Wohnungsbau

1 Bild

Wohnungsbau im Bezirk boomt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | vor 4 Tagen | 759 mal gelesen

Bis 2030 sollen in Berlin rund 194 000 neue Wohnungen entstehen, um die Wohnungsnot zu lindern und auf das Bevölkerungswachstum einzugehen. Treptow-Köpenick gehört dabei zu den Vorreitern in der Stadt. In diesen Tagen beginnt das kommunale Wohnungsunternehmen Degewo mit dem Bau von 72 Mietwohnungen am Bohnsdorfer Weg. Bauzaun und Bauschild stehen bereits, in den nächsten Wochen wird die seit Jahrzehnten brachliegende...

Bürger entscheiden, wie im Quartier "Am Mühlenberg" nachverdichtet wird

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 4 Tagen | 81 mal gelesen

Berlin: Siedlung Am Mühlenberg | Eine Antwort auf den Mangel an preisgünstigen Mietwohnungen in Berlin ist die sogenannte Nachverdichtung. Freiflächen zwischen bestehenden Gebäuden werden bebaut. In der Siedlung „Am Mühlenberg“ soll das geschehen. In welcher Form das geschehen soll, darüber haben Anwohner in einer dritten Bürgerveranstaltung Anfang Dezember entschieden. Auf den Grundstücken der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Gewobag und des...

1 Bild

Neue Wohnplätze für Studenten am Dauerwald

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Grunewald | am 08.12.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Dauerwaldweg | Mit einem symbolischen ersten Spatenstich haben am 6. Dezember Steffen Krach, Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung, und die Geschäftsführerin des Studierendenwerks Berlin, Petra Mai-Hartung, den Startschuss für den Bau von 50 neuen Wohnplätzen für Studenten im Dauerwaldweg abgegeben. Krach erklärte während der Zeremonie: „Ich freue mich, dass hier am Dauerwaldweg weitere 50 Wohneinheiten entstehen. Mit seinen...

3 Bilder

Filmgeschichte an der Mühlenstraße endet mit Abriss 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 07.12.2017 | 129 mal gelesen

Berlin: Berliner Synchron | Seit über 65 Jahren hatte die Berliner Synchron AG ihren Firmensitz in Lankwitz. Über 8000 Filme wurden hier seit 1949 synchronisiert. Vor drei Jahren gab das Unternehmen bekannt, seinen Standort an der Mühlenstraße aufzugeben. Jetzt wird das letzte Gebäude abgerissen. Ein Stück Filmgeschichte in Lankwitz geht zu Ende. Bereits 2015 wurde das historische Grundstück in Lankwitz verkauft. Im Frühjahr dieses Jahres ist das...

570 neue Wohnungen möglich

Silvia Möller
Silvia Möller | Adlershof | am 07.12.2017 | 78 mal gelesen

Der Senat legt den von der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, eingebrachten Entwurf des Bebauungsplans XV-55a-1-2 für den Entwicklungsbereich Johannisthal/Adlershof dem Abgeordnetenhaus zur Beschlussfassung vor. Der Entwurf betrifft einen Teil eines bereits festgesetzten Bebauungsplans mit Wohngebieten und überplant 2,7 Hektar Gewerbegebiete. Veränderte Rahmenbedingungen machen es möglich, das...

Neue Nutzung für das ehemalige TetraPak-Gelände

Christian Schindler
Christian Schindler | Heiligensee | am 29.11.2017 | 67 mal gelesen

Berlin: Tetrapak-Gelände | Das ehemalige TetraPak-Gelände an der Hennigsdorfer Straße 159 wird in den kommenden Jahren Wohngebiet. Das ehemalige Fabrikgelände geriet zuletzt in die Schlagzeilen, weil der Senat die Immobilie zur Unterbringung von Flüchtlingen anmieten ließ, ohne das sie überhaupt zur Unterbringung von Menschen geeignet war (siehe auch http://www.berliner-woche.de/heiligensee/politik/bezirk-kuendigt-tetrapak-anmietung-d128595.html)....

