Zwangsarbeit

Unmenschliche Bedingungen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 16.06.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Schwerbelastungskörper | Tempelhof. Im Informationsort Schwerbelastungskörper, General-Pape-Straße/Ecke Loewenhardtdamm, wird am 23. Juni um 18 Uhr die Fotoausstellung „Oppressive Architecture“ eröffnet. Die deutsch-amerikanische Künstlerin Gesche Würfel dokumentiert, welche Formen der Architektur das NS-Regime für sein stetig erweitertes Terrorsystem nutzte. Die fotografierten Bauten verweisen auf die unmenschlichen Bedingungen, unter denen die...

2 Bilder

Lortzingclub auf den Spuren seiner Geschichte 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 22.02.2016 | 100 mal gelesen

Berlin: Lortzingclub Lichtenrade | Lichtenrade. Der Lortzingclub ist eine Institution am südlichen Stadtrand. Generationen von Lichtenradern haben in den vergangenen fast 70 Jahren einen guten Teil ihrer Kindheit und Jugendzeit in der Einrichtung verbracht. Aber das Haus hat noch eine andere Geschichte.Das Haus wurde 1939 als herrschaftliches Wohnhaus für den Ingenieur Paul Bartel auf dem Grundstück Lortzingstraße 16 erbaut, einen führenden Funktionär der...

5 Bilder

Ausstellung "Batterien für die Wehrmacht"

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 14.11.2015 | 357 mal gelesen

Berlin: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit | Niederschöneweide. Am Bruno-Bürgel-Weg 69 wurden bis vor rund 20 Jahren Batterien hergestellt. Die Geschichte des Produktionsstandorts hat auch ein dunkles Kapitel. 1939 bis 1945 waren an der damaligen Sedanstraße überwiegend Zwangsarbeiter eingesetzt.Das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit hat der Batteriefirma Pertrix und ihren unfreiwilligen Mitarbeitern eine Sonderausstellung gewidmet. „Über die Jahre verteilt waren...

2 Bilder

Zwangsarbeit wird für Schüler fassbar gemacht

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 03.07.2014 | 80 mal gelesen

Berlin: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit | Niederschöneweide. Auf dem Tisch liegt ein unscheinbarer Pappkoffer aus der Vorkriegszeit. Darin befinden sich Fotos, Dokumente, verrosteter Stacheldraht, ein altes Wörterbuch. Damit soll Schülern das Thema Zwangsarbeit während der NS-Diktatur vermittelt werden.Auf dem Gelände der Clay-Oberschule in Rudow wurden vor einigen Jahren Keller und Grundmauern eines früheren Zwangsarbeiterlagers der Eternit AG entdeckt. "Da kam die...