Wall AG

1 Bild

Senioren- und Behindertenvertreter protestieren gegen Schließung von 13 City-Toiletten 2

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.02.2017 | 225 mal gelesen

Mitte. Die vom Bezirk gewünschte Reduzierung der 26 City-Toiletten der Firma Wall AG auf nur noch 13 stößt auf massiven Widerstand. Der Behindertenbeirat ist sauer, dass seine Resolution gegen den Abbau der öffentlichen Toilettenanlagen ignoriert wird.Wie berichtet hat der Senat im Zuge der Neuausschreibung der Stadtwerbung den Toilettenvertrag mit der Firma Wall AG zu Ende 2018 gekündigt. Wall betreibt seit 1993 öffentliche...

1 Bild

BVV fordert mehr öffentliche Toiletten

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.02.2017 | 44 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) setzt sich für den Erhalt der City-Toiletten ein. In einem Beschluss fordert sie zudem weitere Toiletten.Die Verträge mit der Wall AG, dem Betreiber von öffentlichen Toiletten in Berlin, laufen Ende 2018 aus. Die Neuausschreibung liegt in den Händen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Sie will die Zahl der Standorte reduzieren, weil für jede aufgestellte...

1 Bild

Mitte halbiert Zahl seiner WCs: Bezirksamt will 13 City-Toiletten nicht mehr haben

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 05.02.2017 | 278 mal gelesen

Wedding. Die vom Senat beschlossene Zentralisierung der Außenwerbung in der Stadt nutzt der Bezirk, um öffentliche Toilettenanlagen loszuwerden.Der Senat will alle Werberechte im öffentlichen Raum neu ausschreiben. Die zahlreichen Werbeflächen auf City-Light-Postern, Litfaßsäulen und Uhren sollen zukünftig von einer Werbefirma bespielt werden, die dem Land Berlin dafür hohe Millionenbeträge bezahlt. Betroffen von der...

1 Bild

Sorge um City-Toiletten: Naumann will sich an Leipzig ein Vorbild nehmen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.01.2017 | 81 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Rolle rückwärts in der Sponsoring-Debatte: Eigentlich herrschte Zuversicht, nach dem Ausstieg der Firma Wall die City-Toiletten und Weihnachtsbeleuchtung anderweitig zu sichern. Jetzt aber empfiehlt der Bürgermeister eine Neuauflage des alten Modells.2019 wird ein Wendejahr – das dachte man. Oder bleibt in Sachen Sponsoring etwa doch alles beim Alten? Wenn es nach Bürgermeister Reinhard Naumann...

1 Bild

Verschwinden die City-Toiletten? Neuköllner Stadtrat fordert Erhalt und Erweiterung

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 28.01.2017 | 90 mal gelesen

Neukölln. Der Senat will die Werbeflächen in der Stadt neu vergeben. Eine Folge: Die sogenannten City-Toiletten könnten verschwinden. Jugend- und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) fordert nun den Erhalt.Für die geräumigen und barrierefreien Toilettenanlagen ist die Firma Wall AG verantwortlich. Im Gegenzug darf sie Werbeflächen vermarkten, zum Beispiel an Bushaltestellen. Doch der Senat möchte dieses System abschaffen...

SPD fordert Trockenklos für Steglitz-Zehlendorf

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 27.01.2017 | 21 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die SPD-Fraktion fordert vom Bezirksamt ein Konzept, wie die Anzahl der öffentlichen Toiletten im Bezirk erhöht werden kann. Besonders in Grünanlagen soll es mehr frei zugängliche Toiletten geben. Die SPD begründet den Antrag mit der geringen Anzahl an öffentlichen Toiletten. Laut Toilettenanzeiger, der im vergangenen Jahr von der Seniorenvertretung herausgegeben wurde, gibt es nur 36 Stück. Gerade in...

