Vollrad Kuhn

Wie wird die Allee umgebaut?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 12.01.2018 | 20 mal gelesen

Berlin: Gaststätte Einigkeit | Rosenthal. Die Kastanienallee soll zwischen Friedrich-Engels-und Dietzgenstraße ab 2019 umgebaut werden. Der Ausführungsentwurf für diesen Bauabschnitt ist vom Bezirksamt veröffentlicht worden. Anwohner befürchten allerdings, dass durch den Umbau der Straße ihre Lebens- und Wohnqualität stark beeinträchtigt wird. Deshalb lädt der Bürgerverein Dorf Rosenthal in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt und dem Verein für nachhaltige...

Bezirk beteiligt sich erstmals am Forschungsprojekt „Mobilitätsberichterstattung“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 09.01.2018 | 36 mal gelesen

Der Bezirk geht neue Wege bei der Lösung von Verkehrsproblemen. Pankow beteilige sich ab diesem Jahr am Forschungsprojekt „Mobilitätsberichterstattung“, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Grüne). Erstmalig wird in Berlin die Umweltgerechtigkeitsanalyse in die Verkehrsplanung Pankows integriert. Gefördert wird dieses Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Initiative...

BVV Pankow bestätigt neuen Schiedsmann

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 24.12.2017 | 17 mal gelesen

Die Bezirksverordnetenversammlung hat Ingo Frühauf für fünf Jahre zum neuen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk 8 gewählt. Der Schiedsamtsbezirk wird eingefasst von der S-Bahntrasse, der Greifswalder-Straße, der Landsberger Allee, der Ortsteilgrenze zu Weißensee sowie der Grenze zum Bezirk Lichtenberg. Eine Neuwahl der Schiedsperson für diesen Bereich wurde nötig, weil der bisherige Schiedsmann Klaus Walter sein Amt...

Warten auf den Gerichtsbeschluss

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 20.12.2017 | 7 mal gelesen

Heinersdorf. Mit der Benennung von Straßen und Plätzen läuft es im Bezirk nicht immer ganz reibungslos. Diese Erfahrung muss das Bezirksamt jetzt auch mit der Straße 16 machen. In der Stadt sollen nach und nach alle provisorischen Nummernstraßen einen Namen erhalten. Deshalb hatte das Bezirksamt vor, die kleine Straße Nummer 16 in Heinersdorf in Rudolf-Spitzley-Straße umzubenennen. Der Vorschlag kam von der Bito AG. Sie...

4 Bilder

Pappelallee: Bauarbeiten nach zweieinhalb Jahren abgeschlossen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 10.12.2017 | 107 mal gelesen

Der Umbau der Pappelallee zwischen Danziger und Wichertstraße ist abgeschlossen. Nach 29 Monaten Bauzeit gaben Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner und Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (beide Bündnis 90/Die Grünen) die Pappelallee für den Verkehr frei. Als sichtbares Zeichen pflanzten sie an der Ecke zur Buchholzer Straße eine etwa 4,50 Meter hohe Kastanie. Um den Erhalt und die Neupflanzung von Bäumen entlang...

Mittelinsel wird 2018 gebaut: Bisher fehlte das nötige Personal zur Planung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 24.11.2017 | 50 mal gelesen

An der Ecke Darßer Straße und Nachtalbenweg befinden sich Werkstätten für behinderte Menschen. Für die Beschäftigten soll der Weg zur Arbeit sicherer werden. Das geht aus Antworten hervor, die Stefan Tidow, Staatssekretär in der Senatsverkehrsverwaltung, auf Anfragen des Weißenseer Abgeordneten Dennis Buchner (SPD) gab. Träger dieser Werkstätten am Nachtalbenweg 50 ist die Stephanus-Stiftung. Viele Beschäftigte kommen mit...

