Verkehr

7 Bilder

150.000 Wohnungen, 24.000 Schüler: Friedrichshain-Kreuzberg statistisch erfasst

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 2 Tagen | 118 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Wie Berlin tickt, wird jedes Jahr im Statistischen Jahrbuch erfasst. Die aktuelle Ausgabe mit Stichtag 31. Dezember 2015 ist vor kurzem erschienen.In dem 600 Seiten dicken Werk gibt es natürlich auch viele Angaben zu Friedrichshain-Kreuzberg. Hier eine Auswahl. Fläche: Friedrichshain-Kreuzberg ist lediglich rund 20 Quadratkilometer groß und damit deutlich der flächenmäßig kleinste Berliner Bezirk....

1 Bild

Ein Boulevard macht von sich reden: IG Potsdamer Straße gewinnt Landeswettbewerb MittendrIn Berlin

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.02.2017 | 200 mal gelesen

Tiergarten: Keine Frage: Regine Wosnitza freut sich über diesen Preis. „Er eröffnet Möglichkeiten“, sagt die Vorsitzende der Interessengemeinschaft (IG) Potsdamer Straße. Die Fachjury von „MittendrIn Berlin!“ war von dem Projekt „Boulevard Potsdamer – ein Straße wird grün!“ überzeugt.35 000 Euro und ein individuelles Coaching stehen nun bereit, um im Sommer mit bislang zwei geplanten Aktionen die Potsdamer Straße im...

Informationen zur Cité Foch

Christian Schindler
Christian Schindler | Lübars | am 02.02.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Romain-Rolland-Gymnasium | Wittenau. Die Initiative Cité Foch informiert am Freitag, 10. Februar, von 16.30 bis 18 Uhr in der Aula des Romain-Rolland-Gymnasiums, Place Molière 4, über die weitere Entwicklung der Liegenschaften in der Siedlung, darunter die Bebauung der sogenannten Potentialflächen. Weitere Themen sind die Flüchtlingsunterbringung und die Verkehrssituation. Außerdem soll ein eingetragener gemeinnütziger Verein „Initiative Cité Foch“...

Raser gefährden Schülerlotsen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.01.2017 | 39 mal gelesen

Berlin: Werbellinsee-Grundschule | Schöneberg. Schnelles Fahren, provokante Lenkmanöver „ohne Rücksicht auf Verluste“: Die Situation vor der Werbellinsee-Grundschule ist dermaßen eskaliert, dass Polizei und Schule sich genötigt sahen, die Verkehrslotsen von ihren Posten abzuziehen.Die Zustände rund um die Schule in der Luitpold-, Ecke Eisenacher Straße waren so besorgniserregend, dass sich jetzt Politiker auf Bezirks- und Landesebene eingeschaltet...

5 Bilder

Polizei erteilt Ahnungslosen auf der Prinzregentenstraße eine Lektion 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 04.11.2016 | 2066 mal gelesen

Berlin: Prinzregentenstraße | Wilmersdorf. Ein Schild, eine einfache Botschaft, aber viele Missverständnisse: Was das Verkehrszeichen "Fahrradstraße" zu bedeuten hat, kann ein Großteil der Verkehrsteilnehmer nur raten. Damit sie es lernen, holten Polizisten jetzt ihre Kellen heraus.Ein Anliegen haben? Tempo 30 beachten müssen? Radfahrern Vorrang geben? Fragen, die sich Autofahrern in der Prinzregentstraße meist erst dann stellen, wenn ein Polizist sie...

Verkehr im Bergmannkiez

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 21.10.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: Wasserturm Kreuzberg | Kreuzberg. Zur Situation, zum Beispiel in der Bergmann- und Friesenstraße, findet am kommenden Montag, 31. Oktober, ein Verkehrsgespräch statt. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr im Wasserturm, Kopischstraße 7. tf

Kostenloser Fahrrad-Check

Tim Stripp
Tim Stripp | Prenzlauer Berg | am 06.10.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Volkspark am Weinbergsweg | Mitte. Am 15. Oktober von 10 bis 17 Uhr prüfen ADFC-Mechaniker im Volkspark Weinberg am Weinbergsweg Fahrräder auf Verkehrssicherheit und reparieren Brems- und Lichtanlagen kostenlos vor Ort. Außerdem geben die Berater Tipps, wie man mit dem Fahrrad schwierige Situationen unfallfrei meistern kann, sowie Einblicke in die aktuellen Verkehrsregeln. TS

