Wissenschaft

1 Bild

Jam and Slam in Köpenick

Michael Weitz
Michael Weitz | Köpenick | am 09.11.2017 | 81 mal gelesen

Berlin: Joseph-Schmidt-Musikschule | Musiker, Slammer, Poeten, Instrumentalisten, Kulturfreunde – Ihr seid alle herzlich willkommen, wenn es zum ersten Mal in der Freiheit 15 in Köpenick heißt: JAM AND SLAM IN KÖPENICK!!!! Ein vollgepackter Abend mit guter Unterhaltung: Tolle Musiker und tolle Slammer treffen aufeinander – das gab es so noch nie!!!! Impro pur Danach lassen wir den aufregenden Abend gemeinsam in der Duke Bar ausklingen. Moderiert wird...

2 Bilder

Das phantastische Weltall: 30 Jahre alte Eröffnungsshow in neuer Fassung zu sehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 14.10.2017 | 72 mal gelesen

Berlin: Zeiss-Großplanetarium | Prenzlauer Berg. Es war das erste Programm des Zeiss-Großplanetariums: „Phantastisches Weltall“. In den nächsten Tagen ist es dort wieder zu sehen, und zwar in einer komplett überarbeiteten Version. Das Planetarium in der Prenzlauer Allee 80 war im Oktober vor 30 Jahren eröffnet worden. Anlässlich dieses Jubiläums lud das Wissenschaftstheater bereits Anfang Oktober zu einem Tag der offenen Tür ein. Nun wartet es mit einem...

12 Bilder

Dreijähriger Rechtsstreit: Betreiber verhüllt zehn Ganzkörperplastinate

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.10.2017 | 147 mal gelesen

Berlin: Menschen Museum | Mitte. Der dreijährige Rechtsstreit zwischen dem Menschen Museum am Alexanderplatz und dem Bezirksamt wird immer bizarrer. Jetzt mussten die Betreiber zehn Ganzkörperplastinate verhüllen. „Zensiert durch das Bezirksamt Mitte“ oder „Hier bevormundet Sie der Bezirk Mitte“ steht an den mit Goldfolie verhüllten Toten. Hier war nicht Verpackungskünstler Christo am Werk. Museums-Chefin Angelina Whalley, Ehefrau des...

Ibn al-Haytham: Der Mann, der entdeckte, wie wir sehen - im Boulevard Berlin

Anastasia Barner
Anastasia Barner | Steglitz | am 05.10.2017 | 305 mal gelesen

Berlin: Boulevard Berlin | 1001 Inventions organisiert „Ibn Al-Haytham: Der Mann, der entdeckte, wie wir sehen“ als Teil der Berlin Science Week zum ersten Mal in Deutschland Die Veranstaltung, die vom 1. bis zum 11. November 2017 im Boulevard Berlin stattfinden wird, präsentiert das faszinierende Werk Ibn al-Haythams. Er war ein innovativer wissenschaftlicher Denker des 11. Jahrhunderts aus Arabien, der unser Verständnis von Licht, Optik und Sehen...

2 Bilder

Science Notes Berlin - MOBIL

Science Notes
Science Notes | Friedrichshain | am 01.09.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Astra Kulturhaus RAW-Gelände | Du bist viel unterwegs, kommst rum im Kiez und auf der ganzen Welt. Wir auch! Deswegen gibt es Stau und dicke Luft und so langsam wird es eng. Wie soll das weitergehen? Bleiben wir in Zukunft am besten alle zuhause? Das muss nicht sein, sagen herausragende Forscher. Sie entwickeln heute Lösungen für eine mobile Zukunft. Zeit ihnen zuzuhören! An einem Abend und in 5x15 Minuten: verständlich und anschaulich. Dazu gibt es...

2 Bilder

3. Urania Silver Science Slam - Graues Haar trifft graue Zellen

Urania Berlin e.V.
Urania Berlin e.V. | Tiergarten | am 24.08.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Urania Berlin | Gute Vorträge können unsere langjährigen Referenten alle halten, aber wer schafft es, die Zuschauer in nur 10 Minuten komplett für sich und sein Thema zu begeistern? Hier geht es um kurze, präzise und unterhaltsame Darstellung von wissenschaftlichen Themen. Erleben Sie den Urania-Silver Science Slam zum Auftakt der neuen Veranstaltungssaison und küren Sie Ihren Favoriten zum Gewinner. Wird Frau Prof. Steinhagen-Thiessen...

