Vernissage

Fotos aus aller Welt zur IGA

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 1 Tag | 6 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn. Die Gesellschaft für Fotografie und das Freizeitforum Marzahn (FFM) eröffnen am Sonnabend, 6. Mai, im Foyer des FFM, Marzahner Promenade 55, die „Internationale Bilder-Ausstellung zur IGA 2017“. Auf der Vernissage ab 14 Uhr werden mehrere Fotoausstellungen eröffnet. Thematisch beschäftigen sich die Fotografien mit Gärten aller Art, mit Blumen und Blüten, mit Bäumen, sowie mit Landschaften und Natur im Allgemeinen von...

1 Bild

Kunstverein eröffnet Ausstellung "Kult im Wandel"

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 18.04.2017 | 48 mal gelesen

Berlin: Villa Kult | Lichterfelde. Welchen Ursprung hat der Begriff „Kult“ und was bedeutet Kult heute? Wann wird Kultur zum Kult? Eine neue Ausstellung des Vereins Kunst.Raum.Steglitz befasst sich mit dem Thema Kult im Wandel. Ab 28. April ist sie in der Villa Kult zu sehen. Kult steht im eigentlichen Sinne für religiöse Handlungen und die Verehrung von Gottheiten. In der Alltagssprache ist die Bedeutung weiter gefasst. Es ist die Rede von...

Sommer in der Möwe

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Salongalerie "Die Möwe" | Mitte. Anlässlich des diesjährigen Gallery Weekends eröffnet die Salongalerie „Die Möwe“ in der Auguststraße 50 b am 29. April ihre Ausstellung „SommerAnsichten“. Bis zum 1. Juli werden unter dem Titel "Farbenpracht, Licht und Lebensart" Werke von 15 Künstlern gezeigt. Erstmals sind Arbeiten von Werner Scholz, Marie-Luise Heller und Hanspeter Münch in der „Möwe“ zu sehen. Werner Scholz (1898 – 1982) gehörte wie Max Beckmann,...

Ausstellung mit Werken von Charles Crodel

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 03.04.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Mutter Fourage | Wannsee. „Charles Crodel – 50 Jahre Malerei und Grafik“ heißt die neue Ausstellung in der Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a. Die Vernissage beginnt am Sonntag, 9. April, um 12 Uhr. Crodel (1894-1973) stellte in den 1920er- und 1930er-Jahren in der Berliner Secession aus. Reisen nach Nord- und Südeuropa prägten nach 1923 seinen poetisch-lyrischen Stil. Er war zunächst durch Expressionisten wie Edvard Munch und Ernst...

Drei Künstler stellen aus

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 26.03.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Villa Donnersmarck | Zehlendorf. „(Künstlerische) Vielfalt heißt die neue Ausstellung in der Villa Donnersmarck, Schädestraße 9-13, die am Sonntag, 2. April, 15 Uhr eröffnet wird. Drei Künstler, die mit einer Behinderung leben, zeigen ihre Werke. Christa Ensel gestaltet neorealistische Bilder mit Szenen des asiatischen Alltags, Jitka Ratzlaff liebt flächige Ölmalereien und Collagen, Oskar Streit malt große Bilder in Acryl und mit Wasserfarben....

Karikaturen sollen aufrütteln

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 24.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: KlimaWerkstatt Spandau | Spandau. Internationale Karikaturen zum Thema Umweltverschmutzung zeigt die Klimawerkstatt Spandau. Satirisch und mit schwarzem Humor blicken die Künstler auf den Müll, der täglich wächst. Allein in Berlin werden täglich rund 460.000 Coffee-to-go-Einwegbecher weggeworfen. Hinzu kommen take-away-Boxen und Plastiktüten, die fast jeder im Alltag sorglos nutzt. Mit ihren Karikaturen wollen die Künstler auf die Verschwendung...

„Einfache Lösungen“

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 16.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Galerie weisser elefant | Mitte. In Mittes einziger kommunalen Galerie „weisser elefant“ in der Auguststraße 21 wird bis zum 15. April die Ausstellung „Einfache Lösungen“ mit Malerei und Skulpturen von Jens Reinert gezeigt. „Die Malerei von Jens Reinert ist stets fotografisch genau und zugleich auch etwas unscharf, nebulös, was zur melancholischen Stimmung der einsam und verlassen wirkenden Siedlungen beiträgt“, heißt es in der Einladung zur...

Kunst als Sehnsuchtsort: Coppi-Gymnasiasten stellen aus

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 10.03.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst | Karlshorst. Traumhafte Kunst zeigen die Abiturienten des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums ab dem 16. März im Deutsch-Russischen Museum Karlshorst.Es ist der Höhepunkt des künstlerischen Schaffens der Abiturienten aus dem Fachbereich Kunst: Jedes Jahr setzen sie sich mit einem vorgegebenen Thema auseinander. In diesem Jahr bot eine Erzählung von Christa Wolf die thematische Inspiration. Unter dem Titel "Ein Ort. Irgendwo. Kein...

