Verkauf

Leere Kaufhalle am Boulevard Kastanienallee soll verkauft werden

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 13.10.2017 | 140 mal gelesen

Hellersdorf. Die leer stehende Kaufhalle am Boulevard Kastanienallee soll verkauft werden. Damit stehen alle bisherigen Planungen für eine Zwischennutzung infrage. Die Kaufhalle steht nicht nur leer, sondern sie zieht auch Unrat und Müll magisch an. Der bisherige Besitzer, die Streletzki-Gruppe, wollte zunächst nur die Kaufhalle abreißen und es bei einer Baugrube belassen. Das untersagte das Bezirksamt. Um die...

Sony-Center wird erneut verkauft

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 05.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Sony Center | Tiergarten. Das Sony-Center am Potsdamer Platz wird erneut verkauft. Dabei verdoppelt sich der Kaufpreis nahezu. Der kanadische Pensionsfonds „Oxford Properties“ der Provinz Ontario und die New Yorker Investmentgesellschaft „Madison International Realty“ übernehmen den Büro- und Unterhaltungskomplex mit seiner markanten Glasdachkonstruktion für rund 1,1 Milliarden Euro. Das Center auf dem früheren Todesstreifen der Berliner...

1 Bild

Flohmarkt in Haus und Garten

Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark
Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark | Schöneberg | am 01.08.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark | Angeboten werden: Kleidung, Kindersachen, Bücher, Deko, Haushalt, Spielsachen Bei schlechtem Wetter findet der Flohmarkt auf beiden Etagen im Haus statt. Im Café werden Getränke und Kuchen zu kleinen Preisen verkauft. Kosten: für einen Tisch (ca.80x80 oder 1/2 Bierbank) ein selbstgebackener Kuchen/Gebäck Anmeldung: Tel. 25797538 Mail: kurmark@pfh-berlin.de Verkehrsverbindungen: U 1/2/3/4 Nollendorfplatz /...

Commodus kauft Bürokomplex

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 25.06.2017 | 16 mal gelesen

Neukölln. Die „Commodus Real Estate Capital GmbH“ hat den Bürokomplex auf der Sonneninsel, gegenüber dem Estrel-Hotel, gekauft. Er besteht aus einem historischen Fabrikgebäude und einem Erweiterungsbau aus den 90er-Jahren. Rund 15 Prozent der 12 000 Quadratmeter Mietfläche in den Fünfgeschossern am Neuköllner Schifffahrtskanal stehen zurzeit leer. In den vergangenen beiden Jahren wurden die Bauten von Grund auf saniert und...

Verkauf von Wohnungen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 13.06.2017 | 14 mal gelesen

Dahlem. Der Immobilienentwickler Diamona & Harnisch hat mit dem Verkauf von 50 Eigentumswohnungen im Neubauprojekt Oskar & Helene begonnen. Die Bauarbeiten sollen im Herbst starten. Auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses Oskar-Helene-Heim an der Clayallee sind zwei U-Förmige Baukörper mit einer Gesamtwohnfläche von rund 6300 Quadratmetern geplant. Die Grundstücksgröße liegt bei 9500 Quadratmetern. uma

Flohmarkt für Instrumente

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 09.06.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Just Music | Kreuzberg. Am 17. Juni findet zum zweiten Mal bundesweit der Aktionstag “Deutschland macht Musik – Spiel mit” statt. Diese Initiative wurde ins Leben gerufen, um das aktive Musizieren zu fördern. Am 17. Juni veranstaltet JustMusic am Moritzplatz sein jährliches Sommerfest von 10 bis 18 Uhr und bietet mit einem Instrumentenkarussell Groß und Klein die Möglichkeit, Instrumente unter Anleitung auszuprobieren. Aber auch...

1 Bild

Grüne Mitte will Gehweg an der Kyritzer Straße kaufen

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 31.05.2017 | 92 mal gelesen

Hellersdorf. Die Wohnungsgenossenschaft Grüne Mitte saniert ihre Siedlungshöfe. Sie hätte auch gern anliegende Straßenteile und Gehwege gekauft und saniert sowie die Pflege des Grüns übernommen. „Der Bezirk schafft die Pflege nicht. Das ärgert uns. Denn wir wollen unseren Mitgliedern und Mietern ein ansprechendes Umfeld bieten“, sagt Andrej Eckhardt, Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Grüne Mitte. Daher habe seine...

