WBM

2 Bilder

Eröffnung erst im Spätsommer: Umbau des Berlin-Carrés verzögert sich

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.12.2016 | 339 mal gelesen

Berlin: Markthalle Alexanderplatz | Mitte. Der neue Kaufland-Markt in der früheren Markthalle in der Karl-Liebknecht-Straße 18 soll jetzt erst im Spätsommer 2017 eröffnen. Fitnesskurse mit virtuellen Trainern in der futuristischen Hightech-Muckibude besuchen, Burger mampfen oder Frischgezapftes im Brauhaus genießen – all das kann man machen im einstigen Berlin-Carré. Nur Butter, Wurst, Gemüse und alle anderen Dinge des täglichen Bedarfs einkaufen, das geht...

Bolzplatz bleibt vorerst gesperrt 1

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 21.12.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Bolzplatz | Mitte. Anwohner der Karl-Liebknecht-Straße 9 schauen seit Monaten auf den gesperrten Bolzplatz gleich neben dem Spielplatz und wundern sich, dass nichts passiert. Wie die Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH (WBM) mitteilte, wird sich daran bis zum kommenden Frühjahr auch erst einmal nichts ändern. Es steht noch nicht fest, ob die Fläche dann instand gesetzt wird, damit dort wieder Fußball gespielt werden kann, oder...

2 Bilder

Was macht Frau Lompscher mit der Krautstraße?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.12.2016 | 146 mal gelesen

Berlin: Krautstraße | Friedrichshain. Am 5. Dezember sollten eigentlich erste Vorarbeiten für den Bau der beiden geplanten Punkthochhäuser an der Krautstraße beginnen. Sie fanden aber nicht statt.Nach Auskunft des Bauträgers, der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM), lag das an einer noch nicht erteilten Fällgenehmigungen vom Bezirk. Das Abholzen von Bäumen war, neben dem Freimachen von Parkplätzen, eigentlich als erster Schritt geplant.Verzögerung...

Kooperationsvereinbarung zum barrierearmen Bad

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 23.11.2016 | 51 mal gelesen

In Berlin haben die sechs kommunalen Wohnungsunternehmen degewo, GESOBAU, Gewobag, HOWOGE, STADT UND LAND und WBM mit Unterstützung des BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. eine Vereinbarung mit der AOK Nordost unterschrieben, um gemeinsam ältere oder mobilitätseingeschränkte Mieter zu unterstützen, die ein barrierearmes Badezimmer benötigen (Quelle: https://bbu.de/nachricht/41143). Die...

Schlägerei in den Rathauspassagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.11.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Rathauspassagen | Mitte. Zwei Jugendgruppen haben sich am 7. November in den Rathauspassagen eine Schlägerei geliefert. Ein Security-Mann rief gegen 21.30 Uhr die Polizei, nachdem eine Gruppe mit Messern und Flaschen auf die Kontrahenten losgegangen war. Die wehrten sich mit Stühlen und Fäusten. Die Beamten konnten die Personalien von insgesamt sechs Schlägern im Alter von 13 bis 33 Jahren aufnehmen. Zwei 18- und 32-jährige Männer erlitten...

2 Bilder

Die nächste Nachverdichtung: WBM will Häuser im Rudolfkiez aufstocken 2

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 29.10.2016 | 339 mal gelesen

Berlin: Rudolfkiez | Friedrichshain. Nach den Bauplänen in Friedrichshain-West forciert die Wohnungsbaugesellschaft WBM inzwischen ein weiteres Großvorhaben. Im Rudolfkiez sollen rund 200 neue Wohnungen entstehen.Geplant sei dort das Aufstocken von Gebäuden aus DDR-Zeit, vor allem im Bereich zwischen Stralauer Allee und Corinthstraße, Dannecker- und Rochowstraße, bestätigte das Unternehmen auf Nachfrage. Die meist viergeschossigen Häuser sollen...

