Zeichnungen

2 Bilder

Werke geistig behinderter Menschen im Ratz-Fatz

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Niederschöneweide | am 06.12.2017 | 29 mal gelesen

Berlin: Ratz-Fatz | von Philipp Hartmann Sie hängen fein säuberlich nebeneinander aufgereiht und zeigen Menschen, Porträts, Tiere und Bäume. Wer es nicht besser weiß, denkt im ersten Moment, dass Kinder hinter den Zeichnungen stecken. Es sind jedoch Menschen, die mit einer geistigen Behinderung leben müssen. Dass auch sie künstlerisches Talent besitzen, beweist eine die Kunstausstellung im "Ratz-Fatz". „Diese Menschen haben keine...

1 Bild

L'ATELIER - Einladung : FINISSAGE ALEXANDRE FELIX - 2 DEZ. ab 17 Uhr

Berlin: L'ATELIER | LETZTE TAGE ! Noch einige Tage um das Werk von ALEXANDRE FELIX im l’ATELIER zu genießen ! Wir freuen uns auf Ihren Besuch zur Finissage am Samstag 2. Dezember ab 17 Uhr. Bis bald

3 Bilder

L'ATELIER - Einladung : Vernissage ALEXANDRE FELIX - November 18. ab 17 Uhr

Berlin: L'ATELIER | L'ATELIER - Einladung : Vernissage ALEXANDRE FELIX - Samstag  18. November ab 17 Uhr. ALEXANDRE FELIX wird ab November 18. bis Dezember 3. in L'ATELIER ausstellen. Alexandre präsentiert « Behind the mask », seine ersten sieben Zeichnungen. Seine teils abstrakten Kohleportraits zeigen durch verschiedene Repräsentationen seines mentalen Universums die Qualen des sozialisierten Individuums auf. Hinter dem Sichtbaren...

Ausstellung über Slowenien

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 13.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Epiphanien-Kirche | Charlottenburg. In der Epiphanienkirche, Knobelsdorffstraße 72, kann vom 18. November bis zum 31. Dezember die Ausstellung "Brücken über die Ljubljanica" besichtigt werden. Präsentiert werden Zeichnungen über Slowenien und seinen Nationaldichter France Preseren, der Eintritt ist frei. Die Vernissage findet am Sonnabend, 18. November, um 19 Uhr statt. Infos auf epiphanien-charlottenburg.kw01.net/event/3250422. maz

1 Bild

Zwischen Zeit und Raum: Ausstellung im Historischen Keller

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 10.11.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Historischer Keller | Spandau. Die Galerie Historischer Keller beendet ihr Kunstjahr mit der Gruppenausstellung „Zwischen Zeit und Raum“. Sie eröffnet am 16. November im Beisein der Künstler. Drei Berliner Künstler stellen in der Galerie Historischer Keller ihre Malerei, Zeichnungen und Skulpturen aus. Ulrike van de Löcht, Vera Oxfort und Werner Keller nähern sich in ihren Werken thematisch den Begriffen Zwischenzeit und Zwischenraum. Der...

Kunst als Perspektive

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 30.10.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Rathaus Kreuzberg | Kreuzberg. Vom 3. bis 16. November wird im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, eine Ausstellung mit Arbeiten von neun Künstlern des Ateliers psychosozialer Träger im Bezirk gezeigt. Sie soll die dort entstandenen Bilder und Zeichnungen bekannt machen und eine Vermarktung unterstützen. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr. tf

Die ganze Welt des Zeichnens: 50 Künstler zeigen ihre Arbeiten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 25.10.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Galerie Parterre | Prenzlauer Berg. „Zeichensprache“ heißt die neue Ausstellung, die bis zum 17. Januar in der Galerie Parterre zu besichtigen ist. In der kommunalen Galerie in der Danziger Straße 101 ist diesmal eine umfangreiche Schau mit Zeichnungen von 50 Künstlern zu sehen. Sie alle eint, dass sie von 1994 bis 2017 an der Kunsthochschule Weißensee „Visuelle Kommunikation“ bei Nanne Meyer studierten. Deren Studenten sind in die...

Alltagsgegenstände in anderem Licht: Hanna Hennenkemper stellt aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.10.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Galerie Pankow | Pankow. „Re: privat“ ist der Titel der neuen Ausstellung in der Galerie Pankow. In der Breiten Straße 8 sind bis zum 5. November Zeichnungen und Druckgrafiken der Pankower Künstlerin Hanna Hennenkemper zu sehen. Sie zeichnet Alltagsgegenstände wie eine Zange, einen Bleistiftanspitzer oder einen Wandhaken. Banaler geht’s nicht. Auf subtile Art und Weise schafft es Hanna Hennenkemper aber, die Körperlichkeit und die Umrisse...

3 Bilder

Lieblingsorte in neuem Stadtplan: Schüler erkundeten Pankow

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 08.09.2017 | 78 mal gelesen

Pankow. Kinder aus der Schule Eins der Pankower Früchtchen haben einen neuen Kinderstadtplan für Alt-Pankow gestaltet. Unter Anleitung des Grafikers und Illustrators Christian Badel sowie der Kinderbuchautorin Angela Bernhardt machten sich Schüler der sechsten und achten Klassen auf und erkundeten das Umfeld ihrer Schule. Dabei stellten sie den anderen Schülern ihre Lieblingsorte in Pankow vor, die sie dann gemeinsam...

