Verbraucherschutz

Irrtümer von Verbrauchern

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 15.11.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Kaulsdorf | Kaulsdorf. Das Stadtteilzentrum Kaulsdorf, Brodauer Straße 27-29, setzt am Dienstag, 22. November, seine Veranstaltungsreihe Anwohner-ABC fort. Ein Vortrag informiert um 17 Uhr über die größten Irrtümer bei Verbrauchern. Themen sind unter anderem das Widerrufsrecht bei Telefon- und Online-Käufen, Rücktritt von Verträgen, Reklamationen und Anbieterwechsel. Die Teilnahme an der Veranstaltung in Kooperation mit der...

Abzocke – Infos für Verbraucher

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 12.09.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe-Kontakt- und Beratungsstelle Horizont | Neu-Hohenschönhausen. Gerade ältere Menschen sind das Ziel von Telefonwerbung, Haustürgeschäften oder Kaffeefahrten. Der Bundesverband Verbraucherinitiative informiert am 26. September bei einer kostenlosen Informationsveranstaltung in der Selbsthilfe Kontakt- und Beratungsstelle "Horizont" über die Tricks – von den psychologischen Kniffen der Betrüger bis hin zu den wichtigsten gesetzlichen Regelungen. So sind etwa im Falle...

Verbraucher 60+: Schutz vor „Abzocke“ im Alltag

Berlin: Selbsthilfekontaktstelle Horizont | Die VERBRAUCHER INITIATIVE informiert am 26. September in Hohenschönhausen Ältere Menschen sind ein beliebtes Ziel für altersgruppenspezifische Formen der „Abzocke“. Beispiele sind Kaffeefahrten oder vermeintliche kostenlose oder günstige Angebote auf Reisen oder speziellen Messen. Fast immer werden dabei das Vertrauen, die Höflichkeit, die Scham, die Angst oder die Einsamkeit der Menschen ausgenutzt. Vorbeugende...

Auf dem Weg ins Eigenheim: Messe „Häuserwelten & Energie“ steht an

Christian Sell
Christian Sell | Friedrichshain | am 20.04.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Postbahnhof am Ostbahnhof | Friedrichshain. Auf der Hausbaumesse „Häuserwelten & Energie“ präsentieren sich am 23. und 24. April rund 130 Hausbauunternehmen, Küchenexperten und Energiedienstleister.Fertighaushersteller, Holzhausspezialisten und Massivhausexperten präsentieren ihre aktuellen Hausentwürfe und beantworten die Fragen der Besucher – unter anderem nach Grundrissen, Ausstattung, Preis und Bauzeit. Vor Ort werden auch Baufinanzierungsanbieter...

1 Bild

Nebenverdienst über das Netz: Vorsicht bei zu lukrativem Angebot

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.04.2016 | 10 mal gelesen

Wollen Mitarbeiter von zu Hause aus etwas Geld dazu verdienen, sollten sie bei den Angeboten genau hinsehen. Es gibt in dem Bereich immer wieder unseriöse Anbieter.Die Alarmglocken sollten sofort angehen, wenn ein Nebenjob wahnsinnig lukrativ erscheint. "Bei einer sehr einfachen Tätigkeit kann man einfach nicht ein paar tausend Euro im Monat verdienen", warnt Julia Rehberg, Juristin bei der Verbraucherzentrale Hamburg....

Eva Bell zu Gast bei „Schrippe und Marmelade“

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 12.03.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Villa Pelikan | Kaulsdorf. Das nächste Bürgerfrühstück „Schrippe und Marmelade“ des Abgeordneten Sven Kohlmeier (SPD) findet am Sonnabend, 19. März, statt. Ab 10 Uhr steht in der Villa Pelikan, Hellersdorfer Straße 27, die Leiterin der Verbraucherzentrale Berlin, Eva Bell zu Fragen des Verbraucherschutzes und zum Verbraucherrecht Rede und Antwort. Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist ein Anmeldung unter  65 48 70 30 oder...

Vorsicht bei billigen Autoteilen aus dem Internet

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 3 mal gelesen

Wer mit gebrauchten Autoteilen aus dem Internet Geld sparen will, sollte auf der Hut sein. Diebesgut ist kaum zu erkennen. "Deshalb funktioniert der Handel für die Diebe ja so gut", erklärt Gunnar Beer vom Auto Club Europa (ACE). Zumindest ein Warnsignal können sehr günstige Preise sein, sagt Beer. "Anbieter drücken außerdem häufig auf's Tempo und wollen den Verkauf schnell abschließen." Soll dann das Geld noch auf...

Infoportal zur Seniorenwahl 2

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 10.02.2016 | 96 mal gelesen

Berlin. Die Landesseniorenvertretung Berlin hat im Internet ein neues Infoportal veröffentlicht. Darin informiert sie über die Wahl der Seniorenvertretungen in diesem Jahr und ruft zur Mitwirkung auf. Wahlberechtigt ist, wer das 60. Lebensjahr vollendet hat. Die Seniorenvertretungen engagieren sich für ein selbstbestimmtes Leben im Alter und beraten zu den Themen Wohnen, Wohnumfeld, Mobilität, ÖPNV, Pflege, Gesundheit und...