2 Bilder

Bauanträge für die Krautstraße gestellt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 27.10.2016 | 272 mal gelesen

Berlin: Krautstraße | Friedrichshain. Die Nachverdichtung in Friedrichshain-West wird zum ersten Mal konkret. Mitte Oktober hat die Wohnungsbaugesellschaft WBM den Antrag auf Baugenehmigung für zwei sogenannte Punkthochhäuser an der Krautstraße eingereicht. Sie müssen innerhalb von vier Wochen bearbeitet werden.Wie mehrfach berichtet, gibt es gegen diese Neubauten wie insgesamt gegen die WBM-Vorhaben im westlichen Friedrichshain massiven Protest....

WBM informiert: Sprechstunde zum Hochhausbau

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 20.10.2016 | 65 mal gelesen

Berlin: „Rat & Tat" | Mitte. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) führt im Oktober eine Anwohnersprechstunde zum umstrittenen Hochhausneubau auf dem Grundstück Fischerinsel/Ecke Mühlendamm durch. Das Büro „die raumplaner“ wurde damit beauftragt, mit den Anwohnern in Dialog zu treten. Wie berichtet, will die WBM auf dem früheren Parkplatz ein Gebäudeensemble mit 19-geschossigem Hochhaus für 200 Wohnungen errichten. Dafür wurden bereits 84 Bäume...

1 Bild

Preis für WBM-Oase: Grüner Hof der Wohnungsbaugesellschaft ausgezeichnet

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.10.2016 | 90 mal gelesen

Mitte. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) hat beim ersten Berliner Wettbewerb „Firmengärten Berlin“ unter der Schirmherrschaft der IHK und der Senatsbauverwaltung den ersten Preis in der Kategorie „Hof“ gewonnen.Beim Wettbewerb anlässlich der Internationalen Gartenausstellung (IGA) 2017 in Marzahn-Hellersdorf wurde die WBM-Oase ausgezeichnet. Das Gärtnerteam der Wohnungsbaugesellschaft wurde für ihr grünes Arbeitsumfeld...

Grundsteinlegung Pepitahöfe in der Wasserstadt Oberhavel

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 16.09.2016 | 227 mal gelesen

Am 15.09.2016 fand die Grundsteinsteinlegung für die „Pepitahöfe“ in der Wasserstadt Oberhavel statt. Gemeinsam mit dem Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Andreas Geisel, dem Bürgermeister des Bezirks Spandau, Helmut Kleebank, dem stellvertretenden Bürgermeister und Baustadtrat des Bezirks Spandau, Carsten Röding, und den Projektentwicklern KIM und MHMI fiel der Startschuss für den Bau des neuen Stadtquartiers. degewo,...

1 Bild

"Die Krautstraße ist in Aufruhr": WBM will Bauanträge für die ersten Hochhäuser stellen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 02.09.2016 | 319 mal gelesen

Berlin: Krautstraße | Friedrichshain. Es dauerte lange, bis die Antwort auf die wichtigste Frage kam. Und sie fiel bei der Bürgerversammlung zur Nachverdichtung in Friedrichshain-West nicht zur Zufriedenheit der meisten Besucher aus.Denn die wollten bei der vom Stadtteilbüro Friedrichshain organisierten Veranstaltung am 25. August vor allem wissen, ob die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) bald mit dem Bau der ersten Punkthochhäuser an der...

2 Bilder

Gerangel um Nachnutzung: Was mit der Bona-Peiser-Bibliothek wird, ist weiter unklar

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 26.08.2016 | 131 mal gelesen

Berlin: Bona-Peiser-Bibliothek | Kreuzberg. Seit Anfang des Jahres ist der Standort der Bona-Peiser-Bibliothek in der Oranienstraße endgültig Vergangenheit. Was dort künftig passieren soll, darüber wurde zuletzt heftig gestritten.In der letzten BVV vor der Sommerpause gerieten deshalb die Stadträte Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne) und Knut Mildner-Spindler (Linke) auf offener Bühne aneinander. Der Grund: Der Finanz-, Kultur- und Immobilienstadträtin schwebte...

