Geschichten in Jurten: Lesebühne am Potsdamer Platz

Berlin: Sony Center |

Tiergarten. Bereits zum 15. Mal machen zwei original mongolische Jurten das Sony Center am Potsdamer Platz zur außergewöhnlichen Lesebühne.

Vom 21. bis 24. Januar lesen 37 Autoren jeweils zur vollen Stunde für dreißig Minuten aus ihren aktuellen Büchern zum Thema „Unser Ort. Unser Leben“. Sie gehen dabei der Frage nach, wo unser Platz in der Welt ist. Am 21. und 22. Januar vormittags sind die Jurten ausschließlich für Kinder und Schüler reserviert. Unter anderem werden Geschichten von Rolf Barth, Julia Boehme, Heinz Janisch und Klaus Kordon vorgestellt.

Die „Jurten-Spezialnacht“ am 24. Januar von 17 bis 21.30 Uhr ist herausragenden Debütanten gewidmet. Der Eintritt der „Geschichten in Jurten“ ist frei. Es wird empfohlen, Plätze zu reservieren:  25 75 57 00 (werktags, 10-17 Uhr). Das ausführliche Programm gibt es unter www.sonycenter.de. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.