Wolfgang Stadthaus

1 Bild

Gemeinde erinnert an Pfarrer Karl Lützow

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | am 27.07.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Schmöckwitz | Schmöckwitz. Am 1. August wäre der frühere Ortspfarrer Karl Lützow (1867-1933) 150 Jahre alt geworden. Die Kirchengemeinde erinnert an den Gottesmann mit mehreren Veranstaltungen.Am 4. August gibt es ab 20 Uhr ein Konzert mit Domorganist Thomas Sauer in der Dorfkirche in Alt-Schmöckwitz. Am gleichen Ort hält Ortschronist Wolfgang Stadthaus am 5. August um 17 Uhr einen Vortrag über Pfarrer Lützow, danach gibt es um 19 Uhr im...

3 Bilder

Erinnerung an Pfarrer Karl Lützow

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | am 14.07.2017 | 68 mal gelesen

Berlin: Kirche Schmöckwitz | Schmöckwitz. Zu den wenigen Grabsteinen, die vom ehemaligen Friedhof neben der Schmöckwitzer Dorfkirche erhalten sind, gehört der von Karl Lützow (1867-1933). Chronist Wolfgang Stadthaus aus Karolinenhof hat dem Pfarrer jetzt mit einem Buch ein Denkmal gesetzt.Lützow war von 1901 bis 1930 Pfarrer in den Gemeinden Schmöckwitz und Eichwalde, die damals wie heute zu einem Kirchenkreis gehören. Bis 1900 gehörte Schmöckwitz zum...

1 Bild

Der einstige Notfriedhof erhält Tafel in Gedenken an 108 Tote

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | am 08.05.2015 | 236 mal gelesen

Schmöckwitz. Die Gräber, die kurz nach Kriegsende am Adlergestell entstanden, sind versunken, aber nicht vergessen. Eine Tafel erinnert nun an die 1945 und 1946 hier Beigesetzten.Adlergestell, in der Nähe der Schappachstraße: Ein Weg führt im Jagen 40 in den Wald. Durch die Blätter sieht man die nahe Tankstelle. Es erklingt Blasmusik, dann hält Almuth Berger, eine frühere Pfarrerin und jetzige Vorsitzende des Ortsvereins...

1 Bild

Im Frühjahr 1945 wurden im Jagen 40 Kriegsopfer bestattet

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | am 16.04.2015 | 375 mal gelesen

Schmöckwitz. Der Jagen 40, nur wenige Schritte von der Einmündung der Schappachstraße ins Adlergestell, ist ein gewöhnlicher Stadtwald. Fast nichts deutet darauf hin, dass hier Menschen vor 70 Jahren ihre letzte Ruhe gefunden haben.In den 70er-Jahren wurde der kleine Friedhof, auf dem 108 Menschen bestattet sind, stillgelegt. "Als ich 1971 nach Karolinenhof zog, habe ich die Gräber noch gesehen. Später wurden die Steine...