Videoüberwachung

Videokameras an S-Bahnhöfen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 23.11.2016 | 4 mal gelesen

Schöneberg. Die Bahnhöfe der Deutschen Bahn werden nicht flächendeckend videoüberwacht. Die Bahn plant auch keinen weiteren Ausbau der Videotechnik, auch nicht im Rahmen von Sanierungsarbeiten. Nur ausgewählte, sogenannte sicherheitsrelevante Bereiche eines Bahnhofs werden mit Kameras überwacht. In Schöneberg sind es die S-Bahnhöfe Schöneberg, Innsbrucker Platz, Bundesplatz, Friedenau, Priesterweg, an der Yorckstraße die...

2 Bilder

Kampf ums Bürgermeisteramt: Was Naumann und Engelmann unterscheidet 6

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 24.08.2016 | 540 mal gelesen

Charlottenburger-Wilmersdorf. Ringen um den Rathausthron: Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) muss sich im Wahlkampf gegen seinem Herausforderer Carsten Engelmann (CDU) wehren. Ein Vergleich. Das Morgenbriefing bei Facebook, es gehört im Wahlkampf des Jahres 2016 mit dazu. Wer Reinhard Naumann und Carsten Engelmann auf ihren Facebook-Seiten folgt, wird über den Tagesablauf genau unterrichtet sein. Erst wünschen sie ihren...

1 Bild

Keine Videoüberwachung des Straßenstrichs: CDU-Initiative scheitert an Rot-Grün

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.08.2016 | 126 mal gelesen

Schöneberg. Die Zustände im Kurfürstenkiez sind keineswegs amüsant. Der dortige Straßenstrich hat weitreichende Begleiterscheinungen. Die rot-grüne Mehrheit im Bezirk setzt auf Dialog statt auf „harte Maßnahmen“.Nach dem Scheitern ihres Antrags auf Einführung von Sperrzeiten hat die christdemokratische Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einen weiteren Versuch gestartet, die Prostitution und ihre Folgen im...

1 Bild

Diskussionsveranstaltung "Wir wollen sicher leben!"

Burkard Dregger
Burkard Dregger | Borsigwalde | am 03.08.2016 | 48 mal gelesen

Berlin: Café am See | Wir alle wollen sicher leben. Wir wollen uns sicher fühlen, abends, in den S- und U-Bahnen, auf dem Schulweg, auf dem Weg zur Arbeit und vom Kino auf dem Nachhauseweg. Wir alle wissen: Es gibt keine vollständige Sicherheit. Und dennoch fragen wir: Reichen die über 1000 neuen Polizeistellen in Berlin, die wir geschaffen haben? Brauchen wir mehr Polizeibeamte? Brauchen wir Videoüberwachung an Kriminalitätsschwerpunkten? Wie...

1 Bild

Kriminalität geht zurück: Weniger Delikte am RAW-Gelände

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.07.2016 | 90 mal gelesen

Berlin: RAW-Gelände | Friedrichshain. Rund um das RAW-Gelände war die Zahl der Straftaten zuletzt rückläufig. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Bernd Krömer (CDU) auf die Anfrage des SPD-Abgeordneten Tom Schreiber hervor. Die Fallzahlen würden sich seit Ende 2015 "anhaltend positiv" entwickeln, heißt es dort und wird mit mehreren Beispielen unterlegt. Von Januar bis Ende Juni wurden 323 Taschendiebstähle registriert. Das ist noch...

Öffentlich gefilmt: Streit um Pläne zur Videoüberwachung geht weiter

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 19.07.2016 | 153 mal gelesen

Berlin. Der Gesetzesentwurf von Innensenator Frank Henkel (CDU) zur Videoüberwachung findet im Abgeordnetenhaus derzeit keine Mehrheit. Doch die Debatte geht weiter.Ob Breitscheid-, Potsdamer oder Alexanderplatz, ob Ku’damm oder Karl-Marx-Allee – kommt es hier oder an anderen großen Plätzen oder Verkehrsknotenpunkten zu großen Menschenansammlungen oder werden häufiger kriminelle Taten festgestellt, dann will der Berliner...

Keine Kameras vor der Wahl: Piraten stoppen Änderung des Gesetzes zur Videoüberwachung

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 24.06.2016 | 6 mal gelesen

Mitte. Über die umstrittene Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen wird das Abgeordnetenhaus erst nach der Wahl am 18. September entscheiden.Wie berichtet, hatte der Senat am 14. Juni die Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen beschlossen. Am Alexanderplatz sollte noch vor der Berlin-Wahl ein Pilotprojekt starten, um den tatsächlichen Nutzen von Videoüberwachung zu ermitteln. Doch das Abgeordnetenhaus wird über die...