1 Bild

Der Hardenbergplatz – ein Härterfall: Warum das wichtigste Umbauvorhaben der City West stockt 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 18.09.2016 | 291 mal gelesen

Berlin: "Hardenbergplatz" | Charlottenburg. Gleichgültig welche Politiker nach der Wahl regieren: Am Hardenbergplatz wartet auf sie eines der dringendsten Projekte. In Kürze könnte der Umbau starten – dabei sind Entscheidungsträger über Entwicklungsziele so uneins wie noch nie.Der Zoologische Garten im Wandel. Der Nachfolger des Aschingerhauses namens „Zoom“ ist im Bau. Die Bahnhofmission in Ausdehnung begriffen. Und der Bahnhof Zoo steht kurz vor der...

Nach Verkehrsunfall - Autofahrer gibt Gas und fährt Ehefrau tot

Lutz Mey
Lutz Mey | Steglitz | am 12.09.2016 | 81 mal gelesen

Steglitz. Nach einem Auffahrunfall tötet ein Autofahrer seine Ehefrau Am Sonntag, gegen 10.40 Uhr fährt ein Autofahrer an einer roten Ampel auf ein haltendes Taxi auf. Der Fahrer(72) hat augenscheinlich Herzprobleme, die Ehefrau steigt aus und geht zum Taxi, um den Fahrer um Hilfe zu bitten. In diesem Moment gibt ihr Ehemann in seinem dunkelblauen BMW Gas und überfährt seine Ehefrau. Das Taxi wird an der Kreuzung...

Politiker laden zur Diskussion ein

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 03.09.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Taverna Skala | Steglitz-Zehlendorf. Im Vorfeld der Wahlen am 18. September laden Wahlkreiskandidaten zu Info- und Diskussionsveranstaltungen ein. Um Sicherheit und die Verkehrssituation geht es am Donnerstag, 8. September, 19 Uhr in der Taverna Skala am S-Bahnhof Nikolassee. Die BI Nikolassee, Wahlkreiskandidat Stefan Standfuß und Stadtrat Frank Mükisch (beide CDU) wollen mit interessierten Bürgern ins Gespräch kommen. Zu den Themen gehören...

BI Nikolassee diskutiert zu Verkehr und Sicherheit

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 27.08.2016 | 60 mal gelesen

Berlin: Bürgersaal Zehlendorf | Zehlendorf. Die Bürgerinitiative Nikolassee lädt am 1. September ab 19.30 Uhr in den Bürgersaal im Rathaus Zehlendorf, Teltower Damm 18, ein. Das Thema: „Verkehr in Wannsee, Nikolassee und Schlachtensee – sicher unterwegs zu Fuß, mit dem Rad und dem ÖPNV“. Es geht um Fragen wie „Welche Möglichkeiten haben wir im Bezirk, die Park-and-Ride-Situation sowohl für Pendler als auch für die Menschen, die im Umfeld der S-Bahnhöfe...

4 Bilder

Laufend im Einsatz: Straßenbegeher sorgen für sichere Verkehrswege im Bezirk

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 19.08.2016 | 81 mal gelesen

Reinickendorf. Gut 472 Kilometer misst das Straßennetz im Bezirk, verteilt auf 21 Haupt- und 49 Nebenstraßen. Wer sich darauf bewegt – im Auto, auf dem Fahrradsattel oder per pedes – sollte vor Gefahrenstellen sicher sein. Dafür sorgen so genannte Straßenbegeher.Joggen darf er nicht. Das Fahrrad ist sowieso tabu. Eine Vorschrift legt sogar fest, wie schnell – oder besser langsam – er zu gehen hat: „Nicht viel mehr als 2,5...

S-Bahn oder Straßenbahn?

