Vortrag

Vorlesung zu Martin Luther

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Gemeindesaal Nordend | Rosenthal. Die evangelische Kirchengemeinde Nordend und der Förderverein Jugendstilkirchsaal Nordend laden in diesem Frühjahr wieder zu ihrer Reihe „Sonntagsvorlesungen in Nordend“ ein. Am 26. Februar um 11.15 Uhr ist Professor Wolf Krötke im Gemeindesaal an der Ecke Schönhauser und Kirchstraße zu Gast. Er spricht zum Thema „Martin Luther als Endzeitprophet. Dargestellt an den Bildern zur Johannes-Apokalypse“. Der Eintritt...

Wie die Stasi entstanden ist

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst | Karlshorst. Die sowjetische Geheimpolizei (MGB) leitete die DDR-Staatssicherheit seit deren Gründung an. Experten aus Moskau und Deutschland beleuchten diese Gründungsphase am 23. Februar bei einer Podiumsdiskussion im Deutsch-Russischen Museum Karlshorst in der Zwieseler Straße 4. Unter dem Titel "Lehrzeiten – die Stasi unter Anleitung des MGB" geben sie Aufschluss darüber, wie die Stasi vom sowjetischen Geheimdienst...

Informationen zum Heilfasten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. Zu einem Vortrag „Heilfasten“ lädt das Frei-Zeit-Haus am 1. März um 17 Uhr ein. In der Pistoriusstraße 23 ist Angela Wagner zu Gast. Sie wird diese Form des Fastens vorstellen. Ziel des Heilfastens ist es, den Körper zu entschlacken, zu entgiften und ihn zu regenerieren. Oftmals ist damit auch der Wunsch nach einer Umstellung von Ernährungsgewohnheiten verbunden. Angela Wagner vermittelt praxisnahe Tipps und...

Wie wandelte sich das Klima?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | vor 3 Tagen | 7 mal gelesen

Berlin: Amtshaus Buchholz | Französisch Buchholz. „Doch an Blumen fehlts im Revier. Der Klimawandel seit der Goethezeit“ ist der Titel eines Vortrags mit anschließender Diskussion, zu dem der Verein Nordlicht am 24. Februar einlädt. Los geht es um 19 Uhr im Amtshaus Buchholz in der Berliner Straße 24. Professor Karl-Heinz Bernhardt von der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin wird unter anderem über seine Forschungsergebnisse berichten und auf...

Klinikum Emil von Behring startet Veranstaltungsreihe „Patientenakademie“

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 5 Tagen | 14 mal gelesen

Berlin: Helios Klinikum Emil von Behring | Zehlendorf. Das Klinikum Emil von Behring veranstaltet im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Patientenakademie“ sieben für medizinische Laien verständliche kostenfreie Vorträge. Die Reihe startet am 22. Februar.Die Experten referieren in der Reihe über häufig vorkommende Krankheitsbilder, Möglichkeiten der Vorsorge, um Diagnostik und Therapieablauf. Im Anschluss an die Vorträge sind Gespräche mit den Referenten möglich. Die...

Ehrenamtlich in Italien unterwegs

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. „Die neuen Alten – Aktive Senioren in Aktion“ ist der Titel einer Veranstaltung, zu der das Ewa-Frauenzentrum am 23. Februar um 20 Uhr einlädt. Zu Gast ist Karin Mielke. Sie wird in Wort, Bild und mit Humor von ihren Einsätzen in sozialen Projekten in Florenz, Pisa und Montevarchi berichten. In ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit hatte sie viele persönliche und berührende Begegnungen mit Menschen. In einem von der...

Entspannung und innere Ruhe

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 5 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Charlotte-Treff | Weißensee. Zu einer Veranstaltung zum Thema „Entspannungstechniken für innere Ruhe“ lädt der Charlotte-Treff am 20. Februar um 18.30 Uhr ein. In der Mutziger Straße 1 ist Angela Wagner zu Gast. In der heutigen Zeit fällt es vielen Menschen zunehmend schwerer, zu innerer Ruhe zu finden. Angela Wagner stellt Methoden zur Entspannung vor. Diese können die Teilnehmer ausprobieren, um herauszufinden, was sich für sie am besten...

Die Sprache der Stasi: Vortrag in der ehemaligen Stasi-Zentrale

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 14.02.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU) | Lichtenberg. Die DDR-Staatssicherheit arbeitete in einer eigenen Sprache. Doch was bedeuteten all die Abkürzungen und was sagen die bürokratischen Schachtelsätze über das Weltbild der Stasi aus? Diese Frage klärt der Sprachwissenschaftler Steffen Pappert am 28. Februar in seinem Vortrag "Die Sprache der Stasi" in der ehemaligen Stasi-Zentrale in der Ruschestraße 103. Ab 18 Uhr wird er in seine Analyse der Stasi-Akten...