Vorbildlicher Wohnungsbau

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 28.11.2017 | 50 mal gelesen

Berlin: ExRotaprint | Gesundbrunnen. „Wohnraum schaffen – Stadtraum bauen. Was kann Berlin von anderen Städten lernen?“ Unter diesem Titel lädt der Bund Deutscher Architekten zu Vorträgen und Diskussionen mit Experten aus Hamburg, Wolfsburg und Zürich für 4. Dezember von 15.30 bis 18 Uhr in die „Glaskiste“ von ExRotaprint in der Gottschedstraße 4 ein. Es geht unter anderem um die Frage, wie Berlin bauen soll, um langfristig funktionierende...

Bebauungsplan liegt aus

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 27.11.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Stadtentwicklungsamt | Charlottenburg. Noch bis 1. Dezember liegt der Bebauungsplan 4-64 für die Grundstücke zwischen Nordhauser Straße, Klaustaler Straße, Quedlinburger Straße und Wernigeroder Straße aus. Der Bebauungsplan soll zum einen die Umnutzung des zuvor gewerblich genutzten Teils zugunsten einer Wohnnutzung ermöglichen und zum anderen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Nachverdichtung der bereits zu Wohnzwecken genutzten...

Gewobag schließt Vertrag mit Immobilienentwickler

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 23.11.2017 | 140 mal gelesen

Die landeseigene Gewobag hat mit dem Immobilienentwickler Bonava aus Fürstenwalde an der Spree einen Kaufvertrag über 71 Wohnungen und vier Gewerbeeinheiten geschlossen. Das Investitionsvolumen beträgt zwölf Millionen Euro. Die künftigen Mietwohnungen werden in den Bestand der Wohnungsbaugesellschaft integriert und selbst verwaltet. Sie gehören zu einem Projekt mit insgesamt 250 Wohneinheiten. Darunter sind auch...

2 Bilder

Wirtschaftspartnertag kritisiert Liegenschaftspolitik des Senats

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 22.11.2017 | 134 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Unternehmen im Bezirk sind mit der Arbeit des Senats unzufrieden. Das geht aus einer Unternehmensumfrage des MHWK hervor. Ein Problempunkt ist die Liegenschaftspolitik. Die Probleme reichen von der langsamen Arbeit der Behörden und der Verkehrspolitik über die Sicherung von Wirtschaftsstandorten und Fachkräften bis zum Neubau und der Sanierung von Kitas und Schulen. „Die Unternehmer haben den...

4 Bilder

Volksbank feiert Grundsteinlegung an der Bundesallee

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 20.11.2017 | 208 mal gelesen

Berlin: Quartier Bundesallee | Von Matthias Vogel Die Berliner Volksbank hat am 17. November die Grundsteinlegung ihrer neuen Verwaltungsgebäude im Quartier Bundesallee gefeiert. Die künftige Hauptstadt-Repräsentanz des Kreditinstituts hat beinahe 15 000 Quadratmeter Bürofläche und soll im vierten Quartal 2019 fertig werden. Auf dem Areal an der Ecke Bundesallee und Nachodstraße stand bis 2015 das Jobcenter. Die Schweizer Aktiengesellschaft SSN...

3 Bilder

Gesobau-Pläne rund um das Stadtgut Hellersdorf stocken

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 18.11.2017 | 164 mal gelesen

Berlin: JFE Senfte | Die Planungen für die Umgestaltung des Gutes Hellersdorf kommen voran. Verkehrsprobleme und mögliche Probleme mit Lärmbelästigung durch eine Skater-Anlage bereiten den Planern indes Probleme. Die Umgestaltung des Gutes Hellersdorf ist eingebunden in eine Neugestaltung der umliegenden Flächen bis zur Zossener Straße, der Kastanienallee und der Cottbusser Straße. Große Flächen des nördlichen Gebietes hat der Senat bereits...