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 08.08.2016 | 56 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Daniel Buchholz | Siemensstadt. Neue S-Bahn, neue Radwege oder lieber eine Straßenbahn? Um diese und andere Fragen zur Mobilität in Spandau geht es am 16. August bei einem Diskussionsabend mit Verkehrsexperten. Dazu lädt der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz ab 18.30 Uhr in sein Bürgerbüro am Quellweg 10 ein. Zur Debatte stehen auch die S-Bahn-Verlängerung nach Nauen und die Reaktivierung der alten Siemens-Bahn. Als Verkehrsexperten...

Veranstaltung zur Verkehrspolitik in und für Berlin unter den Herausforderungen der wachsenden Stadt"

Nicole Kirchner
Nicole Kirchner | Adlershof | am 14.07.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Adlershof | Sehr geehrte Bürginnen und Bürger, sehr gerne möchte ich Sie herzlich einladen zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit unserem verkehrspolitischen Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, Herr Oliver Friederici zum Thema: Verkehrspolitik in und für Berlin unter den Herausforderungen der wachsenden Stadt", Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 26.07.2016 von 19:00 – 21:00 Uhr im Bürgersaal der alten Schule in...

1 Bild

Bürger in absurder Bringschuld: Warum es am Bundesplatz keine Zebrastreifen gibt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 29.06.2016 | 172 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz | Wilmersdorf. Tempo 30 und Fußgängerüberwege zu beiden Seiten des Bundesplatzes schienen schon sicher. Doch nun bezweifeln Bürokraten den Bedarf. Und die Anwohner kommen in eine paradoxe Situation: Sie müssten die Straßen ohne Sicherung queren und auf riskante Art beweisen: Der Bedarf ist da.Sie schrieben Konzepte, sie schmiedeten Bündnisse. Und sogar einen eigenen Zebrastreifen rollten die Bürger vom Bundesplatz kurzzeitig...

3 Bilder

Warum Georg Heinrichs „Schlange“ heute wieder modern ist

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 20.06.2016 | 241 mal gelesen

Berlin: Schlange | Wilmersdorf. Zum 90. Geburtstag des Architekten Georg Heinrichs würdigten Mieter sein Werk. Und obwohl der Jubilar selbst nicht zugegen sein konnte, war seine Baukunst in aller Munde. Und man fragt sich: Wäre es in Zeiten der Wohnungsknappheit nicht Zeit für eine neue „Schlange?“Auf Spielzeuggröße geschrumpft, auch dann zeigt sich die Meisterklasse eines der ungewöhnlichsten Wohngebäude Deutschlands. Die Autobahnüberbauung...

Ungern elektrisch mobil: Privatpersonen nutzen in Berlin kaum E-Autos 8

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 07.06.2016 | 187 mal gelesen

Berlin. Auf den Straßen sind weniger Elektroautos als geplant unterwegs. Probleme gibt es vor allem, weil kaum jemand privat mit einem E-Auto fahren möchte.Elektroautos sollen die Zukunft unserer Mobilität bestimmen – umweltschonend, abgasarm und leise. Eine Million davon soll nach den Plänen der Bundesregierung 2020 auf Deutschlands Straßen fahren – besonders viele in Berlin. Die Hauptstadt bildet eine der vier...

Wo es für Senioren im Straßenverkehr gefährlich wird

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 02.06.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Friedrich-Wilhelm-Platz | Friedenau. Wie sieht es mit der Sicherheit von Senioren im Verkehr, auf Straßen und Plätzen aus?Dieser Frage will die grüne Direktkandidatin für Friedenau, Annabelle Wolfsturm, am 15. Juni bei einer Begehung des Friedrich-Wilhelm-Platzes nachgehen. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Ecke Bundesallee und Görresstraße. Nach dem Gang zu hohen Bordsteinkanten, Stellen mit mangelnder Barrierefreiheit und mit zu kurzen Ampelphasen...

Fragen zum Stadtteil

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 06.04.2016 | 80 mal gelesen

Berlin: Kiekemal-Grundschule | Mahlsdorf. Der Bürgerverein Mahlsdorf-Süd lädt am Donnerstag, 21. April, um 19 Uhr zu einer Bürgerversammlung in die Kiekemal-Grundschule, Hultschiner Damm 219, ein. Bewohner des Stadtteils können Politiker unter dem Motto „Wie geht es weiter in Mahlsdorf-Süd?“ befragen. Schwerpunkte sind Schulen, Kitas, Spielplätze, Handel , Verkehr und sportliche sowie kulturelle Angebote im Stadtteil. Gäste sind neben Christian Gaebler...