1 Bild

Viktoria-Luise-Platz erblüht: Ein neuer Pflanzplan macht es möglich

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.12.2016 | 70 mal gelesen

Berlin: Viktoria-Luise-Platz | Schöneberg. Betrieb auf dem Viktoria-Luise-Platz: Mitarbeiter des Grünflächenamtes setzen Stauden und stecken Blumenzwiebeln in die Erde. Das Gartendenkmal wird im Frühjahr wieder erblühen. Noch im vergangenen Sommer sah es nicht danach aus. Für die Blumen auf dem „Vicky“ fehlte im Bezirkshaushalt das Geld. Im März 2016 gab es deshalb Proteste aus der Anwohnerschaft. Nun aber steht ein neuer Pflanzplan. Er sieht eine...

1 Bild

Bezirkspolitiker warnen: Weihnachtsbeleuchtung und Klos auf der Kippe

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 19.12.2016 | 121 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. 230 Kilometer lange Lichterketten lassen den Kurfürstendamm heller strahlen als manche Landebahn. Doch dieses Ambiente ist nun wegen einer Neuregelung des Sponsorings bedroht. Müssen Geschäftsleute bald selber blechen? Zweimal noch weihnachtet es in vollem Glanz. Ab 2019 aber müssen Politiker in Sachen Weihnachtsbeleuchtung in der City West und auf der Reichsstraße umdenken. Denn dann bekommen sie...

9 Bilder

Glanzmeile in Gefahr? Firma Wall zahlt den City-West-Leuchtschmuck zum 13. Mal 3

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 28.11.2016 | 158 mal gelesen

Berlin: Kurfürstendamm | Charlottenburg-Wilmersdorf. Auf Knopfdruck entzündeten zwei Bürgermeister und der Sponsor eine ganze Galaxie aus LEDs. Der Kurfürstendamm strahlt nun, als sei er eine Landebahn für himmlische Schlitten. Doch mit etwas Pech geht das Licht bald aus.Würde man die Girlanden entwirren, man könnte mit ihnen eine Strecke von Berlin nach Wolfsburg beleuchten. 230 Kilometer misst jenes Gesamtkunstwerk, das sich am Kurfürstendamm und...

Die Not mit der Notdurft: Bezirksamt setzt sich für den Erhalt aller bestehenden City-Toiletten ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 23.11.2016 | 54 mal gelesen

Pankow. Das Bezirksamt setzt sich dafür ein, dass nach Auslaufen des sogenannten Toilettenvertrags mit dem Unternehmen Wall möglichst viele öffentliche WCs in Pankow erhalten bleiben.Ende 2018 läuft der Vertrag über das Aufstellen und den Betrieb von City-Toiletten mit der Wall AG aus, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen). Damit müssten auch die laut Vertrag aufgebauten Toiletten...

2 Bilder

Ausgebrannte Toilette auf dem Helmholtzplatz wurde ersetzt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.10.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Helmholtzplatz | Prenzlauer Berg. Die Wall GmbH hat den Helmholtzplatz mit einer neuen City-Toilette ausgestattet.In der letzten Septemberwoche wurde durch einen Brandanschlag die Wall-City-Toilette am Helmholtzplatz vollständig zerstört. Innerhalb von wenigen Wochen montierten Mitarbeiter von Wall eine baugleiche Toilette. Damit steht den Anwohnern sowie den Touristen im Kiez Helmholtzplatz wieder eine vollautomatische und barrierefreie...

3 Bilder

Bezirk saniert Sitzbänke dank Spende der Wall AG

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.09.2016 | 51 mal gelesen

Berlin: Viktoria-Luise-Platz | Schöneberg. Ein paar milde, sonnige Herbsttage kommen bestimmt noch. Zum Genießen stehen auf dem Viktoria-Luise-Platz wieder ausreichend Sitzbänke zur Verfügung. Der „Vicky“ war zum Start der Brunnensaison im Frühjahr in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt. Damals konnte ein breites Publikum Rindenmulch statt der üblichen und vom Denkmalschutz vorgeschriebenen Wechselblumenbepflanzung in Augenschein nehmen....