Neu in der Galerie Pankow

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Pankow | am 31.08.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Galerie Pankow | Pankow. Am Dienstag, 5. September, wird um 19 Uhr in der Galerie Pankow, Breite Straße 8, die Ausstellung mit Zeichnungen und Druckgrafiken der Künstlerin Hanna Hennenkemper eröffnet. Die Ausstellung ist dann bis zum 5. November zu sehen. Die Künstlerin zeichnet Alltagsgegenstände – eine Zange, einen Bleistiftanspitzer, Wandhaken. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 12 bis 20 Uhr, Sonnabend und Sonntag von 14 bis 20 Uhr....

Ausstellung zum Thema Armut

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 29.08.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Stadtschloss Moabit | Moabit. Künstlerisch und politisch nähert sich eine Ausstellung und Lesung dem Thema Armut. Im Stadtschloss-Treff, Rostocker Straße 32b, werden am 1. September, 18 Uhr, Zeichnungen von Sven Bremer gezeigt. Autorin Petra Leischen moderiert die Veranstaltung und hält einen Vortrag. Der Eintritt ist frei. KEN

Gebäude und Gesichter: Zwei neue Ausstellungen im Kulturhaus

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 29.08.2017 | 30 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Mit zwei neuen Ausstellungen startet das Kulturhaus Karlshorst in den Spätsommer. Beide feiern in den kommenden Tagen Eröffnung. Acrylmalerei zeigt der Berliner Maler Dieter Duschek in der Galerie im Kulturhaus Karlshorst. Die Ausstellung hat den Titel „Rendezvous mit Menschen und Gebäuden“. Der Maler schöpft die ganze Bandbreite der Acrylmalerei mit all ihren Farbspielen und Techniken aus, er zeigt...

Kunst aus Berlin in Kladow

Christian Schindler
Christian Schindler | Kladow | am 19.08.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Kladower Forum | Kladow. Anlässlich des 750-jährigen Bestehens Kladows zeigt das Haus des Kladower Forums, Kladower Damm 387, Arbeiten der Kladower Künstlerin Monika Aladics. Zu sehen sind Zeichnungen, Collagen und Arbeiten in Acryl, die alle in Berlin und Potsdam entstanden sind. Mit den Menschen und der Landschaft in und um Berlin fühlt sich die 1967 in Budapest geborene Künstlerin besonders verbunden, und sie inspirieren sie immer wieder...

1 Bild

L'ATELIER - Vernissage MAUD LAURENT - MAI 13. ab 17 Uhr

Berlin: L'Atelier | Maud Laurent wird Gravuren und Zeichnungen bis Mai 23. ausstellen Geboren 1979 in Straßburg, studierte Maud Laurent Kunst an der Straßburger Schule für Dekorative Kunst und an der Straßburger Universität in der Abteilung für Bildende Kunst. Sie lebt and arbeitet in Weißensee Seit 2015 steht das Ätzen (Kaltnadel, Aquatinta) im Mittelpunkt ihrer grafischen Arbeit. Der Körper ist zersplittert und gespalten, so dass eine...

2 Bilder

Kunst aus Bildnerischen Werkstätten: Ausgezeichnete Schülerarbeiten

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 06.05.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Haselhorst. Noch bis zum 28. Mai sind in der Bastion Kronprinz der Zitadelle die Kunstwerke von 230 Schülern zu sehen, die im Januar an den 29. Bildnerischen Werkstätten der Spandauer Schulen teilgenommen haben.Die Motive sind so verschieden wie die Techniken. Ob Tonfiguren oder Stoffpuppen, Collagen, Zeichnungen oder Druckgrafik – Spandauer Schüler wissen, angeregt von Kunsterziehern und Künstlern, mit allem etwas...

Drei Künstler und ein Begriff

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 21.04.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz. Im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, stellen derzeit die Künstler Ben Kamili, Martin Noll und Stefan Pietryga aus. Unter dem Titel „Paradiesisch“ sind Malerei, Zeichnungen und Skulpturen bis zum 28. Mai zu sehen. Die drei setzen sich mit dem Begriff „paradiesisch“ auf ganz unterschiedliche Weise auseinander. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 1,50 Euro. KaR

Ausstellung verlängert

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 19.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn | Marzahn. Wegen der großen Resonanz ist die Ausstellung „Ereignis Horizont“ im alten Rathaus Marzahn, Helene-Weigel-Platz 8, verlängert worden. Die Gemälde und Zeichnungen von Michael Hegewald und anderen deutschen Künstlern sind noch bis Mittwoch, 3. Mai, Mo-Fr von 8 bis 18 Uhr zu besichtigen. Es ist die achte Ausstellung in der Reihe „Kostbarkeiten“ im alten Rathaus Marzahn. hari

Zeichnungen zum Brexit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.04.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Galerie Remise | Moabit. „Draw/Bridge, Zug/Brücke“ ist der Titel einer Ausstellung, die sich mit dem Brexit-Votum beschäftigt. Die Schau zeigt Zeichnungen von 16 Künstlerinnen und Künstlern aus Großbritannien und Deutschland. Die Ausstellung ist noch bis zum 9. April in der Galerie „Remise“, Beusselstraße 2, zu sehen. „Angesichts der Möglichkeit, dass Künstler im Vereinigten Königreich von ihren europäischen Kollegen isoliert werden,...

