehlende Ersatzteile für die Gaslaternen. Das hat Umweltexperte Daniel Buchholz herausgefunden. Nicht nur Spandauer...

Führung durchs Heizkraftwerk

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 02.05.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Heizkraftwerk Reuter West | Siemensstadt. Das Stadtteilbüro Siemensstadt lädt am 9. Mai zu einer kostenlosen Führung durch das Heizkraftwerk Reuter West ein. Ein Mitarbeiter von Vattenfall führt die Gruppe durch die Anlage und vermittelt Wissenswertes über das Kraftwerk und die Energieversorgung. Für den Rundgang muss man schwindelfrei sein und feste Schuhe tragen. Pflegeleichte, dunkle Kleidung ist von Vorteil. Kinder unter zwölf Jahren dürfen nicht...

3 Bilder

Kein Geld für Blumen: Schmuckbeete werden immer weniger

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.04.2016 | 115 mal gelesen

Berlin: Monbijoupark | Mitte. Die Hochbeete im Monbijoupark am Brunnen in der Oranienburger Straße werden derzeit umgestaltet. Sie bekommen robustere Stauden, die die Bezirksgärtner weniger intensiv pflegen müssen.Von zwei Beeten haben die Gärtner des Straßen- und Grünflächenamtes (SGA) die Pflanzen schon entfernt. Mit der Kieselsteinfüllung sehen die Beete jetzt aus wie große Hundeklos. Anwohner wie Jörn Jaath ärgern sich über den trostlosen...

Steglitz-Zehlendorf schließt neue Energiepartnerschaft mit Vattenfall ab

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 15.04.2016 | 90 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Rund 20 Prozent Energieeinsparung und 2200 Tonnen weniger Treibhausgase pro Jahr – das ist das Ziel der jüngsten Energiesparpartnerschaft (ESP) im Bezirk. Darin hat die Verwaltung 60 eigene Liegenschaften in die Kooperation mit Energiedienstleister Vattenfall Europe Sales eingebracht. Vor allem die bezirklichen Schulen seien Vorreiter beim Energiesparen, teilt die Berliner Energieagentur (BEA) mit. Denn...

1 Bild

Beschwerden über defekte Leuchten 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 01.04.2016 | 120 mal gelesen

Spandau. Immer wieder beschweren sich Spandauer über defekte Laternen. Sie brennen entweder gar nicht oder pausenlos. Wie in der Imchenallee oder in der Westerwaldstraße.Defekte Laternen sind in Spandau keine Seltenheit. Vielerorts leuchten sie nur spärlich oder brennen den ganzen Tag über. Wiederholt kommen Beschwerden aus der Westerwaldstraße im Falkenhagener Feld und aus der Imchenallee in Kladow. Auch der...

Mittelsteg soll heller werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 22.03.2016 | 48 mal gelesen

Pankow. Im Bereich des Mittelstegs wird eine neue Beleuchtung installiert. Diese Auskunft erhielt der Abgeordnete Gottfried Ludewig (CDU) auf Anfrage von der Vattenfall GmbH. Diese ist mit BerlinLicht für das Management der öffentlichen Beleuchtung in der Stadt zuständig. Anwohner im Bereich Mittelsteg beschwerten sich immer wieder darüber, dass die Straßen ihrer Siedlung bei Dunkelheit ungenügend ausgeleuchtet sind....

Firmenauto angezündet

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 03.03.2016 | 5 mal gelesen

Alt-Treptow. Das Fahrzeug eines Energieversorgers wurde am 3. März ein Raub der Flammen. Ein Radler hatte gegen 4 Uhr Feuer an dem in einer Parkbucht an der Lohmühlenstraße abgestellten Wagen bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Diese löschte die Flammen. Weil ein politischer Hintergrund angenommen wird, ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz. RD

4 Bilder

Jenny Roberts sorgt mit dafür, dass auch nach der Schule keine Langeweile aufkommt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.02.2016 | 426 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Jenny Roberts leitet sowohl die Kinderfreizeitstätte in der Esmarchstraße 27 als auch die Jugendeinrichtung in der Pasteurstraße 22. Im vierten Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um die Bötzowstraße“ gibt sie einen Einblick in ihre Arbeit.Es riecht immer noch ein bisschen neu in diesem Flachbau in der Pasteurstraße 22. Kein Wunder. Die Jugendfreizeiteinrichtung wurde ja erst im vergangenen Oktober eingeweiht....

Kleinbus für Flüchtlingsarbeit

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.01.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Mosaik | Marzahn. Die Vattenfall Wärme AG hat dem Stadtteilzentrum Mosaik, Altlandsberger Platz 2, einen Kleinbus geschenkt. Die Wuhletal gGmbH nutzt den Neusitzer, um Hilfsgüter für Flüchtlinge zu transportieren, Flüchtlinge zu Arztbesuchen zu fahren und Ausflüge zu unternehmen. Für diese Zwecke können auch andere Träger im Bezirk das Fahrzeug ausleihen. hari