Wilfried Nünthel

1 Bild

"Runder Tisch" legt Konzept für Rummelsburger Bucht vor

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 02.12.2016 | 59 mal gelesen

Berlin: Rummelsburger Bucht | Rummelsburg. Welche Entwicklung soll die Rummelsburger Bucht nehmen? Dieser Frage stellten sich verschiedene Interessenvertreter am "Runden Tisch Rummelsburg".Meist liegt der Rummelsburger See in idyllischer Ruhe da. Doch so ruhig war es um den See in den vergangenen Jahren gar nicht bestellt. Das zeigt eine jüngst aufgestellte Stele in der Straße An den Knabenhäusern. Sie ist das sichtbare Ergebnis eines zweijährigen...

Innenhöfe im Visier: Der Bezirk will die Bebauung verbindlich regeln

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 01.09.2016 | 200 mal gelesen

Lichtenberg. Der Bauboom macht mittlerweile auch vor Innenhöfen nicht halt. Der Bezirk will diese Form der Bebauung besser steuern und sucht nach Lösungen.Für viele ist es eine unerwünschte Nebenwirkung des Baubooms. Denn mittlerweile sind auch Innenhöfe begehrter Baugrund. Vielen Anwohnern ist diese Entwicklung ein Dorn im Auge. Sie sehen ihre Innenhöfe verbaut. "Wir waren jüngst mit vielen Einzelfällen konfrontiert", sagt...

Politiker sprechen über Armut

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 29.08.2016 | 40 mal gelesen

Berlin: JFE Holzhaus | Lichtenberg. Über Armut und ihre Folgen debattieren am 5. September Kandidaten zur Abgeordnetenhauswahl im Jugendclub "Holzhaus".Gerade von Armut betroffene Menschen fühlen sich oft von der Politik im Stich gelassen. Verschiedene Wohlfahrtsverbände wollen diesen Menschen im Zuge der Wahl zum Abgeordnetenhaus ermutigen, ihre Fragen an die Wahlkandidaten in einer Dialogveranstaltung zu stellen.Am 5. September stellen sich...

2 Bilder

Grün statt grau: Pläne für Entwicklung des Dolgensee-Centers nehmen Gestalt an

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 16.07.2016 | 365 mal gelesen

Berlin: Dolgensee-Center | Friedrichsfelde. Alt und unansehnlich sind die Betonbauten aus den 1970er Jahren: Das Dolgensee-Center verfällt seit Jahren. Der Investor Klaus Off möchte rund 130 Millionen Euro in die Entwicklung des Standorts investieren.Seit zwanzig Jahren ist das Dolgensee-Center für viele Anwohner ein echtes Ärgernis. Denn das Nahversorgungszentrum mit dem Dienstleistungswürfel, einer Kaufhalle und einer Gaststätte aus DDR-Zeiten...

4 Bilder

Investor Bonava will am Blockdammweg rund 1000 Wohnungen bauen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 07.07.2016 | 464 mal gelesen

Karlshorst. Mit der "Parkstadt Karlshorst" soll bis zum Jahr 2021 ein neues Stadtviertel entstehen. Viele Anwohner und Gewerbetreibende verfolgen die Pläne für das Riesenbauprojekt allerdings mit gemischten Gefühlen."Der Entwurf der Parkstadt Karlshorst sieht ein lebenswertes Umfeld vor, keine gesichtslosen Fassaden, wie sie sonst in Berlin zu sehen sind", sagte der berühmte Architekt Klaus Theo Brenner über das künftige...

Stadtrat macht Tour durch die Kleingärten

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 16.05.2016 | 115 mal gelesen

Lichtenberg. Wie geht es den Kleingärtnern? Das will der Stadtrat für Stadtentwicklung und Umwelt, Wilfried Nünthel (CDU), erfahren und besucht bis zum 30. Mai zwölf Anlagen.Bei den Kleingärtnern geht die Angst um. Denn Kleingartenanlagen auf landeseigenem Grund sind in ihrem Bestand nur noch bis zum Jahr 2020 abgesichert. Dann können die Pachtverträge formal gekündigt werden – etwa, wenn das Land an dieser Stelle sich für...

