Wohnungspolitik

1 Bild

Masterplan für Ateliers soll Vertreibung von Künstlern verhindern

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Mitte | am 30.10.2016 | 364 mal gelesen

Berlin: Tacheles-Quartier | Mitte. Das Tacheles an der Oranienburger Straße gibt es seit mehr als zwei Jahren nicht mehr. Das Atelierhaus musste dem Wohnungsbau weichen. Und trotzdem kommen immer noch Touristen, die sich für die Arbeiten der Künstler interessierenDas Tacheles ist ein Beispiel dafür, dass durch den Neubau von Wohnungen in der Innenstadt sowie steigende Mieten für Ateliers und Galerien viele Künstler verdrängt werden. Sie suchen oft neue...

Bleibt das Wohnen bezahlbar?

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 21.08.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Jugendkunst- und Kulturzentrum Gerard Philipe | Alt-Treptow. Bleibt Wohnen bezahlbar? Diese Frage stellen sich die Bewohner rund um die Karl-Kunger-Straße seit Jahren. Neubau und Modernisierung sorgen für Veränderungen im Mietspiegel, gut verdienende Neuberliner drängen in den angesagten Kiez. Wie kann dafür gesorgt werden, dass der Kunger-Kiez auch in den nächsten Jahren Heimat für langjährige Bewohner bleibt? Darüber diskutieren der für Wohnungsbau zuständige Senator...

GRÜNE - Wohnen ist ein Grundbedürfnis und keine Ware

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 16.06.2016 | 135 mal gelesen

Nachlese zum 15. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV am 15.06.2016 Am 15.06.2016 fand im Restaurant 1860 TSV Spandau - Tanzsportzentrum - der 15. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV statt. Thema des Abends war “Wohnen in Berlin - Das wohnungs- und mietenpolitische Programm Bündnis 90/Die Grünen zur 18. Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin am 18.09.2016”. Die Veranstaltung war mit 15 Verbraucherinnen und...

Sprechstunde mit Matthias Brauner

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 18.08.2015 | 49 mal gelesen

Berlin: Quellweg/Goebelstraße | Siemensstadt. Sprechstunde unter freiem Himmel? Matthias Brauner, Abgeordneter für die Siemensstadt und Haselhorst sowie wohnungsbaupolitischer Sprecher der Berliner CDU-Fraktion, macht es möglich. Thema der Open-Air-Sprechstunde am 25. August ist das „Wohnen in der Siemensstadt“. Konkret geht es um Wohnungsverkäufe, Zweckentfremdung, Mieterhöhungen und andere Anfragen der Siemensstädter. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Quellweg...

1 Bild

"Charlottenburger Cocktail ist in Gefahr"

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 30.09.2014 | 39 mal gelesen

Charlottenburg. Die Berliner Abgeordnete Katrin Lompscher (Die Linke.) hat am 25. August ihr Stadtteilbüro in der Behaimstraße 17 eröffnet. Es soll eine Anlaufstelle in Sachen Berliner Stadtentwicklung und Wohnungspolitik sein. Einmal im Monat wird es eine Abendveranstaltung zum Thema geben.Ebenfalls geplant sind regelmäßige Kieztage, an denen sich die Abgeordnete mit Initiativen und anderen Akteuren im Quartier trifft. Vor...