Strandbad Tegel bleibt zu: Senat erteilt keine Ausnahmegenehmigung

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 01.05.2017 | 116 mal gelesen

Berlin: Strandbad Tegel | Tegel. Das Strandbad Tegel wird in diesem Jahr geschlossen bleiben. Das bestätigte der Sprecher der Berliner Bäder-Betriebe, Matthias Oloew, der Berliner Woche.Grund für die geschlossenen Tore am Schwarzen Weg ist laut Oloew die fehlende Betriebserlaubnis der Senatsverwaltung für Umwelt. Schon im vergangenen Jahr konnte das Bad über die Sommerferien nur mit einer Ausnahmeerlaubnis betrieben werden. Damals war bereits klar,...

Die Gartensaison wird eröffnet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 20.04.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Gartenarbeitsschule Pankow | Pankow. Zu einem Tag der offenen Tür zur Eröffnung der Gartensaison lädt die Pankower Gartenarbeitsschule an der Galenusstraße 51 ein. Am 28. April, 10 bis 17 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, das Frühlingserwachen in dieser Bildungseinrichtung zu erleben. Die Schülerfirma „Blumen- und Gemüsewelt“ der Schule an der Heide wird Pflanzen, Kräuter und Gemüse für Garten und Balkon verkaufen. Die zwei Imkereien der...

1 Bild

Weiterer Besitzer auf dem Freudenberg-Areal: Bauwert verkauft Gewerbeimmobilie

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.04.2017 | 263 mal gelesen

Berlin: Freudenberg-Areal | Friedrichshain. Auf dem Neubaugelände des ehemaligen Freudenberg-Areals hat der Investor Bauwert eine weitere Immobilie veräußert. Es handelt sich um rund 6900 Quadratmeter Büro- und etwa 1400 Quadratmeter Einzelhandelsfläche, die an der Boxhagener Straße entstehen. Nach Angaben der Bauwert wurden sie von einem international operierenden Family Office erworben. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden....

3 Bilder

Kleingärtner fürchten um ihre Parzellen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 31.03.2017 | 511 mal gelesen

Marzahn. Die Deutsche Bahn AG will Kleingartengrundstücke zwischen dem Klüsserather Weg und dem Außenring verkaufen. Die betroffenen Laubenpieper von gleich drei verschiedenen Anlagen wussten bis vor Kurzem davon nichts.„Wir haben erst durch einen Zufall davon erfahren“, sagt Vera Schirrmeister, Pächterin einer Parzelle in der Anlage „Steintal“. Ein Kleingärtner aus ihrer Anlage sei im Internet auf die Annonce gestoßen. Die...

1 Bild

Vorkaufsrecht für NKZ? Gebäudekomplex soll für 60 Millionen veräußert werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 30.03.2017 | 243 mal gelesen

Berlin: Neues Kreuzberger Zentrum | Kreuzberg. Das "Neue Kreuzberger Zentrum" (NKZ) am Kottbusser Tor gilt eigentlich als abschreckendes Beispiel der Bausünden aus den 1970er-Jahren. Dass der Betonkoloss aber jetzt verkauft werden soll, schreckt nicht nur die Bezirkspolitik auf.Rund 300 Wohnungen gibt es dort, von denen viele bisher der Sozialbindung unterliegen. Deshalb werde jetzt geprüft, ob in diesem Fall das Vorkaufsrecht angewendet werden kann, erklärte...

3 Bilder

"Etwas jungfräulich": Der "Freibeuter" kommt nicht von der Stelle

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 22.03.2017 | 641 mal gelesen

Berlin: Rummelsburger Bucht | Friedrichshain. Am westlichen Ufer der Rummelsburger Bucht liegt das ehemaligen Jugendfreizeitschiff "Freibeuter". Es war lange ungenutzt, verwitterte vor sich hin, hat aber jetzt einen neuen Besitzer gefunden.Bei ihm handelt es sich um den Verein "Spreewohnen e. G.". Er kaufte das Schiff für rund 225 000 Euro vom Bezirk. Eine Summe, die nicht unbedingt einkalkuliert war. Noch im vergangenen Sommer meinte die damalige...