2 Bilder

Neben der Siedlung "Weiße Taube" soll ein weiteres Wohngebiet entstehen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 04.05.2016 | 1392 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Auf einer noch brachliegenden Fläche an der Landsberger Allee soll ein riesiges Bauprojekt realisiert werden. Die Bezirksverordneten sind sich einig, zeitig für Infrastruktur mit Schulen und Kitas zu sorgen.Jahrelang lag die Fläche von etwa acht Hektar brach. Allein ein schlichtes Gebäude mit mietbaren Lagerboxen sticht an der Landsberger Allee, direkt neben der Siedlung "Weiße Taube", ins Auge. Doch mit...

3 Bilder

Bürger diskutieren mit Bezirkspolitik über Probleme in den nördlichen Ortsteilen 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 03.05.2016 | 54 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Viele Anwohner machen sich Sorgen, ob sie im Alter in ihrem Umfeld weiter wohnen bleiben können. Altersgerechte Wohnungen sind knapp und Barrierefreiheit nicht überall gegeben. Auf der Stadtteilkonferenz machten Bürger ihre Sorgen deutlich.Viele Anwohner der Großsiedlung schätzen ihr Wohnumfeld. Denn es ist grün, es gibt eine gute verkehrliche Anbindung und auch Freizeitangebote wie etwa die große...

Aldi-Nebau: Studie über Verschattung veröffentlicht

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 25.08.2015 | 186 mal gelesen

Berlin: Bodo-Uhse-Bibliothek | Lichtenberg. In der Sewanstraße 259 (auf dem Aldi-Gelände) ist ein neues, rund 25 Meter hohes Gebäude geplant. Eine "Verschattungssimulation" soll den Anwohnern nun eine Sorge nehmen.Wie berichtet, will die Aldi-Immobilienverwaltung – Eigentümerin des Grundstücks – die Fläche mit einem Achtgeschosser bebauen lassen. Wohnungen sollen geschaffen werden; das Erdgeschoss ist für einen neuen Aldi-Markt reserviert. Anwohner...

4 Bilder

Roederplatz: Bauarbeiten beginnen im September

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Fennpfuhl | am 09.08.2015 | 238 mal gelesen

Berlin: Roederplatz | Fennpfuhl. Die Pläne liegen auf dem Tisch, und im September sollen die Arbeiten beginnen: Der Roederplatz wird zwischen Herzbergstraße und Weißenseer Weg bis zur Rückseite des Rewe-Marktes umgebaut.Fast 40 Prozent der Einwohner Fennpfuhls sind nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg älter als 54 Jahre – Tendenz steigend. Das neue Gesicht des Roederplatzes soll diesem Umstand Rechnung tragen. Barrierefrei, gut...

3 Bilder

Sewanstraße: Neubau mit Mietwohnungen und Discounter geplant

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Friedrichsfelde | am 08.08.2015 | 754 mal gelesen

Berlin: Aldi | Friedrichsfelde. Bei einer Bürgerversammlung am 27. Juli wurde das Konzept für den Neubau in der Sewanstraße 259 vorgestellt. Die Anwohner zeigten sich wenig begeistert und hatten viele Bedenken.Zu viel Schatten, Lärm, zu wenig Parkplätze – die Anwohner des Erieseerings fürchten um ihre Wohn- und Lebensqualität. Geht es nach Aldi, Eigentümer des Grundstücks, und dem Bezirk, entsteht auf dem Gelände des Discounters in den...

Weißenseer Weg wird saniert

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Alt-Hohenschönhausen | am 04.08.2015 | 139 mal gelesen

Berlin: Weißenseer Weg | Alt-Hohenschönhausen. Der Weißenseer Weg ist zwischen Konrad-Wolf-Straße und Fritz-Lesch-Straße in Richtung Norden gesperrt. Grund ist die Sanierung der maroden Fahrbahn. Während der Baumaßnahme wird der Verkehr einspurig auf der Gegenfahrbahn mithilfe einer Ampel an der Einmündung zur Fritz-Lesch-Straße geregelt. „Wir wollen einen zügigen Bauablauf gewährleisten und haben uns deshalb dazu entschlossen, den betroffenen...

