Verkehrslenkung Berlin

Anwohner machen wegen Ampel Druck: Niederneuendorfer Allee soll sicherer werden

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 09.01.2018 | 44 mal gelesen

Berlin: Freizeitstätte Aalemannufer | Nach dem jüngsten Verkehrsunfall auf der Niederneuendorfer Allee macht der Verein Wohnsiedlung Hakenfelde jetzt Druck wegen einer Fußgängerampel. Nicht zum ersten Mal. Viele halten sie für nötig, doch das allein reichte bisher nicht aus. Jetzt machen Anwohner, konkret der Verein Wohnsiedlung Hakenfelde, wegen der lange geforderten Fußgängerampel an der Ecke Niederneuendorfer Allee und Neuenahrer Weg in Höhe Freizeitstätte...

1 Bild

Weißenburger wird abgehängt: Verkehrslenkung Berlin genehmigt Testlauf

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 24.12.2017 | 1521 mal gelesen

Der Testlauf beginnt: Im Januar soll ein Teil der Weißenburger Straße abgehängt werden. Die Verkehrslenkung Berlin (VLB) hat einer provisorischen Sperrung zugestimmt. Die Wilhelmstädter kennen das Problem. Die Kreuzung Pichelsdorfer und Weißenburger Straße ist unübersichtlich, eng und gefährlich, weil die Fahrbahn der Weißenburger Straße verschwenkt ist. Kurzum, von Autofahrern fordert sie höchste Konzentration....

Wann kommt die Ampel endlich?

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 23.12.2017 | 11 mal gelesen

Britz. Gut Ding will Weile haben: Vor gut vier Jahren hat die Verkehrslenkung Berlin, die der Senatsumweltverwaltung untersteht, eine Linksabbiegerampel beschlossen. Sie soll die Sicherheit für Autofahrer erhöhen, die aus Richtung Süden kommen und vom Buckower Damm in die Mohriner Allee einbiegen. Getan hat sich nichts. Kürzlich teilte Bürgermeisterin Franziska Giffey auf eine Anfrage des Bezirksverordneten Jürgen Koglin...

Bürger müssen sich selbst engagieren

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 19.12.2017 | 18 mal gelesen

Plänterwald. Der Versuch der Bezirksverordneten, sich im Interesse der Anwohner für eine Verkehrsberuhigung in der Neuen Krugallee zu engagieren, wurde von der zuständigen Senatsverwaltung rüde abgebürstet. Wie Stadtrat Rainer Hölmer (SPD) der BVV schriftlich mitteilte, hat Staatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Grüne) den Bezirk darauf hingewiesen, dass nur unmittelbare Anlieger berechtigt sind, entsprechende...

Kein Überweg geplant

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 19.12.2017 | 9 mal gelesen

Altglienicke. In der Porzer Straße wird es auch künftig keinen Fußgängerüberweg geben. Die Verkehrslenkung Berlin hat das nach Angaben des Bezirksamts endgültig abgelehnt. Damit kann ein BVV-Beschluss von 2016 nicht umgesetzt werden. Kontrollen vor Ort hatten mehrfach ergeben, dass die erforderliche Stärke des Straßenverkehrs dort nicht vorliegt. Dafür soll demnächst eine Gehwegvorstreckung gebaut werden, damit Fußgänger die...

Neue Strecke des X34 bringt Ärger: Anwohner wollen alternative Route / BVG lehnt ab

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 18.12.2017 | 369 mal gelesen

In der Landstadt Gatow sorgt die neue Buslinie des X34 für Unmut. Anwohner wollen keinen Busverkehr durch ihre engen Straßen und haben Unterschriften gesammelt. Doch längst nicht alle sind dagegen. Auch die BVG bleibt bei der Route. Zu gefährlich, zu laut, unnötig: Auf die neue Busverbindung in die Landstadt Gatow fahren viele Anwohner gar nicht ab. Der Grund: Seit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember wird der X34 in...

