Wohnungsmangel

1 Bild

Die Soziale Wohnhilfe des Bezirksamtes berät von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 23.04.2017 | 73 mal gelesen

Lichtenberg. Das kann schnell zum Problem werden: Wenn die Miete nicht mehr bezahlt wird, Mahnungen ignoriert werden und schließlich die Kündigung der Wohnung droht. Oft kann ein Berater der Sozialen Wohnhilfe den Wohnungsverlust noch verhindern. Auch kirchliche Stellen helfen."Die Wohnungsarmut ist gesellschaftlicher Sprengstoff und fördert die Radikalisierung. Das Problem ist in der Mittelschicht angekommen", sagt Ulrike...

2 Bilder

Gegen den Wohnungsleerstand: Abgeordneter fordert verstärkte Kontrollen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 20.10.2015 | 477 mal gelesen

Spandau. Der Bezirk soll verstärkt gegen spekulativen Wohnungsleerstand vorgehen. Das fordert der CDU-Abgeordnete Matthias Brauner. Denn auch in Spandau wird Wohnraum knapper.Die Wohnungsnot in Berlin ist bekannt. Selbst in Randbezirken wird günstiger Wohnraum knapp. Leer stehende Wohnungen sollten darum genauer überprüft werden. Das fordert der Spandauer CDU-Abgeordnete Matthias Brauner. Denn auch im Bezirk gibt es...

Bürgermeisterin verurteilt Gewaltattacken im Bezirk

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.05.2015 | 156 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Bezieher von neu gebauten Eigentumswohnungen sind im Bezirk immer wieder Opfer gewalttätiger Angriffe linksautonomer Gruppen.Aktuell betroffen sind beispielsweise die kürzlich eingezogenen Bewohner der Liebigstraße 1, Ecke Rigaer Straße. Stahlgeschosse, Steine und Farbbeutel sind dort in den vergangenen Wochen gegen die Häuser geflogen. Sie trafen auch die Fenster von Kinderzimmern. Nicht nur...

1 Bild

Deckel drauf: CDU-Bundestagsabgeordneter spricht mit Moabitern über die Mietpreisbremse

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 01.04.2015 | 407 mal gelesen

Moabit. Neugestaltung von Ottopark und Kleinem Tierpark, Modernisierung von Wohnhäusern, Umbau des Hertie-Kaufhauses in der Turmstraße oder Pläne für ein Einkaufs- und Freizeitzentrum auf dem Schultheiss-Gelände. Zahlreiche Moabiter befürchten, Wohnen im Kiez wird teuer. Verdrängung droht.Hilft hier vielleicht die sogenannte Mietpreisbremse, die am 26. März auch den Bundesrat passiert hat und demnächst in Kraft tritt? "Wir...

2 Bilder

In der Geisbergstraße entstehen 129 Eigentumswohnungen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.03.2015 | 1647 mal gelesen

Schöneberg. Berlin erlebt bekanntermaßen einen rasanten Zuzug. Damit verbunden ist Wohnungsmangel bei bezahlbaren Mietwohnungen. Wer sich in Deutschlands Mieterstadt Nummer eins Eigentum leisten kann, hat bessere Karten und vielleicht Interesse am Bauvorhaben "Geisberg".Mindestens 4000 Euro pro Quadratmeter muss hinlegen, wer im denkmalgeschützten, ehemaligen Post- und Telegrafenamt Berlin W 30 in der Geisbergstraße eine der...