Ausstellung über Stadtmagazine

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 07.03.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: neurotitan Galerie | Mitte. „Berlin.Stadt.Magazin“ heißt eine Ausstellung zur Geschichte und Gegenwart der beiden großen Berliner Stadtmagazine tip Berlin und Zitty in der Neurotitan Galerie, die am 1. April um 19 Uhr eröffnet wird. Bei der Vernissage mit anschließender Party in der Bar Eschschloraque Rümschrümp gibt es eine Show mit dem Comiczeichner Fil. Die Ausstellung widmet sich dem 45-jährigen Bestehen von tip Berlin und dem 40-jährigen der...

Aquarelle in der Dorfschule

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 04.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfschule Rudow | Rudow. Der Name ist Programm: „Aquarelle spontan – Motive überall“ heißt die Ausstellung, die am Freitag, 10. März, um 19 Uhr in der Alten Dorfschule, Alt-Rudow 60, eröffnet wird. Bis zum 30. April präsentiert Gisela Alxneit hier ihre Gemälde. Der Eintritt ist frei. Infos unter  66 06 83 10 oder anmeldung@dorfschule-rudow.de. sus

Montagsmaler stellen aus

Steffi Bey
Steffi Bey | Altglienicke | am 02.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Bürgerhaus Altglienicke | Altglienicke. Farben-Vielfalt ist der Titel der neuen Ausstellung im Altglienicker Bürgerzentrum. Die Montagsmaler zeigen eine Auswahl ihrer Arbeiten, die in den vergangenen zwei Jahren entstanden. Unter Anleitung des Bohnsdorfer Malers und Bildhauers Harry T. Böckmann (SINUS) wurde viel experimentiert. Herausgekommen sind Balancen zwischen Gewolltem und Zufälligkeiten, die im Malprozess wachsen. Interessierte sind zur...

Natur-Bilder in der Bibliothek

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 02.03.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. „Farben und Stimmungen der Natur“ ist der Titel der Ausstellung, die Montag, 6. März, um 18 Uhr in der Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, eröffnet wird. Enno Dummer präsentiert seine Fotografien, darunter Makro-Aufnahmen. Die Betrachter können bestaunen, wie die Sonne eine Landschaft zum Leben erweckt oder welche filigranen Kunstwerke Pflanzen schaffen können. Die Ausstellung ist...

„Berliner Bilder“ im Soldiner Kiez

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 26.02.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Galerie „Made in Wedding“ | Gesundbrunnen. In der Galerie „Made in Wedding“ in der Koloniestraße 120 wird am 3. März um 19 Uhr die Ausstellung „Berliner Bilder“ von Tatiana Miller eröffnet. Die 1966 in Moskau geborene Künstlerin lebt seit Mitte der 1990er-Jahre in Berlin und arbeitet auch als Buchillustratorin. Ihre „Berliner Bilder“ sind gewissermaßen „Aktzeichnungen“ städtischer Fassaden und Alltagsszenen. „Aus diesen Skizzen entwickelt die Malerin...

Dörte Lützel-Walz stellt im Primobuch aus

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 25.02.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Primobuch | Steglitz. Die Lichterfelder Künstlerin Dörte Lützel-Walz schafft mit ihren Bildern eine Verbindung zu Literatur und Musik. Am 4. März eröffnet sie eine Ausstellung im Primobuch, Herderstraße 24. Neben ihren farbkräftigen und großformatigen Leinwand-Malereien zeigt Dörte Lützel-Walz eine vielfältige Auswahl von Arbeiten auf Papier. Bei diesen Zeichnungen mit Acryl, Aquarell und Graphit variiert die Künstlerin die Farbe von...

1 Bild

Farbenfreudige Schau 1

Silvia Möller
Silvia Möller | Alt-Treptow | am 17.02.2017 | 59 mal gelesen

Berlin: Galerie Kungerkiez | Alt-Treptow. "Fülle" ist der Titel einer neuen Ausstellung in der Galerie Kungerkiez, Karl-Kunger-Straße 15. Gezeigt werden Malerei, Fotografie und Poesie der Künstlerin La J.ola (www.la-jola.net). Vernissage ist am 3. März 19 Uhr. Geöffnet ist dann bis 31. März Donnerstag bis Sonntag 15 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung unter  0178/659 38 50. sim

Einladung zum Lustwandeln

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 24.01.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Galerie im Körnerpark | Neukölln. Die Künstlerinnen Angelika Frommherz und Juliane Laitzsch haben eine maßgeschneiderte Ausstellung für die Galerie im Körnerpark entwickelt. Der Titel: „Lustwandeln“. Am Freitag, 27. Januar, um 18 Uhr wird die Eröffnung an der Schierker Straße 8 gefeiert. Die beiden Frauen gehen davon aus, dass künstlerische Prozesse mit der Entwicklung und Pflege eines Gartens verwandt sind. Sie inszenieren die Schau als...

