Wohnungsbau

1 Bild

CDU und FDP kritisieren Programm der rot-grünen Allianz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 156 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Milieuschutz, radfahrerfreundliche Verkehrspolitik, Weichenstellung für den Westkreuz-Park – das sind im Programm für eine neue rot-grüne Zählgemeinschaft mit Duldung der Linken wichtige Fixpunkte. Und die Oppositionsfraktionen? Sie deuten den Willen der Bürger völlig anders.Wo hört die Vision auf? Wo beginnt Ideologie? In den nächsten fünf Jahre wird sich die linksorientierte Zählgemeinschaft von...

1 Bild

„Shore“-Projekt im historischen Woga-Komplex gestoppt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | vor 3 Tagen | 138 mal gelesen

Berlin: Woga-Komplex | Wilmersdorf. „Richtig und vertretbar“ nannte Marc Schulte die Nachverdichtung im historischen Woga-Komplex des Architekten Erich Mendelsohn. Nun ist der SPD-Baustadtrat aus dem Amt geschieden. Und zeitgleich platzte der Bau von 40 Luxuswohnungen wegen planerischer Bedenken.Ein dickes Schloss hängt am Tor. Dahinter sprießen auf dem Areal der Tennisplätze am Kurfürstendamm, seit 2007 außer Betrieb, junge Kiefern. Nun ist nach...

3 Bilder

Provisorium auf der Wiese beendet: Rewe zog an alten Standort an der Pasteurstraße zurück

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 01.12.2016 | 206 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der provisorische Rewe-Markt auf der Werneuchener Wiese ist geschlossen. Aus dem Flachbau zog er jetzt in die Pasteurstraße 19 um. Dort eröffnete ein neuer Rewe-City-Markt.Am Standort Pasteurstraße gab es bis 2014 schon einmal einen Rewe-Markt. Er befand sich in einer alten DDR-Kaufhalle. Das Grundstück Pasteurstraße 19-25 erwarb dann allerdings eine Baugemeinschaft. Die wollte dort Wohnungen bauen. Weil das...

Wie soll sich der Kiez entwickeln?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.11.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Was soll denn hier noch alles gebaut werden“ findet am 6. Dezember eine Anwohnerversammlung im Kiez am Teutoburger Platz statt. Dazu sind Anwohner um 18.30 Uhr im Aktionsraum des Stadtteilzentrums in der Fehrbelliner Straße 92 willkommen. Seit Anfang des Jahres wird auf dem Grundstück der ehemaligen Kaufhalle an der Ecke Templiner und Fehrbelliner Straße ein Neubau vom Unternehmen Bewecon...

4 Bilder

Eine Vision bekommt Raum: Siegerentwurf für Postgelände plant kompakt und in die Höhe

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 22.11.2016 | 230 mal gelesen

Spandau. Vier markante Häuserblöcke, Wohnungen, Geschäfte, Hotels und ein begrünter Uferplatz: So sieht der Siegerentwurf für das Spandauer Postgelände aus. Vorgestellt wurde er jetzt im Rathaus.Ein neues Stück Stadt soll in Spandau entstehen. Nicht so groß wie die Wasserstadt, dafür ambitioniert in der Höhe. Gleich vier Hochhäuser sieht der Siegerentwurf der Stadtplaner ASTOC „Architects and Planners“ aus Köln für die...

1 Bild

Lidl-Bauprojekt liegt auf Eis

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 21.11.2016 | 421 mal gelesen

Mahlsdorf. Für den seit vielen Jahren geplanten Lebensmittelmarkt an der Hönower Straße ist noch immer kein Baubeginn in Sicht. Der Discounter Lidl will Änderungen vornehmen. Das fast leergeräumte Grundstück ärgert Anwohner. „Es tut sich gar nichts mehr. Keine Abriss- oder Bautätigkeit mehr. Das Grundstück wirkt total verwildert. Wann passiert nun endlich etwas“, fragt unsere Leserin Evelin Jander. Vor rund acht Jahren...

2 Bilder

„Arendscarree“: Ein neues Quartier mit 92 Reihenhäusern entsteht am Arendsweg

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 16.11.2016 | 240 mal gelesen

Berlin: Arendscarree | Alt-Hohenschönhausen. Vor Kurzem hat der Projektentwickler "Bonava" mit dem Bau eines neuen Quartiers – dem „Arendscarree“ – begonnen. Rund um die Baustelle im Arendsweg 58-74 sollen bis 2018 insgesamt 92 Reihenhäuser entstehen. Die Reihenhäuser sind in sechs verschiedenen Ausführungen geplant. Darunter sind auch kleine Kompakthäuser mit einer Wohnfläche von 80 Quadratmetern. Die Straßen in dem neuen Quartier sollen die Namen...