2 Bilder

Abgeordneter versucht das Hubertusbad mit einem Runden Tisch wiederzubeleben 2

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 28.01.2017 | 463 mal gelesen

Lichtenberg. Der Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg (Die Linke) will die wichtigsten Akteure rund um das Hubertusbad an einen Runden Tisch holen. Das Ziel ist die teilweise Wiedereröffnung des denkmalgeschützten Bades."Ich habe das Bezirksamt, die Berliner Immobilienmanagement, die "Stattbau" und die Projektgenossenschaft Stadtbad Lichtenberg zu einem "Runden Tisch Hubertusbad" eingeladen", sagt Schlüsselburg. Die Runde soll...

1 Bild

Auf Parzellen an der Rienzistraße und Tannhäuser Straße sollen Wohnungen entstehen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 07.12.2016 | 484 mal gelesen

Karlshorst. Die Deutsche Bahn will die Kleingärten an der Rienzistraße und Tannhäuser Straße veräußern. Die Pächter haben Angst, ihre Parzellen zu verlieren."Wir schweben im Ungewissen", sagt Bernd Kuhlmann. Der 76-Jährige ist Eisenbahner und hängt an seiner Parzelle. Die Doppellaube pflegt er seit Jahrzehnten zusammen mit seiner Frau Jutta. Er ist oft in seinem Garten an der Rienzistraße und pachtet die Fläche von der...

Kirchenkalender im 25. Jahrgang

Christian Schindler
Christian Schindler | Staaken | am 18.11.2016 | 4 mal gelesen

Staaken. Der Staakener Dorfkirchenkalender 2017 ist erschienen. Die Publikation, die es jetzt im 25. Jahrgang gibt, ist für sechs Euro erhältlich in der Gärtnerei Winkler, Isenburger Weg 61, bei Blumen Kirsch, Heidebergplan 11 und in der Bäckerei „Ihr Landbäcker“, Nennhauser Damm 78. CS

2 Bilder

Wer will die Bahngebäude? Zwei Immobilien am Ostkreuz stehen zum Verkauf

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 18.11.2016 | 3562 mal gelesen

Friedrichshain. Auf der Website des Bundeseisenbahnvermögens werden zwei Immobilien im Umfeld des Bahnhofs Ostkreuz zum Verkauf angeboten.Es handelt sich dabei um das ehemalige Beamtenwohnhaus am Markgrafendamm 24, dem ältesten noch vorhandenen Gebäude in dieser Gegend, sowie um ein Überbleibsel der einstigen Eisenbahnerunterkünfte in der Modersohnstraße 33. Beide Objekte stehen auf der Berliner Denkmalliste.Für das 1895...

3 Bilder

Post an Schäuble: Finanzminister soll Hängepartie beim Dragonerareal beenden

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 13.11.2016 | 78 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat einen offenen Brief zur aktuellen Situation auf dem Dragonerareal bekommen. In dem von den Mietern auf dem Gelände initiierten Schreiben wird er aufgefordert, "das Ringen um das Grundstück im Herzen Kreuzbergs zu beenden."Wie mehrfach berichtet, hatte die bundeseigene Immobilienverwaltung BimA das 47 000 Quadratmeter große Areal für rund 36 Millionen Euro an die...

2 Bilder

Hubertusbad: Investoren-Interessen und Denkmalschutz sind nicht in Einklang zu bringen 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 10.11.2016 | 229 mal gelesen

Lichtenberg. Im expressionistischem Stil 1928 erbaut, ist das ehemalige Stadtbad Lichtenberg ein bemerkenswertes Bauwerk. Jetzt scheiterte erneut ein Versuch, das Bad mit privaten Investoren zu sanieren.Noch vor einigen Jahren zog sich der damalige Baustadtrat Andreas Geisel (SPD) eine Badehose im Stil der 1920er-Jahre an, um für die Wiederbelebung des ehemaligen Stadtbades an der Hubertusstraße zu demonstrieren. "Licht an im...