Neue Schau in der Galerie Nord

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.01.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Galerie Nord | Moabit. „Corriger la fortune“ – „das Glück korrigieren“, wie die Franzosen beschönigend „falsch spielen“ umschreiben – lautet der Titel einer neuen Ausstellung in der Galerie Nord, Turmstraße 75. Gezeigt werden Arbeiten der Künstlerin Astrid Klein und einiger ihrer Meisterschüler. Klein, die mit Fotocollagen, Malerei, Skulpturen und monumentalen Installationen ein umfangreiches Werk geschaffen hat, scheidet in diesem Frühjahr...

Neue Schau im Centre Bagatelle

Berit Müller
Berit Müller | Frohnau | am 06.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Centre Bagatelle | Frohnau. „Painting Affairs“ heißt eine Ausstellung, die am Donnerstag, 19. Januar, um 19.30 Uhr im Centre Bagatelle eröffnet wird. Die Schau bietet ein Wiedersehen mit drei jungen Künstlern, die sich 2013 schon einmal im Frohnauer Kulturzentrum vorgestellt haben: Willem Julius Müller verwandelt reale Orte in bühnenbildähnliche Naturgemälde, Johanna Silbermanns erschafft architektonische Welten zwischen Gegenständlichkeit und...

Von der Freude des Malens

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 06.01.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfschule Rudow | Rudow. Die Malgruppe Süd lädt am Freitag, 13. Januar, um 19 Uhr zu einer Vernissage ein. Ort des Geschehens ist die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60. Unter dem Motto „Malen ist Freude“ werden die unterschiedlichsten Werke gezeigt. Die Ausstellung läuft bis zum 5. März; geöffnet ist werktags von 9 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Infos unter  66 06 83 10. sus

150 Jahre„Die Möwe“

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Prenzlauer Berg | am 02.01.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Salongalerie "Die Möwe" | Mitte. Am 13. Januar wird um 18 Uhr in der Salongalerie „Die Möwe" die Ausstellung „Von Gestern bis Heute. 150 Jahre Verein der Berliner Künstlerinnen“ eröffnet. Am 13. Januar vor 150 Jahren hat sich der Verein „Die Möwe“ gegründet, um die Situation von Berliner Frauen im Kunstbetrieb zu verbessern. Zur Vernissage spricht die Vorsitzende des Vereins, Ute Gräfin von Hardenberg. „Die Möwe“ mit einer eigenen Mal- und...

Wie Kinder Flucht erleben

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 20.11.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Eine neue Ausstellung im Rathaus Spandau will „Der Flucht ein eigenes Bild geben“. Die Bilder aus Acryl, Aquarell und Pastellkreide haben Kinder gemalt. Sie zeigen ganz konkret, was sie und ihre Familien bei der Flucht aus Kriegsgebieten wie Syrien oder Afghanistan erlebt haben. Die Ausstellung versucht eine künstlerische Antwort auf die Frage zu geben, was Flucht eigentlich ist und wie Kinder sie wahrnehmen....

Karikaturen von Elke Querbeet

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Glaube, Liebe, Hoffnung | Charlottenburg. „Schwein oder nicht Schwein“ heißt der Titel einer Karikaturenausstellung im Lokal „Glaube, Liebe, Hoffnung“, Neufertstraße 16. Am Sonnabend, 26. November, feiert sie um 20 Uhr Vernissage. Die Künstlerin Elke Querbeet erzählt dann auf Einladung des Kiezbündnisses Klausenerplatz, was sie sich dabei dachte, als sie menschlichen Figuren freche tierische Gesichter gab. Passend dazu gibt sie auch einige...

Iraker Künstler stellt aus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 14.11.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Das Paul-Schneider-Haus zeigt die Ausstellung „Integration durch die Kunst“ des irakischen Künstlers Raed Al Hameed. Zur Vernissage am 29. November sind alle Interessierten um 18 Uhr ins Nachbarschaftszentrum geladen. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) eröffnet die Ausstellung. Der Künstler wird im Anschluss Fragen der Besucher beantworten und von seinen Erfahrungen als Künstler und Geflüchteter berichten. Außerdem...

Annäherung in Bildern

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 13.11.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Mutter Fourage | Wannsee. „Eine Annäherung in Wannsee“ lautet der Titel der neuen Ausstellung in der Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a. Sie entstand in Kooperation mit dem 175 Jahre alten Verein Berliner Künstler, dem ältesten Künstlervereins Deutschlands. Zu sehen sind Werke des Vereins und der Berliner Secession im Spannungsfeld von Tradition und Moderne. Gezeigt werden unter anderem Bilder von Anton von Werner, Walter Leistikow,...

1 Bild

Bilder zum Discountpreis: Am 11. November öffnet der 16. Berliner Kunstsupermarkt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.11.2016 | 68 mal gelesen

Berlin: Quartier 205 | Mitte. Unikate zum Discountpreis: Mit einer Vernissage am 11. November um 17 Uhr startet der mittlerweile 16. Kunstsupermarkt im Quartier 205 in der Friedrichstraße 67-70. Bis zum 14. Januar ist die Verkaufsausstellung geöffnet.Zeitgenössische Kunst zu erschwinglichen Preisen, das ist die Idee des Kunstsupermarktes. In diesem Jahr bieten 80 nationale und internationale Künstler ihre Werke an. Unter dem Slogan „Kunst macht...