2 Bilder

Nachbarn unterstützen Nachbarn: Richtfest für inklusives Gemeinschaftshaus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 11.11.2016 | 54 mal gelesen

Weißensee. In der Pistoriusstraße 30, unmittelbar am Mirbachplatz, entsteht ein inklusives Gemeinschaftshaus. Dafür konnte kürzlich Richtfest gefeiert werden.Errichtet wird der Neubau von der gemeinnützigen leben lernen GmbH am Evangelischen Diakoniewerk Königin Elisabeth (EDKE). Das Haus wird im Frühjahr 2017 bezugsfertig sein. Die Gewerbeflächen im Erdgeschoss werden von Praxen für Ergotherapie und Shiatsu angemietet. In...

Wie geht es im Quartier weiter?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 11.11.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: Künstlerhof Buch | Buch. Das nächste Bucher Bürgerforum findet am 22. November um 18 Uhr statt. Im Mittelpunkt steht das Thema „Wohnen mit Zukunft im Ludwig-Hoffmann-Quartier Buch“. Zu Gast ist Projektentwickler Andreas Dahlke. Er konzipierte die Umgestaltung des einstigen Krankenhauses an der Wiltbergstraße zu einem neuen Wohnquartier mit Schulen, Kindergarten und sozialen Einrichtungen. Organisiert wird die Veranstaltung vom Bürgerverein Buch...

2 Bilder

Beim Kiffen flogen die Fetzen: Was die bisherigen Senatsverhandlungen für den Bezirk bedeuten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 10.11.2016 | 179 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Verhandlungen für einen wohl künftigen rot-rot-grünen Senat gehen jetzt in die entscheidende Phase. Einiges, was die Dreierkoalition vorhat, ist aber bereits einigermaßen nachvollziehbar. In vielen Bereichen betrifft das Friedrichshain-Kreuzberg ganz direkt.Das gilt für das Megathema Wohnungsbau. Hier gab es mehrere, teilweise sich eher widersprechenden Signale. Einerseits sollen die kommunalen...

Teilabbruch des Postgeländes beginnt mit Hauptgebäude / Werkstattverfahren beendet

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.11.2016 | 330 mal gelesen

Spandau. Auf dem alten Postgelände soll das Hauptgebäude bis zum Frühjahr 2017 abgerissen sein. Für den Neubau haben sechs Architekturbüros ihre Entwürfe präsentiert. Der Siegerentwurf wird am 16. November vorgestellt.Mit dem Zeitplan für das Neubauprojekt auf dem alten Postgelände an der Klosterstraße 38 geht es zügig voran. Der angekündigte Teilabbruch soll mit dem Posthauptgebäude beginnen. „Die Ausschreibung dafür ist...

3 Bilder

Drama in den Reemtsma-Hallen: Filmschauspielschule zieht in die Zigarettenfabrik

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 05.11.2016 | 161 mal gelesen

Berlin: Reemtsma-Zigarettenfabrik | Schmargendorf. Neustart am Industrie-Standort: Als ein Verbleib der Filmschauspielschule Berlin an ihrem Stammsitz unmöglich war, fand sie im früheren Reemtsma-Werk ein neues Quartier, an dem man eines nie mehr fürchten muss: Mangel an Platz.Es war einmal eine riesige leere Schachtel. Und eine kreative Truppe auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Dass die Filmschauspielschule Berlin ins brachliegende Reemtsma-Zigarettenwerk...

3 Bilder

Nach zwei Jahren Stillstand: Dauerbaustelle an der Ossietzkystraße ist verschwunden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.11.2016 | 80 mal gelesen

Pankow. Es war die Dauerbaustelle im Pankower Zentrum schlechthin: der Gehweg vor dem Neubau in der Ossietzkystraße 11-15. Inzwischen ist er endlich festgestellt worden. Im Sommer 2014 wurden die Bauarbeiten auf diesem Gehweg eingestellt. Auf einer Länge von etwa 80 Metern wollte der Bauherr ihn eigentlich erneuern. Außerdem sollte eine Feuerwehrzufahrt angelegt werden. An sich schien der Arbeitsumfang überschaubar. Im Juli...

