vivantes-klinikum

Hilfe bei traumatischen Flüchtlingserfahrungen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Buckow | am 11.07.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum Neukölln | Neukölln. Am Vivantes Klinikum, Rudower Straße 48, wird seit Anfang des Jahres das Projekt „Hand-in-Hand“ für Mütter und Schwangere mit traumatischen Fluchterfahrungen angeboten. Traumata können die frühe Bindung zwischen Eltern und Kind schwer belasten und damit die Entwicklung der Kinder stark beeinträchtigen. Aus diesem Grund wird das Projekt in Kooperation mit dem Sigmund-Freud-Institut in Frankfurt und dem...

Narkose-Info bei Vivantes

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 30.06.2015 | 50 mal gelesen

Berlin: Vivantes-Klinikum | Spandau. Im Personalcasino im Haus 26 des Vivantes-Klinikums an der Neuen Bergstraße 6 beginnt im Rahmen der kostenlosen Vortragsreihe „Gesundheitsseminare 2015 – Vorbeugen ist besser als Heilen“ am 13. Juli um 17.30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Übelkeit nach der Narkose“. Der Eintritt zur 90-minütigen Veranstaltung der Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie mit dem Referenten...

Neuer Leiter der Rettungsstelle

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.04.2015 | 136 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum | Friedrichshain. Dr. Philipp Kellner ist seit Anfang April neuer Leiter der zentralen Notaufnahme und Rettungsstelle im Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Landsberger Allee 49. Er war dort bisher leitender Oberarzt und folgt auf Dr. Petra Lautsch, die das Unternehmen verlassen hat. Seit 2012 ist Philipp Kellner außerdem leitender Notarzt des Landes Berlin für Großschadensereignisse. Thomas Frey / tf

Chancen trotz Rechenschwäche

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 31.03.2015 | 33 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum | Friedrichshain. Der Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie lädt am Dienstag, 14. April, zu einer Podiumsdiskussion in das Vivantes Klinikum, Landsberger Allee 49, ein. Das Thema ist die Chancengleichheit für Schüler mit besonderen Rechenschwierigkeiten in den Grund- und Hauptschulen. Die Veranstaltung bildet gleichzeitig den Start für eine Volksinitiative. Sie beginnt 19.30 Uhr im Haus 8 auf dem Klinikgelände. Thomas...

Dem Herzinfarkt vorbeugen

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 31.03.2015 | 88 mal gelesen

Spandau. Im Personalcasino im Haus 26 des Vivantes-Klinikums an der Neuen Bergstraße 6 beginnt am 13. April um 17.30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema "Herzinfarkt - Vorbeugung und optimale Behandlung". Der Eintritt zur 90-minütigen Veranstaltung mit dem Referenten Professor Dr. Steffen Behrens, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie und konservative Intensivmedizin, ist frei. Im...

Neues Gesicht für den Bahnhofsvorplatz Kaulsdorf-Nord

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 05.03.2015 | 506 mal gelesen

Hellersdorf. Die Buslinie 164 erhält am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord eine Wendeschleife. Gleichzeitig gestaltet das Bezirksamt den Vorplatz neu. Die Buslinie 164 soll bis zum U-Bahnhof verlängert werden, so dass eine direkte Verbindung zwischen Kaulsdorf-Nord und dem Vivantes-Klinikum in der Myslowitzer Straße entsteht. Auf der Fläche befand sich zuletzt ein Gebrauchtwagenhandel. Die neue Bushaltestelle und die Wendeschleife sind...

1 Bild

Infoveranstaltung am 9. März: Schwindel

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Spandau | am 24.02.2015

Berlin: Vivantes-Klinikum | In einer Rettungsstelle stellen sich sehr viele Patienten mit Schwindel und Gleichgewichtsstörungen vor. Bei der Untersuchung und Behandlung stellen vielfältige Bedeutungen des Begriffes bereits die erste Schwierigkeit dar. Schwindel bedeutet z.B. ein Karussellgefühl, eine "Leere im Kopf", "ein komisches Gefühl", eine Schwäche auf den Beinen oder das Gefühl, in Ohnmacht zu fallen. Schwindel kann ein Zeichen schwerwiegender...

1 Bild

Die Wünsche eines Stadtrats: Rettungsstelle soll ausgebaut werden

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Buckow | am 13.02.2015 | 214 mal gelesen

Buckow. Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) hat sich Geld vom Finanzsenator gewünscht. Er möchte damit die Rettungsstelle im Vivantes Klinikum an der Rudower Straße 48 ausbauen.Liecke knüpft seine Hoffnungen an das vom Senat angekündigte Investitionsprogramm. Aus diesem Topf sollen Schulen, Sportanlagen und Krankenhäuser zusätzliches Geld für Baumaßnahmen und Reparaturen bekommen. Nach ersten Meldungen sollen in die...

Palliativmedizin bei Vivantes

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 28.01.2015 | 21 mal gelesen

Berlin: Vivantes-Klinikum | Spandau. Im Personalcasino im Haus 26 des Vivantes-Klinikums an der Neuen Bergstraße 6 gibt es am 9. Februar um 17.30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema "Palliativmedizin". Der Eintritt zur 90-minütigen Veranstaltung ist frei. Michael Uhde / Ud