Peter Pan und seine Freunde im Wintergarten Varieté

Szene aus "Peter Pan" im Wintergarten Varieté. (Foto: Jürgen Sendel)

Tiergarten. Adventszeit ist Familienzeit, sagt das Wintergarten Varieté und hat gemeinsam mit dem Kinderzirkus Cabuwazi und den 25. Berliner Märchentagen seine traditionelle Veranstaltung "Zimt und Zauber" auf die Bühne in der Potsdamer Straße 96 geholt.

In diesem Jahr lädt das Haus die ganze Familie zu einer abenteuerlustigen Reise mit Peter Pan ins Nimmerland ein. So heißt die Insel, auf der man nie erwachsen wird und auf der alle Wünsche in Erfüllung gehen, wenn man nur fest daran glaubt.

In der Geschichte von James Matthew Barrie wird Peter (Lars Schmidt), der erstmals 1902 das Licht der literarischen Welt erblickte, von der fliegenden kleinen Fee Naseweis (Rosa Jansen) begleitet. Er begegnet eines Nachts auf einem Ausflug nach London dem Mädchen Wendy Darling. Peter nimmt Wendy und ihre Brüder John und Michael mit ins Nimmerland. Dort lernen die Darling-Kinder eine verzauberte Welt und Peter Pans Freunde, die verlorenen Jungen, kennen. Zusammen erleben sie eine Reihe von Abenteuern - so mit dem rachsüchtigen Käpt’n Hook (Kenneth Posey) und seinem Gefolge.

Der Anker für die Fahrt zur Zauberinsel unter der Regie von Fabian Gröger wird gelichtet am 21. Dezember um 11 und 14 Uhr, am 22. Dezember und 23. Dezember jeweils um 13 und 16 Uhr sowie am 28. Dezember und 29. Dezember jeweils um 11 Uhr. Wer die Überfahrt in diesem Jahr verpasst, muss nicht traurig sein. Peter Pan kehrt am 18. und 25. Januar sowie am 1. und 8. Februar zurück ins Wintergarten Varieté. Beginn der Vorstellungen ist immer um 11 und 14 Uhr.

Karten ab 12 Euro für Kinder und 17 Euro für Erwachsene (Familienticket für vier Personen ab 48 Euro) sind unter 58 84 33 oder auf www.wintergarten-berlin.de erhältlich. Im Verkauf an den bekannten Vorverkaufskassen kosten die Eintrittskarten zusätzlich zehn Prozent Vorverkaufsgebühr und 2 Euro Systemgebühr.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.