5 Bilder

Mehr Fläche für Fahrgäste an der Haltestelle Antonplatz nötig

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 10.12.2017 | 253 mal gelesen

Berlin: Antonplatz | Wie kann die Querungssituation über die Berliner Allee an der Straßenbahnhaltestelle Antonplatz verbessert werden? Um diese Frage ging es bei einem Vor-Ort-Termin zu dem die Abgeordneten Clara West und Tino Schopf (beide SPD) Anwohner und Gewerbetreibende eingeladen hatten. Als Gesprächspartner konnten sie den neuen Leiter der Verkehrslenkung Berlin (VLB), Axel Koller, sowie Beamte der Polizeiabschnitte 14 und 16 begrüßen....

Senatsbehörde ordnet Halteverbote am S- und U-Bahnhof Wuhletal an

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 29.11.2017 | 83 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Wuhletal | Statt am grünen Tisch zu entscheiden, ist es meist besser, sich die Situation vor Ort anzusehen. Das beweist wieder einmal die Auseinandersetzung mit der Verkehrslenkung Berlin um das Parkverbot an den Zebrastreifen am S- und U-Bahnhof Wuhletal. Im Oktober vergangenen Jahres ließ das Bezirksamt auf der Altentreptower Straße auf Höhe des S- und U-Bahnhofes Wuhletal einen Zebrastreifen anlegen. Er sollte das Überqueren der...

Drängelei vor den Gleisen: Der Schulweg zur Grundschule im Hofgarten soll sicherer werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 27.11.2017 | 16 mal gelesen

Der Schulweg für die Schüler der Grundschule im Hofgarten könnte in absehbarer Zeit sicherer werden. Die BVG ist in Zusammenarbeit mit der Verkehrslenkung Berlin (VLB) offenbar bereit, Veränderungen in Höhe der Straßenbahnhaltestellen vor der Schule vorzunehmen. Die Grundschule im Hofgarten in der Danziger Straße 50 wurde 2010 gegründet. Seitdem wächst die Zahl der Schüler. Viele müssen auf dem Weg zur Schule die...

Mittelinsel wird 2018 gebaut: Bisher fehlte das nötige Personal zur Planung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 24.11.2017 | 51 mal gelesen

An der Ecke Darßer Straße und Nachtalbenweg befinden sich Werkstätten für behinderte Menschen. Für die Beschäftigten soll der Weg zur Arbeit sicherer werden. Das geht aus Antworten hervor, die Stefan Tidow, Staatssekretär in der Senatsverkehrsverwaltung, auf Anfragen des Weißenseer Abgeordneten Dennis Buchner (SPD) gab. Träger dieser Werkstätten am Nachtalbenweg 50 ist die Stephanus-Stiftung. Viele Beschäftigte kommen mit...

2 Bilder

Verkehrslenkung Berlin sagt jetzt den Bau einer Fußgängerampel zu

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | am 09.11.2017 | 152 mal gelesen

Berlin: Insel-Grundschule | Schmöckwitz. Im September hatten wir von engagierten Eltern berichtet, die sich für eine Ampel zur Absicherung des Schulwegs zur Insel-Grundschule einsetzen. Nach mehreren Presseberichten und einem Beitrag der Berliner Abendschau ist Bewegung in die Sache gekommen. SPD-Abgeordneter Robert Schaddach, der selbst in Schmöckwitz wohnt, hatte sich bei Verkehrsstaatssekretär Nils-Holger Kirchner (Grüne) für eine Fußgängerampel...

1 Bild

Warten auf die Erleuchtung: Endet jetzt endlich die unendliche Laternen-Geschichte? 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.11.2017 | 540 mal gelesen

Berlin: Frankfurter Allee/Proskauer Straße | Friedrichshain. War das der Durchbruch? Die finale Einigung? Die Rede ist nicht von den Verhandlungen über eine mögliche Jamaika-Bundesregierung oder weltpolitischen Krisensitzungen. Vielmehr ging es bei dem Gespräch am 2. November um das Ausbessern einer kaputten Straßenleuchte, die jetzt endlich stattfinden soll. Die befindet sich an der Frankfurter Allee, unweit der Kreuzung Proskauer Straße. Die Laterne wurde im Juli...