2 Bilder

Lebenslinien mit dem Bleistift: Sabine Thiede zeichnet nach Fotografien

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 13.03.2017 | 64 mal gelesen

Berlin: Gotisches Haus | Spandau. Noch bis zum 9. April ist die Ausstellung der Spandauer Künstlerin Sabine Thiede „Lebenslinien – Chronik des Augenblicks“ im Gotischen Haus, Breite Straße 32, zu sehen.Historische und zeitgenössische Fotografien dienen der Spandauer Malerin als Vorlagen für ihre mit Bleistift geschaffenen Kinderportraits. In einer Retrospektive der Jahre 1997 – 2017 werden auch großformatige Figuren und landschaftliche Impressionen...

2 Bilder

Die Exzellenz des Strichs: Beate Terfloth gewinnt Kunstpreis des Bezirks 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 05.12.2016 | 117 mal gelesen

Berlin: Kommunale Galerie | Wilmersdorf. Der Gipfel des Minimalismus: Beate Terfloth überzeugte die Jury des diesjährigen Kunstpreises Charlottenburg-Wilmersdorf mit der ihr eigenen Technik: Sie zeichnet Linien an die nackte Wand.Der Strich beginnt an einem Punkt im weißen Nirgendwo. Er schlägt nach 30 Zentimetern einen Haken, bricht kurz ab, verzagt dort, wo die Wand einen Knick vollzieht, um dann in neu gefundener Zuversicht weiterzufahren – bis der...

3 Bilder

Abstrakte Bilder mit Fundstücken im Botanischen Museum

Karla Rabe
Karla Rabe | Dahlem | am 01.10.2016 | 51 mal gelesen

Berlin: Botanisches Museum | Lichterfelde. Die Galerie des Botanischen Museums Berlin zeigt Collagen, Malerei und Zeichnungen von Gudula Fisauli. Die Künstlerin erschafft abstrakte Bilderzählungen mit Materialien wie Holz, Glas, Baumrinde.Gudula Fisauli legt Farbflächen fragmentarisch übereinander und entwickelt farbmächtige Collagen aus Papier und Naturstoffen auf Leinwand, auf Papier oder Malkarton. Ihre linearen und ornamentalen Zeichnungen sind...

Dunkelkammer und Tigerkäfig

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rummelsburg | am 31.07.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Museum Lichtenberg | Lichtenberg. Am Freitag, 5. August, um 19 Uhr wird im Museum Lichtenberg, Türrschmidtstraße 24, eine neue Ausstellung eröffnet. Der Titel: „Rückwärts nimmer! Dunkelkammer Torgau. Tigerkäfig Rummelsburg.“ Gezeigt werden Bilder von Katrin Büchel und Gino Kuhn, die sich mit ihren entwürdigenden Hafterlebnissen in der DDR auseinandersetzen. Die Ausstellung ist bis zum 30. Oktober zu sehen. Geöffnet ist täglich außer dienstags und...

Malerei in der Berolina-Galerie

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 31.07.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Berolina-Galerie | Mitte. Am 4. August um 18 Uhr eröffnet Vizebürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) in der Berolina-Galerie im Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Allee 30 die Gemeinschaftsausstellung „Menschenlinien schwarz und bunt“. Zu sehen sind Malereien und Zeichnungen von Manfred Rother und Andrea Dubiel. Die Ausstellung ist bis zum 30. August Montag bis Freitag von neun bis 18 Uhr geöffnet. DJ

Kunst im Sinne Eichendorffs

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 11.07.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: "Kleine Orangerie Schloss Charlottenburg" | Charlottenburg. „Marmorbild und Mondscheinduft“ nennt sich eine neue Ausstellung der Künstlerin Johanna Staniczek, die ab sofort in der Kleinen Orangerie von Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 22-24, zu sehen ist. Darin zusammengefasst sind Zeichnungen, Fotografien und Gemälde mit Bezügen zum romantischen Dichter Joseph von Eichendorff. In Staniczeks Werken nehmen dessen Traumbilder moderne Gestalt an. Dabei erschafft sie...

Arbeiten von Sandra Hauser

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 29.06.2016 | 42 mal gelesen

Berlin: Alte Feuerwache | Friedrichshain. "Kapitulation" lautet der Titel einer Ausstellung, die am Donnerstag, 30. Juni, im Projektraum der "Alten Feuerwache", Marchlewskistraße 6, eröffnet wird. Zu sehen sind Installationen, Zeichnungen, Objekte und Videos von Sandra Hauser. Trotz der Überschrift geht es der Künstlerin nicht um eine Aufgabe, sondern um das Beschreiben gesellschaftlicher Zustände. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Zu sehen sind die...