Bezirk ließ Zeltlager räumen

Berlin: Zooverbindungsweg | Tiergarten. Mit Unterstützung der Polizei hat das Bezirksamt am 30. Oktober das Obdachlosencamp am Zooverbindungsweg geräumt. Der Weg entlang der S-Bahnbögen gehört zum Großen Tiergarten und ist eine geschützte Park- und Grünanlage. Das Aufschlagen von Zelten ist untersagt und stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Die Betroffenen wurden vorab über die Räumung und bestehende Hilfsangebote informiert. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne): „Wir können die rechtswidrigen Zustände im Tiergarten nicht hinnehmen und sind verpflichtet, die öffentliche Ordnung wiederherzustellen.“ Dennoch findet von Dassel persönlich jede Räumung eines illegalen Zeltlagers „schmerzhaft“, weil sie das Grundproblem der Obdachlosigkeit nicht löse. Das Ordnungsamt und die Polizei werden nun im Großen Tiergarten häufiger auf Streife gehen, um auf neue illegale Zeltlager rasch reagieren zu können. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.