Verkehrskonzept

Busverkehr besser regeln: Konzept soll Anwohner entlasten

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 23.07.2017 | 44 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Das Bezirksamt soll ein Konzept entwickeln, das den Reisebusverkehr zur Gedenkstätte Hohenschönhausen besser regelt. Darauf verständigten sich jetzt die Bezirksverordneten.Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen in der Genslerstraße 66 erfreut sich großer Beliebtheit – vor allem Schulklassen und Reisegruppen aus anderen Bundesländern besuchen die Räume auf dem Gelände der ehemaligen zentralen...

1 Bild

SPD fordert ein einheitliches Verkehrskonzept für die Schloßstraße

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 20.07.2017 | 59 mal gelesen

Steglitz. Das Bezirksamt soll ein Verkehrskonzept für den Bereich rund um die Schloßstraße erstellen. Dies fordert die SPD-Fraktion. Das Konzept soll sich auf das Gebiet zwischen der A 103 und dem Breitenbachplatz sowie dem Walther-Schreiber-Platz und dem Botanischen Garten erstrecken. Derzeit würden immer wieder Einzelmaßnahmen rund um die Schoßstraße verabschiedet und umgesetzt, heißt es in dem Antrag der Fraktion. Jede...

1 Bild

Planer präsentieren Verkehrs- und Gestaltungskonzept für die Bahnhofstraße

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 09.07.2017 | 158 mal gelesen

Berlin: Ulrich-von-Hutten-Gymnasium | Lichtenrade. Im Ulrich-von-Hutten-Gymnasium, Rehagener Straße 35-37, wird am 13. Juli das Verkehrs- und Gestaltungskonzept für die Bahnhofstraße vorgestellt. Die Veranstaltung in der Aula beginnt um 18.30 Uhr.Das im Rahmen des Förderprogramms „Aktives Zentrum“ (AZ) entwickelte Konzept wird der interessierten Öffentlichkeit von den beiden mit der Planung beauftragten Büros, IVAS Ingenieurbüro für Verkehrsanlagen und -systeme...

Bürgersprechstunde in Rosenthal

Dieter Bonitz
Dieter Bonitz | Rosenthal | am 10.06.2017 | 60 mal gelesen

Berlin: Dittmann’s Restaurant | Rosenthal. Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. lädt wieder alle Bürger zum Dialog mit der Lokalpolitik ein. Erstmals wird der neue Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste Vollrad Kuhn (Bü90/Die Grünen) den Stand der Planungen für das Dorf Rosenthal erläutern. Der Bürgerverein hatte mit dem früheren Bezirksstadtrat Jens-Holger Kirchner regelmäßig Bürgersprechstunden veranstaltet, die nun nach den Wahlen...

1 Bild

Keine Unterirdische fürs FF: Senatorin will U2 ins Falkenhagener Feld nicht verlängern 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 04.06.2017 | 362 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Zu teuer, zu aufwendig: Verkehrssenatorin Regine Günther hat dem Ausbau der U-Bahn in Spandau eine klare Absage erteilt. Die Tram steht mehr im Fokus.Ins Falkenhagener Feld wird auf lange Sicht keine Unterirdische fahren. Berlins Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos) hat einer Verlängerung der U2 in die Großsiedlung eine klare Absage erteilt. „Nein, es gibt keine Überlegungen zum Weiterbau und wird es auch...

1 Bild

Vom Metzer Platz zur Havel: Bürgerversammlung informiert über weitere Pläne

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 03.06.2017 | 86 mal gelesen

Berlin: Melanchthon-Gemeinde | Wilhelmstadt. Wie weiter vom Metzer Platz an die Havel? Eine Bürgerversammlung will am 15. Juni aufklären.Möglichst kurz und barrierefrei soll er sein, der rund 1,5 Kilometer lange Fußweg vom Metzer Platz bis zum Havelufer. Anwohner wünschen sich das, und die Senioren in der Seniorenresidenz Bethanien ebenfalls. Und es ist das erklärte Ziel für das Sanierungsgebiet „Aktives Zentrum Wilhelmstadt“. Die ersten Bausteine dafür...

2 Bilder

Konzept für Bus und Bahn: Verkehrsausschuss einigt sich auf Antrag

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 28.05.2017 | 229 mal gelesen

Spandau. Busse in kürzeren Takten, Verlängerungen der S- und U-Bahnlinien, eventuell sogar ein Tramnetz: Wenn es um den Öffentlichen Nahverkehr geht, sehen SPD und FDP eine Menge Handlungsbedarf – und wollen per Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom Bezirksamt ein umfassendes Konzept. Darüber diskutierte jetzt der Verkehrsausschuss.„Spandaus Bevölkerungszahl wächst stetig und die Auswirkungen auf den...