Anfang 2018 soll ein neuer Treff für Nachbarn auf dem Hirschhof eröffnen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 21.11.2017 | 12 mal gelesen

Nach fast zehn Jahren Planung und Bauzeit soll das Platzhaus am Hirschhof in der Oderberger Straße 19 noch in diesem Monat fertiggestellt werden. Die Arbeiten an Dach, Fassade, Fenstern und Außentüren sowie die Rohbauarbeiten seien Ende Juni abgeschlossen worden, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Und der Innenausbau stehe kurz vor der...

Kreisverkehr abgelehnt: Verordnete scheitern erneut mit Vorstoß für mehr Verkehrssicherheit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 14.11.2017 | 390 mal gelesen

Blankenburg. An der Kreuzung Treseburger Straße und Karower Damm wird es doch keinen Kreisverkehr geben. Das teilt das Bezirksamt den Verordneten nach einer Stellungnahme der Senatsverkehrsverwaltung mit. Die Verordneten hatten das Bezirksamt im März beauftragt zu prüfen, ob an dieser Kreuzung ein Kreisverkehr eingerichtet werden kann. Damit sollte die Verkehrssicherheit erhöht werden. Die Treseburger Straße ist durch...

Die Ausweisung zweier neuer Fahrradstraßen in Prenzlauer Berg verzögert sich

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.11.2017 | 145 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Bis es in Prenzlauer Berg eine weitere Fahrradstraße gibt, wird noch einige Zeit vergehen. Dieses Fazit lässt sich nach einer Antwort von Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf eine Anfrage des SPD-Fraktionsvorsitzenden Roland Schröder ziehen. Im Bezirk gibt es bislang nur zwei Fahrradstraßen: die Norwegerstraße und die Choriner Straße. Weil der Radverkehr aber weiter zunimmt,...

3 Bilder

An der Pistoriusstraße liegt ein Grundstück brach

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 23.10.2017 | 116 mal gelesen

Weißensee. Es ist eine der unattraktivsten Brachflächen im Ortsteil: das große Grundstück an der Pistoriusstraße 115/116. Eine Mauer und ein Tor versperren von der Pistoriusstraße aus den Blick auf die Fläche. Wenn Jürgen Knaack aus dem Fenster seines Wohnzimmers schaut, offenbart sich aber die Ödnis. Auf dem Grundstück liegen große Betonplatten. Aus den Fugen sprießt Unkraut. Reifenspuren zeugen von Lkw-Verkehr, den es...

Wohnungen an der Falkenberger geplant: Baubeginn ist noch nicht bekannt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 22.10.2017 | 193 mal gelesen

Weißensee. An der Falkenberger Straße ab Hausnummer 1 befindet sich ein noch brachliegendes Grundstück. Wird es demnächst bebaut? Mit dieser Frage wandte sich Berliner-Woche-Leser Johannes Melzer an die Redaktion. Immer wieder gab es in den vergangenen Jahren das Gerücht, dass auf diesem Grundstück gebaut werden soll. Nun soll es einen neuen Investor geben, hörten die Anwohner. Stimmt das? Und was plant dieser? Auf...

Bordsteine abgesenkt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 21.10.2017 | 45 mal gelesen

Pankow. Das Bezirksamt investierte in den vergangenen fünf Jahren etwa 411 000 Euro in die Absenkung von Borsteinen an Kreuzungen und Überwegen, teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage mit. Allein im vergangenen Jahr waren es mehr als 123 600 Euro. Mit diesen Absenkungen soll Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, Eltern mit Kinderwagen, aber auch allen anderen Fußgängern das...

1 Bild

Studentenwohnungen in Karow bauen? Noch sagt das Bauamt Nein zu dem Vorzeigeprojekt 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 14.10.2017 | 409 mal gelesen

Karow. Der Bau von Studentenwohnungen in der Hubertusstraße 44-48 schien eigentlich auf einem guten Weg. Doch das Pankower Bauamt legt den Projektentwicklern so große Steine in den Weg, dass das ganze Vorhaben ins Straucheln kommt. Dabei schien im Frühjahr eigentlich alles klar zu sein. Für dieses Vorhaben gab es im Stadtentwicklungsausschuss der BVV fraktionsübergreifend viel Zustimmung. Auch Stadtentwicklungsstadtrat...

