Wasserqualität

4 Bilder

Vom Badesee zum Schwimmteich: Freibad im FEZ Wuhlheide ökologisch umgebaut

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 21.07.2016 | 515 mal gelesen

Berlin: Badesee FEZ | Oberschöneweide. Den Badesee in der Wuhlheide gibt es seit rund 60 Jahren. Nach einem Umbau wurde er pünktlich zu Ferienbeginn wieder geöffnet.Zur Einweihung kam zwar nicht Neptun, aber die frühere Profischwimmerin Britta Steffen schipperte mit einigen verwegenen Gestalten über den See. „Ich freue mich, dass im FEZ das in Deutschland größte und in seiner Dimension beispiellose ökologische Modellprojekt entstanden ist“, sagte...

1 Bild

Kleine Badewiese bekommt positive Bewertung

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 02.04.2016 | 166 mal gelesen

Berlin: Kleine Badewiese | Gatow. Wiederholt wurde der Kleinen Badewiese mangelnde Wasserqualität bescheinigt. Jetzt bekam die Badestelle erstmals die Note „Gut“. Der Saisonstart an der Kleinen Badewiese ist in diesem Jahr ein guter. Nach fünf Jahren, in denen die Wasserqualität der Badestelle Am Wiesenhaus 4 die Mindestnorm nicht erfüllt hatte, erhielt sie nun ein „Gut“. Nach aktuellem Stand könne damit in diesem Sommer auch in Gatow die Badesaison...

Gutachten für Grunewaldseen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 24.03.2016 | 28 mal gelesen

Grunewald. Noch immer gehört die Kette der Grunewaldseen zu den mit Schadstoff belasteten Gewässern, weil vielerorts Straßenabwässer einsickern können. Nun hat das Bezirksamt für Grunewald-, Hundekehle-, Diana-, Koenigs-, Hertha-, Hubertus- und Halensee ein Gutachten in Auftrag gegeben, das binnen zwei Jahren jeweils die genaue Situation bestimmen soll. Dazu werden Limnologen Proben entnehmen und die Wasserqualität bewerten....

1 Bild

Bauen statt baden?: Ein lukratives Örtchen am Halensee

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 06.10.2015 | 278 mal gelesen

Berlin: Halensee | Grunewald. Eigentlich gehört das Grundstück Koenigsallee 5 zu den Stellen, wo sich Großstädter im Wasser kühlen könnten. Doch da im Halensee noch immer ein Badeverbot gilt, wird hier eine Wohnbebauung in Uferlage immer wahrscheinlicher.Mehr als zehn Jahre ist es nun her, da die letzten Berliner hier Bahnen zogen. Und eigentlich sorgen aufwändige Filter am Hang zur Stadtautobahn dafür, dass sich die Wasserqualität im Halensee...

Wasserqualität ohne Probleme

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 06.08.2015 | 36 mal gelesen

Köpenick. Die freien Badestellen im Bezirk können ohne Probleme genutzt werden. Bei einer Beprobung der elf EU-Badestellen an Dahme, Müggelsee, Großer Krampe und Seddinsee am 27. Juli ergaben sich keine Beanstandungen. Bei coliformen Bakterien gab es nur an der Badestelle Kleiner Müggelsee mit 2300 Bakterien pro 100 Milliliter Wasser einen Ausreißer. Aber auch dieser Wert liegt deutlich unter dem zulässigen Grenzwert von...

4 Bilder

Anwohner fordern rasche Sanierung des Wilhelmsruher Sees

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 10.07.2015 | 146 mal gelesen

Berlin: Wilhelmsruher See | Wilhelmsruh. Auf die schlechte Wasserqualität des Wilhelmsruher Sees machten Anwohner jetzt mit einer besonderen Aktion aufmerksam. Damit möchten sie dazu beitragen, dass die Planungen für die Sanierung des Gewässers rascher vorankommen. Wilhelmsruher schlossen sich im vergangenen Jahr unter dem Dach des Bürgervereins "Leben in Wilhelmsruh" zum Arbeitskreis Wilhelmsruher See zusammen. Dessen Ziel ist es, eine Sanierung und...

1 Bild

Nach schlechter Note wird vom Baden an der Kleinen Badewiese abgeraten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 21.05.2015 | 215 mal gelesen

Gatow. Der Kleinen Badewiese wird wiederholt eine schlechte Wasserqualität bescheinigt. Dort rät das Landesgesundheitsamt (Lageso) auch in diesem Sommer vom Baden ab.Berlins Badestellen sind sauber und mehrheitlich von ausgezeichneter Wasserqualität. Bestnoten gab es für 22 Badestellen in der Hauptstadt. Auch in Spandau kann am Breitehorn, Bürgerablage und im Groß Glienicker See wieder unbesorgt gebadet werden. Ausnahme, und...

1 Bild

Gute Wasserqualität in Flüssen und Seen

Michael Kahle
Michael Kahle | Marzahn | am 19.05.2014 | 65 mal gelesen

Berlin. Am 15. Mai begann die Badesaison 2014 an den offiziellen Badestellen in den Berliner Flüssen und Seen. In keiner anderen Millionenstadt gibt es derart viele Möglichkeiten zum Baden an natürlichen Binnengewässern.An den derzeit 38 offiziellen Berliner Badestellen lässt das Landesamt für Gesundheit und Soziales die Qualität der Berliner Badegewässer auf der Grundlage der EU-Badegewässerrichtlinie und der Berliner...