5 Bilder

Tag der offenen Tür im Mittelhof in Berlin-Nikolassee

Leibniz-Zentrum Moderner Orient
Leibniz-Zentrum Moderner Orient | Nikolassee | am 24.08.2017 | 46 mal gelesen

Berlin: Leibniz-Zentrum Moderner Orient | Der Mittelhof in Berlin-Nikolassee öffnet seine Tore Auch in diesem Jahr öffnen das Leibniz-Zentrum Moderner Orient und die Historische Kommission zu Berlin die Tore des Mittelhofes in Berlin-Nikolassee im Rahmen ihres gemeinsamen Tages der offenen Tür! Besucherinnen und Besucher erhalten einen Einblick in die wissenschaftliche Forschung der beiden Institutionen. In diesem Jahr drehen sich die Vorträge um das Oberthema...

4 Bilder

Minikuppel in der Aula: Planetarium vermittelt Wissenschaft an Schulen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 16.07.2017 | 127 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Normalerweise kommen Schulklassen in das Zeiss-Großplanetarium in der Prenzlauer Allee 80, um im großen Kuppelsaal Neues aus Wissenschaft und Forschung zu erfahren. Aber nun gibt es auch eine kleine Variante der Planetariumskuppel.Mit der sind Mitarbeiter der Stiftung Planetarium Berlin künftig in Schulen der Stadt unterwegs. Dieses mobile Wissenschaftstheater, das von Schulen ab sofort für das kommende...

Die Jugend forscht wieder

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 15.07.2017 | 21 mal gelesen

Berlin. Der Wettbewerb Jugend forscht geht in die nächste Runde. Ab sofort können sich Schüler und Studenten mit ihrem Projekt bewerben. Zur Auswahl stehen die Themenfelder Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik. Es gilt, eine kurze Projektbeschreibung einzureichen, eine Ausarbeitung wird erst im Januar 2018 erwartet. Es winken Geld- und Sachpreise im Wert von...

Forscher öffnen in der „Langen Nacht der Wissenschaften“ ihre Labortüren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 19.06.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Campus Buch | Buch. Zur „Langen Nacht der Wissenschaften 2017“ haben Unternehmen und Forschungseinrichtungen auf dem Campus Berlin-Buch sowie Kliniken im Ortsteil zahlreiche Veranstaltungen und Laborbesuche organisiert. Die Labore, Kliniken und Biotec-Unternehmen, die sich daran beteiligen, haben am 24. Juni von 16 bis 23 Uhr geöffnet. Der zentrale Informationspunkt auf dem Campus, an dem Interessierte mehr über die einzelnen...

Wissenschaft gerappt oder mit Tanzeinlage: Science Slam im Heimathafen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 12.06.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Heimathafen Neukölln | Neukölln. „Meisterwerk Körper“ ist das Thema eines Science Slams, einer Wissenschaftsschlacht. Stattfinden wird sie am Sonnabend, 17. Juni, ab 20 Uhr im Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141. Dröge Skripte und Berge von Statistiken haben bei der Veranstaltung nichts zu suchen. In lockerer Umgebung wollen junge Nachwuchswissenschaftler ihr Publikum davon überzeugen, wie spannend Wissenschaft sein kann.Kreativ,...

2 Bilder

Maden, Mumien, Mode und mehr in der Langen Nacht der Wissenschaften

Berlin: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin | Am 24. Juni von 17-24 Uhr lädt die HTW Berlin zur "klügsten Nacht des Jahres" auf den Campus Wilhelminenhof. Besuchen Sie uns auf dem "Holodeck" und tauchen Sie in virtuelle Welten ein. Erfahren Sie, wie die Kleidung der Zukunft „denkt“, warum Häuser immer smarter werden. Probieren Sie aus, wie moderne Medizintechnik funktioniert, warum Ketchup so schwer aus der Flasche zu schütteln ist uvam. Die Studierenden und...