Bootswerk Berlin

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 09.11.2016 | 59 mal gelesen

Berlin: Bootswerk Berlin | Bootswerk Berlin, Adlergestell 350-366, 12489 Berlin, www.bootswerk.berlinZwischen Adlergestell und Teltowkanal hat das Bootswerk Berlin geöffnet. Unter einem Dach befinden sich mehrere Dienstleister rund um das Thema Boot. Verkauf von Neu- und Gebrauchtbooten, Motorenservice, Einbau von Bootselektrik sowie Ausführung von Unterwasseranstrichen. Im Winterlager finden 700 Boote Platz. Es steht ein 25-Tonnen-Kran zur Verfügung. ...

Verkaufsoffene Sonntage 2017 1

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 18.10.2016 | 412 mal gelesen

Berlin. Die Industrie- und Handelskammer Berlin (IHK) und der Handelsverband Berlin-Brandenburg (HBB) geben die von der Senatsverwaltung beschlossenen verkaufsoffenen Sonntage bekannt. Folgende verkaufsoffene Sonntage wurden für 2017 festgesetzt: 29. Januar (Internationale Grüne Woche), 12. März (Internationale Tourismusbörse), 7. Mai (Berliner Theatertreffen), 3. September (Internationale Funkausstellung), 1. Oktober (Berlin...

2 Bilder

Die Reste des Hotels Bogota: Joachim Rissmann räumt sein Lager

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 10.10.2016 | 169 mal gelesen

Berlin: Plan B + Vitamin B | Charlottenburg. Fast drei Jahre sind vergangen, seit das „Hotel Bogota“ an der Schlüterstraße 45 wegen Mietschulden schließen musste. Nun verkauft der ehemalige Eigentümer Joachim Rissmann das letzte Mobiliar.Der junge Mann, der in den Laden „Plan B + Vitamin B“ am Lietzensee kommt, hat es eilig. Er will nur kurz den orangefarbenen Sessel, den er sich hat reservieren lassen, ins Auto verladen. Original 70er-Jahre. „Der hat in...

Gestricktes und Gehäkeltes

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 26.08.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Petrus Kirche am Oberhofer Platz | Lichterfelde. Der Handarbeitskreis verkauft am Sonnabend, 3. September, von 10 bis 13 Uhr die Ergebnisse, die auf den regelmäßigen Zusammenkünften entstanden sind. Gestricktes, Gesticktes und Gehäkeltes wird in der Petruskirche am Oberhofer Platz angeboten. Hier trifft sich der Handarbeitskreis regelmäßig mittwochs von 13.30 bis 15.30 Uhr. KM

3 Bilder

Wer kapert den Freibeuter? Bezirk will Schiff in der Rummelsburger Bucht loswerden

Thomas Frey
Thomas Frey | Rummelsburg | am 16.07.2016 | 431 mal gelesen

Berlin: Rummelsburger Bucht | Friedrichshain. "Ein Schiff wird kommen", heißt der Titel eines Schlagers. "Ein Schiff soll verschwinden" – darum geht es in Friedrichshain-Kreuzberg.Denn der Bezirk will den ehemaligen Jugendfreizeitkahn "Freibeuter" in der Rummelsburger Bucht loswerden. Bis 30. August laufe eine Ausschreibung, sagte Immobilienstadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne) auf eine Nachfrage der Bezirksverordneten Jessica Zinn (fraktionslos)....

Universal Hall vor dem Verkauf

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 16.06.2016 | 151 mal gelesen

Berlin: Universal Hall | Moabit. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) wollen ihr ehemaliges Pumpwerk in der Gotzkowskystraße 22 verkaufen. Dem bisherigen Pächter des als Veranstaltungsort genutzten Gebäudes, der Universal Hall GmbH, wurde zum Jahresende gekündigt. Den Verkauf ihrer Liegenschaft begründen die BWB mit notwendigen hohen Investitionen für den Weiterbetrieb des alten Werks als Eventhalle, die jedoch durch die Mieteinnahmen nicht gedeckt...