2 Bilder

Blätter bringen Mühlenradbrunnen zum Stillstand

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 06.07.2015 | 116 mal gelesen

Berlin: Stadtplatz am Mühlengrund | Neu-Hohenschönhausen. Nach vielen Jahren des Stillstands sollte es seine erste Saison werden. Doch der Mühlenradbrunnen streikt, weil die Filteranlage verstopft ist. Viele Anwohner freuten sich, als der Brunnen im vergangenen November vor dem Einkaufzentrum Am Mühlengrund wieder in Betrieb genommen wurde. Seit Ende der 90er-Jahre hatte das schmucke Wasserspiel des Künstlers Achim Kühn trocken gelegen. Dem Engagement der...

Bürgerfest der CDU

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 28.05.2015 | 51 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Ein buntes Bühnenprogramm und einen "Markt der Möglichkeiten", bei dem sich lokale Initiativen und Verein vorstellen, gibt es beim Bürgerfest der CDU Lichtenberg am 6. Juni. Zwischen 12 und 17 Uhr wird im Krugwiesenhof, Wartiner Straße 75-77, nicht nur bei Bratwurst und Zuckerwatte ausgelassen gefeiert, sondern auch informiert. Der Initiator des Fests, der Abgeordnete Danny Freymark möchte zusammen mit...

4 Bilder

Ruhestätte der Treskows im Tierpark Friedrichsfelde restauriert

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 28.05.2015 | 391 mal gelesen

Friedrichsfelde. Mitten im Tierpark lag der alte Friedhof der adeligen Familie von Treskow jahrzehntelang brach und geriet fast in Vergessenheit. Am 22. Mai wurden mit der Einweihung einer neuen Gedenktafel die restaurierten Grab- und Gedenkgrabmäler wieder zugänglich gemacht.Fast vergessen wurde der alte Friedhof mit seinen Grabsteinen und Kreuzen aus Granit. Dass der Familienfriedhof der einstigen adeligen Besitzer des...

1 Bild

Feuerwehr rettet Hunderte Jungvögel

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 27.05.2015 | 132 mal gelesen

Karlshorst. Zu einem ungewöhnlichen Feuerwehreinsatz kam es am 22. Mai an einem Gebäude in der Ilsestraße. Dort fand eine Anwohnerin Hunderte wohl fahrlässig eingesperrte Jungvögel.Drei Stunden lang dauerte der Einsatz, nachdem die Anwohnerin die Einsatzkräfte auf die eingesperrten Jungvögel unterhalb des Dachkastens eines Wohnhauses aufmerksam gemacht hatte. Es handelte sich dabei um die streng geschützten Vogelarten...

2 Bilder

Hohenschönhauser Straße: Anwohner befürchten Verkehrschaos

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 20.05.2015 | 353 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Die Wohnungsbaugesellschaft Howoge und das private Bauunternehmen Varenta wollen auf dem ehemaligen BVG-Busbahnhof Wohnungen bauen.Bei einer Bürgerversammlung informierte das Bezirksamt kürzlich über das Vorhaben an der Ecke Hohenschönhauser Straße und Weißenseer Weg. Das Gebiet misst rund vier Hektar und grenzt an die Kleingartenanlage "Langes Höhe" und die Sportanlage "Am Volkspark". "Wir befürworten...

Unternehmen spendet Stadtgrün

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 20.05.2015 | 50 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Sechs Rosskastanien sollen die Paul-König-Straße grüner machen. Die Bäume wurden von einem Kölner Bauunternehmen gespendet.Stadtgrün trägt nicht nur zum Wohlfühlen bei, sondern es sorgt auch für ein angenehmes Stadtklima. Unter dem Motto "Wir forsten auf. Wir spielen mit" spendete das Kölner Bauunternehmen Die Deutsche Reihenhaus AG die Bäume im Wert von etwa 6000 Euro, die am 13. Mai zusammen mit dem...

Pläne für Weißenseer Weg 76 liegen aus

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 13.05.2015 | 154 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Fennpfuhl | Alt-Hohenschönhausen. Die Wohnungsgesellschaft Howoge will auf dem ehemaligen BVG-Busbahnhof am Weißenseer Weg 76 Wohnungen bauen. Noch bis zum 1. Juni findet die frühzeitige Bürgerbeteiligung statt. Wilfried Nünthel (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung informiert: "Der westlich an die Fläche anschließende öffentliche Parkplatz, der den bestehenden Wohngebäuden sowie den Sport- und Kleingartenanlagen dient, soll in das...

