Wissenschaft

Geheimnis Wasser

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 01.12.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Urania Berlin | Schöneberg. Die Urania Berlin, An der Urania 17, zeigt bis zum 6. Januar die Ausstellung „Die Geheimnisse des Wassers“. Vorgestellt werden neueste Ergebnisse der Wasserforschung von Bernd Kröplin, Professor für Luft- und Raumfahrttechnik, und seinem Team. KEN

Führung durch Dahlem

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 19.11.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Thielplatz | Dahlem. Stadtführerin Jenny Schon veranstaltet am Sonnabend, 26. November, 15 Uhr, einen Spaziergang zum Thema Kultur und Wissenschaft in Dahlem. Treffpunkt ist am westlichen Ausgang des U-Bahnhofs Thielplatz, vor dem Kiosk. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Mehr Infos und Anmeldung unter  892 13 38. uma

MacGyver lässt grüßen: Schüler bauen „Freudentanzmaschine“

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 01.11.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Beuth Hochschule für Technik | Wedding. Am 16. November lädt die Beuth Hochschule für Technik in der Luxemburger Straße 10 zu einem besonderen Kreativwettbewerb. Unter dem Titel „Beuth meets MacGyver“ werden beim fünften MacGyver-Wettbewerb ab 14 Uhr Schüler von Berliner und Brandenburger Oberschulen sowie Studierende der Beuth Hochschule versuchen, eine scheinbar einfache Aufgabe originell zu lösen. Ganz im Sinne des einfallsreichen TV-Helden MacGyver...

Urania-Medaille verliehen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 18.10.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Urania Berlin | Schöneberg. Die Urania-Medaille, die jährliche Auszeichnung des Wissensvereins an herausragende Wissenschaftler, die sich einer breiten Wissensvermittlung verschrieben haben, geht in diesem Jahr an den ehemaligen Generaldirektor des Europäischen Kernforschungszentrums Cern, Rolf-Dieter Heuer. Während der Amtszeit des Teilchenphysikers konnte die Leistung des LHC-Teilchenbeschleunigers so enorm gesteigert werden, dass eine...

TU baut neues Chemielabor

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.08.2016 | 13 mal gelesen

Charlottenburg. Speziell auf die Bedürfnisse von jungen Gründern zugeschnitten, soll ein neues Chemielabor der Technischen Universität künftig neue Maßstäbe setzen. Bis Oktober dieses Jahres wird am Gebäude für Technische Chemie eine Laborcontainer-Anlage – ausgestattet mit Lüftungstechnik, Labormöbeln und Sicherheitseinrichtung – installiert und in Betrieb genommen. Dieses so genannte „Inkulab“ bietet als Novum eine...

1 Bild

Feuerball und Riesenrauchringe auf der Zitadelle

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 06.07.2016 | 41 mal gelesen

Berlin: Freilichtbühne an der Zitadelle | Haselhorst. Die Welt erklären und drüber lachen – beides schaffen die „Physikanten & Co.“. Am 15. Juli gastiert das Ensemble zweimal auf der Freilichtbühne der Zitadelle, mit je einer Show für die Kleinen und die Großen.Warum zieht uns die Erde an? Wie ist Wasser entstanden? Kann Feuer auch unter Wasser brennen? Um diese und viele andere Fragen geht’s im Programm „Feuerball und Wasserschwall“, das die Physikanten und Co. am...

6 Bilder

Reinickendorfer Schüler experimentieren im Fraunhofer Heinrich-Hertz Institut

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 30.06.2016 | 117 mal gelesen

Märkisches Viertel. Für die Drittklässler der Charlie-Chaplin-Grundschule brachte der jüngste Ausflug nicht nur eine nette Abwechslung vom Unterrichtsalltag – sondern auch erste wissenschaftliche Erkenntnisse. „Forschen macht Spaß“ heißt das Projekt, das die Kinder ins Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut führte.Artur muss erst mal etwas Wichtiges loswerden: „Meine Name schreibt sich nicht mit h und spricht sich auch nicht mit...

1 Bild

Maker Faire Berlin 2016

Heise Medien GmbH
Heise Medien GmbH | Kreuzberg | am 27.06.2016

Berlin: Station-Berlin am Gleisdreieck | Die Maker Faire ist ein buntes Familienfestival Maker Faire, bei dem sich alles um das Thema Selbermachen dreht. Kreativköpfe, Querdenker und Technikenthusiasten stellen ihre ungewöhnlichen Ideen vor und wollen Groß und Klein begeistern. Zum umfangreichen Mitmach-Programm zählen Robotertechnik, Wearables, Arduino-Basteleien, 3D-Druck, Quadrokopterflüge, Steampunk, aber auch klassisches Handwerk und Handarbeit. Das ‚Anfassen...

Forschen wie die Großen: Kindertag im Robert Koch-Institut

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 26.06.2016 | 94 mal gelesen

Berlin: Robert-Koch-Institut | Wedding. Unter dem Motto „Forschen wie die Großen“ lädt das Robert Koch-Institutam 3. Juli erstmals zum Kindertag am neuen Laborstandort in der Seestraße 10.Hinter diesen Türen erforschen Wissenschaftler Krankheitserreger in Hochsicherheitslaboren. Hier werden gefährliche Viren wie SARS, Lassafieber oder Ebola auf Zellkulturen gezüchtet, um Impfstoffe zu entwickeln. Am 3. Juli können Kinder einen Blick in das neue...