3 Bilder

Auf ehemaligem Bowlingbahngelände entsteht Wohnungsbau

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 28.10.2016 | 201 mal gelesen

Seit Jahren schon stand die ehemalige Bowlingbahn Südbowling an der Albrechtstraße, Ecke Selerweg leer. Das Gelände verkam zur Müllkippe. Jetzt kommt Bewegung auf das Gelände. Der Wildwuchs wurde entfernt, das alte Gebäude ist fast abgerissen. Die H&R Grundstücksgesellschaft mbH bereitet das Areal für den Wohnungsbau vor. Entstehen soll ein attraktiver Neubau mit 46 Mietwohnungen mit zwei bis fünf Zimmern und...

7 Bilder

Drei Bundesministerien fördern die Hausmodernisierung in der Sredzkistraße 44

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 25.10.2016 | 139 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Haus ist eingerüstet, im Hausflur sind die Wände frisch gemauert, in den Wohnungen die gröbsten Bauarbeiten erledigt. Das ist der richtige Zeitpunkt, um bei Neubauten ein Richtfest zu feiern. Anders in der Sredzkistraße 44.Für dieses Gebäude wurde ein Baustellenfest gefeiert. Denn das Haus ist kein Neubau. Es hat schon über 100 Jahre auf dem Buckel. Doch nun werden die Wohnungen von Grund auf...

1 Bild

Drachenburg mit Seeblick: Bauprojekt von Primus Immobilien im Kiez am Lietzensee

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 24.10.2016 | 117 mal gelesen

Berlin: Drachenburg Lietzensee | Charlottenburg. Martialischer Name – friedliche Absicht: „Drachenburg Lietzensee“ nennt sich ein Neubau von Primus Immobilien, mit dem man in gediegener Lage zusätzlichen Wohnraum schafft. Wo seit dem Zweiten Weltkrieg eine Lücke klaffte, fahren jetzt Umzugswagen vor. Denn das Grundstück an der Dernburgstraße 58 ist nicht länger einer offene Kriegswunde, sondern Standort eines „neuen Solitärs innerhalb eines...

1 Bild

Bleibt die Post-Ruine bis Silvester? Abriss des Baus am Hochmeisterplatz längst überfällig

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 24.10.2016 | 245 mal gelesen

Berlin: Hochmeisterplatz | Halensee. Keine Bauarbeiter in Sicht: Im Sommer hatte Projektentwickler Bauwert erstmals Bilder eines siebengeschossigen Wohnhauses gezeigt. Jetzt kämpft man auf dem Grundstück beim Abriss der alten Post mit einem hartnäckigen Problem.Ganz oben sitzt das Übel. Und es will dort einfach nicht weg. Auf dem Dach des angebrochenen Postgebäudes steht der Grund, warum der Abriss seit Monaten stockt: eine Antenne der Telekom. Schon...

1 Bild

Gesobau will Gut Hellersdorf kaufen und entwickeln

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 24.10.2016 | 77 mal gelesen

Hellersdorf. Das Gut Hellersdorf ist eines der letzten ungelösten Probleme aus der Wendezeit im Bezirk. Es ist kein Standort für Landwirtschaft mehr, funktioniert aber auch nicht als Gewerbegebiet. Das Bezirksmuseum zeigt gegenwärtig eine Ausstellung zur Geschichte des Guts. Die Besucher werden aufgefordert, Ideen zur weiteren Entwicklung einzubringen. Hauptproblem ist die Mischung aus denkmalgeschützten alten Gebäuden und...

3 Bilder

An der Lindenstraße entstehen 134 Wohnungen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 21.10.2016 | 271 mal gelesen

Berlin: Degewo Bau | Köpenick. Die Degewo plant, bis 2020 in Treptow-Köpenick 1100 Wohnungen zu errichten. Jetzt war Baustart für 134 Wohnungen.Auf dem Grundstück Lindenstraße/Joachimstraße sind bauvorbereitende Maßnahmen zu sehen. Der Wildwuchs auf dem früheren Gärtnereigelände wird beseitigt. In den nächsten Monaten entstehen auf dem 11 000 Quadratmeter großen Areal sieben Gebäude mit vier und fünf Etagen. Rund die Hälfte der geplanten...

