Mann angeschossen

Berlin: Lidl Kleiststraße | Schöneberg. In der Nacht zum 22. Mai ist ein aus Serbien stammender Mann in der Kleiststraße nahe einem Lidl-Supermarkt angeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Der 33-Jährige erlitt gegen 4 Uhr früh einen Bauchschuss und konnte sich noch bis zu einem nahe gelegenen Mehrfamilienhaus in der Courbierestraße schleppen. Anwohner alarmierten die Rettungskräfte. Der Täter entkam unerkannt. Das Opfer musste zweimal operiert werden. Es ist mittlerweile außer Lebensgefahr. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.