Website

1 Bild

Vorstellung

Christiane Springer
Christiane Springer | Fennpfuhl | am 06.11.2017 | 36 mal gelesen

Berlin: Ev.Kirchengemeinde Lichtenberg | Der Orgelbauverein besteht seit 2015 und hat es sich zur Aufgabe gemacht,für eine neue Orgel in der Pfarrkirche Lichtenberg Geld zu sammeln. Damit können wir das kulturelle Angebot in Lichtenberg bereichern. Mehr Infos über die alte Orgel , gewesene und aktuelle Aktivitäten des Vereins kann man auf unserer Webseite  nachlesen Orgelbauverein

Neue Webseite geht online: EU-Beauftragte stellen ihre Arbeit vor

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 24.08.2017 | 12 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Am 1. September geht die Webseite der bezirklichen EU-Beauftragten online. Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) der EU-Beauftragten stellt hier die Arbeit vor. Jeder Bezirk beschäftigt einen EU-Beauftragten. Deren Aufgabe ist es, das Bezirksamt und die Bürger zu EU-Angelegenheiten zu beraten und zu informieren. Dabei versuchen sie, gegenüber Vereinen, Verbänden, Trägern und Unternehmen die EU-Förderpolitik...

Tegel-Gegner jetzt im Internet 2

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 06.08.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tegel | Tegel. Die Befürworter der Schließung des Flughafens Tegel haben angesichts des Volksentscheids zur Offenhaltung Tegels am 24. September die Kampagnenwebsite www.tegelschliessen-zukunftoeffnen.de freigeschaltet. Dort legen sie Ihre Argumente dar und veröffentlichen Veranstaltungshinweise. Zu den Erstunterzeichnern der Schließungskampagne gehören der Reinickendorfer SPD-Vorsitzende und Abgeordnete Jörg Stroedter, der...

Internetauftritt ist jetzt online

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.08.2017 | 8 mal gelesen

Pankow. Der Verein „SprachCafé Polnisch“ setzt sich für die Begegnung von Menschen unterschiedlicher Nationen und die Förderung von Kultur ein. Im Bezirk hat er sich inzwischen mit Ausstellungen, Workshops und Zusammenkünften im Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10 einen Namen gemacht. Damit er noch besser über seine Angebote informieren kann und um mit Interessierten rascher in Kontakt zu kommen, ist er mit einer...

1 Bild

Gestohlene Akten im Netz: Einbruch beim Anwalt der Rigaer94

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.01.2017 | 77 mal gelesen

Friedrichshain. Die Website trägt den Untertitel "Das Leben eines Taugenichts", angelehnt an die fast gleichlautende Novelle von Joseph von Eichendorff.Was dort bisher veröffentlicht wurde, hat aber weniger mit Literatur zu tun. Vielmehr beziehen sich die Dokumente auf einen Rechtsanwalt, der die Eigentümer des linksautonomen Hausprojekts Rigaer Straße 94 vertritt. Dass sie von Aktivisten oder Unterstützern der Szene ins Netz...

Website überarbeitet

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.08.2016 | 9 mal gelesen

Friedrichshain. Die Website mit Hinweisen zur Gedenk-stele am ehemaligen DDR-Durchgangsheim in der heutigen Thalia-Grundschule auf der Stralauer Halbinsel bietet ab sofort weitere Informationen. Angerufen werden kann dort jetzt historisches Hintergrundmaterial zur Geschichte des Heims, in dem Kinder und Jugendliche unter häufig unwürdigen Bedingungen untergebracht waren. Außerdem werden der Weg und die Diskussionen bis zum...

1 Bild

Giftköderatlas ist online: Plattform bietet Hundehaltern Infos über Fundorte

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 04.08.2016 | 144 mal gelesen

Spandau. Seit drei Jahren haben sich die beiden Spandauer CDU-Politiker Kai Wegner und Thorsten Schatz für den „Giftköderatlas Berlin“ eingesetzt – nun ist er da: Am 1. August präsentierte Senator Thomas Heilmann (CDU) das Projekt der Öffentlichkeit.Für Hundebesitzer ist es mit das Schlimmste, das ihrem Vierbeiner passieren kann: Beim täglichen Auslauf findet das Haustier ein vermeintliches Leckerli – frisst es und schluckt...

WisS visualisiert Flüchtlingsheime 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 18.05.2016 | 206 mal gelesen

Spandau. Die neue Wählerinitiative soziales Spandau WisS hat jetzt eine interaktive Karte aller Flüchtlingsunterkünfte im Bezirk online gestellt. Interessierten Spandauern und ehrenamtlichen Helfern soll es damit möglich sein, sich jederzeit einen Überblick über die einzelnen Einrichtungen zu verschaffen. Dazu gehören Notunterkünfte, Erstaufnahmen, Gemeinschaftsunterkünfte und Modulare Unterkünfte. Abrufbar sind zudem der...

Zitadelle mit neuer Homepage

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 04.05.2016 | 11 mal gelesen

Haselhorst. Die Zitadelle ist mit einer neuen Seite im Internet vertreten. Nachdem alle Informationen bisher unter www.zitadelle-spandau.de zu finden waren, ist das jetzt unter www.zitadelle-berlin.de der Fall. Laut Kunstamtsleiterin Andrea Theissen war es nach mehr als zehn Jahren notwendig, die Internetpräsenz der Zitadelle neu zu gestalten. CS

Offen für Infos und Ideen: Neuer Online-Auftritt des Altstadtmanagements

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 23.02.2016 | 78 mal gelesen

Spandau. Das Altstadtmanagement Spandau hat seinen Internetauftritt runderneuert. Die Website bietet jetzt nicht nur viel mehr Informationen, sie ist auch interaktiv.Im Auftrag des Bezirksamtes setzt die BSG Brandenburgische Stadterneuerungsgesellschaft mbH seit Oktober 2015 das Geschäftsstraßenmanagement in der Altstadt um und ist außerdem für die Vorhaben im Rahmen des Förderprogramms „Städtebaulicher Denkmalschutz“...

Irreführende Werbung

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.01.2016 | 34 mal gelesen

Auf vielen Reiseportalen werden dem Nutzer zusätzliche Versicherungen angepriesen. Diese Werbung darf aber nicht irreführend sein, entschied das Landgericht Berlin (Az.: 05 O 911/15). Auf einem Portal erschien die Warnung "Achtung – nicht empfehlenswert", wenn Nutzer keine Umbuchungsoption und keine Reiseversicherung hinzubuchten. Solche Aussagen seien nicht zulässig, so das Gericht. Zur Reiseversicherung hieß es auf dem...

Informationen sind jetzt übersichtlicher

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Reinickendorf | am 03.07.2014 | 8 mal gelesen

Reinickendorf. Seit Anfang Juli präsentiert sich das Bezirksamt mit einer neuen Webseite im Internet. Die Bedienung sei einfacher und übersichtlicher geworden, sagt Bürgermeister Frank Balzer (CDU). Außerdem stelle der Bezirk seine vielfältigen Angebote jetzt noch besser im Netz dar, so Balzer. Mit dem neuen Internetauftritt wurde auch ein "Bezirksmelder" eingerichtet. Per Internet, E-Mail, Fax oder Telefon kann jeder...