Neuer Urania-Vorstand

Das neue Urania-Team mit Gabriele Thöne (Mitte). (Foto: Urania)
Berlin: Urania Berlin |

Schöneberg. Im Sommer verstarb die langjährige Vorstandsvorsitzende der Urania Berlin, Jutta Semler. Ihr folgt ihm Amt nun die Berliner Rechtsanwältin Gabriele Thöne.

Der Vorstand der Bildungs- und Kultureinrichtung wählte sie aus seinen eigenen Reihen zur Vorsitzenden. Gabriele Thöne ist der Öffentlichkeit in mehrere Funktionen bekannt. Die niedergelassene Rechtsanwältin war schon Staatssekretärin für Finanzen im Senat, kaufmännischer Vorstand der Zoo AG und Geschäftsführerin der Tochtergesellschaft Tierpark GmbH. Ehrenamtlich engagiert sie sich unter anderem in der Lenné-Akademie.

Neu im Vorstandsteam ist Ulrich Weigand. Der Leiter für Kommunikation des Bauhaus-Archivs und Museums für Gestaltung ist mit der Urania gut vertraut. Er war früher Mitarbeiter des Vereins.

Gabriele Thöne übernimmt eine Urania, die gut dasteht. Seit Saisonbeginn nahmen Tausende Berliner die vielseitigen Programmangebote wahr. „Kooperationen mit wissenschaftlichen Einrichtungen wie der Leibniz-Gemeinschaft oder mit dem Kindermusical-Theater ermöglichen die Programmvielfalt der Urania“, erläutert Direktor Ulrich Bleyer.

Der Verein wird von Land oder Bund nicht gefördert. Er sichert seinen Fortbestand im Wesentlichen über Gastveranstaltungen und Galas, Kongresse und Filmpremieren. KEN

Informationen unter www.urania.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.