Wie kann man glücklich altern?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 14.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. „Die Kunst glücklich zu altern“ ist der Titel einer Veranstaltung, zu der die Kontaktstelle Pflegeengagement Pankow am 21. Februar einlädt. Von 15 bis 16.30 Uhr wird die Gerontotherapeutin Marlies Carbonaro unter anderem darüber sprechen, was unter Altern zu verstehen ist und was es für den Menschen bedeutet. Sie wird auf Fragen eingehen, ob das Alter als Ende oder als Krönung des Lebens zu sehen ist. Und sie wird...

Medizin-Foren informieren

Manuela Frey
Manuela Frey | Mariendorf | am 13.02.2017 | 3 mal gelesen

Berlin. Die Rosenhof Seniorenwohnanlagen laden zu den diesjährigen Medizin-Foren ein. Im Rosenhof Mariendorf, Kruckenbergstraße 1, gibt es am 22. Februar um 16 Uhr einen Vortrag zum Thema „Schilddrüse – kleines Organ, große Wirkung“. Zum Forum „Das neue Pflegestärkungsgesetz“ kann man sich am 23. Februar um 15.30 Uhr im Rosenhof Zehlendorf, Winfriedstraße 6, informieren. my

Vortrag: Malerei, Kunst und Bilder

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 13.02.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kindl - Zentrum für zeitgenössische Kunst | Neukölln. „Vom Risiko der Verarmung“ ist der Titel des Vortrags, den der Kunstkritiker und Kurator Hans-Jürgen Hafner am Sonntag, 19. Februar, um 17 Uhr, hält. Anlass ist die Finissage der Ausstellung „Inhalt“ von Eberhard Havekost im Kindl-Zentrum für zeitgenössische Kunst, Am Sudhaus 3. Hafner spricht über Malerei, Kunst, Bilder und davon, dass sie in keinem zwingenden Zusammenhang mehr stehen müssen, wenn Malerei sich zu...

Venedig in Wilmersdorf

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 13.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Venedigs Geheimnisse lassen sich auch in der Nachbarschaf ergründen – etwa bei der nächsten Montagskultur der Freien Volksbühne Berlin, Ruhrstraße 6, am 20. Februar. Dann gibt es ab 19.30 Uhr einen Konzertvortrag mit Bildern und Musik auf der Renaissanceharfe von Thomas Siener. Der Eintritt kostet 15 Euro. tsc

Die Kleider der Jackie Kennedy

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 12.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Kunstgewerbemuseum | Tiergarten. „Die Kleider der Jackie Kennedy – First Lady – Grande Dame“ ist der Titel eines Vortrags der Kunsthistorikerin Brigitte Tietzel, seit Oktober 2010 Honorarprofessorin an der Universität Köln, am 15. März im Kunstgewerbemuseum am Kulturforum am Matthäikirchplatz. Die Würde des Präsidentenamtes ihres Mannes John F. Kennedy empfand Jacqueline Bouvier Kennedy als eigene Verpflichtung. Sie präsentierte sich in jeder...

Wer war der Herr Pistorius?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 11.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. Zu einem Vortrag über Johann Heinrich Leberecht Pistorius lädt der Verein Weißenseer Heimatfreunde am 21. Februar um 17 Uhr ins Frei-Zeit-Haus, Pistoriusstraße 23, ein. Anlass ist der 240. Geburtstag des Weißenseers. Über den Gutsbesitzer, Landwirt und Schnapsbrenner wird Dr. Regina Woesner sprechen. In Weißensee wurde die Pistoriusstraße nach dem Gutsbesitzer, der von 1777 bis 1858 lebte, benannt. BW

Informationsveranstaltung zum Thema: Sturzvermeidung und Hausnotruf

Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord
Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord | Charlottenburg-Nord | am 10.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord | am Montag, 13. Februar 2017 um 15 Uhr im Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord, Halemweg 18, 13627 Berlin, Tel. 9029-25260 ab 14 Uhr warten Kaffee und Kuchen auf Sie Deutsches Rotes Kreuz lädt ein zur Informationsveranstaltung zum Thema: Sturzvermeidung und Hausnotruf Schätzungsweise 4 Millionen Senioren stürzen einmal im Jahr. Die meisten Stürze ereignen sich in den eigenen vier Wänden. Diese alarmierenden Tatsachen...

3500 Kilometer durch Kanada

Berit Müller
Berit Müller | Frohnau | am 10.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Centre Bagatelle | Frohnau. Von Bären, Bergen und Begegnungen erzählt der Weltreisende Hans Neumann am Sonntag, 19. Februar, um 17 Uhr im Centre Bagatelle in der Zeltinger Straße 6. Der Globetrotter, der bereits 51 Länder mit dem Fahrrad besucht hat, berichtet von seiner 3500 Kilometer langen Tour durch Kanada – und zeigt dabei eindrucksvolle Bilder. Der Eintritt kostet acht, für Mitglieder und Studenten sechs Euro. Reservierung unter...

