Wohnungsbau

Wohnungen statt Ruine: Plan für Blub-Gelände liegt aus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | vor 15 Stunden, 51 Minuten | 57 mal gelesen

Endlich soll sich auf dem alten Blub-Gelände an der Buschkrugallee 64 etwas tun. Vorgesehen ist, dort Wohnungen zu errichten. Der Bebauungsplan liegt ab 23. April im Rathaus aus. Im Jahr 2005 musste das riesige Freizeitbad nach 20 Jahren schließen. Immer mehr Besucher waren wegen massiver hygienischer Mängel und Rattenbefall ausgeblieben, sodass der Betreiber schließlich Insolvenz anmeldete. Pläne, dort ein neues...

2 Bilder

Mierendorff-Insel: B-Plan für WerkBundStadt wird bald ausgelegt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 5 Tagen | 111 mal gelesen

Berlin: Werkbundstadt | Die Wohnbebauung in der Quedlinburger Straße, die unter dem Terminus WerkBundStadt firmiert, wird gigantisch. Klar, dass sich auf dem Weg zu ihrer Umsetzung immer wieder einmal etwas tut hinter den Kulissen. Jüngst stieg beispielsweise einer der drei Investoren aus, dafür ein anderer – die Investa Real Estate – ein. 1100 Wohnungen auf einer fast drei Hektar großen Industriebrache zu bauen, dabei modernen Anforderungen zu...

1 Bild

Bezirk plant neues Wohngebiet zwischen Elsensee und Hultschiner Damm 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 14.04.2018 | 336 mal gelesen

Die riesige Brache zwischen Großmannstraße und Goldregenstraße soll mit Wohnungen bebaut werden. Um den Umfang der Bebauung und vor allem die Verkehrsanbindung zum Hultschiner Damm wird gestritten. Die insgesamt 72 000 Quadratmeter große Fläche zieht sich vom Hultschiner Damm bis hinunter fast zum Elsensee. Sie wird durch die Parler Straße in zwei Hälften getrennt. Das riesige Areal besteht aus mehreren Grundstücken mit...

Neue Wohnungen in Lichterfelde

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 12.04.2018 | 72 mal gelesen

Lichterfelde-West. Auf einem rund 2000 Quadratmeter großen Baugrundstück an der Baseler Straße 125 und 127 entstehen neue Wohnungen. Der Immobilienspezialist Project hat das Grundstück kürzlich erworben und will hier zwei Wohnhäuser bauen. Sie sollen über drei Vollgeschosse zuzüglich Staffelgeschoss und eine Tiefgarage verfügen. Geplant ist ein Wohnungsmix aus zwei- bis fünf-Zimmer-Wohnungen. Der Projektentwickler hat in...

2 Bilder

Noch kein Wohnungsbau in Sicht

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 11.04.2018 | 751 mal gelesen

Berlin: Mecklenburger Dorf | Immer wieder erreichen uns Leseranfragen dazu, was nun mit dem Areal des früheren „Mecklenburger Dorfs“ passiert. Vor Ort sind weder Bauschild noch Baumaschinen zu sehen. Im März 2016 hatten wir berichtet, dass der Investor eine Genehmigung für den Bau von 76 Eigentumswohnungen, zehn Gewerbeeinheiten und ein Café erhalten habe. Die entsprechende Pressemitteilung des Bezirksamts mit der etwas vollmundigen Überschrift...

2 Bilder

Wohnungen im Sortiment: Nachverdichtung an Supermarktstandorten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.04.2018 | 222 mal gelesen

Grundstücke, auf denen sich ein Supermarkt oder Discounter befindet, bieten oft noch Platz für weitere Nutzungen, speziell Wohnungsbau. Auch in Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirk werden laut Wohnbauflächeninformationsssystem (WoFIS) neun Adressen von Lebensmittelläden großer Ketten aufgelistet, die als mögliche Nachverdichtungsstandorte in Betracht kommen. Das geht aus einer Antwort von Baustadtrat Florian Schmidt...