2 Bilder

Wohnen mit Charme: Immobilien-Profi Dirk Germandi errichtet das „Derff22Quartier“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 21.10.2016 | 138 mal gelesen

Berlin: Derff22-Quartier | Tiergarten. Bekannt geworden ist Dirk Germandi vor allem durch die Sanierung des historischen Haus Cumberland am Kurfürstendamm. Jetzt setzt der aus Bayern stammende Berliner Industriekaufmann und Immobilien-Profi mit dem Projekt „Derff22Quartier“ in Tiergarten einen weiteren Akzent.Eine Platte würde er nicht sanieren wollen, hatte Germandi 2015 gegenüber dem Berlin Journal gesagt. „Das hat zu wenig Charme.“ Ganz anders sieht...

3 Bilder

Richtfest für das Humboldt-Eck: Treptower Genossenschaft baut 61 Wohnungen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 19.10.2016 | 130 mal gelesen

Adlershof. Wieder einmal ging im Wohngebiet „Am Campus“ am Rand der Wissenschaftsstadt ein Richtkranz hoch. Die 61 Wohnungen der Wohnungsgenossenschaft Treptow Nord sind im Rohbau fertig.Extra zum Richtfest war Staatssekretär Engelbert Lütke-Daldrup (SPD) gekommen. Für ihn ist Adlershof eine Erfolgsgeschichte: „Es sollte Blaupause für weitere Quartiere in unserer Stadt werden. Beim geforderten Bau von 20 000 Wohnungen pro...

1 Bild

Anwohner der Kienbergstraße streiten für einen Lebensmittelmarkt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 19.10.2016 | 115 mal gelesen

Marzahn. Mitte Juni schloss der Lebensmittelmarkt an der Kienbergstraße. Seither müssen Anwohner weite Wege zum nächsten Einkaufsmarkt zurücklegen. Zwei Anwohner wollen sich damit nicht abfinden. In einem Einwohnerantrag an die Bezirksverordnetenversammlung fordern Bernd Grahe und Sylvia Weber, dass ein Lebensmittelmarkt wieder an der Kienbergstraße öffnet. Dafür soll sich das Bezirksamt stark machen. Grahe und Weber haben...

2 Bilder

Die Wohnungsbaugenossenschaft Wilhelmsruh legt den Grundstein für zwei Gartenhäuser

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 19.10.2016 | 94 mal gelesen

Wilhelmsruh. Die Wohnungsbaugenossenschaft Wilhelmsruh erweitert ihren Bestand um zwei Gartenhäuser. Diese entstehen auf dem Grundstück an der Ecke Fontane- und Goethestraße. „In unserer Genossenschaft sind größere Zwei-Raum-Wohnungen zurzeit sehr gefragt. Deshalb entschlossen wir uns, zwei Gartenhäuser mit jeweils vier Zwei-Raum-Wohnungen zwischen 69 und 75 Quadratmeter neu zu bauen“, erklärt Hans Schott, kaufmännischer...

1 Bild

Gerangel um das SEZ: Rückgabe, Neubebauung - wie stehen die Chancen?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.10.2016 | 165 mal gelesen

Berlin: SEZ | Friedrichshain. Die Situation am Sport- und Erholungszentrum (SEZ) an der Landsberger Allee ist schon seit Jahren ein Ärgernis. Aktuell gibt es dort wieder Bewegung.Da ist zum einen die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, die einen inzwischen aufgelegten Bebauungsplanentwurf für das Areal forciert. Parallel dazu prüft die Senatsverwaltung für Finanzen, ob der 2003 abgeschlossene Kaufvertrag mit SEZ-Eigentümer Rainer...

9 Bilder

Was vom Zentrum übrig blieb: Glasfenster „überleben“ Abriss der Kirche St. Geneviève

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 16.10.2016 | 103 mal gelesen

Wittenau. Wo früher das Einkaufs- und Gemeindezentrum der Cité Foch stand, herrschen heute Abrissbirne und Bagger. Auch eine Kirche zählte einst zum Ensemble – vom Gotteshaus bleiben nur die Glasfenster erhalten.Ein hipper „Dancefloor“ wäre vorstellbar. Vielleicht auch ein Restaurant. Ein Drinnen-Spielplatz mit Kletterwand? Ein Museum. Oder schlicht eine vielseitig nutzbare Veranstaltungshalle: Der geräumige Hauptraum der...