Alte Bänke wieder neu

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.09.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Viktoria-Luise-Platz | Schöneberg. Dank einer Spende des Stadtmöblierers Wall kann die Bezirksverwaltung die überalterten Sitzbänke auf dem Viktoria-Luise-Platz noch in diesem Monat instandsetzen. Die Aufarbeiten der beliebten Sitzgelegenheiten erfolgt in drei Abschnitten. KEN

2 Bilder

Mitmischen bei „Berlin machen“ am 9. und 10. September 2016

Harald Mühle
Harald Mühle | Mitte | am 31.08.2016 | 208 mal gelesen

Moabit. Jahr für Jahr beteiligen sich mehr Bürger am Aktionstag für eine schönere Stadt „Berlin machen“. 2015 waren bei rund 230 Aktionen etwa 10.000 Berliner dabei. Auch in diesem Jahr hoffen die Veranstalter unter Federführung des Vereins wirBERLIN auf rege Beteiligung am 9. und 10. September.Die kleine Grünanlage, die von der Quitzow- und der Salzwedeler Straße in die Zange genommen wird, hat ihre besten Zeiten scheinbar...

1 Bild

Von Tieren bis Toilette: Der Bezirk bekam 2015 rund 137.000 Euro Spenden

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.08.2016 | 24 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Kunst wurde ebenso bedacht wie die Senioren. Es gab Geld für die Musikschule, Sportangebote oder die Jugendarbeit. Insgesamt waren es exakt 137.103,85 Euro, die dem Bezirk im vergangenen Jahr gespendet wurden.Sie setzen sich aus rund 126.000 Euro an Geld- sowie etwas mehr als 11. 000 Euro in Form von Sachleistungen zusammen.Die Beträge gab es in unterschiedlicher Größenordnung. Von Kleinspenden,...

Senat prüft den Bedarf an City-Toiletten

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 23.07.2016 | 9 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Wo besteht Bedarf an City-Toiletten in Berlin? Diese Frage lässt der Senat derzeit prüfen. Hintergrund ist die geplante Neuausschreibung der Standorte.Auf Basis der noch gültigen Vereinbarungen unterhält die Wall AG im Bezirk 13 sogenannte City-Toiletten. Sie befinden sich am S-Bahnhof Ahrensfelde, in der Fußgängerzone auf dem Helene-Weigel-Platz, neben dem Zentrum Helle Mitte oder am Zugang zum U-Bahnhof...

Pankow wird bis zum Ende des Jahrzehnts die Hälfte der City-Toiletten abbauen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 29.06.2016 | 105 mal gelesen

Pankow. Die Anzahl der öffentlichen Toiletten in Pankow wird bis zum Ende dieses Jahrzehnts voraussichtlich halbiert. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage von CDU-Fraktionschef Johannes Kraft mit. Der Vertrag für den Betrieb öffentlicher Toiletten zwischen dem Land Berlin und der Wall AG wurde am 19. November 1993 abgeschlossen. Seinerzeit wurde eine Vertragslaufzeit von...

1 Bild

Pinkelecke am Bahnhof Jungfernheide: Wie der Bezirk ein Klo beschaffen will

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 15.06.2016 | 95 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Jungfernheide | Charlottenburg-Nord. An einem der meist genutzten Verkehrsknoten liegt eine besonders gern genutzte Pinkelecke. Und Kinder in einer Tagesstätte schauen den Männern beim Verrichten ihrer Notdruft zu. Jetzt will der Bezirk am Bahnhof Jungfernheide durchgreifen – aber wie?250 000 Euro müsste man haben und das Problem wäre gelöst. Aber da das Geld fehlt und das Problem von selbst nicht verschwindet, ist der Bezirk in diesen Tagen...

1 Bild

Firma Wall AG übernimmt weiterhin die Pflege des Mahnmals auf dem Bebelplatz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.05.2016 | 99 mal gelesen

Berlin: Bebelplatz | Mitte. Zum Jahrestag der Bücherverbrennung vom 10. Mai 1933 hat die Plakatfirma Wall AG den Pflegevertrag für das Mahnmal auf dem Bebelplatz bis Ende 2018 verlängert. Seit 1995 gibt es zwischen Staatsoper und der ehemaligen Königlichen Bibliothek mitten auf dem Bebelplatz das Mahnmal. Der israelische Künstler Micha Ullman hat einen fünf Meter tief in den Untergrund versenkten Ort der Stille gestaltet. Die „Versunkene...