Über Sea-Watch mehr erfahren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 09.02.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. „Seenotrettung im Mittelmeer“ ist das Thema eines Vortrags, der am 23. Februar um 19 Uhr im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz zu erleben ist. Zu Gast in der Fehrbelliner Straße 92 ist der Geschäftsführer des Vereins Sea-Watch, Axel Grafmanns. Dieser Verein entstand Ende 2014 aus einer Initiative Freiwilliger, die dem Sterben von Menschen aus Afrika im Mittelmeer nicht mehr tatenlos zusehen konnten....

Wenn die Eltern alt werden

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 08.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Alternde Eltern und erwachsene Kinder sind das Thema einer kostenlosen Veranstaltung im Stadtteilzentrum Villa Mittelhof, Königstraße 42-43, am Mittwoch, 15. Februar, von 18 bis 20 Uhr. Es geht um Veränderungen die mit dem Altwerden der Eltern verbunden sind, und um den Umgang damit. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Vortrag, Selbsterfahrung und Austausch. Bei Interesse kann im Anschluss eine Gesprächsgruppe...

Motivation am Morgen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Café 100 Wasser | Friedrichshain-Kreuzberg. Wie lassen sich Mitarbeiter besser motivieren und was ist dabei besonders zu beachten? Darum geht es bei einer Veranstaltung des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins am Donnerstag, 16. Februar. Sie findet zur Frühstückszeit zwischen 8.30 und 10 Uhr im Café 100 Wasser, Simon-Dach-Straße 39, statt. Anmeldung bitte bis 14. Februar unter 42 01 07 05, Fax: 42 01 07 06 oder E-Mail an...

Trickbetrügern keine Chance: Vortrag über kriminelle Methoden

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 04.02.2017 | 66 mal gelesen

Berlin: Alloheim Seniorenresidenz Märkisches Viertel | Märkisches Viertel. Ihre Methoden werden immer ausgekochter, und Empathie ist von den Gaunern nicht zu erwarten. Jeden Tag fallen Senioren auf Trickbetrüger herein. Ein Vortrag in im Märkischen Viertel vermittelt Strategien zum Schutz.Enkeltrick, Betrügereien an der Haustür, Taschenraub und Abzocke bei Kaffeefahrten – die Bandbreite von Delikten, denen vor allem Senioren zum Opfer fallen, ist groß. Damit die Täter keine...

Arno Breker und Bernd Heiliger

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 02.02.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Kunsthaus Dahlem | Dahlem. Am Dienstag, 14. Februar, beginnt um 19 Uhr im Kunsthaus Dahlem, Käuzchensteig 8, der Vortrag „In der Macht des Zeitgeistes? Arno Breker und Bernd Heiliger“. Beleuchtet wird das Verhältnis von Lehrenden und Schülern in der Kunstausbildung nach 1945. Die Veranstaltung wird vom „Freundeskreis Kunsthaus Dahlem – Bernhard Heiliger“ gefördert. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos unter  83 22 72 58. uma

Grafikmappen aus Beeskow

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 01.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Schloss Biesdorf | Biesdorf. Die Kunstwissenschaftlerin Angelika Weißbach stellt am Donnerstag, 9. Februar, 17.30 Uhr im Schloss Biesdorf Grafikmappen aus dem Kunstarchiv Beeskow vor. In ihrem Vortrag gibt sie einen Überblick über den Bestand des Archivs und ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen der Arbeit mit der DDR-Kunst. In Beeskow lagern rund 20 000 Objekte, die ursprünglich in öffentlichen Erholungsheimen, Geschäftsstellen und...

Fallada-Experte im Brosehaus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 01.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Anlässlich des 70. Todestages von Hans Fallada lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow am 9. Februar zu einer Veranstaltung mit dem Experten Manfred Kuhnke ein. Diese findet um 15 Uhr im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42 statt. Unter dem Motto „… ich würde es wieder so leben“ wird an diesem Nachmittag vor allem die Lebensgefährtin Falladas, Anna Dietzen, gewürdigt, die das Schaffen des Schriftstellers...

Träume als Gefühlsspiegel

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 26.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. „Träume – Spiegel unserer Gefühle“ ist der Titel einer Veranstaltung im Frei-Zeit-Haus, Pistoriusstraße 23, am 7. Februar von 16 bis 17 Uhr. Wünsche und Sehnsüchte, Ängste und Befürchtungen zeigen sich im Traumgeschehen in Bildern, Erlebnissen und gefühlsmäßigen Erfahrungen. Dr. Reinhard Müller beschäftigt sich mit den symbolischen Botschaften der Träume und ihrer Bedeutung. Um einen Unkostenbeitrag von 2,50 Euro...

Vortrag über Cezanne

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 26.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Siemensstadt | Siemensstadt. „Cezanne: Kunst und Leben – damals bis heute“ heißt ein Vortrag am 9. Februar im Stadtteilzentrum Siemensstadt. Autorin Sabine Günther stellt den Vater der modernen Malerei und seine Inspirationsquelle, die französische Provence, näher vor. Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr in der Wattstraße 13. Der Eintritt kostet vier Euro. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Spandau statt. Anmeldung...