1 Bild

Neue Debatte um Flughafen-Zukunft: Bundesverkehrsminister für Offenhaltung

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 06.04.2018 | 144 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tegel | Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat über Ostern die Diskussion zur Offenhaltung des Flughafens Tegel weiter befeuert. In den Zeitungen der Funke Mediengruppe äußerte sich der Minister so, dass er sich Tegel als zweites Standbein des Flugverkehrs neben dem irgendwann geöffneten Großflughafen vorstellen kann. Er begründete dies vor allem mit dem Ansteigen der Fluggastzahlen. Zugleich betonte er, dass er seine...

1 Bild

Bezirksamt und MHWK vereinbaren zwölf Punkte-Programm bis 2020

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 04.04.2018 | 89 mal gelesen

Berlin: rathaus Rathaus Marzahn-Hellersdorf | Politik und Wirtschaft im Bezirk wollen noch enger zusammenarbeiten. Das Bezirksamt und der Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis (MHWK) unterzeichneten daher ein gemeinsames Aktionsprogramm. Mit dem Programm für die Jahre 2018 bis 2020 wollen sich das Bezirksamt und der Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis (MHWK) auf die neuen Herausforderungen in der wachsenden Metropole Berlin einstellen. Sie vereinbarten eine...

4 Bilder

Planentwürfe ausgelegt: Öffentlichkeitsbeteiligung für Aldi-Vorhaben

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 02.04.2018 | 272 mal gelesen

Zwischen Sewanstraße und Erieseering will der Discounter Aldi Nord eines seiner ersten Wohnungsbauprojekte in der Hauptstadt realisieren. Für das Vorhaben hat der Bezirk ein Bebauungsplanverfahren begonnen. Die Entwürfe können sich Interessierte jetzt anschauen. Der Bebauungsplanentwurf 11-126VE für das Grundstück an der Sewanstraße 259 liegt jetzt zur Einsicht für die Öffentlichkeit im Stadtentwicklungsamt aus. Ziel der...

4 Bilder

Wann kommt der Schandfleck weg? Neue Pläne für Ruinen-Brache am Weißenseer Weg

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 02.04.2018 | 323 mal gelesen

Für das seit Langem brach liegende Grundstück an der Ecke Weißenseer Weg und Konrad-Wolf-Straße gab es schon diverse Pläne, etwa das ambitionierte Wolkenkratzerprojekt „The Square3“. Doch noch immer prägen die unschönen Ruinen des einstigen Kongresszentrums das Stadtbild an der prominenten Kreuzung. Vor einigen Jahren plante Projektentwickler Dirk Moritz auf dem Areal neben dem Sportforum Hohenschönhausen ein modernes...

SPD fordert Wohnungsbau

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.03.2018 | 43 mal gelesen

Tempelhof. Die SPD ist sauer auf die Berliner Wasserbetriebe (BWB). Die BWB will ihr weitläufiges Grundstück am Werner-Voß-Damm in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Südkreuz nur„für Servicekräfte für Wartungs- und Reparaturarbeiten ausbauen und nicht, wie von den Sozialdemokraten in der BVV gefordert, „für eine städtebauliche Entwicklung zur Verfügung stellen“. Dabei sei laut SPD die Lage „hochattraktiv“ für den Wohnungsbau....

3 Bilder

Blankenburger Süden: Bürger und Kommunalpolitiker kritisieren ausufernde Planungen des Senats

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 20.03.2018 | 706 mal gelesen

Berlin: Blankenburger Süden | Die Empörung war groß. Was die Vertreter des Senats zum Auftakt der Bürgerbeteiligung „Blankenburger Süden“ vorstellten, war mehr als überraschend. Statt des bisher kommunizierten Potenzials von bis zu 6000 Wohnungen war plötzlich von 9600 bis 10 600 die Rede. Und auch die Anlage Blankenburg sollte nicht mehr verschont werden. Da kochten nicht nur bei alteingesessenen Blankenburgern und Siedlern die Emotionen hoch, auch...

Westend: Geplanter Baustart für rund 580 Wohnungen ist 2019

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Westend | am 19.03.2018 | 232 mal gelesen

Berlin: Alliiertensiedlung | Das Bezirksamt und die Deutsche Wohnen SE unterzeichneten am 13. März einen städtebaulichen Vertrag für eines der größten Projekte im Mietwohnungsneubau im Bezirk. Die Vorbereitungen dazu haben fünf Jahre gedauert. Für die Deutsche Wohnen SE war es ein intensiver Abstimmungsprozess, mit dem nun ein entscheidender Teil des Planungsverfahrens für den Neubau von rund 580 Wohnungen und einer Kita sowie Erschließungsarbeiten am...

