Wanderausstellung

Kämpfende Hütten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 16.05.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und Urbanistik ZK/U | Moabit. „Kämpfende Hütten“ heißt die Wanderausstellung eines Kollektivs politischer Aktivisten, die auf Initiative des Runden Tisches gegen Gentrifizierung am 19. Mai im Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U), Siemensstraße 27, gezeigt wird. Die fünfteilige Schau zu städtischem Protest in Berlin von 1872 bis heute wird um 19 Uhr eröffnet. Sie dauert bis 29. Mai und ist donnerstags und freitags von 12.30 bis 20 Uhr sowie ...

Mehr aus Minijobs machen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Fennpfuhl | am 03.02.2016 | 69 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Fennpfuhl | Lichtenberg. „Warum Minijobs? Mach mehr draus!“ lautet eine berlinweite Kampagne, die mit einer Wanderausstellung nun auch Lichtenberg erreichen wird. Das Besondere: Dazu gibt es fachmännische Beratung. Das Thema Arbeit, Lohn und „davon leben können“ wird von einer Wanderausstellung aufgegriffen. Die Ausstellung zieht durch die Bezirke und wird am Montag, 29. Februar, auch in Lichtenberg ankommen. Unter dem Motto „Warum...

Ausstellung über Menschenhandel

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 08.11.2015 | 77 mal gelesen

Berlin: Platz der Luftbrücke | Tempelhof. Im Polizeipräsidium, Platz der Luftbrücke 6, wird am 18. November um 10 Uhr die Wanderausstellung „Moderne Sklaven unter uns“ zum Europäischen Tag gegen Menschenhandel eröffnet. „Menschenhandel ist eine moderne Form der Sklaverei und stellt eine schwere Verletzung grundlegender Menschenrechte dar. Betroffene Kinder, Frauen und Männer werden durch Drohung, Gewalt und Erniedrigung in einen Zustand völliger...

Marienfelder Ansichten

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 28.10.2015 | 13 mal gelesen

Berlin: Kita Vier Jahreszeiten | Marienfelde. Noch bis zum 10. November wird in der Kita „Vier Jahreszeiten“, Luckeweg 15, die vom Quartiersbüro W40 initiierte Wanderausstellung „Marienfelder Quartiersansichten“ gezeigt. Thema ist die Geschichte der Großwohnsiedlung Waldsassener Straße. Der Eintritt ist frei. Das Quartiersbüro hatte die Bewohner aufgerufen, Fotos, Zeitungsausschnitte und Erinnerungen zur Siedlung für das Projekt zur Verfügung zu stellen....

Marienfelder Ansichten

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 14.10.2015 | 36 mal gelesen

Berlin: Kita "Vier Jahreszeiten | Marienfelde. Die vom Quartiersbüro W40, Waldsassener Straße 40, initiierte Wanderausstellung „Marienfelder Quartiersansichten" wird vom 26. Oktober bis 10. November in der Kita „Vier Jahreszeiten“ am Luckeweg 15 gezeigt. Thema ist die Geschichte der Großwohnsiedlung Waldsassener Straße. Der Eintritt ist frei. Das Quartiersbüro hatte die Bewohner aufgerufen, Fotos, Zeitungsausschnitte und Erinnerungen zur Siedlung für das...

4 Bilder

Die Route der Befreiung: Alliierten-Museum präsentiert Wanderausstellung

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 07.07.2015 | 275 mal gelesen

Berlin: Alliierten-Museum | Dahlem. Der Weg der Alliierten zur Befreiung Europas von der NS-Herrschaft ist der Kernpunkt der Europäischen Wanderausstellung „Routes of Liberation. European Legacies oft he Second World War“. Die Exposition macht jetzt Station im Alliierten-Museum. Die Schau erinnert an den Einmarsch der amerikanischen, britischen und französischen Truppen in Berlin. Der Zweite Weltkrieg und die Folgen für Europa werden gezeigt....

Seifenblasen, Schach und Spaß

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Friedrichshain | am 24.07.2014 | 7 mal gelesen

Friedrichshain. Seit dem 28. Juli an sind alle Kinder an der Fredersdorfer Straße 28 willkommen. Auf sie warten viele Sport- und Spielangebote.Die Ferienspiele laufen bis zum 19. August, immer montags und dienstags von 15 bis 19 Uhr. Für alle Altersgruppen wird etwas geboten, und es kostet keinen Cent. Organisiert wird das Ganze vom Bürgerkomitee Friedrichshain, Jugendclubs und anderen Organisationen. Die Mädchen und...

Indianische Schmuckstücke in Britz

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 16.04.2014 | 11 mal gelesen

Britz. Mit einer Wanderausstellung im Schloss Britz wird in Europa erstmals die Sammlung "Silberschmiedekunst der Mapuche-Indianer" der Universidad Católica de Temuco in Chile gezeigt.Rund 100 Schmuckstücke, die vor allem die Ausstattung der Mapuche-Frauen umfasst, sind in der Ausstellung mit dem Titel "Die Träume des Rütrafe - Silberschmuck der Mapuche" zu sehen. Die Sammlung entstammt der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts...