Werkbundarchiv-Museum der Dinge

1 Bild

Was ist denn das? Ein Besuch im „Museum der Dinge“

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Kreuzberg | am 08.08.2017 | 126 mal gelesen

Berlin: Werkbundarchiv- Museum der Dinge | Kreuzberg. Am Sonnabend, 19. August, findet schon zum 20. Mal die Lange Nacht der Museen statt. 80 Museen machen mit. Das Jubiläumsmotto lautet „Made in Berlin“. Auch kleinere Museen wie das „Museum der Dinge“ haben sich dafür ein besonderes Programm überlegt. So erzählt Sprachexperte Dr. Rolf-Bernhard Essig spannende Hintergrundgeschichten zu Berliner Redewendungen. Dazu wird es einen spielerischen Wettkampf geben, in dem...

2 Bilder

Dada, Golem und das Gehirn: Programm zur Langen Nacht der Museen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 22.08.2016 | 46 mal gelesen

Kreuzberg. Am Sonnabend, 27. August, findet die diesjährige Lange Nacht der Museen statt. Auch zahlreiche Einrichtungen in Kreuzberg beteiligen sich daran.Zum Beispiel die Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124-128, die unter anderem zu einem Trickfilm-Workshop einlädt. Auch die aktuelle Ausstellung "Dada Afrika" kann dort besichtigt werden.Im Jüdischen Museum steht unter anderem der Golem im Mittelpunkt. Das passiert...

Lottostiftung verteilt Zuschüsse

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.03.2016 | 6 mal gelesen

Kreuzberg. Das Integrationstheater Thikwa in der Fidicinstraße 40 feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. Für das geplante Jubiläumsspektakel "Home sweet home" sowie eine gemeinsame Produktion mit Gruppen aus Russland und Japan erhielt die Spielstätte 100 000 Euro bei der ersten Vergabe der Lottostiftung Berlin in diesem Jahr. Das Werkbundarchiv – Museum der Dinge in der Oranienstraße 25 kann sich über knapp 70 000 Euro...

Familiensonntag im Museum

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 16.03.2015 | 24 mal gelesen

Berlin: Werkbundarchiv- Museum der Dinge | Kreuzberg. Am 21. März gibt es im Werkbundarchiv - Museum der Dinge, Oranienstraße 25, einen weiteren Familiensonnabend. Dieses Mal werden die Teilnehmer einen eigenen Stempel herstellen. Dazu inspiriert werden sie zunächst durch einen Besuch der Ausstellung mit ihren 30 000 Exponaten. Die Veranstaltung findet von 14 bis 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen bei Jugend im Museum, 266 42 22...