4 Bilder

Bahnhofstraße im Wandel: Öffentliche Präsentation von Gestaltungsmöglichkeiten

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 30.04.2017 | 233 mal gelesen

Berlin: Ulrich-von-Hutten-Gymnasium | Lichtenrade. Am 6. Mai präsentieren Landschaftsarchitekten verschiedene Szenarien für die Gestaltung der Verkehrsräume und der Seitenräume der Bahnhofstraße. Die Neugestaltung der Einkaufsmeile ist zentrales Projekt im Förderprogramm „Aktives Zentrum“ (AZ). Die öffentliche Präsentation findet von 10 bis 15 Uhr im Ulrich-von-Hutten-Gymnasium, Rehagener Straße 35-37, statt. Die unterschiedlichen Szenarien, Variationen und...

Nahverkehr braucht Konzept

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 06.04.2017 | 41 mal gelesen

Spandau. Die Fraktionen von SPD und FDP in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wünschen sich vom Bezirksamt ein Konzept für Spandaus Öffentlichen Personen-Nahverkehr. Es möge den Bedarf für die Anbindung Spandaus ans Berliner Straßenbahnnetz ebenso untersuchen, wie die Möglichkeiten, den Busverkehr zu verbessern oder auch S- und U-Bahnlinien zu verlängern, heißt es im gemeinsam Antrag. Die Fraktionen begründen ihren...

Begehung im Brüsseler Kiez

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 31.03.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Stadtteilvertretung mensch.müller | Wedding. Um ein Verkehrs- und Freiraumkonzept für die Nebenstraßen im Sanierungsgebiet Müllerstraße zu erarbeiten, sind Bewohner für 5. April zu einer öffentlichen Begehung eingeladen. Bei dem Rundgang im Brüsseler Kiez kann jeder den Planern seine Wünsche und Vorschläge mitteilen. An der Begehung nehmen Architekten, Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes sowie Aktive der Stadtteilvertretung mensch.müller und der Bürgerinitiative...

1 Bild

Angesichts neuer Bauvorhaben fordern die Verordneten ein Verkehrskonzept für Wilhelmsruh

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 27.02.2017 | 780 mal gelesen

Wilhelmsruh. Im Ortsteil werden so viele Wohnungen gebaut wie lange nicht. Und noch sind nicht alle Planungen umgesetzt. Doch nicht nur in den Wohnungsbau, auch in die Verkehrsinfrastruktur muss investiert werden.Deshalb erteilten die Pankower Verordneten dem Bezirksamt den Auftrag, ein Verkehrskonzept zu erarbeiten. Mit diesem soll nicht nur die Anbindung des neuen Quartiers Wilhelmsruher Tor geklärt werden, sondern auch...

6 Bilder

Der Senat informiert auf der ersten Bürgerversammlung über den „Blankenburger Süden“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 23.02.2017 | 662 mal gelesen

Berlin: Blankenburger Süden | Blankenburg. Auf etwa 70 Hektar sollen südlich des Blankenburger Pflasterweges bis zu 6000 Wohnungen im Stadtquartier „Blankenburger Süden“ entstehen. Über das Vorhaben informierten die Senatsverwaltungen jetzt auf einer Bürgerversammlung in der Kirche Heinersdorf, die schon fünf Minuten vor Beginn hoffnungslos überfüllt war.Warum am Blankenburger Pflasterweg? Auf diese Frage ging zunächst Jochen Lang ein. Er ist der...

1 Bild

Einsicht erwünscht: Verordnete wollen Unterlagen zur Verkehrsuntersuchung in Tegel

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 12.02.2017 | 191 mal gelesen

Tegel. Der Umbau des Tegel-Centers sorgt bei Anwohnern und Bezirksverordneten nicht nur für Freude, sondern auch für einige Bedenken. Vor allem, wenn es um die angespannte Situation auf den Straßen rund ums Einkaufszentrum geht. Der Bauausschuss stimmte jetzt dafür, Einsicht in Verkehrsuntersuchungen zu erhalten.Schon in der gut besuchten Informationsveranstaltung des Investors HGHI Holding Anfang Januar hatten einige...

Vorfahrt für Radler: Bezirk soll Einrichtung weiterer Fahrradstraßen in Pankow prüfen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 13.10.2016 | 142 mal gelesen

Pankow. Die Pankower Verordneten setzen sich dafür ein, dass es im Bezirk noch mehr Fahrradstraßen gibt. Das Bezirksamt soll deshalb für eine ganze Reihe von Straßen prüfen, ob diese zu Fahrradstraßen werden könnten. Dazu soll es dann gleich eine Einschätzung zu den verkehrlichen Auswirkungen und eine Kostenschätzung für den Umbau zu Fahrradstraßen geben. Das Besondere an Fahrradstraßen ist, dass die Radler Vorfahrt vor...