1 Bild

Wie weiter in Friedrichsfelde? Wohnungsbau auf Aldi-Fläche / Neue Pläne für das Dolgensee-Center

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 24.04.2015 | 1213 mal gelesen

Friedrichsfelde. Wie geht es weiter in der Großstadtsiedlung? Beim Kiezspaziergang am 17. April informierten Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) und Stadtrat für Stadtentwicklung Wilfried Nünthel (CDU) über aktuelle Entwicklungen.Der Zuzug neuer Anwohner und Neubauprojekte verändern das Gesicht der Großstadtsiedlung in Friedrichsfelde. "Sie hat Entwicklungspotenzial", unterstrich Stadtrat Wilfried Nünthel gleich zu Beginn...

1 Bild

36 Kanister im Teich: Illegal entsorgter Müll sorgt im Wartenberger Luch für Ärger

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Wartenberg | am 24.04.2015 | 89 mal gelesen

Wartenberg. So dreist wird selten Müll entsorgt: Am 17. April fischten die Mitarbeiter des Umwelt- und Naturschutzamtes 36 blaue 30-Liter-Kanister aus dem unter Naturschutz stehenden Wartenberger Luch."Wer meint, er müsse in Naturschutzgebieten seinen Müll entsorgen, den erwarten hohe Strafen. Bei besonderer Schwere auch der Freiheitsentzug", warnt Wilfried Nünthel (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung und Umwelt. Die Kanister...

1 Bild

Immer mehr Lebensmittelmärkte schließen 2

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.04.2015 | 574 mal gelesen

Lichtenberg. Wo einkaufen, wenn der Supermarkt in nächster Nähe dicht macht? Gerade ältere Menschen sind auf Einkaufsmöglichkeiten angewiesen, die sie zu Fuß erreichen können. Das Bezirksamt sucht nach Lösungen.Ein Beispiel von vielen: Ende April schließt der Netto-Discounter an der Ehrlichstraße 31 - davon betroffen sind fast 6000 Menschen im Prinzenviertel. Der Discounter soll einer Kombination aus Wohnen und Geschäften...

Immer mehr Menschen zieht es nach Lichtenberg: Grüne fordern Milieuschutz 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.04.2015 | 331 mal gelesen

Lichtenberg. Wer in Friedrichshain-Kreuzberg oder Prenzlauer Berg eine Bleibe für wenig Geld sucht, hat es schwer. Deshalb weichen immer mehr Wohnungssuchende auf Lichtenberg aus. Welche Folgen das hat, wollen die Bündnisgrünen herausfinden.Grünen-Fraktionschef Bartosz Lotarewicz kennt die Vorteile Lichtenbergs. "Zu den Hochschulen ist es nicht weit, die Verkehrsanbindung ist ideal." Doch er weiß auch um die Folgen: "Die...

Sturm "Niklas" richtete viel Schaden an

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 09.04.2015 | 128 mal gelesen

Lichtenberg. Der Sturm "Niklas" hat in Lichtenberg zahlreiche Bäume entwurzelt. Besonders viele Schäden gab es auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde.Hier wurden elf Bäume entwurzelt und fünf Kronenbrüche verzeichnet. "Zu unserem großen Bedauern wurden auch Grabanlagen beschädigt", so die Bilanz von Wilfried Nünthel (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung und Umwelt. Insgesamt wurden mehr als 80 Bäume in Lichtenberg...

2 Bilder

Stadtrat gibt Startschuss für Brunnensaison am Mühlenrad

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 01.04.2015 | 112 mal gelesen

Lichtenberg. Mit dem Frühling beginnt auch die Brunnensaison im Bezirk. Insgesamt 13 Wasserspender werden bis Mai in Betrieb genommen. Am 30. März drehte der Stadtrat für Stadtentwicklung Wilfried Nünthel (CDU) den Wasserhahn am Mühlenradbrunnen auf dem Stadtplatz "Am Mühlengrund" auf. Dieser Brunnen des Metallbildhauers Achim Kühn lag lange Jahre trocken und wurde 2014 für eine halbe Million Euro instand gesetzt. Im...