1 Bild

Der Westen ist abgekoppelt: S-Bahn und die BVG sorgen für neue Baustellen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.03.2016 | 465 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Und wieder keine Ringbahn. Zwischen Westend und Halensee müssen Pendler bis zum 18. April Ersatzbusse nutzen, weil Bautrupps die Gleise der S-Bahn erneuern. Auch die BVG bittet Passagiere nach Ruhleben zum Umstieg.Ende des Winters – Anfang der Bausaison. Diese Gesetzmäßigkeit haben Berufspendler, die sich mit der Ringbahn im westlichen Streckenbereich bewegen, nun schmerzlich bemerkt. Seit dem 18....

Mehr Platz für Radler: Per Volksentscheid zu einem Berliner Fahrradgesetz 9

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.03.2016 | 356 mal gelesen

Berlin. Busspuren sind nicht allein für Busse da. Auch Taxis und Radfahrer dürfen sie benutzen. Doch Radler sollten künftig eine eigene Spur bekommen, wenn es nach der Initiative „Volksentscheid Fahrrad“ geht.Ein Bündnis aus Berliner Radfahrern möchte die Radverkehrsstrategie des Senats durch ein Fahrradgesetz ersetzen. Per Volksentscheid kämpft es unter anderem für mehr Platz auf den Straßen. An allen Hauptverkehrsstraßen...

3 Bilder

Wilmersdorf sucht seine Mitte: Neue Bürgerini gründet sich

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 07.03.2016 | 192 mal gelesen

Wilmersdorf. Es war einmal ein Wilmersdorf mit beschaulichem Ortskern, der Sinn stiftete und Identität. Jetzt macht sich eine neue Initiative daran, den Blisse-Kiez zu diesem Zustand zurückzuführen. Und setzt an bei einer Kreuzung, die kostbaren Stadtraum fraß. Ein altes Kino, das war der Ort für einen Neuanfang. Und wer nicht rechtzeitig erschienen war, um im durchaus geräumigen Vorführraum der Eva-Lichtspiele die...

Staus drohen: Bauarbeiten am Brunsbütteler Damm

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 07.03.2016 | 87 mal gelesen

Spandau. Einen neuen Geh- und Radweg sowie Parkbuchten bekommt der Brunsbütteler Damm zwischen Grünhofer Weg und Nauener Straße. Bis es soweit ist, müssen Autofahrer allerdings mit Staus rechnen.Noch voraussichtlich bis Mitte August dauern die Anfang März begonnenen Arbeiten am nördlichen Gehweg des Brunsbütteler Damms an – das teilte jetzt Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) mit. Im ersten Bauabschnitt ist vorgesehen,...

Rückstau auf der Kreuzung

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 10 mal gelesen

Autofahrer dürfen nur dann in eine Ampelkreuzung einfahren, wenn sie sie auch verlassen können. Stockt der Verkehr auf der anderen Seite, so dass kein Platz für das Auto da ist, müssen sie warten. Darauf weist der TÜV Rheinland hin. Das gilt auch an Einmündungen, etwa bei Seitenstraßen. Damit andere Autos hier stets einbiegen können, müssen Autofahrer vor einer Ampel eine Lücke in der Warteschlange lassen. Wer sich nicht...

Die Mittelspur meiden: Gut unterwegs auf der Autobahn

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 5 mal gelesen

Jeder kennt sie: Autofahrer, die auf der Autobahn durchgängig in der Mitte fahren. Dabei erhöht so eine Fahrweise das Unfallrisiko und die Staugefahr, warnt Constantin Hack vom Auto Club Europa (ACE) hin.Selbst wer mehrere Lkw überholt, zwischen denen nur 50 bis 100 Meter Platz ist, sollte nicht in die schmale Lücke scheren, sondern weiter links bleiben und überholen, rät Hack. Sonst bremsen Autofahrer sich nur unnötig selbst...