3 Bilder

Kunst trifft auf Forschergeist: Kinderforscherzentrum stellt Stück vor

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 08.06.2017 | 64 mal gelesen

Berlin: Kinderforscherzentrum HELLEUM | Hellersdorf. Das Kinderforscherzentrum Helleum sucht verstärkt Kitas und Schulen auf, um die Neugierde und Kreativität von Kindern anzuregen. Was im vergangenen November mit den „Tüfteltruhen“ begann, setzt sich nun mit dem „Tüfteltheater“ fort. Am Kindertag, 1. Juni, erlebte das Theaterstück „Die un-dichte Krone“ im Kinderforscherzentrum Helleum seine Uraufführung. Kindern vermittelt es, was Forschergeist bedeutet und was er...

Lange Nacht der Wissenschaften

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 27.05.2017 | 89 mal gelesen

Berlin. Ab sofort ist das Programm der Langen Nacht der Wissenschaften am 24. Juni auf www.lndw17.de abrufbar. Besucher können aus 2000 Workshops und Mitmachaktionen, Experimenten und Vorträgen, Ausstellungen und Demonstrationen wählen. Ab dem 29. Mai können die Tickets in den Kundenzentren sowie an den Fahrausweisautomaten und Fahrkartenausgaben von S-Bahn und BVG und in der Urania erworben werden. Alle Infos über die...

Neue Ausstellung im Bürgerbüro

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.04.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Clara West | Prenzlauer Berg. „Mensch und Zukunft“ ist der Titel einer Ausstellung, die bis zum 19. Mai im Bürgerbüro von Clara West (SPD) zu sehen ist. In der Naugarder Straße 43 präsentiert die Abgeordnete eine „Wissenschaftlich-künstlerische Wanderausstellung mit Objekten“ von Hans-Volker Prüschel. Der Physiker und ehemalige Mitarbeiter an der Akademie der Wissenschaften in Berlin-Buch ist Gründer der „Werkstatt für ZukunftsForschung...

4 Bilder

Wissenswerkstatt im Comenius-Garten eröffnet

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 30.03.2017 | 219 mal gelesen

Berlin: Comenius-Garten | Neukölln. Am 28. März überreichten Bürgermeisterin Franziska Giffey und Staatssekretär Steffen Krach (beide SPD) im Comenius-Garten die Schlüssel für eine neue „Werkstatt des Wissens“ an Kitakinder. Damit fand ein langer und schwieriger Sanierungsprozess ein glückliches Ende.In modernen Räumen der Wissenswerkstatt, die auf dem Gelände des Comenius-Gartens beherbergt ist, können Kitakinder und Schüler nun den Rätseln der Welt...

Bei „Jugend forscht“ abgeräumt: Erfolge für Georg-Schlesinger-Schule

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 28.02.2017 | 132 mal gelesen

Reinickendorf. Erneut konnten junge Forscher der Georg-Schlesinger-Schule große Erfolge beim Wettbewerb „Jugend forscht“ verbuchen. Zwei Projekte räumten den ersten Preis ab.Die Georg-Schlesinger-Schule – das OSZ Maschinen- und Fertigungstechnik in der Kühleweinstraße – ist eines von 36 Oberstufenzentren in Berlin. Regelmäßig beteiligt sich die Schule mit ihrem Bildungs- und Forschungszentrum Berlin (BFZ) am Wettbewerb...

Science Slam in Adlershof

Silvia Möller
Silvia Möller | Adlershof | am 24.02.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Bunsen-Saal | Adlershof. Am 2. März ist es wieder soweit: Wissenschaftler gehen auf die Adlershofer Bühne, um ihre Forschungsthemen unterhaltsam vorzustellen. Sie erklären etwa,warum sie Mäusen Schwimmunterricht geben und wie man Papier zum Leben erweckt. Zehn Minuten haben die Slammer Zeit, um um die Gunst des Publikums, das über den Gewinner abstimmt, zu werben. Beginn ist um 18.30 Uhr im Bunsen-Saal, Volmerstraße 2. Karten zu fünf Euro...

