Polizist bei Kontrolle verletzt

Tiergarten. Bei einer Fahrzeugkontrolle ist ein Polizeibeamter verletzt worden. In der Nacht zum 4. April bemerkten der Beamte und sein Kollege einen weißen Audi, der mit überhöhter Geschwindigkeit im Tunnel Tiergarten in Richtung Süden fuhr. An der Ausfahrt Reichpietschufer musste der Raser an einer roten Ampel anhalten. Die Polizeibeamten stellten ihr Fahrzeug quer vor den Audi und stiegen aus. In diesem Augenblick setzte der unbekannte Fahrer zurück, fuhr an dem Einsatzfahrzeug vorbei und streifte dabei den Polizeikommissar. Er erlitt eine Prellung am Fußknöchel und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Ermittlungen zu dem geflüchteten Autofahrer dauern an. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.