2 Bilder

Brandenburg will Tegel schließen: Erfolg für Flughafen-Gegner 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 13.11.2017 | 544 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tegel | Tegel. Die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg haben am 6. November beschlossen, am gemeinsamen Landesentwicklungsplan festzuhalten, der für Berlin nur einen Großflughafen und damit die Schließung von Tegel vorsieht. Insbesondere das Bündnis „Tegel Schließen. Zukunft Öffnen“, in dem sich die Bürgerinitiativen gegen den Flugbetrieb in Tegel zusammen geschlossen haben, begrüßte die Entscheidung. Bündnis-Sprecher...

Mehr Mitsprache? Leitfaden für Bürgerbeteiligung bei Bauprojekten wird erstellt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 10.11.2017 | 97 mal gelesen

Lichtenberg. Das Bezirksamt arbeitet an einem Leitfaden für die Bürgerbeteiligung bei Bauvorhaben. Ziel ist es, Anwohner besser zu informieren. Und sie sollen mehr Möglichkeiten bekommen, sich einzubringen. Mit dem Leitfaden reagiert der Bezirk auf die wachsende Zahl an Wohnungsbauvorhaben in Lichtenberg. Denn gerade wenn es um Projekte innerhalb bestehender Siedlungen geht, wünschen sich die Anwohner mehr Mitsprache....

7 Bilder

Projekt ohne Alternativen? Bebauungspläne am Ex-Dolgensee-Center liegen aus

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 04.11.2017 | 294 mal gelesen

Berlin: Dolgensee-Center | Friedrichsfelde. Ob an der Sewan-, Dolgensee- oder Volkradstraße - im Friedrichsfelder Kiez herrscht derzeit reges Baugeschehen. Für ein viel kritisiertes Vorhaben liegt jetzt der Bebauungsplanentwurf aus. Es geht um das Grundstück des ehemaligen Dolgensee-Centers. Clubgaststätte, Kaufhalle, Dienstleistungswürfel – fertig ist das Nahversorgungszentrum. Nach diesem Schema und in nahezu identischer Bauweise entstanden in den...

4 Bilder

Baustart an der Sewanstraße: Bis 2019 enstehen zwei Achtgeschosser

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 28.10.2017 | 285 mal gelesen

Friedrichsfelde. Auf die Anwohner dürfte in den kommenden Monaten einiges an Baulärm zukommen. Das ist bei solch einem Projekt nicht zu vermeiden: Seit Anfang Oktober errichtet die Howoge im Sewanstraßenkiez zwei Neubauten mit 96 Wohnungen. Weil die Nachfrage nach kleineren Wohnungen auch in Lichtenberg zunimmt, sollen in den beiden neuen Gebäuden neben Wohnungen für Familien auch viele Appartements mit einem oder zwei...

135 Wohnungen im Bau

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 26.10.2017 | 108 mal gelesen

Köpenick. Anfang Oktober hat auf dem Grundstück Alte Kaulsdorfer Straße 25 der Bau von 135 Wohnungen begonnen. Zuvor waren mehrere Gebäude, darunter ein altes Heizhaus, abgerissen worden. Ein Drittel der Wohnungen werden nach Informationen des Stadtplanungsamts barrierefrei errichtet, außerdem entsteht eine Tiefgarage mit rund 70 Stellplätzen. RD

Degewo baut neue Wohnungen

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 26.10.2017 | 47 mal gelesen

Märkisches Viertel. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Degewo beginnt im November mit dem Bau von 57 Wohnungen auf dem Grundstück Tramper Weg 6. Gut die Hälfte davon soll nach der Fertigstellung mietpreisgebunden sein. Das heißt, dass der Preis der Kaltmiete pro Quadratmeter im Durchschnitt bei 6,50 Euro liegen wird. Das Bauprojekt gehört zu einer berlinweiten Neubauoffensive, mit der das Unternehmen bis ins kommende Jahr...