Wohnungen statt Parkplätze

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.03.2018 | 82 mal gelesen

Berlin: Stadtbad Schöneberg Hans Rosenthal | Schöneberg. Der Senat hat beschlossen, auf einem Parkplatz am Stadtbad Schöneberg durch die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land ein fünfgeschossiges Wohnhaus zu errichten und dort „bezahlbaren Wohnraum“ zu schaffen. Die Berliner Bäderbetriebe verzichten auf das Grundstück. Die Zufahrtswege für Feuerwehr, Lieferanten, Rettungs- und Müllfahrzeuge sowie die Behindertenparkplätze bleiben bestehen. Das...

Chance für Montessori-Schule: Container-Lösung an der Trettachzeile

Christian Schindler
Christian Schindler | Heiligensee | am 08.03.2018 | 86 mal gelesen

Die Montessori-Schule Heiligensee ist vorerst gerettet. Sie kann für zwei Jahre nach Tegel ziehen. In der Trettachzeile 9-13 sollen im Sommer 2018 Container stehen und der Schule ein provisorisches Dach über dem Kopf bieten. „Wir setzen jetzt auf die versprochene Unterstützung des Bezirks“, sagt Stiftungsvorstand Christian Grune. Auf dem gemieteten Gelände stehen noch alte Gebäude, die erst einmal abgerissen werden müssen....

1 Bild

Vorarbeiten dauern an: Noch laufen Untersuchungen fürs Wilhelmsruher Tor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 03.03.2018 | 359 mal gelesen

An der Kopenhagener Straße 82 und 96 soll ein neues Wohnquartier entstehen. Unter dem Arbeitstitel „Wilhelmsruher Tor“ wurde dieses Vorhaben den Pankower Verordneten vor fünf Jahren erstmals vorgestellt. Als Projektträger trat seinerzeit die NCC Deutschland auf. Es wurde geplant, auf Betreiben der Pankower Bezirkspolitik umgeplant, über die Verkehrsanbindung diskutiert und – seit 2016 hört man nichts mehr von diesem...

Berichte über Wohnungsbau

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 01.03.2018 | 43 mal gelesen

Lichtenberg. Das Bezirksamt Lichtenberg soll der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) künftig einen jährlichen Bericht über die Entwicklung der Wohnungsbaugenehmigungen vorlegen. Auf diesen Antrag der CDU-Fraktion einigten sich jetzt die Bezirksverordneten mehrheitlich. Der Antrag war zuvor im Ausschuss für Ökologische Stadtentwicklung und Mieterschutz beraten und dort befürwortet worden. „Mit einer Übersicht über den...

Bündnis für Wohnungsneubau: Senat und Bezirksamt schließen Vereinbarung

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 01.03.2018 | 190 mal gelesen

Nicht nur bezahlbare Wohnungen braucht Lichtenberg – auch die Infrastruktur muss mitwachsen. Damit das gelingt, haben der Bezirk und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung ein Bündnis für den Wohnungsneubau geschlossen. Mit dem Bauvorhaben „Weiße Taube“ sollen an der Landsberger Allee rund 1800 Wohneinheiten entstehen, die Parkstadt Karlshorst am Blockdammweg sorgt für bis zu 1200, die Gartenstadt Karlshorst in der...

Zwischen Grün und Stein

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.03.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Münzenbergsaal | Friedrichshain. Seit 2016 organisiert die Hermann-Henselmann-Stiftung zusammen mit weiteren Unterstützern ein jährliches Kollloquium anlässlich des nahenden 100. Jubiläums von Groß-Berlin im Jahr 2020. Die Veranstaltung 2018 findet am 3. März im Münzenbergsaal am Franz-Mehring-Platz 1 statt und beschäftigt sich mit den Grün-und Parkplanungen. Neben einem Abriss der Vergangenheit geht es um die heutige Balance zwischen...