3 Bilder

Bleibt Tempo 30 ein Wunsch? Senat lehnt Begrenzung im Malchower Weg erneut ab

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 27.10.2017 | 160 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Seit geraumer Zeit wünschen sich Anwohner im Malchower Weg ein unbegrenztes Tempo-30-Limit. Doch jetzt ist ein erneuter Vorstoß der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gescheitert. Ohne Ampel oder Zebrastreifen wäre es in der Hauptverkehrszeit fast unmöglich, den Malchower Weg zu überqueren. Ununterbrochen fahren Pkw und Lastwagen durch die schmale Straße, die quasi als Verbindungsachse zwischen Neu-...

1 Bild

Verkehrslenkung Berlin lehnt Halteverbot am Zebrastreifen ab

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 05.10.2017 | 168 mal gelesen

Hellersdorf. Zebrastreifen allein bieten Fußgängern keinen absolutem Schutz. Das zeigt das Beispiel des neuen Zebrastreifens am S- und U-Bahnhof Wuhletal. Nach mehreren Unfällen fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zusätzliche Sicherungsmaßnahmen. Den Zebrastreifen an der Altenreptower Straße gibt es erst seit Oktober 2016. Er soll vor allem Besuchern des Unfallkrankenhauses und Spaziergängern des angrenzende...

7 Bilder

Tempolimit in der Gehrenseestraße? Anträge nur von Betroffenen möglich

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 23.09.2017 | 88 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Weil Anwohner wiederholt über Verkehrslärm geklagt hatten, beauftragten die Bezirksverordneten das Bezirksamt, sich für ein nächtliches Tempolimit in der Gehrenseestraße einzusetzen. Doch die zuständige Verkehrslenkung Berlin reagierte ablehnend – mit Verweis auf die Rechtslage. Die Initiative ging von der SPD-Fraktion aus. Sie wollte, dass in der stark befahrenen Gehrenseestraße zumindest nachts...

Knackpunkt ist die Kreuzung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 23.09.2017 | 31 mal gelesen

Pankow. Bis es auf der Südseite des Stiftswegs und der Bleicheroder Straße eine Radverkehrsanlage auf dem Gehweg geben könnte, wird noch einige Zeit ins Land gehen. Auf der jüngsten Sitzung der BVV teilte das Bezirksamt mit, dass man dem Ersuchen der Verordneten gegenwärtig nicht nachkommen könne. Dazu müsse auch der Knotenpunkt Stiftsweg, Hadlich-, Breite und Damerowstraße samt Lichtsignalanlage umgestaltet werden. Dafür ist...

1 Bild

Geht jetzt endlich ein Licht auf? Eine Leuchte im Wirrwarr des Behördendschungels 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.09.2017 | 205 mal gelesen

Berlin: Frankfurter Allee/Proskauer Straße | Friedrichshain. Olaf Weidner beweist Humor. E-Mails zum jeweiligen Stand der Dinge tragen bei ihm die Überschrift "Laterne, Laterne...". Olaf Weidner ist der Pressesprecher von Stromnetz Berlin, der Vattenfall-Tochter, die für die öffentliche Beleuchtung in der Stadt zuständig ist. In dieser Funktion war er erster Ansprechpartner für ein Problem, das schon seit einem Jahr einer Lösung harrt. An der Frankfurter Allee,...

1 Bild

"Die Mitarbeiter sind besser als ihr Ruf": Axel Koller wird neuer Chef der Verkehrslenkung Berlin 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.08.2017 | 584 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Verkehrslenkung Berlin (VLB) ist wahrscheinlich die Verwaltung, um die es den meisten Ärger in der Stadt gibt: Unkoordinierte Baustellen, gesperrte Straßenzüge, ohne dass sich dort etwas tut, sind zwei Beispiele, die zu diesem Ruf beigetragen haben.Lange Zeit wurde das Amt kommissarisch geleitet. Zumindest das ändert sich am 15. August. Neuer Chef wird Axel Koller. Der 55-Jährige war bisher...

2 Bilder

Pro und contra Fußgängerzone: Zossener Straße soll weitgehend autofrei werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 30.07.2017 | 181 mal gelesen

Berlin: Zossener Straße | Kreuzberg. Die Zossener Straße wird zwischen Bergmann- und Gneise-naustraße zur Fußgängerzone. Diesem Antrag der Grünen-Fraktion hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit großer Mehrheit zugestimmt.Die genauen Modalitäten sollen im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Begegnungszone Bergmannstraße besprochen werden. In diesem Zusammenhang wurde die Forderung nach einer weitgehenden Autofreiheit in der Zossener...