Einen Radweg am Rande des Anton-Saefkow-Parks wird es nicht geben

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.10.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Park | Prenzlauer Berg. Auf der Nordseite der Anton-Saefkow-Straße wird es keinen Radweg geben. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) mit. Noch vor einem Jahr gab es zum Thema Radweg auf der Anton-Saefkow-Straße einen Konflikt zwischen Anwohnern und Straßenverkehrsbehörde. Diese ordnete nämlich im Juli 2016 Längs- statt Schrägparken der Autos an. Zugleich durften Radfahrer in beide Richtungen...

1 Bild

Mehr Wohnungen: Investor will neues Konzept für Brache am Anger vorlegen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 11.10.2017 | 1349 mal gelesen

Pankow. Für die Brachfläche am Pankower Anger gibt es neue Pläne. Der Investor nimmt von seinen bisherigen Abstand, großflächigen Einzelhandel und Gewerbe zu errichten. Stattdessen soll es auf dem Grundstück mehr Wohnungsbau als bisher geben. Laut Bezirksamt ist zur Breiten Straße hin nur noch Einzelhandel in einer Größenordnung von 1250 bis 1500 Quadratmeter geplant. Vorstellbar wäre, dass dort ein Biomarkt oder ein...

1 Bild

Schlachthofhallen eingerüstet: Investor will Bausubstanz sichern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 10.10.2017 | 375 mal gelesen

Prenzlauer Berg. An den alten Hallen entlang der Landsberger Allee wurden vor Kurzem jede Menge Baugerüste aufgestellt. Diese Hallen gehören zu den letzten steinernen Zeugnissen des einst riesigen Schlachthofs. Aber was passiert jetzt mit ihnen? Werden sie abgerissen? Oder beginnen hier bereits die Arbeiten zum Bau eines Kongress- und Shopping-Centers, so wie es vor anderthalb Jahren im Gespräch war. Die Anwohner sind...

7 Bilder

Treffpunkt für alle Generationen: Der Lewaldplatz wurde mit Fördermitteln komplett neu gestaltet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 08.10.2017 | 115 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Seit dem Frühjahr wurde der Lewaldplatz zwischen Kugler- und Wisbyer Straße erneuert. Nun konnte sie Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) an die Anwohner übergeben. Wie sehr die Anwohner auf den neu gestalteten Platz gewartet haben, zeigte die Beteiligung an der Eröffnung. Über 100 Kinder, Eltern, Senioren aus der nahegelegenen Pflegeeinrichtung und Tischtennisspieler kamen. Der...

1 Bild

Mammutprojekt an der Grellstraße: Deutsche Wohnen plant Instandsetzung und Neubau

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.10.2017 | 630 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Pankow | Prenzlauer Berg. Was plant die Deutsche Wohnen an Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen in ihrer Wohnanlage Grellstraße/Prenzlauer Allee? Antworten auf diese Frage soll es auf einer Mieterversammlung geben. Zu dieser laden das Wohnungsunternehmen und das Bezirksamt am 9. Oktober um 18 Uhr in den BVV-Saal in der Fröbelstraße 17 ein. In einem ersten Teil solle über die anstehenden Modernisierungsmaßnahmen informiert...

Immer weniger Bänke: Nur noch zehn vorhanden im Brosepark

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 01.10.2017 | 98 mal gelesen

Niederschönhausen. Der Brosepark liegt etwas abgelegen, zählt aber zu den schönsten Grünanlagen des Bezirks. Man könnte sich dort auf eine Bank setzen und die Ruhe genießen. Doch leider gibt es nicht mehr allzu viele Bänke in diesem Park. Darüber informierten Leser die Berliner Woche. Dass dort etliche Bänke fehlen, bestätigt auch das Bezirksamt. „Von den ursprünglich 28 Bänken sind derzeit noch zehn vorhanden“, sagt...