Senat beschließt Modellprojekt zur Videoüberwachung am Alexanderplatz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.06.2016 | 31 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Mitte. Die umstrittene Videoüberwachung an von der Polizei als gefährlich eingestuften Orten könnte noch vor der Wahl im September beschlossen werden.Innensenator Frank Henkel (CDU) will zunächst auf dem Alexanderplatz ein Pilotprojekt starten, um den Nutzen von Videoüberwachung zu ermitteln. Der Senat hat jetzt einen Gesetzentwurf beschlossen, um die Rechtsgrundlage dafür zu schaffen. Am 23. Juni wird sich das...

Spätkauf überfallen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 14.06.2016 | 10 mal gelesen

Friedrichshain. Als die Angestellte eines Spätkaufs in der Warschauer Straße das Geschäft am 12. Juni gegen 22.50 Uhr schließen wollte, wurde sie von drei maskierten Männern in den Laden zurückgedrängt. Einer der Täter bedrohten die Frau mit einer Pistole während seine Komplizen Geld, Zigaretten und einen Teil der Videoüberwachung raubten. Die Mitarbeiterin erlitt einen Schock. tf

Videoüberwachung an Schuleingängen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 14.11.2015 | 72 mal gelesen

Berlin: Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg | Lichtenberg. Mehr Sicherheit in Schulen – dafür wollen die CDU-Bezirksverordneten mit einem Antrag sorgen. Sie fordern Sprechanlagen an den Eingängen, also videoüberwachte Türöffner. "Keineswegs sollen Flure oder gar Klassenzimmer überwacht werden", so Ulf Radtke, schulpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion gegenüber der Berliner Woche. Der Antrag soll bei der Bezirksverordnetenversammlung am 19. November eingebracht werden....

Überall Kameras: Politiker fordern Videoüberwachung für Spielplätze 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.11.2015 | 504 mal gelesen

Berlin. Immer wieder wird über mehr Videokameras diskutiert, die den öffentlichen Raum oder zumindest bestimmte Gefahrenstellen überwachen sollen. Nun geraten Kinderspielplätze in den Fokus.Berliner CDU-Politiker haben angesichts der ermordeten Kinder Mohamed und Elias gefordert, auf Spielplätzen Überwachungskameras zu installieren. Der Täter konnte in diesen Fällen durch Videoaufzeichnungen überführt werden. Die Opposition...

1 Bild

Videoüberwachung am Alex: Innensenator schlägt Modellversuch mit Livekameras vor

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 06.11.2015 | 99 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Mitte. Innensenator Frank Henkel (CDU) hat in der rbb-Abendschau vorgeschlagen, auf dem Alexanderplatz ein Pilotprojekt zu starten, um den tatsächlichen Nutzen von Videoüberwachung zu ermitteln.Die CDU fordert seit längerem eine Ausweitung der Videoüberwachung auf öffentlichen Straßen und Plätzen. Auf Bahnhöfen filmen bereits Kameras. Durch die Aufzeichnungen konnten zum Beispiel die brutalen Täter bei Attacken auf dem...

1 Bild

Videokameras gegen Raddiebe: CDU Steglitz-Zehlendorf will Pilotprojekt starten 2

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 13.08.2015 | 165 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. In Berlin gibt es immer mehr Radfahrer und leider auch immer mehr Diebe, die die Drahtesel klauen. Die CDU Steglitz-Zehlendorf will jetzt ein Pilotprojekt starten. Besonders diebstahlgefährdete Abstellplätze sollen mit Videokameras ausgestattet werden. 2014 gab es berlinweit 30 758 zur Anzeige gebrachte Fahrraddiebstähle, das sind 4245 mehr als im Jahr zuvor. Im Südwesten waren es 1549 Fälle....

Subjektives Sicherheitsempfinden

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 12.06.2015 | 109 mal gelesen

Berlin: S-Bahn Priesterweg | Mehr Videokameras auf S-Bahnhöfen gefordert

3 Bilder

Videoüberwachung soll Verbrechen aufklären

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 26.11.2012 | 680 mal gelesen

Berlin. Mensch oder Maschine? Die Sicherheitskonzepte von S-Bahn und BVG unterscheiden sich stark. Die einen setzen auf Personal, die anderen auf Videokameras. Obwohl die Kriminalitätsrate steigt, fühlen sich viele Berliner im öffentlichen Verkehr dennoch sicher.Murat S. verkauft Kaffee. Viele Becher am Tag. Dazu belegte Brötchen und Streuselschnecken. Seine Kunden sind die Fahrgäste der Berliner U-Bahn. Jeden Tag von 6 bis...