Vorleistung statt Nebenjob

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.02.2016 | 19 mal gelesen

Bewerber sollten kritisch sein, wenn sie bei einem vermeintlich lukrativen Nebenjob in Vorleistung gehen sollen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Sachsen hin. Das kann zum Beispiel sein, dass Jobsuchende zunächst ein Anmelde- und Bearbeitungsentgelt bezahlen oder ein Zeitungsabonnement abschließen müssen. Die Gefahr sei groß, auf den Kosten sitzenzubleiben. Bewerber verzichten deshalb lieber auf diese Angebote. Ein...

1 Bild

Verbraucher müssen bestellte Ware erst nach Erhalt zahlen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 03.02.2016 | 71 mal gelesen

Die langersehnte Bestellung ist endlich eingetroffen. Doch statt des Pakets liegt nur ein Zettel im Briefkasten. Darauf steht, dass der Empfänger es nicht etwa in der Filiale oder bei einer Paketbox abholen muss – sondern beim Nachbarn. Wenn der im Urlaub ist, muss der Empfänger im schlimmsten Fall noch eine Weile warten, bis er sein Paket in den Händen hält.In einem solchen Fall muss der Verbraucher den Preis für die...

Irreführende Werbung

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.01.2016 | 34 mal gelesen

Auf vielen Reiseportalen werden dem Nutzer zusätzliche Versicherungen angepriesen. Diese Werbung darf aber nicht irreführend sein, entschied das Landgericht Berlin (Az.: 05 O 911/15). Auf einem Portal erschien die Warnung "Achtung – nicht empfehlenswert", wenn Nutzer keine Umbuchungsoption und keine Reiseversicherung hinzubuchten. Solche Aussagen seien nicht zulässig, so das Gericht. Zur Reiseversicherung hieß es auf dem...

Deko-Artikel ohne CE-Zeichen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 28 mal gelesen

Das CE-Zeichen ist für Dekorationsartikel nicht vorgeschrieben, sie unterliegen in der Regel keiner Prüfpflicht. Aber es gibt eine Ausnahme: Wenn die Dekoration den Eindruck erweckt, es kann sich dabei auch um Spielzeug handeln. Dann müssen Warnhinweise wie "Achtung: kein Spielzeug" oder "Achtung: nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet" am Produkt angebracht sein. Darauf weist der TÜV Thüringen hin. Dekorationsartikel...

Behörde sperrt Bahnstrecke: Bei Verspätungen gibt es Entschädigung

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.01.2016 | 39 mal gelesen

Die Fahrgastrechte der Bahn gelten auch dann, wenn Strecken von Behörden gesperrt werden. "Es gelten immer die Fahrgastrechte – egal was der Grund für die Verspätung ist", erklärt ein Sprecher der Bahn.Bei einer Verspätung ab 60 Minuten erhält der Reisende 25 Prozent des Ticketpreises zurück. Ab 120 Minuten sind es 50 Prozent.Um die Entschädigung zu bekommen, füllen Bahn-Kunden am besten ein Fahrgastrechte-Formular aus. Das...

Onlinekauf widerrufen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 22 mal gelesen

Das Zurücktreten von einem Onlinekauf funktioniert nicht einfach, indem man die Ware kommentarlos zurückschickt. Es gilt, den Widerruf eindeutig zu erklären. Außerdem muss der Käufer die Versandkosten tragen – es sei denn, der Verkäufer hat versäumt, das mitzuteilen oder er übernimmt die Kosten dafür freiwillig. Darauf weist das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz hin. mag

Online-Schlichter hilft : Senat fördert Schlichterverfahren bei Shoppingstress

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 21.12.2015 | 114 mal gelesen

Mitte. Seit sechs Jahren können sich Verbraucher bei Streitigkeiten mit Internethändlern an den Online-Schlichter im Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz (ZEV) im baden-württembergischen Kehl wenden.Haben Sie Weihnachtsgeschenke im Internet gekauft und es gibt Probleme mit der Ware, bei der Rückabwicklung oder Erstattung? Verbraucher können sich bei Problemen mit Onlinehändlern seit sechs Jahren an den Online-Schlichter...

1 Bild

Gutschein statt Firlefanz: Unpersönlich, doch manchmal goldrichtig

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Mitte | am 03.12.2015 | 140 mal gelesen

Weihnachten naht und damit auch die bange Frage: Was legt man auf den Gabentisch? Viel Geld wird vergeudet, weil man etwas schenkt, was das Herz des Beschenkten nicht erfreut. Oft ist es nicht oder nur mit Mühe möglich, das Geschenk wieder umzutauschen.Eine gute Idee sind Geschenkgutscheine. Damit hierbei nichts schief geht, sollte folgendes beachtet werden:• In der Regel gilt eine Frist zwischen zwölf Monaten und drei...