Versammlung zu Nachverdichtung

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 22.08.2016 | 146 mal gelesen

Berlin: Ellen-Key-Schule | Friedrichshain. Die Neubaupläne der Wohnungsbaugesellschaft WBM in Friedrichshain-West sind Thema einer Bürgerversammlung am Donnerstag, 25. August. Sie findet ab 18 Uhr in der Aula der Ellen-Key-Schule, Rüdersdorfer Straße 20-26 statt. Wie berichtet, gibt es gegen die geplante Nachverdichtung mit sogenannten Punkthochhäusern Widerstand, der auch durch einen erfolgreichen Einwohnerantrag ausgedrückt wurde. Das Bezirksamt hat...

Kaufland eröffnet im Frühjahr

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.08.2016 | 61 mal gelesen

Berlin: Markthalle Alexanderplatz | Mitte. Kaufland eröffnet seine Filiale in der neuen Markthalle Alexanderplatz in der Karl-Liebknecht-Straße 13 im Frühjahr 2017. Das haben die Immobilienfirma Engel & Völkers, die den Mietvertrag vermittelt und bei der Umgestaltung des Objektes beraten hat, und Kaufland jetzt mitgeteilt. Wie berichtet, baut die Wohnungsbaugesellschaft Mitte das ehemalige Shoppingcenter Berlin-Carré komplett um. Kaufland ist mit 7000...

Erste Mieterratswahl der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften läuft

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 06.08.2016 | 94 mal gelesen

Mitte. Die Mieter aller rund 300 000 Wohnungen der sechs kommunalen Wohnungsbaugesellschaften können derzeit ihre Vertreter wählen.Die Wahlbroschüren und Stimmzettel sind verschickt. Knapp 1000 Kandidaten für die neuen Mieterräte der degewo, Gesobau, Gewobag, Howoge, Stadt und Land sowie WBM stellen sich darin vor. Pro Wohnung kann eine Stimme bei der Briefwahl abgegeben werden. Je nach Größe der Landesgesellschaften werden...

Bezirk im WBM-Aufsichtsrat

Manuela Frey
Manuela Frey | Gesundbrunnen | am 28.07.2016 | 14 mal gelesen

Mitte. Die SPD-Fraktion fordert, dass ein Vertreter des Bezirksamtes in den Aufsichtsrat der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft WBM entsendet wird. Bisher sind dort Arbeitnehmervertreter anderer Wohnungsbaugesellschaften, die ADAC-Geschäftsführerin, ein Steuerberater und zwei Vertreter der Senatsfinanz- und Senatsbauverwaltung. Vor gut zehn Jahren gehörte auch ein Vertreter des Bezirks Mitte dem Gremium an. Die WBM sei mit...

1 Bild

WBM hält am Wohnturm auf der Fischerinsel fest

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.07.2016 | 163 mal gelesen

Berlin: Fischerinsel | Mitte. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) wehrt sich gegen die Ablehnung des geplanten Hochhauses auf der Fischerinsel durch das bezirkliche Bauamt. Gegen den negativen Bescheid von Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) hat die WBM beim Senat Widerspruch eingelegt. Der entscheidet jetzt, wie es weitergeht.Über das umstrittene Hochhaus auf der Fischerinsel/Ecke Mühlendamm soll jetzt mit den Bürgern diskutiert werden. Das...

2 Bilder

Richtfest im Quartier Schmidstraße: WBM baut 128 Mietwohnungen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 30.06.2016 | 90 mal gelesen

Berlin: Quartier Schmidstraße | Mitte. Für das erste große Neubauprojekt der Wohnungsbaugesellchaft Mitte (WBM) in der Schmidstraße 13/15 wurde am 30. Juni Richtfest gefeiert.Bis zum Sommer 2017 werden wenige Meter vom U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße sechs fünfgeschossige Häuser mit 128 Wohnungen gebaut. Die Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen sind zwischen 35 und 90 Quadratmeter groß und haben Balkon beziehungsweise eine Terrasse. Ein Drittel der Wohnungen wird...

Neues Internetportal der landeseigenen WBGs hat kaum freie Wohnungen im Angebot

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 30.06.2016 | 100 mal gelesen

Mitte. Die sechs kommunalen Wohnungsbaugesellschaften degewo, Gesobau, Gewobag, Howoge, Stadt und Land und WBM haben unter www.inberlinwohnen.de ein gemeinsames Info- und Vermietungsportal gestartet. Viele Wohnungen gibt es aber nicht.Auf der Onlineseite gibt es zudem weitere Informationen rund um Wohnen und Neubau bei den Landeseigenen. Die kommunalen Gesellschaften bewirtschaften fast jede siebte Mietwohnung in der Stadt....