Kotbeseitigung einfach gemacht: Tütenspender nun online zu finden

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 07.05.2016 | 23 mal gelesen

Reinickendorf. Das bereits 2015 zwischen Bezirksamt, der Wall AG und den Berliner Stadtreinigungsbetrieben gestartete Pilotprojekt „Dog Service“ ist nun auch online an den Start gegangen.Auf der Seite der Abteilung Stadtentwicklung, Umwelt, Ordnung und Gewerbe sind die Standorte des Dog-Service in den Ortsteilen Reinickendorf, Tegel und Frohnau angegeben. „Der Bezirk will durch das auf 47 Standorte beschränkte Projekt...

1 Bild

Wenn Brunnen trocken bleiben: Schäden verzögern vielerorts die Inbetriebnahme

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.04.2016 | 39 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nicht überall, wo es plätschern sollte, strömt derzeit das Wasser aus den Düsen. Doch zum Start des Wonnemonats Mai sollen die meisten der bislang defekten Brunnen nachziehen. 23 Anlagen, darunter jene am Breitscheidplatz, Ernst-Reuter-Platz und Theodor-Heuss-Platz, brachten Techniker bereits in Gang und bauten dabei auf die Unterstützung der Wall AG. Und mit Hilfe des Werbeunternehmes werden die...

1 Bild

Öffentliche Toiletten sind unrentabel

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 25.04.2016 | 131 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. 2008 läuft der Vertrag für den Betrieb öffentlicher Toiletten zwischen Berlin und der Wall AG aus. Viele werden voraussichtlich abgebaut, weil sie aus Senatssicht unrentabel sind.In Tempelhof-Schöneberg gibt es 20 Toilettenstandorte der Wall AG, aber nur eine einzige Anlage (am Wittenbergplatz) wird von Senatsverwaltung für Stadtentwicklung als wirtschaftlich rentabel eingestuft. „Nach deren Kriterien...

1 Bild

Der Frühjahrsputz ist gestartet: Alle können mitmachen

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 16.04.2016 | 33 mal gelesen

Reinickendorf. Das Bezirksamt hat gemeinsam mit der Wall AG seine traditionelle Frühjahrsputzkampagne gestartet.Aufgerufen sind Schulen, Sportvereine, Hilfsorganisationen und alle Reinickendorfer, ihren eigenen Beitrag zur Verschönerung des Bezirks zu leisten. Wie auch in den vergangenen Jahren stellt die Wall AG dem Bezirk zahlreiche Flächen für City-Light-Poster, die auf die Aktion hinweisen, zur Verfügung.Patrick Möller,...

1 Bild

Öffentliche Toiletten: Der Senat drückt den Bezirk weg

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 17.03.2016 | 250 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Ausbau des Netzes an öffentlichen Toiletten im Bezirk droht ins Stocken zu geraten. Der Bedarf ist groß, doch künftig will der Senat allein die Verträge mit den Anbietern aushandeln. Bisher konnte das Bezirksamt das Angebot an öffentlichen Toiletten schrittweise mithilfe von Anbietern wie der Firma Wall ausbauen. Das Bezirksamt sicherte Werbeflächen im öffentlichen Straßenland zu und bekam dafür an...

1 Bild

Die Not mit der Notdurft

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Zehlendorf | am 08.01.2016 | 58 mal gelesen

Zehlendorf. Was nutzt eine Toilette, wenn sie geschlossen ist? Der verriegelte Container am Schlachtensee nahe dem S-Bahnhof in den Wintermonaten zumindest niemandem. Die Firma Wall will laut dem Bezirksamt die Toilette nur in der Hochsaison von April bis Oktober offenhalten. Warum auf dem Container dann die Aufschrift „Kein Winterdienst – Betreten auf eigene Gefahr“ angebracht ist, mutet manchem Spaziergänger, der seine Not...