Senat, Bezirk und Investor diskutieren weiter über das Bauvorhaben Pankower Tor 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 27.09.2017 | 571 mal gelesen

Berlin: Pankower Tor | Pankow. Das Pankower Tor ist eines der größten Bauvorhaben im Bezirk. Doch immer wieder gerät dieses Projekt ins Stocken. Das liegt unter anderem daran, dass es im Abstimmungsprozess zwischen Senat, Bezirk und Investor immer wieder unterschiedliche Auffassungen zu wichtigen Themen gibt. Dabei sind die Rahmenbedingungen bereits abgesteckt. Die KGG Krieger Grundstücksgesellschaft ist seit Ende 2009 Eigentümer der Fläche des...

3 Bilder

Kleine grüne Oasen: Anwohner initiieren auf der Schonenschen Straße ein Pilotprojekt für Pankow

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 23.09.2017 | 175 mal gelesen

Pankow. Die Schonensche Straße zählt zu den kahlsten Straßen im Bezirk. Doch das ändert sich jetzt sukzessive. Dafür sorgt die Initiative „Straßengrün für die Schonensche“ in Kooperation mit dem Straßen- und Grünflächenamt (SGA). Gemeinsam feierten die Partner jetzt ein Pflanzfest, bei dem sie 20 Kübel am Straßenrand mit Blumen bestückten. Es ist etwa ein Jahr her, da kamen einige Anwohner am Späti NEON in der Straße ins...

1 Bild

Radweg bleibt holprig: Die Storkower Straße könnte aber einen Radstreifen bekommen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 17.09.2017 | 83 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Radweg auf der Storkower Straße ist äußerst marode. Trotzdem wird das Bezirksamt ihn in absehbarer Zeit nicht sanieren. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) auf Anfrage mit. Der Verordnete Mike Szidat bemängelt, dass der Radweg ab Kniprodestraße in Richtung Landsberger Allee „erheblich sanierungsbedürftig“ ist. „Er besteht aus verschiedenen Belag-Arten und ist mit...

1 Bild

Ist Ende des Jahres Schluss? Altenheim für Tiere sucht immer noch ein neues Domizil

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 15.09.2017 | 171 mal gelesen

Berlin: Vogelgnadenhof Altenheim für Tiere | Blankenburg. Wenn nicht bald ein neuer Standort gefunden wird, stellt das Altenheim für Tiere in absehbarer Zeit seinen Betrieb ein. Denn so wie bisher kann es auf dem Grundstück in der Burgwallstraße 75 nicht weitergehen. Dort wird der Weiterbetrieb zwar vom Bezirksamt noch geduldet. Aber dieser Standort ist keine Dauerlösung. Denn in einer Wohnsiedlung wie der in Blankenburg dürfen solche Einrichtungen aus baurechtlichen...

1 Bild

Über 50 Meter mit voller Gießkanne: Michael Nagel hofft auf einen neuen Wasserhahn

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 10.09.2017 | 146 mal gelesen

Pankow. Auf dem städtischen Friedhof III gibt es etliche Entnahmestellen für Gießwasser. Aber in einem Teil fehlt eine solche Wasserentnahmestelle. Dass sich daran endlich etwas ändert, dafür setzt sich Berliner-Woche-Leser Michael Nagel ein. Ein Großteil seiner seit mehreren Generationen in Pankow lebenden Familie wurde auf dem Friedhof III Am Bürgerpark beigesetzt. Zuletzt musste er dort von seiner Frau Anita Abschied...

Künstlerin wird Namensgeberin: Straße 18a in Französisch Buchholz soll umbenannt werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 08.08.2017 | 88 mal gelesen

Französisch Buchholz. Das Bezirksamt hat beschlossen, der Straße 18a den Namen Louise-Henry-Straße zu geben.Die Benennung sei bereits im März 2013 von der Mehrheit der Anlieger beantragt worden, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Der Grund: Es gibt dort oft Schwierigkeiten mit der Zustellung von Briefen und Paketen. Die Eingabe des bisherigen Straßennamens in Online-Formulare war oft...