1 Bild

Ohne Verkehrskonzept: „Wilhelmsruher Tor“ wirkt sich auf den gesamten Ortsteil aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 07.09.2016 | 873 mal gelesen

Wilhelmsruh. Das neue Stadtquartier „Wilhelmsruher Tor“ nimmt Konturen an. Bislang ist die Fläche von circa 29 000 Quadratmetern in der Kopenhagener Straße 96 unweit des S-Bahnhofs Wilhelmsruh ein gewerblich genutztes Areal.Auf diesem hat die Berliner Ausbau GmbH ihren Firmensitz. Das Unternehmen hat aber bereits einen anderen Standort in Pankow gefunden. Auf der Fläche möchten die Unternehmen NCC Deutschland und die MBS...

Stadtrat befürchtet Parkchaos zur IGA

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.07.2016 | 253 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Während der IGA werden Bewohner der benachbarten Wohngebiete mit erhöhtem Parkdruck rechnen müssen. Das Bezirksamt will mit eingeschränkten Parkzeiten dagegensteuern. Auf der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung vor der Sommerpause stellte die Linksfraktion Fragen nach dem Verkehrskonzept des Bezirksamtes für die IGA 2017. „Es gibt das im Jahr 2014 von der IGA 2017 GmbH vorgestellte Verkehrskonzept....

1 Bild

Verkehrsfluss auf der Bahnhofstraße verändern

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 11.03.2016 | 114 mal gelesen

Berlin: Bahnhofstraße Lichtenrade | Lichtenrade. Wie berichtet, ist die Bahnhofstraße kürzlich als „Aktives Zentrum“ (AZ) gestartet. Nach der Auftaktveranstaltung wurde inzwischen ein aus 20 Initiativen und Einzelpersonen bestehendes Gebietsgremium gewählt. Dieses Gremium soll hauptsächlich eine Multiplikatoren- und Mitwirkungsfunktion übernehmen. Erklärtes Ziel ist es, „durch einen ständigen Informationsfluss eine Transparenz zwischen Fördermittelgeber, dem...

Umdenken in der Verkehrspolitik

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 05.02.2016 | 89 mal gelesen

Lichtenberg. Die Fraktionen der Linken und der Bündnisgrünen haben nach der Bezirksverordnetenversammlung im Monat Januar ein Umdenken in der Verkehrspolitik gefordert. Die Linke wenden sich gegen die Verlängerung der Autobahn A 100 zur Storkower Straße. Die Autobahn würde den Bezirk zerschneiden und außerdem erhöhte Belastungen an Lärm und Feinstaub bringen. Außerdem stellen sich die Linken gegen die Pläne für den Bau der...

Neues Konzept für alte Kreuzung

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 10.12.2015 | 104 mal gelesen

Berlin: Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg | Lichtenberg. Geplante Bauprojekte führen auch zu neuen Verkehrskonzepten. So lautet die Schlussfolgerung eines BVV-Beschlusses. Davon betroffen ist die Kreuzung der Hohenschönhauser Straße. Die Straßenkreuzung Hohenschönhauser Straße an der Ecke zum Weißenseer Weg und zur Konrad-Wolf-Straße ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, der in Zukunft an Bedeutung gewinnen wird. Das liege an dem aktuell geplanten Wohnbauprojekt der...

Pläne gegen Staus auf der B 96: Abbiegespuren sollen für Entlastung sorgen

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 19.08.2015 | 378 mal gelesen

Frohnau. Das Bezirksamt hat erste Pläne vorgelegt, wie insbesondere der Berufsverkehr zwischen dem nördlichen Berlin und dem Umland flüssiger gemacht werden kann.Einstimmig hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) schon im Juli einen Antrag verabschiedet, in dem der Senat und das Land Brandenburg aufgefordert werden, sich um die veränderten Verkehrsströme rund um die Bundesstraße 96 in den Ortsteilen Frohnau und Hermsdorf...

Autobahntrasse vom Tisch

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.07.2015 | 180 mal gelesen

Pankow. Ein großes Hindernis konnte jetzt für das Bauvorhaben Pankower Tor aus dem Weg geräumt werden. Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) teilte dem Bezirksamt mit, dass man die Idee von einer Autobahntrasse quer über das Gelände des einstigen Güterbahnhofs Pankow nicht weiter verfolgen wird. Diese Trasse, an der man in der Senatsverwaltung lange Zeit festhielt, hätte eine sinnvolle städtebauliche Entwicklung,...