1 Bild

Ein Platz fürs Glück: Experimenteller Bauhaus-Campus feiert Abschlussfest

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 28.02.2018 | 185 mal gelesen

Berlin: Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung | Seit dem 9. März 2017 ist die Freifläche am Bauhaus-Archiv und Museum für Gestaltung ein Experimentallabor. Nach gut einem Jahr, am 3. März, wird für den „Bauhaus-Campus“ die Abschlussfeier begangen: mit Workshops, Filmen, Vorträgen, Speisen und Getränken. Der Eintritt ist frei. Im Museumshof an der Klingelhöferstraße wurde bis zum Schluss über neue Wege in der Bau- und Bildungskultur und nach neuen und „gerechteren“...

1 Bild

Supermarkt-Ketten überdenken Nutzung ihrer Grundstücke 2

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 26.02.2018 | 291 mal gelesen

Berlin: Lidl | Aldi, Lidl und auch Edeka steigen wohl in den Wohnungsmarkt ein. Im Rathaus wird die Idee begrüßt, hinter den Kulissen werden gerade mit den Konzernen Chancen und Risiken ausgelotet. Aldi Nord hat kürzlich angekündigt, 2000 Wohnungen an 30 Standorten in Berlin zu bauen. 30 Prozent davon im sozialen Wohnungsbau, mit Mietpreisen von 6,50 Euro nettokalt pro Quadratmeter. Das Modell, die eingeschossigen Filialen mit Wohnungen...

2 Bilder

Genehmigungen für Wohnungsneubau und Mieterberatung werden jetzt finanziell gefördert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | am 23.02.2018 | 297 mal gelesen

Viele Politiker kamen kürzlich in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zusammen. Neben Senatorin Katrin Lompscher waren die Bezirke durch Bürgermeister und für Stadtentwicklung zuständige Stadträte vertreten. Mitte Februar wurden die Bezirksbündnisse für Wohnungsbau und Mieterberatung 2018-2021 unterzeichnet. Unter anderem auch durch Bürgermeister Oliver Igel und den in Treptow-Köpenick zuständigen Stadtrat...

2 Bilder

Stellplätze nur noch gegen Geld: Wohnungsbau erhöht den Parkdruck

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.02.2018 | 289 mal gelesen

Im Bezirk entstehen mehr Wohnungen. Dadurch wächst der Bedarf an Parkplätzen. Kostenlose Parkplätze sind in vielen Wohnvierteln schon lange schwer zu finden. Die Vermieter setzen auf kostenpflichtige Parkplätze, stoßen bei Anwohnern damit aber auf wenig Gegenliebe. Die Zahl der Einwohner von Marzahn-Hellersdorf hat sich im vergangenen Jahr um rund 4000 auf 265.000 erhöht. Und diese Menschen brauchen Wohnraum. Wurden im...

1 Bild

Bürgermeisterin informiert beim Spaziergang über die Neue Mitte Tempelhof

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 19.02.2018 | 156 mal gelesen

Es ist nur knapp über null Grad an diesem Sonnabend. Bürgermeisterin Angelika Schöttler kommt daher auch mit Schal und Winterjacke zum Treffpunkt vor dem Rathaus Tempelhof. Von hier aus nimmt sie gut 200 Anwohner zu ihrem 44. Kiezspaziergang mit. Es geht durch ein Gebiet, das in den kommenden Jahren kräftig umgekrempelt wird. Gleich die erste Station, der alte Parkplatz neben dem Rathauseingang, verrät die großen...

Bauen in Siemensstadt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 17.02.2018 | 61 mal gelesen

Berlin: Sportcentrum Siemensstadt | Siemensstadt. Berlin baut und Spandau wächst mit. Was aber passiert in Siemensstadt oder Haselhorst? Antwort darauf will eine Diskussionsveranstaltung am Donnerstag, 1. März, im Sportcentrum Siemensstadt geben. Themen sind die Erschließung neuer Wohngebiete und die Verkehrsinfrastruktur. Es diskutieren Baustadtrat Frank Bewig (CDU) und Matthias Brauner, Vorsitzender des Forums Stadtentwicklung der Berliner CDU. Los geht es um...