5 Bilder

Fischerinsel-Hochhaus gestoppt: Bezirk genehmigt WBM-Wohnturm nicht

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.06.2016 | 291 mal gelesen

Berlin: Fischerinsel | Mitte. Das auf der Fischerinsel/Ecke Mühlendamm geplante Wohnhochhaus der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) ist vorerst gestoppt. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) hat die Bauvoranfrage der WBM negativ beschieden.Das freie Eckgrundstück Fischerinsel/Mühlendamm ist eingezäunt, 84 Bäume bereits gefällt, die 64 Stellplätze verwaist: Doch ob das geplante Gebäudeensemble inklusive Hochaus mit knapp 200 Wohnungen gebaut wird, ist...

WBM lädt Mieter in die Hofoase

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 14.06.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH | Mitte. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) lädt ihre Mieter zum Langen Tag der Stadtnatur am 18. und 19. Juni in ihre Gartenoase im Hof der WBM-Zentrale in der Dircksenstraße 38. Im Hof haben sich die Mitarbeiter einen Garten mit 15 Hochbeeten und einem kleinen Café geschaffen. Am 18. Juni von 16 bis 18 Uhr und am 19. Juni von 12 bis 15 Uhr sind WBM-Mieter eingeladen, „Kulinarisches vom Balkon“ zu probieren. „Unsere...

4 Bilder

Handelszentrum ist bis 19. Juni 2016 Kunstgalerie

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 01.06.2016 | 120 mal gelesen

Berlin: Internationales Handelszentrum | Mitte. Noch bis zum 19. Juni findet im Foyer des Internationalen Handelszentrums (IHZ) in der Friedrichstraße 95 die 18. Internationale Kunstmesse BerlinCity modernart&contemporary statt. Ausgestellt sind zirka 60 Werke zeitgenössischer Kunst von Künstlern aus Deutschland, Europa und den USA. Die Kunstmesse steht unter dem Titel „Realismus im Spiegel der Zeit – moderne und phantastische Kunst“. Veranstalter ist die Galerie...

1 Bild

Bebauungspläne gegen Bauanträge in Friedrichshain-West

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.05.2016 | 270 mal gelesen

Friedrichshain. Für das Gebiet Friedrichshain-West hat der Bezirk Ende April ein Bebauungsplanverfahren angekündigt (wir berichteten). Der Vorstoß richtete sich gegen die Nachverdichtungspläne der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM), die damit bestimmten Zielsetzungen unterliegen sollen.Allerdings hatte die WBM bereits zuvor für mehrere Grundstücke einen positiven Bauvorbescheid erhalten. Damit kann sie jetzt Bauanträge...

Pepitahöfe mit 1.024 Wohnungen in der Wasserstadt Oberhavel in Spandau geplant 1

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 20.05.2016 | 263 mal gelesen

In der Mertensstraße in der Wasserstadt Oberhavel in Spandau wird ein neues Quartier mit 1.024 Wohnungen entstehen. Der erste Spatenstich für das Neubauquartier ist bereits für Juli dieses Jahres geplant. Die Fertigstellung soll 2018 sein. Einen Namen hat das neue Quartier auch bereits: Pepitahöfe, benannt nach der spanischen Tänzerin Pepita de Oliva, die Mitte des 19. Jahrhunderts ein Schlösschen in Hakenfelde bewohnte. Es...

1 Bild

Der Kampf um den Bebauungsplan: Wie es jetzt in Friedrichshain-West weitergeht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.05.2016 | 454 mal gelesen

Friedrichshain. Die Ankündigung von Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis 90/Grüne), für das Gebiet Friedrichshain-West den Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan einzubringen, hat dort eine neue Lage geschaffen. Haben die Gegner der von der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) geplanten Nachverdichtung jetzt bessere Karten? Und bleibt der Bezirk überhaupt der Herr des Verfahrens? Hier die wichtigsten Fragen und...