Wohnungsbau in der Gropiusstadt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 26.10.2017 | 28 mal gelesen

Gropiusstadt. Baustart ist im November: Die Degewo errichtet 99 neue Wohnungen am Feuchtwangerweg. Ein gutes Drittel davon ist mietpreisgebunden, ein Viertel wird barrierefrei sein. Das teilte das kommunale Wohnungsbauunternehmen nun mit. sus

Wohnungen an der Falkenberger geplant: Baubeginn ist noch nicht bekannt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 22.10.2017 | 147 mal gelesen

Weißensee. An der Falkenberger Straße ab Hausnummer 1 befindet sich ein noch brachliegendes Grundstück. Wird es demnächst bebaut? Mit dieser Frage wandte sich Berliner-Woche-Leser Johannes Melzer an die Redaktion. Immer wieder gab es in den vergangenen Jahren das Gerücht, dass auf diesem Grundstück gebaut werden soll. Nun soll es einen neuen Investor geben, hörten die Anwohner. Stimmt das? Und was plant dieser? Auf...

1 Bild

Blaue Briefe im Weiten Blick : Drei Siedler gekündigt / Bezirksamt soll B-Plan erarbeiten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 15.10.2017 | 390 mal gelesen

Gatow. In der Wochenendsiedlung „Weiter Blick“ macht sich Unruhe breit. Große Pläne gibt es mit dem landeseigenen Grundstück zwar schon länger. Jetzt aber wurden überraschend drei Siedler gekündigt. Am Gatower Windmühlenberg müssen sich die Siedler wieder um ihre Gärten sorgen. Denn in der Wochenendhaussiedlung „Weiter Blick“ am südwestlichen Hang des Windmühlenbergs sind drei Mieterinnen zum Jahresende von der...

Druck beim Nachverdichten 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.10.2017 | 136 mal gelesen

Berlin: Prälat | Schöneberg. Sieben Beratungen, in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) sowie in zwei verschiedenen Ausschüssen waren notwendig, bis sich die Verordneten auf den Vorschlag der SPD-Fraktion einigen konnten, den Wohnungsbau auf Discounter-Grundstücken voranzutreiben. Über ein halbes Jahr dauerten die Gespräche. Dann stimmte eine überwältigende Mehrheit in der Bezirksverordnetenversammlung für die Empfehlung aus dem...

1 Bild

Viele Pläne, wenig konkretes : Bonhoeffer-Nervenklinik steuert in ungewisse Zukunft

Georg Wolf
Georg Wolf | Wittenau | am 10.10.2017 | 231 mal gelesen

Berlin: Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik | Wittenau. Geht es nach zwei Wittenauer CDU-Politikern, entsteht auf dem Areal der ehemaligen Nervenklinik bezahlbarer Wohnraum. Dazu müsste die Anzahl der Flüchtlinge jedoch stark reduziert werden. Der Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen und Björn Wohlert, Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), haben für das riesige Areal der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik Pläne. „Wichtig ist uns vor allem, dass die Zahl der...

5 Bilder

Baustart des Quartiers Bundesallee: Volksbank bezieht 2020 neue Geschäftsgebäude

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 07.10.2017 | 306 mal gelesen

Wilmersdorf. Das südliche Portal zur City West erhält ein neues, sehr markantes Gesicht – das Quartier Bundesallee. An der Ecke zur Nachodstraße wurde gerade mit den Tiefbauarbeiten begonnen. Dort, wo bis Ende 2015 das alte Arbeitsamt den Autofahrern der Bundesallee eine eher unansehnliche Fassade präsentierte, entstehen entlang der beiden Straßen drei moderne zehngeschossige Geschäftsgebäude. In dem Bau an der Bundesallee...

1 Bild

Georgschule will auf altes Klinikgelände: Kaufvertrag liegt vor / Umzug dauert noch

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 05.10.2017 | 242 mal gelesen

Berlin: Freie Georgschule | Wilhelmstadt. Die Freie Georgschule hat auf dem Areal des alten Krankenhauses Staaken (West) einen Ersatzstandort gefunden. Der Umzug wird noch dauern. Bis dahin bleibt die Schule an der Götelstraße 132 geduldet. Die Freie Georgschule will in ein rund 4000 Quadratmeter großes Gebäude auf dem ehemaligen Krankenhausgelände an der Schulstraße ziehen. Der Kaufvertrag liegt bereits vor, teilt Christoph Huhn, Geschäftsführer des...