2 Bilder

ALEXANDER KULPOK (Culture & Politics) präsentiert: POSTFAKTISCH: KARL MAY ZUM 175.GEBURTSTAG

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | am 13.02.2017 | 78 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | ALEXANDER KULPOK (Culture & Politics) präsentiert: POSTFAKTISCH: KARL MAY ZUM 175.GEBURTSTAG Karl May war der wohl größte Phantast der deutschen Literaturgeschichte. In seinen Vorträgen und Werken behauptete er: „Ich bin wirklich Old Shatterhand!“. Postfaktisch würde das heutzutage heißen, obwohl es Erfindungen und Lügenmärchen schon immer gab. Mit dem Vorsitzenden der deutschen Karl- May-Gesellschaft, Dr....

Im Zehn-Minuten-Takt: Wissenschafts-Slam im Heimathafen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 05.02.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Heimathafen Neukölln | Neukölln. Bühne frei für junge Forscher und Wissenschaftler: Am Freitag, 10. Februar, werden sie zu gefeierten Slammern. Der Heimathafen, Karl-Marx-Straße 141, lädt zum zweiten „Berliner Science Slam“ ein.Perfekt portioniert und möglichst unterhaltsam sollen die zehnminütigen Vorträge sein. Thematisch ist alles erlaubt - von der Atomphysik bis zur Tiefenpsychologie. Dabei sind alle Hilfsmittel erlaubt, die nicht gegen die...

3 Bilder

Neue Programme begeistern seit der Wiedereröffnung die Planetariumsbesucher

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 22.01.2017 | 200 mal gelesen

Berlin: Zeiss-Großplanetarium | Prenzlauer Berg. Über einen regen Zuspruch können sich die Mitarbeiter des Zeiss-Großplanetariums seit der Wiedereröffnung im vergangenen August freuen. Das Planetarium war fast zweieinhalb Jahre lang umfassend saniert, modernisiert und ausgebaut worden. 12,8 Millionen Euro wurden investiert. Die gesamte Technik wurde auf den neuesten Stand gebracht und der alte Sternenprojektor durch einen neuen vom Typ Zeiss Universarium...

Geheimnis Wasser

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 01.12.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Urania Berlin | Schöneberg. Die Urania Berlin, An der Urania 17, zeigt bis zum 6. Januar die Ausstellung „Die Geheimnisse des Wassers“. Vorgestellt werden neueste Ergebnisse der Wasserforschung von Bernd Kröplin, Professor für Luft- und Raumfahrttechnik, und seinem Team. KEN

Führung durch Dahlem

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 19.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Thielplatz | Dahlem. Stadtführerin Jenny Schon veranstaltet am Sonnabend, 26. November, 15 Uhr, einen Spaziergang zum Thema Kultur und Wissenschaft in Dahlem. Treffpunkt ist am westlichen Ausgang des U-Bahnhofs Thielplatz, vor dem Kiosk. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Mehr Infos und Anmeldung unter  892 13 38. uma

MacGyver lässt grüßen: Schüler bauen „Freudentanzmaschine“

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 01.11.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Beuth Hochschule für Technik | Wedding. Am 16. November lädt die Beuth Hochschule für Technik in der Luxemburger Straße 10 zu einem besonderen Kreativwettbewerb. Unter dem Titel „Beuth meets MacGyver“ werden beim fünften MacGyver-Wettbewerb ab 14 Uhr Schüler von Berliner und Brandenburger Oberschulen sowie Studierende der Beuth Hochschule versuchen, eine scheinbar einfache Aufgabe originell zu lösen. Ganz im Sinne des einfallsreichen TV-Helden MacGyver...

Urania-Medaille verliehen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 18.10.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Urania Berlin | Schöneberg. Die Urania-Medaille, die jährliche Auszeichnung des Wissensvereins an herausragende Wissenschaftler, die sich einer breiten Wissensvermittlung verschrieben haben, geht in diesem Jahr an den ehemaligen Generaldirektor des Europäischen Kernforschungszentrums Cern, Rolf-Dieter Heuer. Während der Amtszeit des Teilchenphysikers konnte die Leistung des LHC-Teilchenbeschleunigers so enorm gesteigert werden, dass eine...