Felleshus zeigt zeitgenössische Fotografie aus Norwegen

Berlin: Felleshus |

Tiergarten. Werke der Fotografen Andreas Bennin, des Duos Nina Toft und Hilde Honerud sowie von Petrine Vinje und Verena Winkelmann stehen im Mittelpunkt einer Ausstellung, die bis zum 2. Juli zu sehen ist.

Die Schau im Felleshus, dem Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften in der Rauchstraße 1, wurde von Stephanie von Spreter kuratiert. Sie ist die künstlerische Leiterin der norwegischen Stiftung "Fotogalleriet" in Oslo. Die fünf Künstler verbindet eine intensive und über einen langen Zeitraum geführte Auseinandersetzung mit sozialen, politischen und kulturellen Themen, die in ihrem Land diskutiert werden wie Renaturierungsprojekte oder die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Runenalphabet, aber auch Sujets, die über den norwegischen beziehungsweise nordischen Bezug hinausgehen, so die Verbreitung privater Bilder im Internet oder das enge Verhältnis zwischen Vätern und ihren Kindern während der frühesten Erziehungsphase.

"Point in Time - Der fotografische Blick auf die Gegenwart" ist montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr, sonnabends und sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.