Keine Gefahr durch Werbetafel

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.07.2017 | 31 mal gelesen

Friedrichshain. Die Werbetafel an der Warschauer Straße, unweit der Kreuzung Mühlenstraße, weckte beim SPD-Fraktionsvorsitzenden Sebastian Forck Befürchtungen wegen eines Sicherheitsrisikos für die Verkehrsteilnehmer. Das Bezirksamt sollte deshalb prüfen, welche Möglichkeiten zu ihrer Beseitigung besteht, so sein Antrag. Das Ergebnis: Von der Tafel geht keine Gefahr aus. Diese Einschätzung lieferten sowohl die bezirkliche...

3 Bilder

Sanierung der Hildburghauser Straße geht weiter

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 14.07.2017 | 603 mal gelesen

Lichterfelde. Seit Wochen herrscht Stillstand auf der Baustelle Hildburghauser Straße. Die Sanierungsmaßnahme, die ohnehin mit mehreren Jahren Verspätung begonnen hatte, ist schon wieder ins Stocken geraten. Die Anwohner wundern sich: Es gibt keinerlei Bautätigkeit auf der Straßenbaustelle. „Die Straße ist nur halbfertig. Es macht den Einduck, als ob die ausführende Baufirma die Baustelle fluchtartig verlassen hat“, schildert...

1 Bild

Bauarbeiten gehen weiter: Franzensbader Straße bald wieder offen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Grunewald | am 29.06.2017 | 56 mal gelesen

Berlin: Franzensbader Straße | Grunewald. Einige Wochen war es still auf der Baustelle an der Kreuzung Hubertusallee und Franzensbader Straße, keine Bauarbeiter zu sehen. Das wunderte auch unsere Leserin Michaela Sange. Berliner-Woche-Reporterin Regina Friedrich klemmte sich dahinter und erfuhr: Nun geht es wieder weiter.Grund für den Baustopp waren fehlende Genehmigungen der Verkehrslenkung Berlin (VLB). Der Bezirk wollte alle geplanten Bauabschnitte...

Mittelinsel lässt auf sich warten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 22.06.2017 | 10 mal gelesen

Weißensee. An der Ecke Darßer Straße und Nachtalbenweg befinden sich Werkstätten für behinderte Menschen. Deren Träger ist die Stephanus-Stiftung. Viele der dort Tätigen kommen mit dem Bus zur Arbeit und müssen die Darßer Straße überqueren. Doch das hohe Verkehrsaufkommen hat zur Folge, dass das Überqueren der Straße vor allem für Menschen mit Behinderung Gefahren birgt. Die BVV forderte deshalb einstimmig vor einigen Jahren...

5 Bilder

Autofahrer brauchen starke Nerven: Baustelle jetzt auch auf der Gatower Straße 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 03.06.2017 | 233 mal gelesen

Gatow. Verkehrsinfarkt im Süden: Seit voriger Woche wird jetzt auch auf der Gatower Straße gebaut. Autofahrer, Busse und Rettungsfahrzeuge stecken im Stau.Wer mit dem Auto nach Kladow oder Gatow will, braucht starke Nerven. Vor allem morgens und abends staut sich der Verkehr. Denn auf der Gatower Straße und der Potsdamer Chaussee wird seit dem 29. Mai zeitgleich gebaut. Eine Baustellenampel leitet Autos, Busse und Lkw auf...

Baustart nun erst im Juni: Anordnung der Verkehrslenkung fehlt

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 09.05.2017 | 58 mal gelesen

Reinickendorf. Der Umbau zweier Verkehrsknotenpunkte im Bezirk, dessen Start für Mitte April geplant war, verzögert sich deutlich.Grund dafür ist eine noch ausstehende rechtliche Anordnung seitens der zuständigen Verkehrslenkung Berlin. Die Arbeiten sollen nun Anfang Juni beginnen, teilt das Bezirksamt mit. Betroffen sind die Kreuzungen Berliner Straße und Hermsdorfer Damm sowie Berliner Straße, Veltheim- und...