Eine Nacht der Ideen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 27.05.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Institut Francais | Charlottenburg. Ein Gewitter der Geistesblitze erwartet Besucher der ersten Nacht der Ideen im Institut français in der Maison de France, Kurfürstendamm 211. Am Freitag, 3. Juni, ab 19 Uhr versammeln sich dort 50 Größen der Wissenschaft, der Kunst und der Wirtschaft, um die prägenden Themen der Zeit zu diskutieren. Von der Globalisierung bis zur Religion gibt es kein Gebiet, das nicht durchleuchtet wird. Bis in die Nacht...

5 Bilder

Leibniz in Hannover: Ein Jahr zu Ehren des Universalgenies

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 13.01.2016 | 195 mal gelesen

Hannover feiert mit dem Leibnizjahr 2016 eines der letzten Universalgenies. Weltweit wird des 370. Geburtsjahres und 300. Todestages (14. November 2016) gedacht. Gottfried Wilhelm Leibniz ist in der niedersächsischen Landeshauptstadt gestorben. Mit seinen Entdeckungen und Erfindungen hat er die Welt verändert. Er erfand die erste Rechenmaschine, deren Nachbau heute in der nach ihm benannten hannoverschen Universität zu sehen...

Jungforscher gefragt

Nikolai Liermann
Nikolai Liermann | Mitte | am 06.11.2015 | 82 mal gelesen

Berlin. „Jugend forscht“ sucht die besten wissenschaftlichen Arbeiten von Jugendlichen bis 21 Jahre. Wer am Wettbewerb im nächsten Jahr teilnehmen möchte, muss sich bis zum 30. November anmelden. Dafür reicht es zunächst aus, ein Forschungsthema anzugeben. Es ist frei wählbar, muss allerdings in eines der folgenden Fachgebiete passen: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik...

Spaziergang durch Dahlem

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 25.10.2015 | 45 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Thielplatz | Dahlem. Um „Kultur und Wissenschaft in Dahlem“ geht es am Sonnabend, 7. November, 14 Uhr, bei einer Führung mit Jenny Schon. Treffpunkt ist vor dem Kiosk am westlichen Ausgang des U-Bahnhofs Thielplatz. Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich unter:  892 13 38. uma

2 Bilder

Auf dem Vormarsch: Frauen als Existenzgründer

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 02.09.2015 | 88 mal gelesen

Ein Unternehmen gründen: Das haben in der Vergangenheit vor allem Männer gemacht. Doch das Bild ändert sich. 2014 lag die Quote der 18- bis 64-jährigen Männer, die in den vergangenen dreieinhalb Jahren gegründet haben oder aktuell planen, ein Unternehmen zu gründen, bei 6,5 Prozent. Bei den Frauen sind es 4 Prozent, so ein Ergebnis des Global Entrepreneurship Monitor.Ein Beispiel dafür sind Ute Hänsler und Andrea Gruß. Die...

1 Bild

Keine Scheu vorm Mitochondrium 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 15.06.2015 | 101 mal gelesen

Westend. So spannend jobbt es sich im Labor: Mit einem ganzen Truck voller Biotechnik gab die Arbeitsagentur für Arbeit Berlin Nord Einblick in eine der zukunftsträchtigsten Branchen. Aber noch immer meiden Mädchen naturwissenschaftliche Jobs. Warum eigentlich?Nichts ist so klein, dass kein Kraftwerk darin Platz fände. Selbst eine menschliche Zelle hat noch Raum für Energiespender im kleinsten Format. Und wären wir nur winzig...

2 Bilder

Mach dich schlau: Lange Nacht der Wissenschaften am 13. Juni

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 26.05.2015 | 585 mal gelesen

Berlin. Am 13. Juni von 17 bis 24 Uhr ist es wieder so weit: Wissenschaft wird zum Live-Erlebnis. Über 70 Wissenschaftseinrichtungen laden zum Blick hinter die Kulissen ein.Die Besucher der Wissenschaftsnacht erwarten spektakuläre Experimente, spannenden Vorträge, Wissenschaftsshows, Führungen durch sonst verschlossene Labore und vieles mehr. 73 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und Potsdam öffnen dafür ihre Türen -...

Hochfeldmagnet in Betrieb

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 11.05.2015 | 74 mal gelesen

Berlin: Helmholtz-Zentrum Berlin | Wannsee. Im Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB), Hahn-Meitner-Platz 1, steht jetzt der weltweit stärkste Magnet für Untersuchungen mit Neutronen zur Verfügung. Am Donnerstag, 7. Mai, wurde er offiziell in Betrieb genommen. Bau und Entwicklung dauerten rund acht Jahre. Zur Langen Nacht der Wissenschaften am 13. Juni können Besucher den Hochfeldmagneten und die wissenschaftliche Infrastruktur an der Neutronenquelle des...

Langer Nachmittag der Wissenschaften am Kant-Gymnasim

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 04.06.2014 | 31 mal gelesen

Lichtenberg. Am 14. Juni werden über 30 Absolventen des Immanuel-Kant-Gymnasiums am 2. Langen Nachmittag der Wissenschaften ihre Forschungsprojekte vorstellen.Einst drückten sie in der Lückstraße 63 die Schulbank, heute sind sie erfolgreiche Forscher. Sie gehen den Geheimnissen der Inka-Kultur oder Phänomenen in der Quantenphysik nach oder entwickeln Konzepte für den störungsfrei fließenden Autoverkehr. Vielfältige...