Schutz der Verbraucher

Christian Schindler
Christian Schindler | Borsigwalde | am 31.10.2015 | 54 mal gelesen

Berlin: Café am See | Reinickendorf. Die CDU Am Schäfersee lädt zur Teilnahme an einer Veranstaltung mit der Berliner Verbraucherschutzzentrale am 6. November ab 18 Uhr ins Café am See, Residenzstraße 43a. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Die häufigsten Irrtümer und Informationsdefizite der Verbraucher". Ein Referent der Verbraucherschutzzentrale gibt wichtige Hinweise und Tipps, unter anderem zu Reklamationen, Anbieterwechsel und...

Kein DSL verfügbar: LTE kann eine Alternative sein

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 23.10.2015 | 73 mal gelesen

Bei DSL-Ausbaulücken kann vor allem für Nutzer in ländlichen Regionen LTE-Internet übers Mobilfunknetz eine Alternative sein. Auch wenn die Geschwindigkeit schwanken kann und das monatliche Datenvolumen meist begrenzt ist: Für Normalsurfer seien die verfügbaren Tarife in der Regel ausreichend, berichtet das Telekommunikationsportal Teltarif.de.Je nach Tarif versprechen die Anbieter ihren Kunden Geschwindigkeiten zwischen 7,2...

Die Rechte der Bahnkunden

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 14.10.2015 | 185 mal gelesen

Berlin: TSV Spandau 1860 Restaurant und Tanzsportzentrum | Spandau. Der 8. Mieter- und Verbraucherstammtisch des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbundes findet am 21. Oktober um 19.30 Uhr im Restaurant 1860 TSV Spandau, Askanierring 150 statt. Karl-Peter Naumann, Ehrenvorsitzender des Fahrgastverbandes Pro Bahn, spricht zum Thema "Meine Rechte als Bahnkunde bei Zugausfall, Zugverspätung, Gepäckverlust". Nach dem Kurzreferat beantwortet er Fragen der Verbraucher. Der...

Buchen auf Reiseportalen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.10.2015 | 95 mal gelesen

Auf einem Reiseportal sollten Nutzer eher per Lastschrift als mit Kreditkarte bezahlen. Denn wer mit Kreditkarte zahlt, bekommt nicht so leicht sein Geld zurück, wenn es zum Streit mit dem Reiseanbieter kommt. Darauf macht die Verbraucherzentrale Sachsen aufmerksam. Und sie moniert noch einen weiteren Punkt: Die anfänglich angezeigten Preise entsprechen in vielen Fällen nicht dem, was der Nutzer später tatsächlich zahlen muss...

Handyrechnung per Post

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.10.2015 | 95 mal gelesen

Die monatliche Papierrechnung für das Handy darf nicht extra berechnet werden. Ein entsprechendes Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main hat nun der Bundesgerichtshof bestätigt (Az.: III ZR 32/14). Eine erhobene Gebühr von 1,50 Euro erklärten die Richter für unzulässig. Vor allem für Kunden ohne Internetzugang, die die Rechnung nicht über das Kundenportal des Providers abrufen können, seien die Extrakosten eine...

Lockangebot Festgeldanlage

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.10.2015 | 110 mal gelesen

Erste Geldinstitute bieten für Festgeldanlagen wieder bessere Konditionen. Neukunden wird mitunter mehr als das Doppelte geboten, hat die unabhängige FMH-Finanzberatung beobachtet. Der Haken: Meist waren die Sparzinsen bei den Instituten sehr weit unten. Kunden sollten daher genau hinschauen. So hat laut FMH eine Bank ihre Festgeldzinsen von 0,05 Prozent auf 0,2 Prozent angehoben. Der beste Anbieter zahlt für Festgeld mit...

Schäden am Gepäck melden

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 96 mal gelesen

Kommt aufgegebenes Gepäck beschädigt am Flughafen an, reicht es nicht, das mündlich zu erklären. Die Schäden müssen spätestens sieben Tage nach dem Flug schriftlich der Airline gemeldet werden. Das entschied das Amtsgericht Bremen (Az.: 9 C 244/13). Auf das Urteil weist die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell" hinweist. Die Richter berufen sich dabei auf das Montrealer Abkommen. In...

Rückforderung des Flugpreises

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 100 mal gelesen

Wer einen Flug storniert, kann seinen Ticketpreis mit einem Musterbrief von der Airline zurückfordern. Diesen hat die Verbraucherzentrale Brandenburg auf ihre Homepage gestellt (www.vzb.de/musterbrief-flugstorno). Nach einem neuen Urteil steht Passagieren bei einer Stornierung ein Großteil des Ticketpreises zu. Meist stellt sich die Airline jedoch quer. dpa-Magazin / mag

Einwilligung zur Telefonwerbung

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 56 mal gelesen

Wer die Erlaubnis zur Telefonwerbung einholen will, muss über Art und Umfang der Werbung konkret informieren. Nicht zulässig ist es, Verbraucher erst nach dem Klick auf einen Link darüber zu informieren, welche Daten erhoben und verarbeitet werden. Das entschied das Landgericht Frankfurt am Main (Az.: O 030/14) nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv). dpa-Magazin / mag